Seite 2 von 5
#16 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von Pucki 02.11.2018 21:04

Wenn wir uns noch einige Spiele in gleicher Manier leisten und weiterhin stabil verlieren, finden wir uns in Liga 3 wieder.

#17 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von Hermann_Sandhäuser 02.11.2018 21:15

Zitat von tha1983

Zitat von SVS SVS SVS
Maschmeier und Schork raus ganz schnell
Eine Frechheit was die aus unserem SVS machen. Pfui


Der Carsten ist aber auch wirklich eine zwielichtige Gestalt... Aber was hat er mit dem SVS zu tun?
Mit so einer abwehrleistung wirds schwer auch nur ein Spiel zu gewinnen... Mir unerklärlich, wie aus der besten Abwehr der 2. Liga ein Trümmerhaufen werden konnte, letzte Saison hätten wir das 1:1 mitgenommen und gut...
Jetzt aber wieder UK die Schuld zu geben ist halt auch zu kurz gedacht: verunsichert hat die ein anderer und UK kann noch einige Spiele verlieren, um so eine Bilanz vorzuweisen wie sein Vorgänger




In diesem Falle hast Du wohl zu kurz gedacht. Lies dir Deine eigenen Ausführungen nochmal genau durch: Es ist Dir unerklärlich, wie aus der besten Abwehr (letzte Saison unter Kenan Kocak) ein Trümmerhaufen werden konnte? Das liegt an der Aufstellung und Ausrichtung Uwe Koschinats, unter ihm haben wir in den letzten 3 Spielen je 3 Tore kassiert!

Kenan Kocak hatte die Abwehr zuletzt wieder stabilisiert und Koschinat bringt sie mit seinem unpassenden, sinnlosen, übertrieben offensiven System wieder durcheinander! Die Auswechslungen zeugen zudem von seinen mangelnden taktischen Fähigkeiten: was bringen denn 3 Stürmern vorne drin, wenn kein Ball vorne ankommt und noch eine halbe Stunde zu spielen ist?!

Kenan Kocak hat zwei Saisons mit uns sehr erfolgreich die Klasse gehalten, Koschinat hat nichts vorzuweisen außer den Sieg gegen ingolstadt, welchen die Mannschaft auch ohne ihn geschafft hätte bei Ingolstadts miserabler Leistung.

Bitte nicht falsch verstehen: Meine Kritik gilt in erster Linie Machmeier und Schork, Koschinat kann nichts dafür, dass er der zweiten Liga schlicht und einfach nicht gewachsen ist!

#18 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von Quaksalber 02.11.2018 21:22

Ratlosigkeit...das wird in dieser Verfassung ganz schwer. Wie leicht wir zu knacken sind, bereitet mir richtig sorgen. Wobei dem Trainer alles in die Schuhe zu schieben halte ich trotzdem für nicht gerechtfertigt. Karl in der IV unterirdisch, Klingmann auch ein Schatten seiner selbst. Wenig bis keine Ideen aus dem Mittelfeld - jo, dann wirds halt auch echt schwierig....vielleicht hat wirklich aufgrund der Deutschlandreise die notwendige (v.a.) geistige Frische gefehlt. Ich würde auch gerne mal Seegert sehen.

#19 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von SVS-DP 02.11.2018 21:41

Abwehrleistung katastrophal. Passgenauigkeit ebenfalls. Ansonsten war nicht alles schlecht heute. Warum hier schon wieder so unsäglich dem neuen Trainer die Schuld gegeben wird (nach 3 Ligaspielen mit 4 Punkten!) ist mir ein Rätsel? Was soll dieses Gerede? Das Gegenteil ist der Fall, er hat der Mannschaft offenbar neues Leben eingehaucht. Dass die Defensive zur Zeit der Schwachpunkt ist, das ist bedauerlich. Neulich war angeblich unser Angriff nicht zweitligareif. Jetz ist nach vier Spielen der Trainer nicht zweitligareif. Unfassbar solche Aussagen!

#20 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von SVS_2010 02.11.2018 21:45

Egal wer an der Seitenlinie steht - auch wenn's ein Martin Schmidt wäre, von dem viele geträumt haben - wenn die Spieler ein um's andere Mal solche stümperhaften Schnitzer machen, dann kassierst Du halt die Gegentore und verlierst das Spiel. Karl dilettantisch und Klingmann wurde ausgespielt wie ein Schuljunge. Klingmann läuft schon die gesamte Saison seiner Form hinterher. Warum?? Das ist für mich die Frage. Der Trainer ist der letzte, der an der heutigen Niederlage etwas konnte. Wir spielen wie ein Absteiger. Aber das liegt nicht am Trainer, sondern an den Spielern und vor allem an den spielentscheidenden Fehlern, die immer wieder gemacht werden!!

#21 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von frans 02.11.2018 21:59

Saisonfazit bis hierher: Erst hatten wir keinen Sturm - und dann kann noch die Abwehrschwäche dazu.

#22 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von Hermann_Sandhäuser 02.11.2018 21:59

Zitat von SVS_2010
Egal wer an der Seitenlinie steht - auch wenn's ein Martin Schmidt wäre, von dem viele geträumt haben - wenn die Spieler ein um's andere Mal solche stümperhaften Schnitzer machen, dann kassierst Du halt die Gegentore und verlierst das Spiel. Karl dilettantisch und Klingmann wurde ausgespielt wie ein Schuljunge. Klingmann läuft schon die gesamte Saison seiner Form hinterher. Warum?? Das ist für mich die Frage. Der Trainer ist der letzte, der an der heutigen Niederlage etwas konnte. Wir spielen wie ein Absteiger. Aber das liegt nicht am Trainer, sondern an den Spielern und vor allem an den spielentscheidenden Fehlern, die immer wieder gemacht werden!!



Und wer ist für die Zusammenstellung dieses für die 2. Bundesliga unzureichenden Kaders verantwortlich? Richtig, unser Versicherungsfachmann Ottmar, aber der hat ja aufgrund von bäuerlicher Vetternwirtschaft nichts zu befürchten

#23 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von stefan 02.11.2018 22:11

Sorry, aber hier gegen Machmeier und Schork zu schießen ist für mich unterste Schublade. Ohne sie wären nicht da wo wir sind. Wir spielen seit Jahren in der 2. Liga, seid doch glücklich darüber und seht es so wie Otmar Schork, jeder Tag in der 2. Liga ist ein Sonnentag. Manche Aussagen hier machen mich stinke sauer und bin gespannt Wieviele von euch bei einem Abstieg noch hinter unserem Sportverein stehen.

#24 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von SVS_2010 02.11.2018 22:13

Zitat von Hermann_Sandhäuser

Zitat von SVS_2010
Egal wer an der Seitenlinie steht - auch wenn's ein Martin Schmidt wäre, von dem viele geträumt haben - wenn die Spieler ein um's andere Mal solche stümperhaften Schnitzer machen, dann kassierst Du halt die Gegentore und verlierst das Spiel. Karl dilettantisch und Klingmann wurde ausgespielt wie ein Schuljunge. Klingmann läuft schon die gesamte Saison seiner Form hinterher. Warum?? Das ist für mich die Frage. Der Trainer ist der letzte, der an der heutigen Niederlage etwas konnte. Wir spielen wie ein Absteiger. Aber das liegt nicht am Trainer, sondern an den Spielern und vor allem an den spielentscheidenden Fehlern, die immer wieder gemacht werden!!



Und wer ist für die Zusammenstellung dieses für die 2. Bundesliga unzureichenden Kaders verantwortlich? Richtig, unser Versicherungsfachmann Ottmar, aber der hat ja aufgrund von bäuerlicher Vetternwirtschaft nichts zu befürchten



Es liegt nicht am Kader, sondern an der Verfassung mehrerer wichtiger Spieler. Was kann Schork dafür, dass Klingmann schon die gesamte Saison nur ein Schatten seiner selbst ist? Auch Kister und Karl haben schon die gesamte Saison nicht die Stabilität und Fehlerlosigkeit der letzten Saison. Und auch Linsmayer hat viele Spiele gebraucht, um wieder seine Normalform zu erreichen. Es war in dieser Saison einfach von Anfang an der Wurm drin - und das ist im Zweifelsfall KK zuzuschreiben. Die gesamte Saisonvorbereitung war schlecht! Weder OS noch UK können etwas dafür, dass mehrere Schlüsselspieler nachhaltig ihrer Form hinterherlaufen.

#25 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von SVS-DP 02.11.2018 22:30

Ich kann Stefan nur völlig zustimmen. Ohne Schork, behaupte ich, wären wir nie seit den ganzen Jahren in der 2. Liga geblieben. Überall zollt man dem Verein und seinen Verantwortlichen höchsten Respekt für das Erreichte. Es ist sensationell, dass wir Zweitligafußball in Sandhausen schauen dürfen! Bei anderen Vereinen läuft es, mit wesentlich mehr Geld im Rücken und angeblich viel mehr Fußballsachverstand oft viel turbulenter.

Vielleicht sollte man einfach mal sehen, dass wir momentan in einer Krise sind aber es jetzt nicht sein kann, dass man aufgibt, alles nieder macht und schon an die 3. Liga denkt. Nein, jetzt heißt es an den Erfolg zu glauben und nicht wahllos Schuldige zu suchen. Wenn man hier so manche Kommentare liest, könnte man den Eindruck gewinnen alles ist schlecht. Das ist aber nicht der Fall. Wer offenen Auges sich die Situation anschaut, spürt einen klaren Aufwärtstrend. Natürlich ist die Abwehr zur Zeit nicht stabil. Aber wir treffen in 3 Pflichtspielen 8 mal auch ins gegnerische Tor. Das wird natürlich nicht anerkannt sondern sofort alles in Frage gestellt, die Spieler sind doof, der Trainer kann auch nix und natürlich sind jetzt auch noch die Verantwortlichen die Schuldigen. Das ist Quatsch!

Als Mannschaft, die da unten drin steht, verliert man in den meisten Fällen öfter als man gewinnt. Das ist leider so.

Was der Verweis auf Schorks Beruf aussagen soll, frage ich mich auch? Was soll das? Wäre Sportartikelfachverkäufer besser oder Metzger oder Schreiner oder Biologe?

#26 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von stefan 02.11.2018 22:48

Für mich bleibt noch die Frage, was erwartet ihr von unserem Verein? Aufstieg in die 1.liga, Einzug in die Cl-liga? Bleibt mal auf dem Boden, bei gerade mal 4000 Heimfans, wenn überhaupt, sollten wir mal demütig sein. Fragt euch mal ob wir es verdient haben in der 2.Liga zu spielen? Ich bin stolz auf unseren Sportverein, sowas ist in Deutschland einmalig. So und jetzt habe ich fertig.

#27 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von Don Jorge 02.11.2018 23:05

avatar

Zitat von Hermann_Sandhäuser

Meine Kritik gilt in erster Linie Machmeier und Schork, Koschinat kann nichts dafür, dass er der zweiten Liga schlicht und einfach nicht gewachsen ist!



Irgendwann ist dann auch mal gut, findest du nicht?

#28 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von tha1983 02.11.2018 23:24

"don't feed the troll" und "man kann aus einem Ackergaul kein Rennpferd machen". mehr gibt's zu manchen Foristen und zu unsrer Mannschaft momentan nicht zu sagen: vielleicht wurschdeln wir uns zum klassenerhalt, vielleicht reichts auch nicht, mal sehen, an UK wirds nicht liegen und nein: an JM und OS auch nicht... Kicken tun nämlich andere

#29 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von Hermann_Sandhäuser 02.11.2018 23:51

Zitat von Don Jorge

Zitat von Hermann_Sandhäuser

Meine Kritik gilt in erster Linie Machmeier und Schork, Koschinat kann nichts dafür, dass er der zweiten Liga schlicht und einfach nicht gewachsen ist!



Irgendwann ist dann auch mal gut, findest du nicht?




Nein, denn die Wahrheit erfordert einen Menschen mit Courage und Verstand, der sie ausspricht! Besonders, wenn die Mehrheit hier es anscheinend leider noch immer nicht begreift!

Unser Präsident hat den verheerendsten Fehler der letzten Jahre begangen und der Verein wird die Rechnung hierfür leider bitter bezahlen müssen!

#30 RE: 12. Spieltag: Dynamo Dresden - SV Sandhausen von tha1983 03.11.2018 01:24

Zitat von Hermann_Sandhäuser

Zitat von Don Jorge

Zitat von Hermann_Sandhäuser

Meine Kritik gilt in erster Linie Machmeier und Schork, Koschinat kann nichts dafür, dass er der zweiten Liga schlicht und einfach nicht gewachsen ist!



Irgendwann ist dann auch mal gut, findest du nicht?




Nein, denn die Wahrheit erfordert einen Menschen mit Courage und Verstand, der sie ausspricht! Besonders, wenn die Mehrheit hier es anscheinend leider noch immer nicht begreift!

Unser Präsident hat den verheerendsten Fehler der letzten Jahre begangen und der Verein wird die Rechnung hierfür leider bitter bezahlen müssen!




Gääähn, ich geh jetzt schlafen und träume davon, daß der svs 3 Siege in Serie abliefert, nicht wegen der Punkte, sondern einfach nur, damit du mal Ruhe gibst...

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz