Seite 4 von 5
#46 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Don Jorge 29.09.2019 18:07

avatar

Gibt leider keinen Bedanken-Button...sonst würde ich ihm beim Beitrag von Hans drücken. NachluffnKopp.

#47 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Paolo 29.09.2019 18:10

avatar

Grottenschlecht, Unfassbar, nicht 2.Ligatauglich, falsche Aufstellung, Frechheit.
Das alles halte ich für völlig überzogen. Ja- es war das 2. Spiel in Folge, dass wir nicht gut gestaltet haben. Wenn hier mal in gleichen Maaßen bei unseren Erfolgen gelobt würde, wie man hier eindrischt...
Aber ernsthaft: Heute habe ich mir wirklich schon bei der Aufstellung die Augen gerieben. Scheu hat bisher in keinem seiner Auftritte einen Startelfeinsatz rechtfertigen können. An der Stelle kann ich UK nun auch wirklich nicht verstehen. Und Frey? Nach hinten kam das einer Arbeitsverweigerung gleich und nach vorne ein Fehlpass nach dem Anderen.
Wir haben nun wirklich nicht die Not beide Spieler von Beginn an bringen zu müssen. Nach der Leistung von heute sollten beide eine längere Denkpause erhalten.

#48 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von SVS1916 29.09.2019 19:29

Auch ich frage mich, was da wohl unter der Woche trainiert wird?! Es ist in keinster Weise ein Matchplan zu erkennen! Der Trainer tut sich offenbar schwer, die Mannschaft individuell auf die jeweiligen Stärken und Schwächen des Gegners vorzubereiten. Auch die Personalauswahl war sehr fragwürdig: Heute ohne Not Linsmayer für Frey rauszunehmen, war schwachsinnig. Auch ein Scheu hat bisher nicht so überzeugen können, dass er einen Startelfeinsatz verdient hätte! Hier habe ich den Verdacht, dass Koschinat anscheinend nach Sympathie aufstellt, was in der Mannschaft kaum gut ankommen dürfte!

Was Frey heute gezeigt hat, war grottenschlecht und grenzt an Arbeitsverweigerung! Er hat so gut wie jeden Zweikampf verloren, kaum nach hinten gearbeitet, und mindestens jeden zweiten Ball zum Gegner gepasst! Wo war er vor dem 0:1? Nur weil er einmal im Champions League Kader stand in seiner Zeit in Leverkusen, denkt er wohl, er sei etwas Besonderes! Einen solchen Spieler würde ich erstmal auf die Tribüne setzen! Allgemein bin ich von Koschinat‘s sogenannten „Typen“ nicht überzeugt. Wenn für ihn ein „Typ“ jemand ist, der schwer zu führen ist, und sich der Mannschaft nicht unterordnet, dann kann man auf solche Leute gerne verzichten!

#49 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von SVS-DP 29.09.2019 19:55

@SVS1916: Ja, jetzt läuft es eben gerade mal nicht so gut. Das ist aber normal, wenn man nicht zu den absoluten Top-Clubs gehört. Trotzdem finde ich es ehrlich gesagt sehr bedauerlich, wenn hier einzelne Spieler so angegangen werden. Ich finde auch weiterhin, dass man anerkennen muss, dass der Gegener heute besser war. Und natürlich muss ein solches Spiel aufgearbeitet werden und man muss die eigene Leistung hinterfragen aber man kann eben nicht davon ausgehen, dass man jedes Spiel gewinnt und in jedem Spiel überzeugt. Das kann dann eben mal sein, wenn man an diesem Tag keine gute Leistung bringt und der Gegner besser ist. Ich sehe es aber noch immer entspannt. Es werden auch wieder bessere Spiele kommen, davon bin ich überzeugt. Und es wird auch wieder verlorene Spiele geben. Kein Grund zur Panik!

Kritik an einzelnen Spielern und auch am Trainer ist ja okay aber was ich hier teilweise lese ist schon stark überzogen. Wahrscheinlich aus der ersten Enttäuschung raus nach dem Spiel.

#50 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Quaksalber 29.09.2019 22:31

Was mit Sicherheit jeden von uns wurmt, ist das Wissen, das es deutlich besser geht. Warum so ängstlich, so ideenlos, so verunsichert - ist das Selbstbewusstsein wirklich so dünn? Was Koschinat in der Bochum-PK schon angesprochen hat, dass man in der 2. Liga so keine Spiele gewinnen kann, hat sich mit dem heutigen Spiel leider absolut bestätigt.

#51 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Alex 30.09.2019 07:47

Scheu konnte gegen Bochum Werbung für sich machen und Frey hat wohl im Training überzeugt. Dass die beiden die Chancen nicht nutzen konnten, wird sie wohl am meisten ärgern, und dass die Erfahrung eines Linsis in dem Hexenkessel nicht verkehrt gewesen wäre, ist sicher auch unbestreitbar.

Jetzt eben die richtigen Schlüsse ziehen für die drei Spiele gegen etwas schwächer eingeschätzte Mannschaften, auch wenn Aue ganz gut drauf ist. Leichter wirds im Dezember gegen Stuttgart und Hamburg sicher nicht. Wieder aggressiver agieren, wie Koschinat schon anmerkte, und welche taktischen Maßnahmen, um wieder gefährlicher zu werden??? Denn man hat fast so oft wie Pauli aufs Tor geschossen. Vielleicht mit zwei Stürmern, vielleicht Türpitz auf rechts..bei Halimi ist es hoffentlich nur der Zeitfaktor.

#52 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Rec 30.09.2019 08:00

Das war ein mieses Spiel. Von ALLEN - außer Fraisl. Wenn der nicht in die Kicker Elf des Tages kommt dann verstehe ich die Welt nicht mehr.
Das letzte wirklich überzeugende Spiel war Nürnberg, der Trend war also zu erkennen. Karlsruhe war dann zwischendurch mal ok, Bochum war Glück und jetzt haben wir halt mal richtig auf den Deckel bekommen. Das würde ich auch nicht an Förster fest machen. Der hätte gestern weder das sau dumme 0:1 (Kollektivversagen/perfekt gezielt), noch das 0:2 (Stellungsfehler Nauber) verhindert und der hätte auch die unzähligen mies getretenen 2m Pässe nicht annehmen können. Nach den letzten Spielen glaub ich nicht mal dass es mit kompletter Zopffraktion besser gelaufen wäre.

Die letzten Rückstände der gerockten Rückrunde sind somit verflogen. Jetzt heißt es aufhören zu träumen. Gras steht auf dem Speiseplan. Wir haben bereits 11 gegen den Abstieg gesammelt!

#53 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von tha1983 30.09.2019 09:25

Endlich kommen hier in den letzten Beiträgen mal normal-kritische Kommentare, die auch berechtigt sind: verbales draufdreschen auf einzelne Spieler ist das allerletzte, manche hier sollten langsam echt mal ihre Ausdrucksweise hinterfragen: mir kommt es so langsam vor, daß manche geradezu auf eine schwache Aktion bestimmter Spieler warten, nur um ihre steilen Thesen untermauert zu wissen...

Ja, Frey war gestern nicht gut, punkt. Ja, auch ich kann die Hereinnahme ohne Not von Frey nicht ganz nachvollziehen, aber: Die Mannschaft befindet sich momentan noch in der Findungsphase nach dem Försterabgang, mir scheint es, daß UK hier noch am basteln des optimalen Systems ist und generell spricht auch nichts dagegen, auch mal Spieler zu bringen, die bisher außen vor waren, wenn diese sich über das Training angeboten haben: Wer von uns ist bei den Taktikbesprechungen und allen Trainingssessions dabei und kann beurteilen, wie dort von den Spielern gearbeitet wird?
Scheu fand ich in seinen Auftritten bisher nicht so schlecht, wie er hier gemacht wird, der Ausgleich gegen Bochum war z.B. zu 80% sein Tor...
Viele hier verkennen, daß die besagten Spieler aus einer niedrigeren Klasse kommen und sich auch erstmal an das Spiel in der 2. Liga gewöhnen müssen. Auch ein Engels ist momentan arg schwankend in seinen Leistungen, wenn man auch das Potential immer erkennt. Es war klar, daß wir nicht jedes Spiel gewinnen oder dominieren können: St Pauli ist sehr heimstark und hat nominell auch keine schlechte Truppe zusammen, wie Bochum übrigens auch: wer damit rechnet, daß der SVS nach St Pauli fährt und die da mal einfach so spielerisch auseinander nimmt, verkennt die Situation: unsere Mannschaft hat das Potential im gesicherten Mittelfeld zu stehen, aber eben nicht, um um den Aufstieg mitzuspielen.
Mich ärgern die unnötigen Punktverluste gegen Osnabrück und den KSC mehr als das Spiel gestern: wir haben jetzt 2 schwache Spiele von unserer Mannschaft gesehen und sind immer noch vergleichsweise gut gestartet: natürlich muß im nächsten Spiel am besten mal wieder 3-fach gepunktet werden, aber Weltuntergang ist noch nicht angesagt: UK sollte gegen Aue aber keine Experimente machen und die 11 aufbieten, die nominell am Stärksten ist und das heißt: auf jdn Fall mit Linsmayer, Zenga und ggf auch mal mit Bouhaddouz von Anfang an

#54 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Legende10 30.09.2019 10:18

Ich finde das sich der Trainer mit solchen Fehlentscheidungen leider selbst anzählt. Ja er ist sympathisch aber trifft zu oft falsche Entscheidungen und wirkt dem ganzen nicht gewachsen.
Mehr wie Fortuna Köln ist nicht drin bei ihm.... Trotz der Sympathie.

#55 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Alex 30.09.2019 12:20

Die RNZ titelt heute über Hoffenheim: Stolz schießt keine Tore. Darunter: Genug Chancen, aber zu wenig Effizienz und kein echter "Zehner".

Lässt sich ja wohl auch auf den SVS übertragen. Ich würds ja mit Türpitz und Engels über die Flügel, Biada als hängender Stürmer und davor Bouhaddouz oder Behrens probieren, aber auf mich hört ja keiner ^^

Und für Hoffe hätte ich auch die Lösung: Dominik Stolz ^^

#56 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von frans 30.09.2019 12:32

Zitat von Alex im Beitrag #55
Ich würds ja mit Türpitz und Engels über die Flügel, Biada als hängender Stürmer und davor Bouhaddouz oder Behrens probieren, aber auf mich hört ja keiner ^^


Doch, ich. Mit der Variante wäre ich voll und ganz einverstanden. Meine Zustimmung hilft aber leider nicht entscheidend weiter.

#57 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Alex 30.09.2019 12:40

Yeah, lass uns Stimmen sammeln...oder wir sammeln, um Stolz zu kaufen.

#58 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von SVS1916 30.09.2019 13:17

Volle Zustimmung von meiner Seite, Legende10! Habe leider auch den Eindruck, dass er der Sache nicht gewachsen ist, und seine Fähigkeiten leider nicht ausreichen auf diesem Niveau. Hierfür sprechen mangelnde taktische Kompetenz, sowie ständig falsche Entscheidungen bei der Personalauswahl!

#59 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von Alex 30.09.2019 16:20

Muss der Alex mal schauen, wer nach fünf Spieltagen beim Trainer vom größten Glücksfall für den Verein sprach, hm?

Rückblick: Eine fast totgeglaubte Mannschaft hat den Klassenerhalt geschafft und dann vier Leistungsträger verloren. Dann gabs da die Geschichte, dass Koschinat vor Transferschluss von der Vereinsführung mit konfrontiert wurde, dass Förster wohl nicht zu halten sei. Jetzt steht er da und muss aus Spielern, die wohlgemerkt woanders Leistungsträger waren, wieder ein funktionierendes Ganzes formen. Die vier abgegebenen Leistungsträger kamen auch aus unteren Ligen und haben Zeit gebraucht.

#60 RE: 8. Spieltag: FC St. Pauli - SV Sandhausen von joma14 30.09.2019 16:45

BRAVO, genau so sehe ich das auch, Alex.
Aber leider entspricht die Wahrnehmung mancher User hier unseren Vereinsfarben: es gibt nur Schwarz oder Weiß. Grautöne sind nicht vorhanden

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz