#1 RE: Vom Rheinland zum Hardtwald von Bonnerin 28.03.2014 08:48

Hallo

Ich hab da doch mal eine außergewöhnliche Frage

Vorab eine kurze Info zu mir, geboren und aufgewachsen bin ich vor 22 Jahren im schönen Bonn
Durch den leider zu früh verstorbenen Lebensgefährten meiner Oma kam ich schon mit 6 oder 7 Jahren zum SVS, da dieser in der Nähe wohnte

Aufgrund der Entfernung und mangels Geld und Mobilität hatte ich allerdings nie die Möglichkeit nach Sandhausen zu fahren. Ich schloss mich zu diesem Zeitpunkt einem rheinischen Traditionsverein an (der allerdings keine Ziege im Logo hat ).
Nun wo ich in der Ausbildung bin und Geld und Auto vorhanden sind dachte ich mir, mal wieder zu einem Spiel des Vereins zu fahren der meine Liebe zum Fußball geweckt hatte.
Nun kommt aber das nächste Problem, aus dem schönen Rheinland kenne ich keinen der bereit ist mitzufahren, und alleine ins Stadion ist für mich als geselliger Typ eher schwierig.

Nun ist meine Frage ob es zufällig Fans in der Nähe von Bonn gibt (was ich, denke ich, bezweifle, da hier die Ziege dominiert) oder ob man sich in Sandhausen irgendwo anschließen könnte ? (Bin leider nicht der Typ der im Stadion einfach wild fremde Menschen anspricht)

Über verschiedene Möglichkeiten würde ich mich sehr freuen !

Mit lieben Grüßen aus Bonn

Isi

#2 RE: Vom Rheinland zum Hardtwald von freibeuter 28.03.2014 12:59

avatar

Hallo Isi,

also es gibt da schon ein paar SVS Fans im Rheinland und Ruhrgebiet. Dabei handelt es sich ( zumindest bei denen die ich kenne) meist um Leute die hier aus der Ecke kommen und aufgrund von Arbeit oder Studium dort hin gezogen sind. Allerdings fahren die weniger zu den SVS Heimspielen sondern sind dann eher mal sporadisch bei Auswärtsspielen in der dortigen Region anzutreffen.

Geht es dir eher um SVS Heimspiele? Da würde ich empfehlen einfach bei einem Heimspiel mal in den Block A3 zu kommen.
Die Leute dort beißen nicht

Generell kannst du dich da auch an unseren Fanbeauftragten Stefan Allgeier ( schreibt hier im Forum unter "Stefan") wenden.

#3 RE: Vom Rheinland zum Hardtwald von Bonnerin 28.03.2014 13:25

Ja, also mir geht es da um Heimspiele
Auswärtsspiele hier in der Region habe ich mir natürlich auch angeschaut (auf Grund der kurzen Entfernung konnte man den ein oder anderen überreden mitzukommen)

Nur wie ich halt sagte, bin ich nicht der Typ der sich alleine in einen Block stellt und Leute anquatscht, hatte also die Hoffnung hierdurch etwas Kontakt zu bekommen

#4 RE: Vom Rheinland zum Hardtwald von Moe13 28.03.2014 16:34

avatar

Mach dir ein Schild mit "Bonnerin" auf den Rücken. Da wirst du bestimmt angesprochen
Oder "ich bin Hoffenheimer"

#5 RE: Vom Rheinland zum Hardtwald von Bonnerin 28.03.2014 16:49

Mir fiel kein anderer Name spontan hier ein
Also habe ich mich für die Heimatstadt einfach beschlossen

Und ich habe eine Abneigung gegenüber Hoffenheim

#6 RE: Vom Rheinland zum Hardtwald von Don Jorge 28.03.2014 16:54

avatar

Zitat von Bonnerin

Und ich habe eine Abneigung gegenüber Hoffenheim



Hallo Isi! Damit hast du schon bei einem Großteil von uns Sandhäusern einen Riesenbonus - ganz davon abgesehen, dass du dir mit dem SVS natürlich den idealen Verein ausgesucht hast!

Aber wie es Freibeuter schon gesagt hat, die Leute im A3-Block (falls du Stehplatz möchtest) beißen nicht (zumindest die allermeisten ), und vor wie nach dem Spiel hat man da auch noch Zeit für Geplauder hinter / unter der Tribüne im Dunstkreis des Caterings.

#7 RE: Vom Rheinland zum Hardtwald von Bonnerin 28.03.2014 17:05

Also ich bin der Meinung das jeder der was von fankultur versteht kein Freund von Hoffenheim ist .
Natürlich stehplatz, was anderes kommt nicht in Frage, ich fahr ins Stadion um zu supporten.

Schreibe schon per privatnachricht mit jemanden der mich dann quasi "mitnimmt", und ich glaube euch ja auch, dass die meisten nicht beißen, aber ein wenig "schüchtern" bin ich trotzdem

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz