Seite 32 von 37
#466 RE: Kaderplanung 2020/21 von Don Jorge 04.10.2020 15:32

avatar

Na super. Das haben wir ja hervorragend hingekriegt.


Hier die Meldung auf der Sparta-Seite:
https://www.sparta-rotterdam.nl/sparta-r...-sv-sandhausen/

Immerhin "koopt"...bin mal gespannt, wie hoch der Betrag ist. Dennoch: Völlig falsch meiner Ansicht nach.

#467 RE: Kaderplanung 2020/21 von SVS1916 04.10.2020 15:36

Finde ich sehr schade, da wir seinen Spielertypus so nicht nochmal im Kader haben! Hat nach Einwechslungen in der letzten Saison häufig noch was bewegt.

Bin mal gespannt, ob auf der Seite der Zugänge noch etwas passiert bis morgen Abend.

#468 RE: Kaderplanung 2020/21 von tha1983 04.10.2020 16:11

Dämlich... Was anderes fällt mir nicht mehr ein... Wünsche Engels alles Gute und hoffe, daß er in Rotterdam zeigen kann, was er drauf hat, bei uns blieb ihm dies ja leider verwehrt. Da sollte aber schleunigst Ersatz gesucht werden, ansonsten ist es etwas dünn, wenn man weiterhin die 7 Aussortierten aussortiert lässt...

#469 RE: Kaderplanung 2020/21 von Legende10 04.10.2020 16:29

Warum dämlich ? Er hatte so viele Chancen und hat sie nie genutzt.Was gibt es besseres als Geld für einen Reservisten zu bekommen ?! Pena Zauna kann ihn ersetzen. Dazu war Engels auch noch oft verletzt. Reisende soll man nicht aufhalten :)

#470 RE: Kaderplanung 2020/21 von Alex 04.10.2020 16:44

Das ist jetzt sicher auch auf die Corona-Lage und dass Erlöse erwirtschaftet werden müssen zurückzuführen. Zudem scheint man vom aktuellen System ohne Flügelstürmer überzeugt zu sein, aber natürlich wäre Engels eine gute Alternative für den Sturm gewesen, wo sich besser keiner verletzt. tha hat natürlich Recht.

#471 RE: Kaderplanung 2020/21 von tha1983 04.10.2020 16:45

Zitat von Legende10 im Beitrag #469
Warum dämlich ? Er hatte so viele Chancen und hat sie nie genutzt.Was gibt es besseres als Geld für einen Reservisten zu bekommen ?! Pena Zauna kann ihn ersetzen. Dazu war Engels auch noch oft verletzt. Reisende soll man nicht aufhalten :)


Wo hatte er bitteschön viele Chancen? In der 80.min eingewechselt zu werden? Auf Positionen verschenkt zu werden, die ihm nicht liegen? Mag sein, daß er nicht in Koschinats System passt, der steht ja eher auf Grobmotoriker, aber warum verpflichte ich ihn dann überhaupt? Die (zT mit ordentlich Vorschusslorbeeren ausgestatteten) Neuzugänge 2019 sind quasi alle schon wieder obsolet, obwohl die gleichen Verantwortlichen von damals immer noch am werkeln sind, das muß einer verstehen... Wird da nicht gescoutet oder ist man in seiner Ausrichtung sehr flatterhaft? Nachhaltig ist da mal gar nix! Der Reisende Spruch ist unangebracht, ich verstehe Engels vollkommen, daß er diese Chance ergreifen will, er ist in einem Alter, wo er Einsätze braucht und die Eredivisie ist nicht die schlechteste Adresse.
Was Pena Zauner angeht: der versauert doch auch auf der Bank bzw Tribüne und ist spätestens im nächsten Sommer auch weg, im Zweifel spielen die Scheus dieser Welt. Den punktemässig guten Saisonstart in Ehren: überragend war da noch kein einziges Spiel bisher, wir hatten in den 3 Spielen und im DFB pokal verdammt viel Glück, das wird nicht ewig anhalten, spielerisch war das die meiste Zeit der 360 Pflichtspielminuten eher ein planloses hoch und weit, garniert mit guten Einzelaktionen...

#472 RE: Kaderplanung 2020/21 von frans 04.10.2020 17:29

Ich glaube auch, dass Engels mehr kann als er letzte Saison gezeigt hat/ zeigen durfte (wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo zwischen beiden Extrempositionen). Obwohl es irgendwie schade ist: Der Wechsel dürfte für alle Seiten gut sein, zumindest wenn man davon ausgeht, dass er bei uns weiterhin über Kurzeinsätze nicht hinausgekommen wäre: Wir haben einen Spieler von der Gehaltsliste, Sparta Rotterdam einen guten und günstigen Neuzugang, und Engels vermutlich wieder mehr Spielpraxis und Erfolge.

#473 RE: Kaderplanung 2020/21 von Don Jorge 04.10.2020 17:36

avatar

Er hat in den Niederlanden bewiesen, dass er als Mittelstürmer Tore schießen kann. Er wurde NIEMALS bei uns in dieser Position eingesetzt. Ich schätze ihn als deutlich stärker und flexibler ein als Bouhaddouz. Wenn man solche Ressourcen erwiesenermaßen hat und diese nicht mal ausprobiert, dann weiß ich auch nicht...

Wir können uns ja Zirkzee von den Bayern ausleihen - als Ersatztorwart wird er auch nicht über die Reservistenrolle herauskommen.

#474 RE: Kaderplanung 2020/21 von freibeuter 04.10.2020 17:36

avatar

Schade, aber ich kann Engels auch verstehen. Er möchte spielen und mit Behrens und Keita-Ruel sind im Sturm vorne zwei Leute gesetzt und gleich hinter unseren Stürmern sind Biada und auch Ouahim ebenfalls vor Engels.
Wenigstens bekommt der SVS wohl noch einige Euro an Ablöse.
Ich finde es schwierig zu beurteilen warum Engels letzte Saison nicht häufiger oder länger gespielt hat. Er hat sicher Potenzial und er hatte ja auch insgesamt 25 Spiele für den SVS gemacht. Ich fand ihn oft belebend, wenn er als Joker eingewechselt wurde. Den Durchbruch hat er bei seinen Einsätzen aber leider auch nicht geschafft. Ob wir mit ihm als Stammspieler insgesamt noch besser als Platz 10 abgeschnitten hätten, ist reine Spekulation.
Das bei Neuverpflichtungen immer auch welche dabei sind, bei denen es am Ende nicht zum Stammspieler reicht, ist auch nix neues und keine Sandhäuser Besonderheit.

#475 RE: Kaderplanung 2020/21 von Alex 04.10.2020 17:39

Bis jetzt waren die Grobmotoriker oder Kampftruppe, wie es im Netz schon öfter bezeichnet wurde, effektiver als die bisherigen Gegner, die außer bei den Toren in der Statistik vorne waren. Hat natürlich nicht viel zu sagen, und kann bedeuten, dass der SVS wieder im Mittelfeld landet. Ist die Frage, ob in zwei Tagen die Aussortierten wieder angesagter sind...Verhältnisse wie auf Schalke, obwohl Uth und Rudy ja auch nie schlecht waren, wenn sie Vertrauen wie bei Hoffe spürten. Oder vielleicht baut man allen Ernstes auf einen knapp über 20-Mann-Kader. Hat man wenigstens keine, die daheim bleiben ^^

#476 RE: Kaderplanung 2020/21 von frans 04.10.2020 17:49

Zitat von freibeuter im Beitrag #474
Das bei Neuverpflichtungen immer auch welche dabei sind, bei denen es am Ende nicht zum Stammspieler reicht, ist auch nix neues und keine Sandhäuser Besonderheit.


Ich sehe das schon als gewisse Sandhäuser Besonderheit: Jahr für Jahr werden 6-10 neue Spieler geholt, darunter aber kaum "Königstransfers" (und wenn doch, dann war gerade das nicht immer optimal), sondern idealerweise ablösefrei, mit ausgelaufenen Verträgen, aus unteren Ligen, von den Reservebänken anderer Zweitligisten, nach überstandenen längeren Verletzungen, ... - also in jedem Fall relativ günstig und ohne Erfolgsgarantie. Man geht davon aus, dass mindesten 2-3 davon einschlagen und hofft darauf, andere im Idealfall wieder abgeben zu können.

Unter dem Strich war das in den letzten 10-15 Jahren ein echtes Erfolgsmodell - nicht nur für den Verein, sondern auch für manche Spieler, die so einen 1./2./3. Frühling erlebt haben. Ich habe aber auch das Gefühl, dass es in der vergangenen Saison unterdurchschnittlich gut funktioniert hat und die Sondersituation des diesjährigen Transfermarkts für uns nicht gerade von Vorteil ist.

#477 RE: Kaderplanung 2020/21 von RW70 04.10.2020 21:43

Wäre auch zu schön gewesen, wenn die Führung in diesem Verein einmal keine Scheisse gebaut hätte... Sorry, aber ein anderes Wort kann ich dafür nicht verwenden.

#478 RE: Kaderplanung 2020/21 von Quaksalber 04.10.2020 22:00

Das Engels ein Spieler mit Potential ist, dürfte so weit klar sein. Aber bei Engels bin ich etwas ambivalent, auf der einen Seite hatte ich immer das Gefühl, da geht noch mehr, auf der anderen Seite hatte ich das Gefühl, er ist nie richtig in Sandhausen angekommen. Vielleicht war es für Ihn nicht gut, mit so viel Vorschußlorbeeren aus der 2. niederl. Liga zu uns zu kommen, richtig explodiert ist er bei uns nie. Klar hat er nicht allzuviele Einsatzminuten bei uns bekommen, aber wer weiß von uns schon wirklich warum...
Der Deal ist am Ende wahrscheinlich für beide Seiten das Beste, er will spielen und wir haben jemand von der Gehaltsliste... Mit der Position des Backups war wohl keiner so richtig zu frieden.

#479 RE: Kaderplanung 2020/21 von Quaksalber 04.10.2020 22:05

Wenn alle im Verein so verblendet wären, wie teilweise geschrieben, würde unsere Erste schon längst wieder im Stadion gegenüber kicken....

#480 RE: Kaderplanung 2020/21 von SVS-DP 04.10.2020 22:22

Mein Gott, welche Vorstellungen hier manche haben. Wenn der Spieler weg will und bei uns nicht erste Wahl ist zur Zeit, dann ist das von beiden Seiten verständlich. Da ist niemand zu dämlich. Ich hoffe auch, dass er bei seinem neuen Verein wieder öfter spielt und Tore schiesst. Bei uns hat es eben nicht so geklappt wie gewünscht. Ich denke er hätte öfter gespielt, wenn seine Leistungen im Training gepasst hätten oder es keine zu große Konkurrenz gegeben hätte. Alles Spekulation. Wünschen wir das beste.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz