Seite 6 von 32
#76 RE: Kaderplanung 2018/19 von Menke 26.05.2018 21:23

Ich habe heute gehört, dass Schleusener vom KSC verpflichtet wurde. Dann soll noch einer von Lautern kommen. Ritchi ist wohl so gut wie weg. Verdient angeblich in Duisburg das doppelte.

#77 RE: Kaderplanung 2018/19 von Mollero 26.05.2018 23:27

Schleusener wäre dann wohl ein Kompensationsgeschaft mit dem SCF. Anstatt die letzte Höler-Rate aufs Konto, kommt Schleusener auf den Platz.

#78 RE: Kaderplanung 2018/19 von Don Jorge 27.05.2018 00:13

avatar

Klingt durchaus logisch, Restvertragslaufzeit in Freiburg bis 2019. Kann mir nicht vorstellen, dass er noch ein weiteres Jahr in Liga 3 bleiben möchte...und in Freiburg gibt es schlichtweg keine Verwendung für ihn. 26 Jahre ist er auch schon, da muss er so langsam aus dem Quark kommen, wenn man noch höher hinaus will...wo geht das besser als in Sandhausen? 17 Tore, 5 Vorlagen...und das bei der eher schwachen Offensive vom KSC, das ist schon einer Wort.

Her mit dem Jung!!! Mit Carl, Behrens und Schleusener wäre dann unser Sturm fast runderneuert. Aber ob das langt? Wooten ist noch da, nun noch Gislason obendrauf, und ich wäre da hochzufrieden!

#79 RE: Kaderplanung 2018/19 von tha1983 27.05.2018 03:30

Die Story mit Schleusener hört sich plausibel an, bei dem Lauterer Spieler käme es natürlich drauf an, wer es ist, bei dem Namen Andersson wäre ich hocherfreut, kann mir aber nicht vorstellen, daß der zu uns kommt...
Ob RSP in Duisburg wirklich das doppelte verdienen würde, wage ich mal zu bezweifeln: Duisburg ist doch an sich auch klamm und RSP hat eine solide, aber keine überragende Runde gespielt, ob man da bereit ist, so viel Geld auszugeben... Wobei, denkbar wäre es: im Geld ausgeben sind sie im Ruhrpott immer schnell dabei und das über die Verhältnisse leben liegt wohl in der DNA von solchen Clubs wie dem MSV. Schade wäre es, wenn RSP weg wäre, aber so ist nunmal das Geschäft und ich denke, wenn das alles wirklich so eintritt, wie hier angedeutet, wäre der Abgang zu kompensieren, wenn nicht sogar mehr als das. Wenn jetzt noch Gislason verlängert (sieht ja anscheinend auch ganz gut aus), hätten wir einen vielversprechenden Angriff nächste Saison

#80 RE: Kaderplanung 2018/19 von Alex 27.05.2018 07:49

Dann hoff ich mal auf Bestätigung der spannenden Hr. Menke-News in der Zeitung demnächst, bisher ist nur Behrens sicher. Hört sich aber alles gut an - beim Lauterer könnte es sich auch um Borrello handeln, aber Andersson wäre super.

#81 RE: Kaderplanung 2018/19 von Sympathisant 27.05.2018 08:45

Ihr könnt es mir glauebn oder nicht. Aber ich habe mir in den letzten Tagen ernsthaft Gedanken über Schleusener gemacht und bin zum Schluss gekommen, dass dies ein perfekter Spieler für den SVS sein könnte. Wenn man dann noch aus Kaiserslautern einen Anderson an der Angel hätte, wäre das ein Träumchen. Borrello hat sich vor dem Spiel gegen Dresden das Kreuzband gerissen. Ich weiß nicht ob er unter diesen Umständen eine wirkliche Verstärkung wäre.

#82 RE: Kaderplanung 2018/19 von Alex 27.05.2018 08:51

ja wenn das so ist mit Borrello..

#83 RE: Kaderplanung 2018/19 von Menke 27.05.2018 16:19

Ein guter Torwart soll auch im Gespräch, bezw. verpflichtet sein.

#84 RE: Kaderplanung 2018/19 von RW70 27.05.2018 16:22

Quelle?

#85 RE: Kaderplanung 2018/19 von Alex 27.05.2018 16:32

Und Ronaldo ist nach seinen Abschiedsandeutungen beim SVS im Gespräch...aber frag nicht nach ner Quelle. Ich geh mal von aus, dass das mit Schleusener stimmt..bzw. ich hoffe es.

#86 RE: Kaderplanung 2018/19 von tha1983 27.05.2018 18:30

Zitat von Menke
Ein guter Torwart soll auch im Gespräch, bezw. verpflichtet sein.


Aha, ich denke, Karius ist momentan günstig zu haben... aber ob der unseren gestiegenen Ansprüchen genügt? Denke der Kevin Trapp ist bei PSG auch unzufrieden, aber wahrscheinlich wirds eh gigi buffon: wir konnten ihn mit den schwarz-weiß-gestreiften trikots locken, dazu hat ihm OS und JM bei den Verhandlungen den Verein und die Region schmackhaft gemacht: die Kurpfalz als die Toscana Deutschlands, der Woi von hier ist eh der beste, der Spargel, Zwiebelkuchen, der jede Pizza schlägt, dazu der SVS als ehemaliges Juventus der Oberliga Baden-Württemberg... Je mehr ich darüber nachdenke, desto klarer wird mir: bei dem Torwart kann es sich nur um gigi handeln was für ne Hammermeldung, ich freu mich schon, morgen die RNZ aufzuschlagen und von dem Transfer zu lesen. Quellen? Hmmm, das liegt doch alles so auf der Hand, da brauch ich doch im ernst keine Quellen nennen...

Aber jetzt mal ehrlich: die Spekulationen schießen hier mächtig ins Kraut: an Schleusener könnte was dran sein, das wäre ein realistischer Wechsel, Anderson glaube ich nicht: der wird andere Optionen haben, wobei der natürlich schon ne Hausnummer wäre... Aber wer sagt, daß der FCKler ein offensiver Mann ist? Vielleicht jemand für die Defensive...und wer sagt, daß an diesen Gerüchten (von dene man nirgendwo was liest) überhaupt 1% wahr ist... Der Wechsel von RSP zum MSV würde für mich zB keinen Sinn machen und zwar für beide Vereine nicht und für RSP schon 3mal nicht (weil ich nämlich nicht glaube, daß RSP das doppelte verdienen kann, wie bei uns)
Fakt ist: wir brauchen noch einen Stürmer und einen Offensivmann, die ihre Treffsicherheit und Spielwitz in Liga 1 oder 2 schon unter Beweis gestellt haben bzw denen man den Durchbruch zumindest klar zutrauen kann. Einen starken Ersatzmann im Tor brauchen wir auch, Wulle ist zwar stark, aber ich traue ihm nicht zu, Schuhen adäquat zu vertreten, sollte dieser mal unverhofft länger ausfallen oder gar wechseln

#87 RE: Kaderplanung 2018/19 von Mollero 27.05.2018 18:39

Zitat von Alex
Und Ronaldo ist nach seinen Abschiedsandeutungen beim SVS im Gespräch...



Sollte der Verein ernsthafte Absichten gehabt haben, dann war Ottes dieses mal nicht schnell genug. Ronaldo ist inzwischen in der Nachbarschaft untergekommen. Heute Nachmittag hatte ich die Gelegenheit, in der Hoffenheimer Dorfmitte am Hydranten neben dem Zebrastreifen, ein Interview mit ihm zu führen, aus dem allerdings auch klar hervorgeht, dass wir selbst bei einem schnelleren Otmar keine Chance gehabt hätten, kann Hoffenheim doch etwas bieten, wogegen Sandhausen nicht anstinken kann.

Naturalientransfer

"Nun ist sie raus, die Sensation,
dass Sie, Christiano, morgen schon,
Konsens konnte man erzielen,
in Hoffenheim im Kraichgau spielen.
Dass nix mehr Sie in Spanien hält,
liegt, sei'n Sie ehrlich, doch am Geld!?"

"Ich bitte Sie, auf keinen Fall,
viel Geld bekäm' ich überall.
Grund allein sind diese tollen
goldgelben Kartoffelknollen.
Die Sorte hier aus diesem Ort,
darum sind wir aus Spanien fort,
schmeckt mir und der Familie sehr.
Nur deshalb ziehen wir hierher."

#88 RE: Kaderplanung 2018/19 von Menke 27.05.2018 20:07

Quelle ist eigentlich zuverlässig.

#89 RE: Kaderplanung 2018/19 von Don Jorge 28.05.2018 11:05

avatar

Eine eigentlich zuverlässige Quelle berichtet also, dass ein guter Torwart verpflichtet worden sei. Na, also ein bissl mehr Informationsfleisch an den Knochen wäre schon nett.

#90 RE: Kaderplanung 2018/19 von Alex 28.05.2018 11:25

Quelle war zuverlässig, die gibt es nicht mehr.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz