Seite 3 von 6
#31 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von SVFan 2011 02.12.2018 15:39

...wieder Nichts gegen Heidenheim...gegen die kannste in der Zukunft gleich die Punkte abgeben.
SVS stark begonnen, vorallem Förster...danach kam nicht mehr soviel...die Abwehr wackelte plötzlich wieder und Schuhen muss beim 2.Tor raus.
Der Trainerwechsel hat leider keine neuen Impulse gebracht, ich denke das war's für diese Saison...leider, leider sehr schade...

#32 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von Hermann_Sandhäuser 02.12.2018 15:55

Leider hat sich mein Eindruck von Uwe Koschinat bestätigt: Außer schön Reden reichen seine Fähigkeiten einfach nicht, um im Profibereich erfolgreich zu trainieren!

Das heute war ein absoluter taktischer Offenbarungseid von ihm. Absolut unbegreiflich, wie man nach einer guten Anfangsphase ab der 30. Minute so ins Schwimmen gerät in der Defensive! Es waren heute keine individuellen Aussetzer, sondern das mannschaftstaktische Defensivverhalten war einfach unterirdisch schlecht! Da darf man sich zurecht fragen, was denn laut Trainer die ganze Woche bzgl. des Defensivverhaltens trainiert wurde?!

Die Mannschaft mental richtig einzustellen, schafft er wohl leider auch nicht, anders ist der Einbruch nach der 30. Minute, bei eigener Führung, nicht zu erklären!

Die Einwechslung von 2 Mittelstürmern (Wooten, Behrens) zur 55. Minute bereits, für die zuvor gefällig agierenden Gislason und Jansen, ist ein absoluter taktischer Offenbarungseid gewesen, Herr Koschinat! Sollten wir ab der 55. Minute gegen diesen Gegner, der in der Luft klar die Hoheit hatte, etwa mit der Brechstange agieren?!? Diese Maßnahme war - mit Verlaub- schwachsinnig! Die 3 Mittelstürmer hingen fortan bis zum Schluss komplett in der Luft!

Auch die Herausnahme von Vollmann, welcher mir bis dahin ebenfalls ganz gut gefallen hatte, war nicht nachvollziehbar.

Ohne Not von Lomb wieder zu Schuhen zu wechseln im Tor, ist ebenfalls sinnbefreit! Beim 1:1 hat man wieder deutlich gesehen, warum Schuhen seine Position als Nummer 1 verloren hatte.

Uwe Koschinat hat in taktischer Hinsicht nicht einmal annähernd so viel drauf wie Kenan Kocak! Vielen Dank nochmals Herr Machmeier, dass sie mit dem Trainerwechsel den Abstieg besiegelt haben! Das nächste mal vor solch einer Entscheidung bitte wieder das Hirn einschalten!

Herr Koschinat, falls sie das hier lesen: Ich empfehle Ihnen dringend, sich in ihrer ursprünglichen Profession als Bankkaufmann zu versuchen oder mit Ihrem rhetorischen Talent eventuell in der Medienbranche
Für den Profifußballbereich reicht es leider nicht!

#33 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von schwalbenkönig 02.12.2018 15:57

In Zukunftspielt man nicht mehr gegen Heidenheim.
Nach Mannheim ist es eh näher. Warum wurde abermals der Torwart gewechselt? Schuhen hat wieder mindestens einen Punkt gekostet.
Aber wenn ich zu hause mit einem 3.Liga Stürmer anfange und so lange warte biss ich 1-2 hinten liegt bevor ich mehr Offensive bring
geht das halt so aus. Der trainerwechsel War ein griff ins Klo.

#34 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von RW70 02.12.2018 15:58

Schuhen an beiden Toren (mit-)schuld. Koschinat ist ne Katastrophe. Grade war Lomb noch in der Elf-des-Tages und dann kommt er auf die Idee Pannen-Marcel spielen zu lassen. Außer das der sich gerne selbst reden hört hat er noch nichts geleistet für den SV und ich sehe ihn auch nicht ansatzweise dazu in der Lage. Keinerleit Taktik oder Flexibilität zu erkennen, lediglich immer alle verfügbaren Stürmer reinwerfen. Das können Kreisliga-Trainer auch. Gute Nacht SV.

#35 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von Chesd333ddd 02.12.2018 16:06

Das zarte kleine Pflänzchen Hoffnung wo ich hatte wurde heute endgültig kaputtgetreten.
Saft- und kraftloser geht nicht mehr. Je länger das Spiel ging desto hilfloser wurde unser "Spiel". Und am Ende war es für mich nur noch eins. Erbärmlich!
Wir holen wenn es so weiter geht maximal 25 Punkte. Kann mir gerne jemand erklären wie die reichen sollen für Platz 16. Ich behaupte mal das langt nicht.

Warum Schuhen heute plötzlich im Tor steht, versteht wohl nur UK. Und dann sieht er bei beiden Toren jetzt nicht gerade gut aus (Ist noch nett formuliert, habe die Tore aus dem A4 aus 120 Metern Entfernung gesehen). Ich zucke aus irgendwelchen Gründen auch immer zusammen wenn der Ball zu ihm gespielt wird. Woher kommt das nur?

Mehr brauche ich nicht zu schreiben, ich spare es mir heute einfach. Könnte hier die ganze Seite füllen was mal wieder schlecht war.

#36 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von Alex 02.12.2018 16:09

Ich finde, besonders die 2. Halbzeit hinterlässt heute einen bitteren Nachgeschmack, weil das beim Anrennen viel brotlose Kunst war. Heidenheim so, wie sie es schon öfter gemacht haben. Ein Gewaltschuss und einmal clever ausgeguckt bei der Flanke, die gewinnen sicher keine Schönheitspreise. Verloren ist noch nichts, einmal aufrichten für Bielefeld..Förster weiter vorne war ja schon mal gut.

#37 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von SVS_2010 02.12.2018 16:25

Ich sehe es ebenfalls so, dass der Trainer heute das Spiel verloren hat. Die Aufstellung von Schuhen für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Schuhen war von der ersten Minute an unsicher, beim 1:1 sah er ganz schwach aus. Hätte UK in der 2. Hz lieber Lomb gebracht - statt dessen wechselte er die besten Spieler aus. Behrens für Jansen war eine geradezu lächerliche Auswechslung und Wooten hat mal wieder überhaupt nichts gebracht. Was bringen 3 Stürmer auf dem Platz wenn aus dem Mittelfeld kein Druck aufgebaut wird? Müller für Vollmann war ebenfalls eine absolut kontraproduktive Auswechslung.

Es ist nicht nur so, dass der Trainerwechsel nun endgültig und vollständig verpufft ist - es tun sich auch immer mehr Zweifel auf, dass UK die richtige Wahl war.

#38 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von joma14 02.12.2018 16:32

Bin ja von Natur aus ein optimistischer Mensch, aber so langsam verliere auch ich die Hoffnung!
Die große Chance zum 2:0 muss halt rein, dann hätte es vielleicht gereicht.
Wenn in Bielefeld kein Dreier gelingt, war‘s das....aber das sagen wir ja schon seit Wochen .
Zu den Wechseln: Gislason musste verletzungsbedingt raus, Jansen sowie Vollmann hätte auch ich nicht ausgewechselt. Wenn man dann 3 Stürmer drin hat, rennen die sich auch noch gegenseitig um. Ohne Worte!
Bin für heute bedient.

#39 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von freibeuter 02.12.2018 16:39

avatar

Erneut sehr enttäuscht nach einem Heimspiel. Als Fazit kann man sagen: "Sie waren stets bemüht" aber das reicht eben nicht um in der 2. Liga zu bestehen. Die einzige Hoffnung die bleibt, Duisburg, Ingolstadt, Magdeburg und Bielefeld spielen zur Zeit auch nicht besser als wir und sind noch in Reichweite.

Den Wechsel Schuhen-Lomb habe ich auch nicht verstanden. Und das sich Heidenheim in der zweiten Hälfte hinten einigelt und auf Konter wartet war vorhersehbar. Gegen solche Abwehrreihen konnten wir bisher noch nie was ausrichten. Und wenn man beim schönsten Spielzug sich dann selbst aus dem Spiel nimmt, wie Behrens und Schleusener, dann habe ich keine Worte mehr. Gott sei Dank ist das Seuchenjahr 2018 bald vorbei. Ob's 2019 aber besser wird?

Bilder vom Spiel gibt es hier:
Carpe Diem Sandhausen

#40 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von SVS Mike 02.12.2018 16:45

Wenn Hr. K. Eier hat, dann geht er noch heute ad hoc von selbst. Soll wieser nach Köln zurück; wäre Win Win für alle Beteiligten. Ich kann dessen Gelaber und seine dummen markigen Sprüche nicht mehr hören. Er hat niemals den Worten Tagen folgen lassen. Für mich ist der Herr das größte Missverständnis unserer jüngeren Geschichte. Kosch. ist der Sargnagel. In 3 Jahren spielen wir nach Insolvenz etc. voraus. in Liga 5, gegen den SV Schwetzingen etc. Herzliches Beileid. Gute Nacht SV.

#41 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von Paolo 02.12.2018 16:48

avatar

Schuh im Tor? Warum? Wie oft muss er noch beweisen, dass er nicht die Nummer eins sein kann?
Nicht nur seine Fehler bei beiden Toren, sondern allgemein strahlte er alles andere als Sicherheit aus- ein Wechsel völlig ohne Not.
Vollmann verlässt als bester Offensivspieler das Feld? Was sollte das denn?

Dennoch, das ganze jetzt dem Trainer anzulasten... Da habe ich über so viele Wechselspielchen von KK schon den Kopf geschüttelt.
Die Chancen waren da, nach dem 1:0 nachzulegen, stattdessen kommt es wie es kommen muss.
Wir betreiben einen Mordsaufwand- Heidenheim reichen 10 Minuten Anstrengung um uns bloß zu stellen. Das riecht stark nach Abstieg.
Und der liebe Schleusener kann auch nur glänzen wenn seine Gegenspieler weit von ihm weg sind. Im Zweikampf mit HdH Torwart muss er da ganz anders ran gehen- da hat er ja schon im Ansatz, den Zweikampf verweigert.

Lasst uns bis zum Schluss kämpfen, vielleicht reicht es gerade eben für den Klassenerhalt oder die Relegation. Duisburg, Ingostadt und Magdeburg können es auch nicht besser. Noch ist alles drin.

#42 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von Rohrhöfer 02.12.2018 16:49

Bitte jetzt schon anfangen für die 3.Liga zu planen und schauen , wer dafür in Frage kommt.Viele sind es nicht-die max. 5 Spieler mit Format für Liga 2 , werden uns eh verlassen.
Bei UK bin ich nach heute auch der Meinung , dass er taktisch überfordert ist. Dachte bei der Startaufstellung noch , dass er es jetzt kapiert hat?.. Und dann diese bescheuerte Wechselei, da fehlen einem echt die Worte.
Bei mir ist nach diesem Spiel der letzte Funke Hoffnung verloren gegangen.Trotzdem Danke für 7 Jahre Fussball in der 2.Liga.
Nächste Saison gegen Waldhof und Lautern hat auch was

#43 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von Polizistenduzer11 02.12.2018 17:18

avatar

Auch wenn es schwer fällt, die Situation nüchtern zu ertragen - so bleibt Folgendes festzustellen:

UK wollte Reizpunkte setzen und hat den Torwart vom ruhigen Lomb zum (zu) lauten Schuhen gewechselt (kann man verstehen,muss man nicht!) . ist schief gegangen!
UK hat den hier von Einigen geforderten Herrn Jannsen als Kreativfaktor gebracht(kann man mal so machen, muss man nicht!) - ist schief gegangen!
UK hat Vollmann (der keine 75 Minuten Luft hat!) und Gislason (der sichtbar einen Verband am linken Oberschenkel trug, also nicht fit war!) und hat auf 2 frische Stürmer gesetzt (kann man so machen, muss man nicht!) - ist schief gegangen!
Fazit Nr.1: UK trägt für mich nur bedingt Schuld an dieser Niederlage!
Was mich persönlich ankotzt: 28 € für ein kollektives Mannschaftsversagen ausgegeben (jeder der wie ich Mannschaftssport gemacht hat kennt das EIGENTLICH befreiende Gefühl einer Führung!), kein richtiges Aufbäumen und "sich wehren" gesehen, stattdessen Alibifußball vom Feinsten....
Ich bin heute wütend und traurig zugleich und freue mich irgendwie auf die "Tour de Ost" und die Duelle gegen den Waldhof und FCK in Liga 3!!!
Danke an OS und JM für den fehlenden Mut vor der Saison nicht in die Mannnschaft zu investieren!!!
SO gehn wir wenigstens mit einem geringen Schuldenpolster in Liga 3...

#44 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von Hermann_Sandhäuser 02.12.2018 17:25

Zitat von Paolo
Schuh im Tor? Warum? Wie oft muss er noch beweisen, dass er nicht die Nummer eins sein kann?
Nicht nur seine Fehler bei beiden Toren, sondern allgemein strahlte er alles andere als Sicherheit aus- ein Wechsel völlig ohne Not.
Vollmann verlässt als bester Offensivspieler das Feld? Was sollte das denn?

Dennoch, das ganze jetzt dem Trainer anzulasten... Da habe ich über so viele Wechselspielchen von KK schon den Kopf geschüttelt.
Die Chancen waren da, nach dem 1:0 nachzulegen, stattdessen kommt es wie es kommen muss.
Wir betreiben einen Mordsaufwand- Heidenheim reichen 10 Minuten Anstrengung um uns bloß zu stellen. Das riecht stark nach Abstieg.
Und der liebe Schleusener kann auch nur glänzen wenn seine Gegenspieler weit von ihm weg sind. Im Zweikampf mit HdH Torwart muss er da ganz anders ran gehen- da hat er ja schon im Ansatz, den Zweikampf verweigert.

Lasst uns bis zum Schluss kämpfen, vielleicht reicht es gerade eben für den Klassenerhalt oder die Relegation. Duisburg, Ingostadt und Magdeburg können es auch nicht besser. Noch ist alles drin.



Naja, Kenan Kocak hätte taktisch niemals so töricht agiert wie Uwe Koschinat! Kenan Kocak war diesem talentfreien Trainer in allen Belangen haushoch überlegen! Dieser Trainerwechsel war der Nagel in den Sarg, mit Kenan Kocak wären wir 1000x besser dran und hätten sicherlich keinen Punkt weniger, eher mehr!

Ich hoffe, Koschinat sieht seine Unfähigkeit ein und schmeißt selber das Handtuch! Aber hier ist wohl leider der Wunsch Vater des Gedanken... Wenn ich seine Äußerungen nach dem Spiel heute wieder lese, wird mir schlecht

Finde es aber schön, dass ausgerechnet Du, Paolo, der in der Vergangenheit meist eher negativ gestimmt war, Dich hier zum Mutmacher mauserst! ich hoffe, ich finde diese Zuversicht & den Mut diese Saison auch nochmal wieder!

#45 RE: 15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim von lauer 02.12.2018 17:27

Schuh im Tor ist nur weil unser L. Nicht soviel Spiele haben darf sonst müssen wir ihn Kaufen:)

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz