Seite 2 von 6
#16 RE: Quo vadis SVS...? von 1916 22.04.2013 15:40

Klar könnte man es Hopp nicht übel nehmen aber ich denke wenn wir ihn unbedingt bräuchten wäre er da...nur dann lieber jetzt schon irgendwie ins Boot nehmen wenn er in irgendeiner Form bereit wäre damit er im äußersten Notfall nicht übermäßig Forderungen stellen kann...ich persönlich hätte kein Problem damit...bin kein Freund von dem 1899 Projekt aber respektiere Herrn Hopp für seine Verdienste im medizinischen sozialen und sportlichen Bereich...und bin froh das es so einen Mann gibt in unserer Region...

Sein soziales Engagement macht diesen Mann über jede Kritik erhaben.“ (Zitat Reiner Calmund)

Wie sieht die allgemeine Akzeptanz hier aus wenn es so kommen sollte...

#17 RE: Quo vadis SVS...? von Polizistenduzer11 22.04.2013 15:45

avatar

Zitat von Fish
Die Lösung wäre, junge Spieler mit Potenzial einzukaufen (mit eigener Jugend is ja nicht viel los...) und sie auch wirklich konsequent einzusetzen (Gegenbeispiel: Hosiner), damit man sie in 2 Jahren wieder fürs doppelt und dreifache verkaufen kann. Dazu brauchen wir aber eine kompetente sportliche Leitung...ich bin mir eher unsicher, ob Boysen/Schork dafür geeignet sind.



signed

#18 RE: Quo vadis SVS...? von 1916 22.04.2013 15:51

Zitat von Fish
ich bin mir eher unsicher, ob Boysen/Schork dafür geeignet sind.



und ich bin mir sicher das sie es NICHT können

#19 RE: Quo vadis SVS...? von Mack10 22.04.2013 16:04

Zitat von 1916
Klar könnte man es Hopp nicht übel nehmen aber ich denke wenn wir ihn unbedingt bräuchten wäre er da...nur dann lieber jetzt schon irgendwie ins Boot nehmen wenn er in irgendeiner Form bereit wäre damit er im äußersten Notfall nicht übermäßig Forderungen stellen kann...ich persönlich hätte kein Problem damit...bin kein Freund von dem 1899 Projekt aber respektiere Herrn Hopp für seine Verdienste im medizinischen sozialen und sportlichen Bereich...und bin froh das es so einen Mann gibt in unserer Region...

Sein soziales Engagement macht diesen Mann über jede Kritik erhaben.“ (Zitat Reiner Calmund)

Wie sieht die allgemeine Akzeptanz hier aus wenn es so kommen sollte...



Du kannst zitieren wen du willst,aber den HOPP will ich bestimmt nicht. Reicht dem seine schei** TSGay nicht mehr aus...SCHEI** auf den!!!!!!!!!!!!!

#20 RE: Quo vadis SVS...? von Mack10 22.04.2013 16:06

Zitat von 1916
Meine Befürchtung ist das auf kurz oder lang in der 3 Liga wir nicht drumherum kommen werden um die Hilfe des Papa Hopps oder Oswald annehmen zu müssen und das nicht nur mit einem Logenpaket...Ich hoxxe dann nur das wir nicht unsere Seele verkaufen müssen...in einem gesunden Verhältnis hätte ich da auch ehrlich gesagt kein Problem mit... ich weiß das jetzt gleich die ganzen Hardliner aus ihren Löchern kommen aber wenn wir ehrlich sind und er ein paar Mios locker macht und der Einfluss so bleibt wie jetzt wäre es für mich in Ordnung...man muss bedenken das er schon ein paar Kleinigkeiten in den Verein investiert hat...z.B Loge oder Schenkung der Anzeigentafel...die Entwicklung ist nunmal leider so in der 3 Liga das es ein drauflege Geschäft ist...

"soundjetzkopfeinziehundweg"



und wenn ich das lese könnte ich kotzen!!!!! Lieber mit ehrlicher Arbeit hoch,also mit dem seinen beschi**enen Mios. Dann sind wir genauso so ein Schrott wie die TSGay!!!!! Und ich würde sofort meine Mitgliedschaft im Verein zurückziehen!!!!

#21 RE: Quo vadis SVS...? von SvenHD 22.04.2013 16:37

Lieber wieder Oberliga als das der Hopp mit dem SV in Verbindung gebracht wird.

#22 RE: Quo vadis SVS...? von SVS_2010 22.04.2013 16:47

Er könnte die Nachwuchsarbeit unterstützen. Walldorf und Waldhof bekommen's ja auch in den A.... geblasen. Wie auf der letzten Mitgliederversammlung berichtet wurde, sind im Nachwuchsbereich große Investitionen notwendig oder zumindest wünschenswert, die vermutlich nicht realisiert werden, weil die Kohle dafür einfach nicht da ist bzw. für die 1. Mannschaft verbraten wird.

#23 RE: Quo vadis SVS...? von freibeuter 22.04.2013 17:11

avatar

Ich hab das Thema mal aus dem Spieltagsthread abgetrennt.

#24 RE: Quo vadis SVS...? von 1916 22.04.2013 17:23

Zitat von SVS_2010
Er könnte die Nachwuchsarbeit unterstützen. Walldorf und Waldhof bekommen's ja auch in den A.... geblasen. Wie auf der letzten Mitgliederversammlung berichtet wurde, sind im Nachwuchsbereich große Investitionen notwendig oder zumindest wünschenswert, die vermutlich nicht realisiert werden, weil die Kohle dafür einfach nicht da ist bzw. für die 1. Mannschaft verbraten wird.



das wäre doch mal ein Lösungsansatz...nicht diese super Kommentare ala lieber Oberliga...wenn das eintreten sollte siehst von den hatern nämlich nur noch 50%...find es allgemein sehr sehr schade was aus der Jugend geworden ist...

#25 RE: Quo vadis SVS...? von Fish 22.04.2013 17:31

Ich möchte hier noch eine vage Vermutung äußern:

Mit Charisteas wären wir nicht abgestiegen!

#26 RE: Quo vadis SVS...? von Polizistenduzer11 22.04.2013 17:53

avatar

mit Neururer als Trainer auch net

#27 RE: Quo vadis SVS...? von SVSMarkus 22.04.2013 17:58

Bei der Diskussion möchte ich zu Bedenken geben, dass uns die Tatsache, dass unser SVS die Entwicklung der letzten Jahre aus eigener Kraft und ohne Geld eines Groß-Mäzen genommen hat, in der Republik sympathisch gemacht hat. Welcher Spott wäre uns entgegen geschlagen, wären wir der kleine Bruder der TURNsportgemeinschaft Hoppenheim.

Letztlich ist es aber ein sehr schmaler Grat die finanzielle Balance zu wahren und gleichzeitig sportlich das Niveau zu halten. Ich hoffe da sehr auf die Kontakte unseres Präsidenten. Von einem Manager erwarte ich allerdings auch, dass in der Region Beziehungen zu potentiellen Geldgebern aufgebaut werden. Es gibt genügend Großfirmen in der Region, ich hoffe, die hat man noch nicht alle abgegrast und man kann vielleicht jemanden bewegen, langfristig zu kooperieren. Einen Direktversicherer aus Berlin zu finden, der als Hauptsponsor wirbt, war in letzter Konsequenz sicherlich besser als nichts, enttäuschend aber gleichwohl. Ohne groß nachzudenken, fallen mir mindestens 10 Firmen ein für die ein Engagement interessant sein könnte.

#28 RE: Quo vadis SVS...? von RW70 22.04.2013 18:41

Die Einstellung mancher hier finde ich mehr als kurzsichtig. Ich befürchte das es so keine 3-4 Jahre mehr dauert bis sowohl der Waldhof, also auch der FCA Walldorf über dem SVS stehen. Dieser Hass gegenüber Hopp und Hoffenheim, der hier von vielen geäußert wird ist überhaupt nicht gerechtfertigt. Und wie schon von einem Vorredner hier geäußert werden viele dieser "Fans" beim Abstieg eh wieder die Kurve kratzen.

Aber was solls, vor diesem langweiligen wir kennen kein anderes Lied als "schwarz-weiss-SVS" gedudel waren wir sowieso viel erfolgreicher.

Ich freue mich auf die 3. Liga!

#29 RE: Quo vadis SVS...? von SvenHD 22.04.2013 19:04

Dann geht doch nach Sinsheim oder Walldorf wenns da so schön ist
Kaum hängt man unten drin wird nach Hopp gebrüllt, unglaublich.

#30 RE: Quo vadis SVS...? von Atze 22.04.2013 19:21

avatar

Wer is Hopp?

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz