Seite 4 von 5
#46 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von Romy 21.12.2018 13:26

Der Antrag, einen Vertreter der Fans in der Vorstandschaft unterzubringen,
wurde im vergangenen Jahr von einem Mitglied der Supporters bei der
damaligen Generalversammlung gestellt. Wer dabei war, kann sich sicher
noch an die Reaktion von höchster Stelle erinnern.
Trotzdem fände ich es nicht schlecht, wenn ein ähnlicher Antrag, diesmal
von anderer Stelle, gestellt würde. Wenn wir schon freiwillig kein Gehör
finden, sollten wir es uns eben verschaffen.

#47 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von lauer 21.12.2018 13:39

Die Vorstandschaft hat soviel Angst davor ihre Stimmgewalt zu verlieren da wird einem schon schwindelig. Ich kenne die Reaktion und musste damals schon Schmunzeln. Wenn ein gestandener Geschäftsmann Angst vor dem Pöbel hat... wenn das so weiter geht kann man so einen Antrag nur bringen finde ich.

#48 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von Polizistenduzer11 21.12.2018 13:47

avatar

mit so nem Kasperletheater auf in Liga 3 ...
die Verantwortlichen sollten so langsam mal aufwachen!!

Alles Gute DH und danke für Deinen EInsatz!!

#49 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von Helmhöltzerin 21.12.2018 13:58

avatar

"Die Entscheidung habe ich mit meinen Vorstandskollegen Jürgen Rohm und Frank Balles getroffen."
Und das soll man ihm glauben???? Ich würde mich ja kugeln vor Lachen, wenn es nicht so traurig wäre.

"Es ist schön, dass sich Dag Heydecker um sie gekümmert hat. Aber es gibt noch andere Bereiche. Wir können keinen Geschäftsführer nur für die Fans einstellen. Dafür haben wir nicht genug."
Richtig, aber es gehört ebenfalls dazu, sich weiterzuentwickeln, mal Baustellen zu schließen und nicht immer wieder auf den vorhandenen Fans rumzutrampeln!

Zitat von lauer
Ein Formular welches mehr Mitspracherecht den Fans ermöglicht wäre ja schnell aufgesetzt, dieses per Anwalt auf Richtigkeit prüfen lassen einreichen. Dann abstimmen, da nur wenige Mitglieder der Versammlung beiwohnen ist so ein Antrag recht schnell durchzubekommen


Hol dir durch eine vernünftige und rechtzeitige Information auch andere Fans ins Boot! Ich bin mir sicher, dass das noch mehr Fans unterstützen.

#50 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von tha1983 21.12.2018 14:00

Der Fisch fängt vom Kopf an zu stinken...
Und ich Trottel bin die ganze Zeit davon ausgegangen, daß es beim SVS wirklich noch anders zugeht wie bei den anderen Chaosclubs: so kann man sich irren...
Der SVS im Spätjahr 2018 vereint alle negativen Eigenschaften in sich: sportlich ne Katastrophe, das Präsidium abgehoben wie bei den ganz, ganz großen Traditionsvereinen und der Verein wird dabei geführt wie ein Verbandsligist: wird auch nicht mehr lange dauern, bis der SVS wieder in Amateurgefilden angekommen ist, momentan arbeiten die Verantwortlichen mit Hochdruck daran...
@ Hermann: was, wenn nicht OS die ganzen Fehlentscheidungen getroffen hat, sondern jemand anders?

#51 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von Quaksalber 21.12.2018 14:26

Wenn man sich den ganzen Mist vor Augen führt, dann wirkt das ganze Marketinggetrommel in oberstem Stockwerk der PMA im Sommer wie eine Farce. Ein riesen Tamtam wegen eines lächerlichen halben Jahres Zusammenarbeit - DANKE für NIX! Mich ärgert dieses momentane Schweigen gewaltig - "no comment" ist ein bisschen wenig.

#52 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von 1916 21.12.2018 14:51

Eine Aussage wie die von JM ist ein Unding...
Mich würde mal interessieren ob unsere oberen überhaupt noch merken dass sich die paar Fans die der Verein hat nach und nach weiter abwenden von diesem...
Mich würde mal interessieren was die Väter von JM und FB dazu sagen wie sie ihr Lebenswerk gerade völlig an die Wand fahren bis die Lichter für immer und ewig aus gehen am Hardtwald...ich kann mir nicht vorstellen das sie dass im Moment mit Freude beobachten...

#53 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von Don Jorge 21.12.2018 15:09

avatar

Zitat
"Die Entscheidung habe ich mit meinen Vorstandskollegen Jürgen Rohm und Frank Balles getroffen."



Die Entscheidung, dass man sich einvernehmlich trennt. Aha.

Zitat

Wir können keinen Geschäftsführer nur für die Fans einstellen. Dafür haben wir nicht genug.



Ich hab's doch gesagt, wir Fans haben versagt. Wären wir mehr, dann müsste man sich nicht einvernehmlich trennen. Ist natürlich auch eine Logik. Die altbekannte von der ungefüllten Tribüne. Wir sind's halt nicht wert, sehen wir's ein.

#54 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von Hermann_Sandhäuser 21.12.2018 15:47

Zitat von 1916
Eine Aussage wie die von JM ist ein Unding...
Mich würde mal interessieren ob unsere oberen überhaupt noch merken dass sich die paar Fans die der Verein hat nach und nach weiter abwenden von diesem...
Mich würde mal interessieren was die Väter von JM und FB dazu sagen wie sie ihr Lebenswerk gerade völlig an die Wand fahren bis die Lichter für immer und ewig aus gehen am Hardtwald...ich kann mir nicht vorstellen das sie dass im Moment mit Freude beobachten...



Absolut richtig: Theo Machmeier und Erich Balles sollten ihren Söhnen Jürgen und Frank mal die Ohren langziehen!
Das kann nicht in ihrem Sinne sein, was momentan bei ihrem SV Sandhausen geschieht!

#55 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von 1916 22.12.2018 08:07

Zitat von Don Jorge

Zitat
"Die Entscheidung habe ich mit meinen Vorstandskollegen Jürgen Rohm und Frank Balles getroffen."



Die Entscheidung, dass man sich einvernehmlich trennt. Aha.

Zitat

Wir können keinen Geschäftsführer nur für die Fans einstellen. Dafür haben wir nicht genug.



Ich hab's doch gesagt, wir Fans haben versagt. Wären wir mehr, dann müsste man sich nicht einvernehmlich trennen. Ist natürlich auch eine Logik. Die altbekannte von der ungefüllten Tribüne. Wir sind's halt nicht wert, sehen wir's ein.




Wenn es nicht so traurig wäre...

Wie man sich mit einem Satz outen kann und öffentlich eine Lüge bestätigt...
Somit kann der Threadtitel geändert werden zu...
Vorstandschaft des SVS entlässt Dag Heydecker!

#56 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von Hermann_Sandhäuser 22.12.2018 09:01

Wie ein erfolgreicher Geschäftsmann wie Jürgen Machmeier im Rahmen „seines“ Vereines so kleingeistig handeln und sich darüber hinaus noch so sinnbefreit äußern kann, ist mir ein Rätsel!

Die ganze Führungsetage um Machmeier, Rohm und Balles pflegt einen Führungsstil, wie er im (vor-)letzten Jahrhundert üblich war! Auf diese Art und Weise kann man allerdings heutzutage keinen Profiverein dauerhaft erfolgreich führen!

Die Aussage bzgl. der Fans ist ein absolutes Unding! Woher kommen denn die Millionen an Fernsehgeldern?! Weil es Fans gibt, die sich unser unterirdisches Gekicke tatsächlich Woche für Woche anschauen! Marketing und dessen heutige Bedeutung sollte einem Geschäftsmann wie Jürgen Machmeier ebenfalls bekannt sein, möchte man meinen!

Dass keine Expertise von außen hinzugeholt bzw. ständig verschlissen wird, spricht auch nicht gerade für eine kompetente Führung! Das Festhalten an Ottmar Schork als fachfremdem Sportdirektor eines Profifußballvereines, bedingt durch Vetternwirtschaft, setzt dem Ganzen die Krone auf!

Es ist tatsächlich das erste Mal in Jahrzehnten der Fall, dass ich das Gefühl habe, der SV Sandhausen ist nicht mehr der Verein, hinter dem ich zu 100% stehe! Er entfernt sich durch die Inkompetenz der Führung immer weiter von seinen Fans! Fans dazugewinnen wird man auf diese Art und Weise schon gar nicht!

#57 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von Rohrhöfer 22.12.2018 11:40

Jedes Unternehmen , das sich externem Input verschließt , geht unweigerlich vor die Hunde. Zum Aufwachen ist es schon zu spät, unser Sonnenkönig hat mit seinen Ja-Sagern das "Unternehmen" SVS ( und nichts anderes ist ein Verein in der Profiliga) bereits gegen die Wand gefahren.
Der sichere Abstieg wird das Ganze nur noch besiegeln.
Ich wünsche Hr. Machmeier und "seine Vorstandskollegen" viel Spaß bei der nächsten JHV.
Lasst uns keine Ja-Sager und Abnicker sein , wir Fans haben auch eine Stimme.
Der Röhrhöfer wünscht allen Fans"besinnliche" Weihnachten und einen guten Rutsch.

#58 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von SVFan 2011 22.12.2018 20:13

...das Präsidium will sich nun um die Fans kümmern...

#59 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von 1916 22.12.2018 21:49

Zitat von SVFan 2011
:P ...das Präsidium will sich nun um die Fans kümmern...



#60 RE: Dag Heydecker verlässt den SVS von SVSMarkus 22.12.2018 22:33

[quote="SVFan 2011"]:P ...das Präsidium will sich nun um die Fans kümmern... :lol

Prost Mahlzeit! Wie soll das funktionieren? Der Fan, das unbekannte Wesen! Nicht anders können wir Aussagen des Präsidiums/Vorstand werten.

Vielleicht wird die Aufgabe aber auch an die Allzweckwaffe Otmar Schork delegiert. Prost Mahlzeit 2.0. Oder Volker Piegsa? Prost Mahlzeit 3.0. Beide haben mit dem normalen Fussballzuschauer (Fan genannt) soviel zu tun wie die Bundeskanzlerin mit der Normalbevölkerung.

Es gibt nur einen, dem ich eine solche koordinierende Rolle zutraue: Markus Beer

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz