Seite 3 von 5
#31 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von Paolo 16.05.2020 17:48

avatar

Unseren Trainer schätze ich sehr. Vieles was er macht, ist in meinen Augen okay- was ich nicht verstehe ist der erneute Startelfeinsatz für Scheu. ???
Welche Position hat der Junge gespielt? Ich glaube er weiß es selbst nicht.
Aziz fehlte jede Unterstützung, da kann er nur alt aussehen.
Wenn man den Blick auf unsere restlichen Spiele sieht, muss man versuchen in Aue zu punkten. Mit Scheu?
Da müssen doch auch mal Konsequenzen folgen.

#32 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von Don Jorge 16.05.2020 17:51

avatar

Nach vier Minuten schon in Rückstand und ohne Kapitän...das war schon ein Schlag in die Magengrube. Einen Elfer kann man geben, aber ein Schiedsrichter, der dafür Rot zückt, kann man ebenso nach 4 Minuten doch gar nicht mehr ernst nehmen.

Dafür haben wir's danach im Rahmen der Möglichkeiten gar nicht soooo schlecht gemacht in Unterzahl. Gar nicht so schlecht reicht aber nicht, vorne fehlt (unser altes Problem) einfach der letzte Zug und die Galligkeit. Am ehesten sieht man das ab und zu bei Biada. Nur: Gegentreffer 2 und 3 fallen VIEL zu leicht. Wenn wir so verteidigen, dann brauchen wir uns über vorne erst gar keine Gedanken zu machen.

Dass auch die Gelddrucker aus der Fächerstädt gewinnen, passt zum Tag. Jetzt bitte nicht auch noch ein Überraschungssieg von Wiesbaden gegen den Vauefbäh.

#33 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von frans 16.05.2020 18:35

Nach 2 Monaten Pause eine nahtlose Fortsetzung unserer Serie.

Coronakrise hin, Geisterspiele her: Man kann sich drauf verlassen, dass der SV irgendwann in der Saison einen Negativlauf hat, bei dem man jeglichen Glauben an den Klassenerhalt verlieren kann. Es bleibt nur die Hoffnung, dass es auch diesmal irgendwann die Wende gelingt und es am Ende wieder reicht. Zumindest das heutige Spiel gibt mir aber diese Hoffnung noch nicht.

Bei der Aktion von Diekmeier geben wohl 90% aller Schiedsrichter Elfmeter. Ebenso belassen es von denen dann aber wohl auch 90% bei einer gelben Karte. Ist es deshalb eine klare Fehlentscheidung, bei der der Kölner Keller einschreiten MUSS? Grauzone, wie so vieles bei diesem vermaledeiten Videobeweis.

#34 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von SVS1916 17.05.2020 15:31

Es wird immer enger für uns, die Konkurrenten haben fast alle gepunktet... Wenn Mannschaft und vor allem Trainer nicht schnellstens aufwachen, wird es diese Saison nicht reichen!

Also auf geht’s, ein bisschen mehr Fußballsachverstand an den Tag legen und nicht aus Sympathie Spieler mit weniger Qualität aufstellen! Herr Koschinat, Sie sind nun gefragt, unser Kader hat theoretisch genügend Qualität! 2 Punkte aus 7 Spielen und fehlender Biss, Leistungsbereitschaft und Wille auf Seiten der Mannschaft sind indiskutabel! Derlei Zustände sind Trainern meist zum Verhängnis geworden, wenn keine Trendwende eingeleitet werden konnte!

Es wird nun höchste Zeit, Vollgas zu geben und überlegt eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz zu schicken, bestehend aus Spielern, die sich den Ars**h aufreißen, um den SVS in der Liga zu halten! Augen auf, Herr Koschinat, die Defizite sind klar ersichtlich! Ich habe sie in meinem vorigen Beitrag allesamt ausgeführt. Wo war eigentlich Engels?

#35 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von Menke 17.05.2020 15:34

Wiesbaden gewinnt gegen Stuttgart und Osnabrück holt einen Punkt in Bielefeld. Aber das schlimmste ist, dass alle, den KSC mit eingeschlossen, mehr Dampf und spielerische Qualität haben als wir! Ich sehe die Jahr schwarz, was den Klassenerhalt betrifft.😰

#36 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von Legende10 17.05.2020 15:34

Naja die Schuld beim Schiri suchen ist einfach. DD stand einfach schlecht und war viel zu langsam. Die schnelligkeit hat er in der Vergangenheit gehabt jetzt nicht mehr. Klingmann macht das nicht viel schlechter als er.
Und der Rest naja.... Der Trainer hat ja so aufgestellt das man nicht an Fußball spielen interessiert ist sondern nur an Bolzen.

#37 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von SVS SVS SVS 17.05.2020 15:39

Ich hab’s schon woanders geschrieben
Die Saison muss abgebrochen werden.
Für die Mannschaften unten ist es halt Pech aber die Gesundheit der Spieler etc geht eindeutig vor.
Das macht alles keinen Sinn die Saison zu Ende zuspielen

#38 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von RW70 17.05.2020 15:49

Bitte 6 Punkte aus den nächsten beiden Spielen, sonst wirds zappenduster.

Zu DD: War seine Schuld, zwar muss man kein Rot zücken, kann man aber.

#39 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von Don Jorge 17.05.2020 15:50

avatar

Zitat von Don Jorge im Beitrag #32
Jetzt bitte nicht auch noch ein Überraschungssieg von Wiesbaden gegen den Vauefbäh.


...und gestern sag ich's noch.

#40 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von stefan 17.05.2020 16:00

Meine Hoffnung ist dass man bereits in den nächsten Tagen die Saison abbrechen muß, denn in 2 Wochen kann es schon zu spät sein. 6 Punkte bei 9 Spielen in der Rückrunde ist ein Armutszeugnis. Keine Ahnung was unser Trainer dabei denkt mit 3 6er, allesamt nur mit Defensivqualitäten, und noch dazu mit Scheu in Aue anzufangen. Leichter kann man es dem Gegner nicht machen. Gut der Elfmeter und die rote Karte waren natürlich ein Nackenschlag aber nicht alleine ausschlaggebend für die Niederlage. Wir sind im Spiel nach vorne einfach zu schwach, einzig Biada verfügte am Samstag über 2.Liga Niveau. Was ist eigentlich mit Engels? Noch dazu kommt dass unsere Abwehr immer wieder neben sich steht, und das zieht sich wie ein roter Faden durch die Rückrunde.

#41 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von tha1983 17.05.2020 16:17

Es reicht einfach nicht, nicht in der Abwehr und nicht in der offensive und wohl auch nicht auf der Trainerbank. .. Schade, der Kader sah vielversprechend aus und diese Saison wäre der Klassenerhalt vergleichsweise einfach zu erreichen gewesen, da gibt es einige Teams, die nominell nicht besser sind als unser Kader...

#42 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von Alex 17.05.2020 16:25

Die Osnabrücker schmatzen sich halt ab beim Torjubel, aber hoffen wir trotzdem auf einen normalen Verlauf..

Wie man sieht, kann man bzw. der SVS sich nur auf sich selbst verlassen. Man kann Stefan jetzt nicht widersprechen, was die Formation angeht, ich hoffe auf die richtigen Schlüsse des Trainerteams für die nächsten Spiele wie das Finale in Wehen Wiesbaden.

Sicher war nach vier Minuten auch das Konzept über den Haufen geworfen und Scheu musste weiter hinten aushelfen.

#43 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von SVSMarkus 17.05.2020 18:46

Zitat von frans im Beitrag #33

Bei der Aktion von Diekmeier geben wohl 90% aller Schiedsrichter Elfmeter. Ebenso belassen es von denen dann aber wohl auch 90% bei einer gelben Karte. Ist es deshalb eine klare Fehlentscheidung, bei der der Kölner Keller einschreiten MUSS? Grauzone, wie so vieles bei diesem vermaledeiten Videobeweis.




Das sehe ich genauso, es war eine sehr harte aber keinesfalls eine klare Fehlentscheidung und genau deshalb war es auch richtig, dass der "Keller" nicht eingeschritten ist! Ich hoffe nur, dass die Jungs im "Keller" im umgekehrten Fall auch die Klappe halten.

Videobeweis abschaffen!

#44 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von stefan 17.05.2020 19:13

Oder, wir brauchen für den Videobeweis nochmals extra einen Videobeweis, oder nee, Heinz Becker würde bestimmt sagen:"geh ma fort" :)

#45 RE: 26.Spieltag Erzgebirge Aue - SV Sandhausen von SVS-DP 17.05.2020 19:19

Das war gestern gar nicht schlecht aber eben auch ein ungünstiger Spielverlauf. Wir müssen dringend unsere Stürmer mehr in gefährliche Situationen bringen oder auch Leute wie Biada, die es aus der 2. Reihe können. Bei jeder Niederlage den Trainer anzuzählen und selbst alles besser zu wissen halte ich immer noch für einen schlechten Stil. Was das soll weiß ich wirklich nicht. Bleiben die Erfolge aus, muss jeder Trainer irgendwann gehen. Das ist klar. Jedes Mal die selbe Keule rauszuholen, auch gegen einzelne Spieler dient sicherlich der eigenen Frustverarbeitung aber wenig den kommenden Aufgaben. Wir haben es selbst in der Hand. Mindestens 4 Punkte aus den nächsten 3 Spielen müssen her. Ich sehe uns aber auch nicht chancellors bei den Topclubs. Wenn uns da bei einem Spiel eine Überraschung gelingt ist alles drin. Aue ist abgehakt. Jetzt zählt es beim nächsten Gegner erneut. Schwarzmalerei ist einfach aber bringt keinem was. An den Sieg glauben im nächsten Spiel ist angesagt. Und wenn es nicht klappt dann eben beim übernächsten Match erneut.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz