Seite 3 von 5
#31 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Legende10 29.09.2019 14:16

Unfassbar wie schlecht sich die Mannschaft bisher präsentiert.
Wenn das die Reaktion auf Bochum sein soll dann gute Nacht.....

#32 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von sandhäuser knappe 29.09.2019 14:22

Frechheit....absolute Frechheit heute bisher!!!

#33 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von SVS1916 29.09.2019 14:22

Grottenschlechter Auftritt unserer Mannschaft! Sowohl die Personalauswahl, als auch Taktik betreffend, schwach auf- und eingestellt von Koschinat! Nun sollte auch dem letzten klar sein, dass unsere Stärke absolut mit dem Namen Förster verbunden war! Und auch des Trainers Fähigkeiten scheinen mit der Personalie Förster zu stehen und zu fallen...

Bislang ist noch keine annähernd zufriedenstellende Lösung für diesen Abgang gefunden worden... Die Aufstellung von Scheu & Frey für mich nicht nachvollziehbar, beide sehr schwach. Wenn es so weitergeht, wird diese Saison genauso ernüchternd wie die letzte :-(

#34 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von sandhäuser knappe 29.09.2019 14:26

Eigendlich sollte es noch 4-5 mal hinten klingeln,dass es ne richtig schöne Klatsche gibt.Vielleicht holt das die Truppe aus der derzeitigen Lethargie heraus...

#35 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von sandhäuser knappe 29.09.2019 14:51

Endlich ist dieser Scheu runter,bitte weg in der Winterpause mit dem- absolute fehhlverpflichtung

#36 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von SVS Mike 29.09.2019 15:25

Ich hatte schon nach dem letzten m.E. desaströsen Spiel gegen Bochum das Team zu Recht kritisiert. Vor allem habe ich die absolut fehlende offensive Durchschlagskraft bemängelt und den eklatanten, noch nicht abschl. bewertbaren Verlust von P. Förster festgestellt. Ebenso habe ich mir erlaubt, den max. 3. Liga tauglichen Hr. Scheu negativ zu beurteilen. Aber hier im Forum wird man häufig für jegliche sachliche & objektive Kritik völlig diskreditiert.

Und was passiert heute? Die Herren Scheu und Frey stehen in der Startmannschaft; was war bitte hierfür das Rational? Auf dem Platz konnte ich überhaupt nichts erkennen... Die gesamte Team Konstellation sowie die erneut grottenschlechte Taktik des Trainers machen mich langsam fassungslos. Wir haben in den letzten 3 Spielen de facto kein Tor geschossen (das Kuller Tor von Aziz schließe ich explizit aus) und jegliche offensive Power vermissen lassen. Was soll das bitte sowohl vom Team als auch vom Trainer? Den nächsten Sa. gibt es gegen starke Auer voraus. die nächste Klatsche. Vielleicht wacht dann auch der letzte im Verein sowie insbes. hier im Forum auf. In dieser 2. Liga wird es nicht reichen, nach einem Rückstand gerade einmal erst die letzten 10-15 Minuten das Spielen zu beginnen. Ich hoffe sehr, dass ich weder Scheu noch Frey niemals mehr im Dress des SVS sehen muss...

Und jetzt könne alle Optimisten hier im Forum wieder auf mich einprügeln. Nur los bitte. Allerdings will ich eigentlich nur wachrütteln und wünsche mir nichts sehnlicher, als einen erfolgreichen SVS in der 2. Liga zu sehen. Forza SVS...

#37 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von stefan 29.09.2019 15:37

SVS Mike, ich hätte es nicht besser schreiben können.

#38 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von frans 29.09.2019 15:53

War heute ein ordentliches Spiel von unserer Mannschaft... in den letzten 15 Minuten...

Nur warum dauert es 75 Minuten, bis wir anfangen mitzuspielen? War es eher die nach den Wechseln geänderte Aufstellung - oder eher eine viel zu spät geänderte Einstellung? Wahrscheinlich von beidem etwas.

Zum Thema Förster: Natürlich ist sein Abgang ein Verlust, das wird kaum jemand bezweifeln. Den einen oder anderen Punkt in der Endabrechnung wird uns das wohl auch kosten. Wie viele genau werden wir nie erfahren, insbesondere kann man auch nicht mit Sicherheit sagen, dass mit Förster in den letzten Wochen mehr Zählbares rausgekommen wäre. Denn schwächere Phasen - wie jetzt in den 3 Spielen OHNE - hatten wir durchaus auch MIT ihm.

Dass es auch mit dem jetzigen Kader gelingen kann, ein gut funktionierendes Mittelfeld zu finden, daran glaube ich jedenfalls noch immer. Zu lange sollten wir uns damit aber nicht mehr Zeit lassen, sonst ist die noch recht komfortable Tabellenposition schnell dahin.

#39 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von SVS1916 29.09.2019 16:23

Kann SVS Mike leider auch nur zustimmen... Was Personal und Taktik anbetrifft, lässt Koschinat leider einiges vermissen! Frey und Scheu heute in die Startelf zu beordern, war völlig sinnbefreit, besonders Frey war heute extrem schwach. Taktisch sind wir überhaupt nicht variabel, es wird im Spiel nie umgestellt, selbst wenn überhaupt nichts läuft bei uns. Das ist einfach nicht zweitligareif.

Wahrscheinlich war es sein größtes Glück, dass Förster überragend gespielt hat letzte Rückrunde und zu Beginn dieser Spielzeit, und somit für Spielkultur sorgte. Ansonsten ist nicht viel zu sehen, was Taktik und Spielkultur angeht. Über die Personalauswahl habe ich mich bereits geäußert, auch hier sind einige unverständliche Entscheidungen dabei... Auch ein Türpitz bringt, zumindest auf seiner derzeitigen Position, nicht annähernd das, was Koschinat sich von ihm verspricht! Das muss er doch nach 3 missglückten Spielen langsam mal einsehen!

Auch im Mannschaftsgefüge scheint es nicht mehr ganz zu stimmen, ich sehe beispielsweise nicht, dass bedingungslos füreinander gekämpft wird, und wir uns als eine Einheit präsentieren. Das erste Gegentor heute war sinnbildlich hierfür... Die letzten drei Spiele waren wirklich sehr schwach, hier hat die Mannschaft fast alles vermissen lassen. Es muss eine sehr deutliche Steigerung her, damit wir nicht nach unten durchgereicht werden.

#40 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von sandhäuser knappe 29.09.2019 16:30

So,hab das nochmal sacken lassen...
Komme allerdings nicht auf ein besseres Urteil.
Scheu+Frey nullkommanix tauglich für 2.liga!!!
Behrens stolpert 90 min vor sich hin,Zenga wirkte bemüht aber bisweilen orientierungslos.diekmeier wie meist lauffreudig aber relativ wirkungslos weil Flanken unpräzise/keiner zum verwerten da.und insgesamt wieder eine Riesen schlamperei was selbst kürzeste Pässe betrifft.als einzigster hat Fraisl das zu erwartende erreicht.
Was hat dieser scheu so an sich,dass UK so einen Narren an dem gefressen hat? Zukünftiger Schwiegersohn oder so was in der Richtung?

#41 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von SVS-DP 29.09.2019 16:53

Heute muss man einfach mal eingestehen, dass St.Pauli das klar bessere Team war und wir zu keiner Zeit wirklich Paroli bieten konnten. Trotzdem: Dieses völlig überzogene verbale Eindreschen auf Scheu und Frey ist eine Frechheit. Als wären sie die einzigen gewesen, die heute einen schlechten Tag hatten. Und natürlich ist jetzt auch gleich der Trainer wieder an allem schuld. Ich bin auch enttäuscht über die letzten Auftritte aber ich habe heute gesehen, dass der Gegner besser war und der SVS nicht mithalten konnte. Das ist bitter und man sieht dann natürlich schlecht aus aber so ist das eben manchmal. Deshalb ist das 2:0 in Ordnung. Auch ein 4:0 oder 4:2 wäre in Ordnung gewesen. Glückwunsch an St.Pauli und kein Grund schon wieder den Teufel oder gar das Abstiegsgespenst an die Wand zu malen und einzelnen Spielern oder dem Trainer die Zweitliguntauglichkeit zu attestieren.

#42 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von SVS1916 29.09.2019 16:57

Ich finde es keine Frechheit, SVS-DP, sondern viel eher die Anerkennung der Realität! Die Mannschaft spielt seit 3 Spielen grottenschlecht, weil sie vom Trainer schlecht auf- und eingestellt wurde. Klar waren nicht nur Scheu und Frey schlecht heute. Diese Spieler allerdings in die Startelf zu beordern, war sinnbefreit, da sie in dieser Liga (noch) nicht annähernd mithalten können. Pauli war heute extrem ersatzgeschwächt, und trotzdem deutlich besser als wir! Das sollten wir nicht einfach anerkennen und abhaken, sondern uns fragen, wie das sein kann?!

#43 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Don Jorge 29.09.2019 17:08

avatar

Pauli war das bessere Team - ohne einen Fraisl hätte es heute auch beim Ergebnis ganz düster ausgesehen. Der fast schon übliche Furor gegen [wen auch immer] ist der zu erwartende. Die Kerwe ist nicht weit, da sind die Weihnachtsgutsel-Sprüche nur noch einen Austernwurf entfernt. Der Dorfverein.

Aber, rein inhaltlich, gibt's freilich Grund zur Kritik. Scheu hat leider erneut eine Chance nicht genutzt. Bei Frey bin ich mir noch nicht sicher, was geht und was nicht. Und auch Engels leider heute mit einer schwachen Vorstellung.

Unser großes Problem bleibt aber personal- und saisonübergreifend stehen: Wir spielen die Angriffe nicht zu Ende. Und wenn, dann ist unsere Chancenverwertung katastrophal.

Und zu dem abgewanderten Herrn mit F.: Meine Kristallkugel sagt unmissverständlich und mit eintausendneunhundertsechzehn-prozentiger Sicherheit, dass er sich, wäre er geblieben, in den ersten Minuten des KSC-Spiels schwer verletzt hätte. Ausfall für mindestens eine halbe Saison. Deswegen kann man das Nachweinen jetzt auch einstellen.

PS:
Mit MEINER Aufstellung wäre das NIE passiert. Auch das sagt die Kristallkugel. Widerspruch zwecklos.

#44 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Quaksalber 29.09.2019 17:38

Danke Martin Fraisl! Er war heute definitiv der Beste! Ohne Ihn hätte es eine verdiente Klatsche gesetzt. Wir waren heute, einem gutem St. Pauli, in ALLEN Belangen unterlegen. Was ich mich nach dem heutigen Spiel wirklich Frage, was wird da unter der Woche in den Geheimtrainings einstudiert? - vielleicht ist das Geheimnis, dass dort keiner ist! So unglaublich viel technische Unzulänglichkeiten habe ich selten gesehen, Pässe ins Nirvana, es hat auf mich nicht nach einem vorhandenen Plan gewirkt. Hacke, Spitze,1,2,3 - da ist bloß keiner!
Wenn die Mannschaft furioserweise die 3 Spiele vor dem KA-Spiel nicht gewonnen hätte, wären wir mit so einem Auftreten, wie in den letzten beiden Spielen, mal so ganz tief im Sumpf - und das, leider, zu recht.

#45 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Hans74 29.09.2019 18:05

avatar

St. Pauli hat die Partie heute verdient gewonnen und war uns in vielen Belangen überlegen, daher ärgere ich mich auch nicht über den Verlust der Punkte. Vielmehr ärgere ich mich über die Leistung unserer Mannschaft. So war Sandy bereits nach 10 Minuten bereit , die Beine für Pauli breit zu machen: Becker darf einfach, ohne angegriffen zu werden, durch das Zentrum marschieren und aus 20 Metern einnetzen. Das war ganz schlecht verteidigt. Warum wurde Linsmayer durch Frey ersetzt? Gerade Linsi hätte für Robustheit im Mittelfeld sorgen können. Ich weiß nicht, was die Hereinnahme von Frey bezwecken sollte. Ging auf jeden Fall nach hinten los. Wir hatten viel zu viele Löcher im Mittelfeld. Auch beim 2. Gegentor war die Mannschaft viel zu passiv, schaut einfach nur zu, statt einzugreifen.

Aber auch was Wille und Leidenschaft betrifft, waren die St. Paulianer uns meilenweit voraus. Man merkte von der ersten Minute an, dass der FCSP die 3 Punkte heute unbedingt wollte. Unsere Mannschaft hingegen fand ich wieder ziemlich verunsichert. Wieder viele Fehlpässe, viele Fehlentscheidungen, die z.T. vielversprechende Angriffe versiegen ließen. Das einzig Positive: Fraisl gehört wieder in die Elf des Spieltages.
Wir hätten zwar auch noch ein oder zwei Tore machen können, aber im Gegenzug auch 4 Tore kassieren. Gerne hätte ich es gesehen, wenn der SVS die Partie hätte offener gestalten können, aber Pauli war übermächtig heute.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz