Seite 3 von 3
#31 RE: 20. Spieltag: Energie Cottbus - SV Sandhausen von Alex 08.02.2014 08:50

Schwartz weiß einfach, worauf es ankommt - bis auf die ersten zwanzig Minuten hat sich Cottbus die Zähne ausgebissen, und danach hat der SV von vier Chancen eine gemacht. Jetzt mal schauen, wie das gegen andere Kaliber wie Köln aussieht, aber in der Hinrunde sah ja auch das nicht schlecht aus. Sicher kann man mit attraktivem Fußball auch Fans gewinnen - mit erfolglosem sicher nicht - aber ich gehe schwer von aus, dass im Sommer in der Offensive noch einiges geschieht. Gegen Kölle heißt es ohne den gelbgesperrten Jova und evtl. Blum auskommen..evtl. sogar eine Chance für Diakite. Unfasslich ^^, der SV auf dem besten Wege zu einer festen Zweitligagröße - danke Duisburg und Dresden.

#32 RE: 20. Spieltag: Energie Cottbus - SV Sandhausen von kallewirsch 08.02.2014 09:20

Also einfach mal zum Tabellenletzten zu fahren und locker drei Pünktchen mitzunehmen: das war von vorne herein klar, daß das nicht funktioniert. Ich halte die Cottbuser für stärker als es ihr Punktekonto ausdrückt, und sehe sie auch noch nicht als sicheren Absteiger. Also, wie gehabt: Hinten dicht gemacht, hat wie so oft schon prächtig funktioniert, und vorne, tja, da hilft, je nach persönlicher Einstellung, ein höheres Wesen oder die Stochastik.

Man muss auch eingestehen, dass das mit etwas weniger Glück ganz anders hätte ablaufen können: Rot oder Gelb-Rot für Jova, bei der Mendler-Aktion Straf- statt Freistoß. Es gab aber auch schon genug Spiele, bei denen wir mit den Schiedsrichterentscheidungen gehadert haben. Halt ein dreckiger Sieg, aber danach fragt später keiner mehr.

Von den drei Neuzugängen nur einer für eine gute Stunde auf dem Platz, sonderlich gefallen hats mir nicht. Wird wohl noch etwas Zeit brauchen, bis das rund läuft.

#33 RE: 20. Spieltag: Energie Cottbus - SV Sandhausen von stefan 11.02.2014 17:14

Unsere Busfahrt nach Cottbus

„Freitagsspiele abschaffen" stand auf einem Banner den wir mit nach Cottbus genommen haben. Nützen wird er nichts, es wird bestimmt weiterhin Freitagsspiele geben, aber es ist einfach ein Grund dafür dass wir relativ wenig Fans in Cottbus waren. Nur Dank einer großzügigen Spende von Vorstandsmitgliedern vom SV Sandhausen, konnte ich den Bus buchen. Hierfür noch mal vielen Dank. Ich bin mir sicher, dass wir dadurch unsere Spieler zumindest moralisch unterstützt und somit zum Sieg beigetragen haben.
Kurz nach 8 Uhr machten wir uns auf den Weg und schon jetzt sei gesagt, es war eine sehr schöne Auswärtsfahrt. Jeder freute sich dass es endlich wieder losging. Die Hinfahrt verlief ohne Komplikationen, keine Staus, sodass wir 3 Pausen einlegen konnten. Zwischendurch war es so warm dass man bei einer Pause ein Sonnenbad nehmen konnte. Kurz vor Cottbus wartete die Polizei, die uns dann zum Stadion geleitet hat.
Wie in der letzten Saison warteten wieder die „freundlichen" Ordner am Gästeeingang auf uns, die Ablehnung uns gegenüber steht fast jedem Ordner ins Gesicht geschrieben. Freunde werden wir bestimmt nicht mehr, damit kann ich leben, doch die Aussage, solche Bauern wie aus Sandhausen haben nichts in der 2. Liga zusuchen, hat mich doch sehr verärgert. Unsere Mannschaft gab auf dem Platz die richtige Antwort und wir durften nach dem Schlusspfiff den Sieg bejubeln.
Andreas Zesewitz war so angefressen von den „netten" Ordnern und wünschte sich nichts mehr wie den Sieg, dass er vor dem Spiel meinte, gewinnen wir, dann übernimmt er die Getränke bei der Heimfahrt. Die Mannschaft tat ihm den Gefallen und es wurde eine feuchtfröhliche Heimfahrt, unseren Jungs und Andreas sei Dank.
Wir fuhren auch gleich nach dem Spiel los, die Ablehnung auch von den Cottbus Fans konnte man förmlich spüren.
Unterwegs wurde traditionell ein Autohof angefahren, sogar mit Burger King und MC Donald, welch ein Luxus, doch nach den Erlebnissen in Cottbus und 3 Punkten im Gepäck hatten wir uns das verdient.
Ohne Probleme, noch mit 3 Raucherpausen, erreichten wir kurz vor 5 Uhr Sandhausen.
Nach dem Ausräumen vom Bus, das klappte wieder wie am Schnürchen, freute sich Jeder, natürlich mit vielen Glücksgefühlen, auf sein Bett.
Danke an alle die tatkräftig mitgeholfen haben, der Metzgerei Balles die diesmal den Fleischkäse gestiftet hat, Annette Schwarzwälder die extra für die Fahrt einen Kuchen gebacken und wntsprechend verziert hat sowie unserem Verein für die finanzielle Unterstützung.

Stefan, Fb

#34 RE: 20. Spieltag: Energie Cottbus - SV Sandhausen von Don Jorge 11.02.2014 18:20

avatar

Dann hoffe ich, dass diese Fatzkes möglichst schnell als Absteiger feststehen, dann müssen sie uns "Bauern" nicht mehr etragen. Unfassbar. Alle weiteren Begriffe, die ich jetzt gerne schreiben würde, verkneife ich mir. Denkt sie euch - und dann legt noch ein eine Schippe drauf.

#35 RE: 20. Spieltag: Energie Cottbus - SV Sandhausen von SVSMarkus 12.02.2014 16:10

/:Wir singen Cottbus, Cottbus, dritte Liga, oh ist das schön, euch nie mehr zu sehn:/

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz