Seite 3 von 4
#31 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von SVS-DP 27.04.2019 19:11

Ja, Siege sind ein Muss. Sonst holt man keine Punkte. Aber momentan sind wir einen Sieg im Vorteil und selbst bei einer Niederlage in Heidenheim bleiben wir in Front. Insofern wären 3 Siege optimal aber es reichen auch 2 oder eventuell 1 und ein Halber

#32 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von Alex 27.04.2019 20:05

https://www.youtube.com/watch?v=IvOBMR01PBw

^^ Ich frag mich, ob Tim Walter öfter so Ausreißer wie auch bei seiner Spielanalyse hat, oder ob das dem Spiel mit einem halben Dutzend Hochkarätern und zwei Geschenken für den Gegner geschuldet ist, mit dem sie quasi auch die letzte Chance verspielten. Respekt gehört sich natürlich schon.

Naja, zuletzt verloren sie ein paar Mal, aber ich fand es dennoch eine beeindruckende Spielweise, und wie Koschinat auch sagt, mit Abwehrspielern, die in der gegnerischen Hälfte finale Pässe spielen. Aber mindestens so beeindruckend, dieses Spiel dann zu gewinnen, was natürlich nicht nur Glück ist und in den kälteren Monaten so nicht vorstellbar war. Mit Mut nach Heidenheim.

#33 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von Don Jorge 27.04.2019 21:17

avatar

Ach herrjeh, was ist denn das für ein arroganter Lappen? Kein gutes Aushängeschild für nordische Contenance. Husch, zurück nach Brusl, erstmal Benehmen lernen.

Sehr anständige und souveräne Reaktion von Uwe Koschinat übrigens.

#34 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von SVS_2010 27.04.2019 23:12

Eigentlich kommt Heidenheim genau zu rechten Zeit - wenn nicht jetzt, wann dann?? Ausgerechnet jetzt ist Förster gesperrt! Ich bin ratlos, wie er ersetzt werden soll. Er ist DER Mittelfeld-Motor in unserem Offensivspiel.

#35 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von Block A 27.04.2019 23:30

avatar

Zitat von SVS_2010
Eigentlich kommt Heidenheim genau zu rechten Zeit - wenn nicht jetzt, wann dann?? Ausgerechnet jetzt ist Förster gesperrt! Ich bin ratlos, wie er ersetzt werden soll. Er ist DER Mittelfeld-Motor in unserem Offensivspiel.


Dann muss halt Daghfous von Anfang ran!

#36 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von Paolo 28.04.2019 11:26

avatar

Zum letzten Heimspiel werde ich wohl mit meinem Pfleger und Medizinkoffer erscheinen müssen. Kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt so viel Spannung erlebt habe. Ich bin immer noch fix und foxi.
Der Klassenerhalt ist greifbar nahe. Das, was die Mannschaft nach Aue gerissen hat, ist unglaublich. Die Mannschaft? nein ALLE, die Mannschaft, Trainerteam, der Verein, die Fans. Wir rocken tatsächlich die Rückrunde. Dies würde wahrscheinlich in Duisburg oder Magdeburg nicht funktionieren. Bei uns aber, weil bei uns alles etwas überschaubarer ist. Ich habe selten eine so gute Stimmung in A3 erlebt wie gestern, da ist der Funke wirklich übergesprungen, ich hatte das Gefühl "Wir rocken die Rückrunde" und ich bin ein Teil davon.
Habt ihr gesehen wie Verlaat bei seiner Einwechslung die Fäuste geballt hat und wie ein Löwe gebrüllt hat? Das drückt alles aus! Man muss sich mal überlegen: Da laufen die meisten Verträge aus, aber hier gibt jeder Vollgas, für den Klassenverbleib, für uns Fans, für Sandhausen. Unser "Starspieler" Diekmeier rennt für Sandhausen, als wenn er immer ein Teil der Gemeinschaft gewesen wäre.
Ich bin sehr froh- egal, wie es am Ende ausgeht- dass wir uns für "Uwe" entschieden haben und nicht etwa für einen der üblich verdächtigen: Keller, Lieberknecht usw.

Großes Lob an Wolfgang Brück, der Richtung Walter die Frage stellt, ob er die Leistung unserer Mannschaft nicht respektiere.
Der liebe Tim Walter- ob er nun angefressen ist oder nicht- so was geht gar nicht! Nein, er hat keinen Respekt, alleine weil es sich nicht gehört dumm dazwischen zu brabbeln und es gehört sich schon mal gar nicht davon zu sprechen, dass sich seine Mannschaft selbst geschlagen hätte. Was so viel heißt, dass wir gar nicht auf dem Platz waren.

Holstein Kiel hat dieses Spiel verloren, lieber Tim Walter, weil Sie einem Torwart, der tatsächlich glaubt, er müsse Pollersbeck oder Riemann kopieren, das Vertrauen schenken. Dann sollten Sie mal Erkenntnisse einholen, für wie viele verlorene Punkte diese "spielenden Torhüter" alleine in dieser Saison schon verantwortlich sind. Sie haben verloren, weil sie "auf Teufel komm raus" das Spiel machen wollten, anstatt uns das zu überlassen. Das hätten sie vielleicht mal überlegen sollen. Sie haben verloren weil wir nach gut 15 Minuten erkannt haben, dass Reimann ein Traumtänzer ist und die Abwehr eine der schlechtesten der Liga darstellt. Sie haben verloren, weil wir die Abwehr ab Minute 15 unter Druck gesetzt haben und Fehler provoziert haben. Sie haben verloren weil wir Wooten und Förster haben, die solche Fehler riechen können! Sie haben verloren, weil Sie gegen eine verschworene Gemeinschaft von Spielern angetreten sind, die mit unglaublichem Willen, Kampf und Leidenschaft alles geben für den Sportverein!
Tragen sie ihre hohe Nase wieder Richtung hohen Norden und lernen sie Respekt zu haben, dass ist die Grundvoraussetzung im sportlichen Wettkampf!

#37 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von SVS_2010 28.04.2019 12:15

Zitat von Block A

Zitat von SVS_2010
Eigentlich kommt Heidenheim genau zu rechten Zeit - wenn nicht jetzt, wann dann?? Ausgerechnet jetzt ist Förster gesperrt! Ich bin ratlos, wie er ersetzt werden soll. Er ist DER Mittelfeld-Motor in unserem Offensivspiel.


Dann muss halt Daghfous von Anfang ran!



Ja, schon klar, Daghfous ist die naheliegende Lösung. Habe aber meine Zweifel - zumindest wenn man einfach 1:1 ersetzen würde. Daghfous ist eher einer für Außen. Wie Förster im vorderen Mittelfeld die Bälle verteilt, auch jederzeit Anspielstation ist und die Bälle festmacht und sich auch mal durchtankt, ist - wenn er gut drauf ist wie gestern - wirklich nur schwer zu ersetzen. Hoffe hier auf eine kreative Lösung und ein gutes Händchen UKs.

#38 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von MichaelS 28.04.2019 12:37

Was für ein Spiel. Nach der überragend ausgespielten 1:0 Führung für Kiel dachte ich das wird ein schwarzer Samstag. Aber dank Förster und Wooten, mit Beteiligung der Kieler Abwehrreihen, drehte sich das Spiel und wir haben am Ende verdient gewonnen. Toller Einsatz, absoluter Wille und tolle Moral.
Weiter so SVS!

Mal schauen ob Aue heute gegen Bochum punkten kann. Sonst ziehen wir die auch mit mit in den Abstiegskampf rein.

#39 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von joma14 28.04.2019 13:04

Lieber Paolo!
Besser hätte man es nicht formulieren können! Die Arroganz von Herrn Walter ist ja kaum zu überbieten. Nach gerade mal 7 Minuten einer PK zu fragen, ob‘s noch lange dauert
Frechheit!

#40 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von Mollero 28.04.2019 13:12

Brusler sind glücklicherweise nicht prinzipiell so olwer wie der Herr Walter. Glibo und ich vertreten die freundliche Bruchsaler Seite.

#41 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von Don Jorge 28.04.2019 13:24

avatar

Deshalb ja auch die Empfehlung an olwer Tim Laszlo: Zurück nach Brusl, und in der dortigen Heimat Nachhilfe im symbadischen Auftreten nehmen.

#42 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von Alex 28.04.2019 13:39

Der Fritz namens Walter, der bei Uwe Koschinat für ein kurzes Luft holen sorgte, kann sich auch mal die diesmal wirklich interessante Statistik angucken. So wegen Ballbesitz und Zweikampfstärke https://www.kicker.de/news/fussball/2bun...-kiel-1297.html

Ich muss zwar nicht immer die Antworten hören, die ich vor laufender Kamera erwarte, aber das war dann doch bissel zu launig.

#43 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von SVSMarkus 28.04.2019 14:10

Zitat von Don Jorge
Ach herrjeh, was ist denn das für ein arroganter Lappen? Kein gutes Aushängeschild für nordische Contenance. Husch, zurück nach Brusl, erstmal Benehmen lernen.

Sehr anständige und souveräne Reaktion von Uwe Koschinat übrigens.




Sehe ich genauso, Uwe hat das super gemacht! Der "arrogante Lappen" hat sich nach der Bemerkung von Wolfgang Brück aber auch entschuldigt. Ich denke, dass der Frust einfach die Contenance gefressen hat. Als "Sieger" kann ich damit gut umgehen

#44 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von Paolo 28.04.2019 14:12

avatar

Es sind erst 40 Minuten gespielt, aber wenn ich sehe mit welcher Aufstellung Bochum in der Abwehr spielt und wie Riemann beim 2:0 aussieht, dann fängt die Wettbewerbsverzerrung schon 4 Spieltage vor Schluss an. Danke Bochum.

#45 RE: 31. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel von Alex 28.04.2019 14:19

Zitat von Paolo
Es sind erst 40 Minuten gespielt, aber wenn ich sehe mit welcher Aufstellung Bochum in der Abwehr spielt und wie Riemann beim 2:0 aussieht, dann fängt die Wettbewerbsverzerrung schon 4 Spieltage vor Schluss an. Danke Bochum.



Kann ich jetzt nicht direkt beurteilen, aber mit der Bella Kotchap spielen sie? Und Hinterseer mit dem Anschlusstor. Entscheidender aber, dass bei Heidenheim mit Abwehrchef Beermann und Seele Schnatterer zwei böse angeschlagen rausmüssen. Gute Besserung in den nächsten Wochen.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz