Seite 3 von 3
#31 RE: Harder 13 Cup 2014 von Spitzkicker 05.01.2014 13:30

Das war gestern - ganz im Gegensatz zu letztem Jahr - sicherlich keine Eigenwerbung. Die größtenteils aus dem 2-Liga-Kader zusammengestellte Mannschaft wirkte im Vergleich zu allen anderen angetretetenen Mannschaften lustlos und müde. Kein schneller Hallenkombinationsfußball, dafür lahmes Ball-hin-und-hergeschiebe. Ich habe gedacht Hallenfußball sollte in erster Linie Spaß machen; davon war zumindest bei uns nichts zu sehen (anders wohl beim SV Waldhof MA; tolle Einstellung/Leistung, Respekt!).
Sogar bei den ausnahmslos aus den Kadern der U19/U23 zusammengestellten Hoffenheimern, stellte ich zumindest ein Bemühen fest (obwohl ergebnistechnisch aber auch garnichts heraussprang; 1 Tor in 4 Spielen!).
Dazu groteske Situationen, wie beim Spiel gegen den KSC (Ergebnis: 3:5), als man zur HZ 2:0 führte und in den ersten drei Minuten der 2. HZ. gleich vier Tore kassierte.

Mannschaftzusammenstellung: Knaller, Hiegl, Schauerte, Kübler, Müller, Linsmayer, Lais, Knoll, Klotz, Tüting, Blum, Adler,

#32 RE: Harder 13 Cup 2014 von Don Jorge 05.01.2014 21:02

avatar

Der Harder-Cup, tja, was soll man sagen. Zunächst was zu den Rahmenbedingungen: Sehr stressfrei war der Einlass, insgesamt waren immerhin 8.100 Leute in der Halle, da ist es manchmal von Vorteil, eine kleinere Fan-Gruppe und somit schneller drin zu sein. Dennoch fand ich unsere beiden Blöcke (Ober- wie Unterrang) erstaunlich gut besetzt. Lautstark waren wir allerdings nicht, meinen Dank an alle, die versucht haben, uns ein wenig Gehör zu verschaffen bzw. ein wenig Support anzuregen. Die Versorgung mit Speis und Trank war von der Abwicklung ok, auch wenn man zu Stoßzeiten natürlich etwas anstehen musste. Warsteiner Leichtbier ist allerdings schon hart an der Grenze und drüber, die Plörre ist im Originalzustand ja schon geschmacksreduziert, wusste gar nicht, dass man das noch (negativ) steigern kann. Der Stadionsprecher schien allerdings was besseres bekommen zu haben, das Gelalle von dem Burschen hatte schon eine abstruse Komik. Außerdem schienen die Organisatoren ihre eigenen Regeln nicht zu kennen, statt 2x12 Minuten ging das Endspiel nur 2x10 Minuten.

Ahso, Fußball gespielt wurde auch: Mit Ruhm bekleckert haben sich unsere Jungs nicht. Das Spiel gegen Waldhof war ok, hätte auch andersrum ausgehen können. Hoffenheim (oder das, was sich Hoffenheim nannte) wurde geputzt, das war in Ordnung, aber auch nicht mehr. Nachdem im Spiel gegen den KSC aber ein 2:0-Vosprung innerhalb kürzester Zeit verschenkt wurde war die Luft merklich raus. Die Partie gegen den FSV wirkte dann einfach nur noch lustlos. Positiv aufgefallen sind mir - im Rahmen dessen, was in der Halle halt so möglich ist - Knoll, Kübler und Adler. Echte Erkenntnisse kann man aus dem Budenzauber wohl eh nicht ziehen.

Etwas schade fand ich, dass es nicht zu einem Finale KSC-Waldhof gekommen ist. Die Weiterführung der "handfesten Meinungsverschiedenheiten" aus der Gruppenphase wären in einem weiteren Spiel sicher sehr interessant gewesen.


Fazit: Wenn's hinhaut, dann nächstes Jahr gerne wieder. Hallengekicke ist einen Abend lang ganz drollig, aber ich freu mich wieder auf richtigen Fußball.

PS: Vielen Dank für den netten Sektempfang in der S-Bahn!!!

#33 RE: Harder 13 Cup 2014 von RW70 05.01.2014 21:07

Das schwarz-weiss SVS hat man im TV aber deutlich hören können, klang garnicht schlecht.

#34 RE: Harder 13 Cup 2014 von SVSMarkus 07.01.2014 13:20

Nachdem ich den "Harder 13.Cup-Ordner" geöffnet habe, auch von mir ein Feedback. Wie geschrieben, bin ich eigentlich ein Freund von Hallenfußball. Vorausgesetzt, die teilnehmenden Mannschaften sehen die Halle nicht nur als ärgerliches Pflichtprogramm sondern zelebrieren auf engem Raum auch die Kunst des Kurzpassspiels und zeigen den ein oder anderen Trick - dazu natürlich möglichst viele Tore.

Leider wurden meine Erwartungen an den H13C nicht erfüllt - Note 3-4.

Eine Frechheit das Auftreten der Hoppenheimer. Wäre beim Teilnehmerfeld Hoppenheim II oder die A-Jugend von Hoppenheim angekündigt gewesen, hätte es gepasst. Die aufgebotenen Spieler kannten nur eingefleischte Regionalliga-Fans oder aber Hoffenheimer Fans mit Kenntnisse über deren Nachwuchs (gibt es solche?). Jedenfalls eine Frechheit an den zahlenden Zuschauern - Note 6.

Mit einem gut gemischten Kader gingen der FSV unser SVS und zum Großteil auch der KSC an den Start - Note 2-3.

So richtig motiviert waren neben den Waldhöfern aus meiner Sicht aber nur die Hessen, was sich auch im verdienten Turniersieg gezeigt hat - Note 1-2.

Wenn wir auch recht unglücklich ausgeschieden sind fehlte mir der Spielwitz und die Laufbereitschaft. Zu oft wurde aus der Distanz versucht zum Abschluss zu kommen. Eigenwerbung war dies jedenfalls keine - Note 4.

Die Waldhof-Proleten haben sich uns gegenüber (wohl im Gegensatz zum Turnier in Ketsch) recht zurückgehalten. Dort gab es halt mit dem KSC und der TURNSPORTgemeinschaft andere Feindbilder - Note 2-3.

Zahlenmäßig waren wir deutlich besser vertreten als im Vorjahr, zwischendurch kam auch etwas Stimmung auf - für unsere Verhältnisse Note 2.

Ich bin jedenfalls froh, dass ich gestern nicht nach Ketsch ging, was ich eigentlich vorhatte. Wenn ich mir im Forum die Berichte zum Turnier durchlese, habe ich alles richtig gemacht.

Im Fernsehen habe ich mir einen Großteil des A-Jungend-Turniers in Sindelfingen angeschaut. Das hat richtig Spaß gemacht. Die Jungs hatten Spaß, waren motiviert und die Mannschaften sind jeweils in Topbesetzung angetreten. Eigenwerbung eben!Note 1 mit Stern!

#35 RE: Harder 13 Cup 2014 von Polizistenduzer11 07.01.2014 14:23

avatar

Die Söhne von Frau Zehnbauer dürfen nächstes Jahr gern das Turnier mit 5 Mannschaften aus der Quadratestadt alleine austragen, da kann sich dann der Jungbusch mit der Rheinau usw fetzen

Was ich süß finde:es sind Leute im Forum angemacht worden, nur weil sie geäußert haben, NICHT zu solchen verkackten Kommerzveranstaltungen zu gehen und nun is das Geheule Los, das sowohl im UFO als auch in Ketsch die Veranstaltungen nicht so toll waren ...
Wer solche Veranstaltungen nicht mag hat sowohl weiterhin das Recht, nicht dorthin zu gehen, als auch das Recht im Vorfeld seine Zweifel über den Sinn solcher Veranstaltungen zu äußern!

Es ist nicht das erste Mal, dass unsere Jünger lustlos in der Halle auftreten und andere Teams nur ne bessere C-Jugend am Start haben...

Mir ist wichtig, dass wir noch ca 15 Punkte für einen gesicherten Nichtabstieg in Liga 2 holen!!

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz