Seite 2 von 2
#16 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von Paolo 14.10.2017 13:53

avatar

Tim Kister und Daghfous sollten vor sich selbst geschützt werden. Eine so schlechte Bochumer Mannschaft ins Spiel zu bringen...Was ist seit Regensburg im Verein geschehen?
Bin gespannt wie KK in der HZ reagiert.

#17 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von frans 14.10.2017 14:01

Habe die ersten 10 Minuten - und damit wohl unsere beste Zeit - verpasst. Seither sieht das wirklich nicht gut aus. Viel Hoffnung auf Besserung habe ich im Moment nicht. Wann haben unsere Jungs eigentlich das letzte mal ein Spiel gedreht und nach einem Rückstand noch einen Sieg eingefahren?

#18 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von Polizistenduzer11 14.10.2017 15:00

avatar

nach der heutigen NICHTLEISTUNG hat man wünschenswerterweise endgültig begriffen, dass wir mitnichten für Platz 3 oder höher tauglich sind...

#19 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von frans 14.10.2017 15:20

Zitat von frans
Habe die ersten 10 Minuten - und damit wohl unsere beste Zeit - verpasst. Seither sieht das wirklich nicht gut aus. Viel Hoffnung auf Besserung habe ich im Moment nicht. Wann haben unsere Jungs eigentlich das letzte mal ein Spiel gedreht und nach einem Rückstand noch einen Sieg eingefahren?



Der Sky-Reporter hat's in der 2. Halbzeit beantwortet. War lange her und ist m.E. zugleich unser größtes Pfund als auch unser größtes Problem:

Die SV-Spiele gewinnt meist die Mannschaft, die das erste Tor macht.

Wenn wir hinten dicht machen können, hat es jeder Gegner schwer. Müssen wir selbst das Spiel machen, ergeben sich daraus zu wenige klare Chancen, dafür Lücken für die gegnerische Offensive.

#20 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von runningholzwurm 14.10.2017 15:47

avatar

Des war nix!
Oh weh!
Ich hätt Stiefler spielen lassen
Der trifft in Bochum auch mal....

#21 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von tommy65 14.10.2017 19:14

Das war heute nix. Kein Spieler mit Normalform und mit nur Mittelstürmern funktioniert auch nichts. Ich denke es hätte uns mehr Power auf der Außenposition gut getan.
War heute eh eine komische Kaderzusammenstellung. Derstroff, Rossbach, Karacic, Kulowitz nicht dabei. (Machmeier als Ersatztorwart)
Die Jungs, die bei der U 23 dabei waren, haben sich anscheinend auch nicht empfohlen. Gegen Walldorf 3:1 verloren.
Herrmann, Gipson (gelb-rot vom Platz), Aygünes (ausgewechselt), Zellnujahu (Halbzeit ausgewechselt) in der Startelf Im Tor der A-Jugend-Torwart ?????
Alles etwas komisch.
Falls man der Niederlage was positives abgewinnen will: Nun hört vielleicht endlich das Gerede und Geschreibe vom Aufstieg auf.
Immer wenn WB in der RNZ was vom Aufstieg schreibt, geht anschließend das Spiel verloren.

#22 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von freibeuter 15.10.2017 08:47

avatar

Leider sind mit Wulle, Jovic und Karacic gerade 3 Torhüter verletzt. Darum war Machmeier in Bochum auf der Bank und die U19 Torhüter bei der U23.

#23 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von SVSMarkus 15.10.2017 16:18

Zitat von Polizistenduzer11
nach der heutigen NICHTLEISTUNG hat man wünschenswerterweise endgültig begriffen, dass wir mitnichten für Platz 3 oder höher tauglich sind...




Weder verhageln einige Regentage im August die Sommerbilanz, noch macht ein Zwischenhoch im Oktober den Herbst zu einem goldenen.

Was ich damit sagen will: Das Spiel gestern war schlecht, schlechter, am schlechtesten und noch schlechterer (gibt es weitere Steigerungsformen ) Ansonsten haben wir in dieser Saison noch kein wirklich schlechtes Spiel gesehen und stehen in der Tabelle zu recht da, wo wir stehen. Und wenn wir uns die Tabelle anschauen, kann es natürlich durch eine kleine Niederlagenserie ganz schnell nach unten gehen, bei zwei Siegen in den nächsten drei Spielen stehen wir aber mindestens genauso gut da wie augenblicklich. Und dies sind nur wenige Schritte von Platz 3.

Warum also nicht etwas euphorisch an die Sache rangehen? Schadet doch keinem und wenn wir am Ende der Saison 12. werden, ist doch auch alles gut!

#24 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von joma14 15.10.2017 18:14

Sehe es ähnlich wie SVSMarkus. War tatsächlich das erste grottige Spiel in dieser Saison, vielleicht noch das Pokal-Spiel in Schweinfurt nach unserem 1:0.
Ich glaube zudem, dass die Niederlage im Endeffekt allen ganz gut tut. So hört zum einen das Gerede und Geschreibsel zum Thema "Aufstieg" (erstmal) auf und zum anderen wird die Mannschaft aufgerüttelt und den Jungs wird hoffentlich wieder klar, dass ohne 100%ige Leistung nix zu holen ist!
Wie heißt es so schön....Mund abwischen und weitermachen!

#25 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von SVS_2010 15.10.2017 19:59

Es hat schon erschreckt, wie stark sich die Mannschaft von dem frühen Gegentor verunsichern ließ. So gefestigt und verschworen, wie es immer heißt, wenn nach Gründen für einen Höhenflug gesucht wird, ist die Mannschaft wohl doch nicht. Immerhin hat sie in der zweiten Hz dagegen gehalten und war dem Ausgleich näher als Bochum dem 2:0. Dann aber wieder mal eine von KK's fragwürdigen Auswechslungen (RSP für Jansen) und wie schon so oft fällt das Gegentor unmittelbar nach der Auswechslung. Und das Spiel hat auch mal wieder gezeigt: Wenn Höler nicht gut drauf ist, ist unser Sturm ein laues Lüftchen. Lehrling Wright und Richard "Platzt der Knoten noch in diesem Leben oder erst im nächsten?" Sukuta-Pasu strahlen soviel Torgefahr aus wie die AH-Abteilung der SpVgg Ketsch.

#26 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von frans 15.10.2017 20:17

Zitat von SVS_2010
Lehrling Wright und Richard "Platzt der Knoten noch in diesem Leben oder erst im nächsten?" Sukuta-Pasu strahlen soviel Torgefahr aus wie die AH-Abteilung der SpVgg Ketsch.



Na, das macht doch Hoffnung. Die AH aus Ketsch hat in bisher 3 Saisonspielen 10x getroffen: https://www.06ketschah.de/startseite/termine-2017/

#27 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von Don Jorge 15.10.2017 20:53

avatar

Leider ernüchternd.
Die ersten 10 Minuten grandios, der Gegentreffer aus dem Nichts...und dann bricht man von einem Moment auf den anderen (!) für den Rest der kompletten (!) Halbzeit dermaßen (!) zusammen?!?? Gegen Pauli dürfen wir uns sowas keinesfalls erlauben, deren Knipser knipsen uns schneller die Lichter aus, als wir "Abwehrleistung" sagen können.

Beinbruch ist's noch keiner, enttäuschend aber allemal. In Bochum kann man verlieren, und wir spielen ja ganz gerne mal den Aufbaugegner. Aber das WIE bleibt für mich völlig unfassbar. Da änderte dann auch die solide 2. Halbzeit mit einem weiteren unglücklichen Gegentreffer nix dran.

Den 2. und 3. Wechsel von KK fand ich dann doch...öhm...unorthodox. Einerseits ehrt es ihn, wirklich mit anscheinend geballter Offensivkraft den Karren noch rumreißen zu wollen. Aber diese Ansammlung von Mittelstürmern wirkte dann nicht stürmisch, sondern eher ungestüm. Ob da nicht ein Stiefler mehr gebracht hätte? Z.B. gegen Wright? Ich würde dem Jungen ja wirklich mal ein Erfolgserlebnis wünschen, aber so langsam bekomme ich arge Zweifel, ob der uns wirklich weiterhelfen kann. Vielleicht ist er wirklich noch nicht so weit.

#28 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von SVS_2010 15.10.2017 23:12

Zitat von frans

Zitat von SVS_2010
Lehrling Wright und Richard "Platzt der Knoten noch in diesem Leben oder erst im nächsten?" Sukuta-Pasu strahlen soviel Torgefahr aus wie die AH-Abteilung der SpVgg Ketsch.



Na, das macht doch Hoffnung. Die AH aus Ketsch hat in bisher 3 Saisonspielen 10x getroffen: https://www.06ketschah.de/startseite/termine-2017/



Die haben auch nicht gegen Düsseldorf oder Bochum sondern gegen Plankstadt und Speyer gespielt *lol*

#29 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von Mollero 16.10.2017 11:14

Diese Leistungsschwankungen verstehe ich nicht.

#30 RE: 10. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen von SVSMarkus 16.10.2017 11:52

Zitat von Don Jorge

Den 2. und 3. Wechsel von KK fand ich dann doch...öhm...unorthodox. Einerseits ehrt es ihn, wirklich mit anscheinend geballter Offensivkraft den Karren noch rumreißen zu wollen. Aber diese Ansammlung von Mittelstürmern wirkte dann nicht stürmisch, sondern eher ungestüm. Ob da nicht ein Stiefler mehr gebracht hätte? Z.B. gegen Wright?



So ging es mir auch! Es war doch offensichtlich, dass die Impulse, angefangen von den Innenverteidigern, über die Mittelfeldspieler in den Angriff, fehlten. Auch ich hätte mir einen Stiefler oder auch einen Seegert, der eine gute direkte Spieleröffnung hat, gewünscht. Es bleibt Kenan´s Geheimnis, welchen Matchplan er da hatte.

Und im Sturm wird es wirklich dunkel, wenn LH einen schlechten Tag hat. Lucas ist der einzige Stürmer mit Zweitliga-Niveau. Ob es Wooten nochmal schafft, wissen wir alle nicht. Inzwischen kommen mir da so meine Zweifel. Ist er wieder fit, hätten wir zwei Zweitligastürmer. Im Sturm besteht dringend Handlungsbedarf, in der Winterpause!

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz