#1 RE: Ex Trainer Dimitrios Moutas von runningholzwurm 05.07.2016 12:01

avatar

Gestern in einem Halbsatz in der Pressekonferenz fallengelassen:

Dimitrios Moutas Vertrag wird nicht verlängert.

[attachment=0]Dimi_2016.jpg[/attachment]

Der bei den Spielern sehr beliebte, von Alois geholte „Stürmer Trainer“ ist ohne Vorwarnung in die Arbeitslosigkeit versetzt worden.
(Am Freitag in Ketsch ging er noch von einer Weiterbeschäftigung aus!)
Kein Danke, keine Glückwünsche für die Zukunft....!?
Danke Ottmar, Danke Vereinsführung! So macht „Familie“ Spaß!

Von mir ein herzliches Dankeschön an dich Dimi für dein Engagement und deine immer offene und fröhliche Art hier am Hardtwald!
Hoffe du findest schnell wieder eine Aufgabe die deine Kompetenz und Fähigkeiten fordert.
Viel Erfolg für deine Zukunft!

#2 RE: Ex Trainer Dimitrios Moutas von schmittl 05.07.2016 14:30

... da wurde wohl Platz geschaffen für einen Co-Trainer nach KK's Wünschen.
Einerseits hart, vor allem da es sehr kurzfristig ist und auch wie von running holzwurm beschrieben sehr kalt (ohne Dankesformel / Glückwünsche für die Zukunft) verkündet wurde. Das kann man auch anders lösen.

Andererseits verständich, dass KK zumindest einen Trainer mitbringt / sich aussuchen kann.
Andernorts bringen Trainer ihr gesamtes Team mit und der komplette alte Trainerstab kann gehen...

#3 RE: Ex Trainer Dimitrios Moutas von Alex 05.07.2016 14:54

Keine Frage, Moutas hat damals mit Schwartz lange bei den Kickers gespielt, was schon mal ausschlaggebend für die Verpflichtung gewesen sein dürfte, und so wird Kocak auch seine Wünsche haben, was den Assistenten angeht. Für Einzelschicksale ist halt in manchen Branchen mehr weniger Platz..bleibt nur die Frage, ob es Moutas nicht genauso hätte bewältigen können.

#4 RE: Ex Trainer Dimitrios Moutas von runningholzwurm 05.07.2016 15:06

avatar

Sorry wenn hier was falsch verstanden wird.
Nicht die Tatsache das Dimi gehen muß, und auch der eventuelle Zusammenhang mit KK und die kurze Zeitvorgabe sind hier zu beanstanden!

Aber einen Mitarbeiter, wie übrigens auch einige Spieler/ Fanshopleiter dieses Jahr, mehr oder weniger sang und klanglos "zu gehen"- gehen zu lassen hat keinen Stil!

Hier geht es immerhin um Menschen und nicht um Bürostühle!

#5 RE: Ex Trainer Dimitrios Moutas von Don Jorge 05.07.2016 18:41

avatar

Zitat von runningholzwurm

Aber einen Mitarbeiter, wie übrigens auch einige Spieler/ Fanshopleiter dieses Jahr, mehr oder weniger sang und klanglos "zu gehen"- gehen zu lassen hat keinen Stil!



...gerne wurde auch schon mal der Physio ohne die kleinste Meldung ausgetauscht oder ehrenamtliche Helfer bei der NLZ-Einweihung "vergessen".
Das in einem Halbsatz ohne jedes "Dankeschön" abzuwickeln, das ist schon arg kühl.

Er war Teil des Trainerteams, das uns den Klassenerhalt gebracht hat, insofern sollte das schon sein. Auch, wenn ich nie was direkt mit ihm zu tun hatte: Danke Dimi, und alles Gute weiterhin!

#6 RE: Ex Trainer Dimitrios Moutas von RW70 05.07.2016 20:35

Einige Herren in den "oberen Etagen" des Vereins haben in der jüngeren Vergangenheit immer wieder menschlich sehr enttäuscht. Wie hier in den letzten Jahren teilweise mit Angestellten umgegangen wurde ist einfach unanständig.

Das sollte sich der eine oder andere da oben mal hinter die Ohren schreiben.

#7 RE: Ex Trainer Dimitrios Moutas von tha1983 05.07.2016 20:54

Ich muß schon sagen: so langsam macht sich die Führung des SVS sich unsympathisch:
erst wird (eigentlich vollkommen zurecht) ordentlich gepinst über das Gebahren eines ***, dann macht man ohne mit der Wimper zu zucken genau das gleiche, jetzt der Umgang mit einem Co-Trainer, dazu noch das "Entsorgen" verdienter Spieler durch die Hintertür...das alles ist so weit vom professionellen Umgang mit Angestellten ungefähr so weit weg, wie die Erde vom Jupiter...
Nicht falsch verstehen: natürlich ist der Profifussball ein hartes Geläuf und natürlich kommt es hier viel häufiger zu personellen Veränderungen, aber: das Wie macht die Musik!
Ein Olajengbesi und ein Jovanovic hätten (wenn man sich schon von diesen beiden Trennen möchte...) eine ordentliche Verabschiedung, auch vor den Fans, verdient gehabt.
Das Gleiche gilt für einen Dimitrios Moutas: auch wenn er nur eine Saison hier war: ein paar Worte des Dankes und der Erklärung hätten nicht geschadet, auch wird man den Eindruck nicht los, daß hier auch die Kommunikation mit den Betroffenen etwas dürftig war (wenn DM Samstag noch davon ausgeht, daß er weiter beschäftigt wird, ist das schon etwas armselig)
Wie dem auch sei: wir nähern uns immer mehr den Gepflogenheiten der anderen Profivereine an (...wenn ich nur an den Kartenmist denke) und mir gefällt das nicht: der SVS hat die Chance, sich als "Outlaw" im Profifussball zu etablieren, so wird man immer mehr zur grauen Maus

Dimitrios Moutas wünsche ich alles Gute, möge er bald bei einem ordentlich geführten Verein (auch hier: nicht falsch verstehen: der SVS ist natürlich auch ordentlich geführt...nur halt in mancher Hinsicht unverständlich schroff) unterkommen!

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz