Seite 30 von 45
#436 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von wolf 05.01.2015 12:48

und - wie schaut's aus mit Verstärkung, man hört und sieht nichts ?
Andere Kandidaten für um den Kampf um den Klassenerhalt sind
da schon aktiver. Wäre doch super einen Spieler zu bekommen
der die komplette Vorbereitung mitmachen kann (und übersteht)

Schon die ersten drei Spiele sind ein Hammer-Programm, da müssen
wir zulegen. Kürzlich gab es ja in der RNZ schon einen Leserbrief
zur grausamen Spielweise des SVS

Mein heimlicher Wunschkandidat ist der Aosmann, vielleicht hat ja
das Freundschaftsspiel gegen Regensburg eine Bedeutung ?

Bitte nicht schon wieder wegen dem Geld diskutieren, wenn wir
weiter Liga2 wollen muss sich noch was tun-und ja, es gab auch schon
gute Wintereinkäufe..

Grüße
Wolf

#437 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Don Jorge 05.01.2015 13:09

avatar

Zitat von tha1983
Garbuschewski geht wohl eh nach Cot(z)bus...



Jo, das hat sich erledigt. So schnell wie das ging war das vermutlich schon vorher in trockenen Tüchern. Ansonsten herrscht Schweigen.

Aosman taucht ja regelmäßig bei uns als Kandidat auf, scheint bei Regensburg auch eine - den Umständen entsprechend - ordentliche Saison zu spielen. Aber er wird ja eher als 10er gehandelt, und die Position gibt's bei AS ja gar nicht. Zudem läuft sein Vertrag im Sommer aus, da würde man ihn - wenn überhaupt - umsonst bekommen. Zum jetzigen Zeitpunkt wohl eher nicht.

#438 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von andy_1916 05.01.2015 14:07

avatar

Es muss ja kein Transfer sein es kann auch eine einfache Leihe vll sogar mit einer Kaufoption oder mit der Option auf 1 Jahr weitere Leihe es ist besser wie garnichts oder solche verpflichtungen wie die Franzosen aus dem letzten Jahr (Diakite und der andere Namen leider vergessen) bringen nichts wie man am Beispiel von dennen sieht.
St.Pauli hat grade heute z.B. Koch von Mainz 05 geliehen einen super Mittelfeldspieler der dennen bestimmt helfen wird die Klasse zu halten.
Aue hat Rakovsky geholt auch eine super Verstärkung und da frag ich mich auch manchmal will einfach keiner zu uns oder wollen die Verantwortlichen einfach nicht.

#439 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Paolo 05.01.2015 14:24

avatar

Keine Verstärkungen würde bedeuten: Die Verantwortlichen haben 100% Vertrauen in Mannschaft und Trainer.

Mittlerweile glaube ich auch, dass unser Kader genügend gut besetzt ist, um die Klasse zu halten. Aber mit unserer Spielweise und unserem nicht Angriffspakt werden wir auch keine Punkte machen, vielleicht hier und da mal einen. Dann wird es nicht reichen.

Alois Schwartz: Die Halle hat heute die Vorrunde widergespiegelt: Wir sind schwer reingekommen, dann haben wir gewonnen, verloren, gewonnen.
Solche Aussagen geben mir schwer zu denken. Ich habe die Vorrunde anders gesehen: Dann haben wir verloren, unentschieden, gewonnen, unentschieden, verloren, verloren. So liefen die letzten Begegnungen. Hab ich was anderes gesehen?

#440 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Alex 05.01.2015 14:56

Der Aosman spielte schon Außenbahn, ist bei Regensburg mit einigen Toren in die Saison gestartet und hat dann etwas nachgelassen. Die Tabellensituation vom Jahn und die Tatsache, dass man wie bei Kratz schon länger ein Auge auf ihn geworfen hat, könnte schon für ihn sprechen. Nach der Ankündigung vom Verein werden schon Verhandlungen laufen. Was die Finanzen angeht, wäre ein Abstieg natürlich schwerwiegender, aber erstmal einen Heilsbringer wie damals Pinto an Land ziehen.

#441 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von SVSMarkus 05.01.2015 15:37

Zitat von Paolo
Alois Schwartz: Die Halle hat heute die Vorrunde widergespiegelt: Wir sind schwer reingekommen, dann haben wir gewonnen, verloren, gewonnen.
Solche Aussagen geben mir schwer zu denken. Ich habe die Vorrunde anders gesehen:



Diese Aussage hat mich auch irritiert, verbunden mit der Anmerkung, wir müssen defensiver noch besser stehen, um den Gegnern noch weniger Torchancen zu ermöglichen. Soll noch mehr Beton angerührt werden? Natürlich kam auch der Hinweis, es muss nach vorne mehr passieren. Tipp: Stabile Defensive ist ok, bei Ballgewinn muss aber (sehr) schnell auf Angriff umgeschaltet werden, so wie das beispielsweise in Düsseldorf oder ansatzweise (natürlich mit schlechterem Ausgang) in Heidenheim der Fall war. Das Umschaltspiel in der Hinrunde war einfach viel zu behäbig, vorsichtig, ja fast ängstlich....

Ansonsten sehe ich es ähnlich wie Paolo - maximal ein zentraler Mittelfeldspieler, ansonsten passt der Kader schon soweit. Oder Alternative: Stiefler hat mal 2 Spiele zentral hinter den Spitzen gespielt, da war er deutlich stärker als auf seiner angestammten Außenposition. Vielleicht könnte er zum zentralen Spieler werden. Aber das hat Don Jorge ja auch geschrieben, den zentralen 10er gibt es derzeit im Spiel von AS nicht.....

#442 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Alex 05.01.2015 16:07

Um ansatzweise einen verkappten 10er zu haben, müsste halt Kratz oder Tüting neben Linsmayer oder Kulovits spielen, aber Schwartz setzt nun mal mehr auf die Abräumer auf der Doppelsechs. Jetzt gilts mal abzuwarten bis nach der Wintervorbereitung, wobei es mir auch schwer fällt, an eine andere Variante zu glauben. Hauptsache, der Trainer glaubt an seine. Stiefler in der Mitte und eine Spitze fände ich jetzt auch nicht DIE dauerhafte Lösung..

#443 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Pucki 06.01.2015 19:35

Während unsere Konkurrenz schon eifrig bei den Transfers tätig ist, tut sich bei uns nichts.
Einerseits hofft man auf die Rückkehr der "Neuen" (Langzeitverletzten), andererseits spielen wir ein System ohne OM/10er, wie hier schon mehrfach erwähnt wurde.

Unser Hauptmanko ist doch die fehlende Offensivkraft, Spielaufbau und das Flügelspiel, dies sollte selbst den sportlichen Verantwortlichen nun nicht mehr entgangen sein. 15 Treffer (!!) nach 19 absolvierten Spieltagen bedeutet mit Aalen zusammen Negativrekord. Hier MUSS etwas gemacht werden, ansonsten wird's ganz schwer werden. Und ich fordere nicht ein attraktives Offensivfeuerwerk, dass die Zuschauer in Massen ins Stadion strömen lässt. Nein, eine vernünftige Offensive beschäftigt den Gegner, macht uns schwerer ausrechenbar und entlastet auch unsere Verteidigung. Bis dato weiß doch jede Gegner was ihn erwartet: wir schlagen hohe weite Bälle nach vorne auf Aziz oder Wooten, die beiden gilt es dann abzumelden. Alle anderen Bälle aus dem Mittelfeld spielen wir dem Gegner sowieso spätestens nach der zweiten Ballstation wieder in die Beine. Und über Außen kommt null komm null Druck, geschweige denn Flankenläufe bis zur Grundlinie, die von unserem Sturm verwertbar wären.

Besser als vereinslose Spieler zu holen oder Talente aus der 2. franz. Liga zu verpflichten ist es dennoch, lieber ganz auf Wintertransfers zu verzichten.

#444 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Danielb 07.01.2015 00:16

Beim Sparkassen-Cup haben einige Spieler aus der U23 mitgespielt.
Diese Spieler haben Trikots ohne Namen getragen, mit Ausnahme von Eric Schaaf, dessen Name aufgeflockt war.

Trainiert er jetzt mit der 1. Mannschaft, oder gibt es einen anderen Grund?

#445 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Paolo 07.01.2015 10:50

avatar

Pucki, Du bringst es sowas von auf den Punkt. Exakt.
Jetzt stellt sich nur die Frage, ob unser Mittelfeld und unsere Außen Akzente nach vorne setzen können. Ich denke schon. Das muss ein 2.Liga Spieler können, auch ein eher defensiver Mittelfeldakteur, wenn er dahingehend trainiert wird.
Wir haben weniger ein Problem mit den Fähigkeiten unserer Spieler und dem gesamten Kader. Wir haben ein Problem mit unserer Spielweise. Wir sind im Sturm so gut besetzt, dass jeder unserer Stürmer- davon bin ich überzeugt- jede Menge Buden raushauen könnte, wenn er dafür die verwertbaren Bälle geliefert bekommen würde.

Ich weiß nicht, ob es nach Lautern noch eine Steigerung in unserem Defensivbestreben geben wird. Lautern hat aber gezeigt, dass es damit nicht getan ist. Wenn Du es beherrschst und alle Spiele unentschieden spielst, könnte es reichen. Wir beherrschen es aber nicht über 90 Minuten.
Es gibt nur eine Alternative und die fordere ich seit dem ersten Spieltag- mehr Offensive und keine hohen Bälle. Mehr agieren, als reagieren. Mehr das Spiel machen, als auf die Unfähigkeit des Gegners zu setzen. Mehr Mut- das Feld besteht nicht nur aus der eigenen Hälfte, man darf über die Mittellinie laufen. Im Fußball kann man das trainieren, wenn man will- und das Schöne ist, die Defensive braucht man deshalb nicht zu vernachlässigen.
Ballbesitz ist dabei das Stichwort- das Bestreben haben den Ball zu besitzen, nicht das Bestreben ihn so schnell wie möglich (bei hohen Torwartabschlägen) dem Gegner zu schenken.
Mit Ballbesitz wächst die Sicherheit- mit der Sicherheit kommt der Mut.

Wir brauchen keine Verstärkungen- wir brauchen Mut.

Die Verantwortlichen müssten ein Fazit aus der Hinrunde gezogen haben: Unsere Spielweise ist gescheitert. Sie haben aber eine andere Sicht der Dinge: Wir sind im Soll! Genau das macht mir Angst.

#446 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Gav 07.01.2015 11:55

Das erste Gerücht macht die Runde:

http://liga-zwei.de/sv-sandhausen-kommt-...gespraech/38482

#447 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von SVSMarkus 07.01.2015 12:38

Zitat von Gav
Das erste Gerücht macht die Runde:

http://liga-zwei.de/sv-sandhausen-kommt-...gespraech/38482




Vorsicht! Als Schalke-Kenner (wens interessiert kann sich meinen Beitrag zum Spiel Schalke - SVS nochmals durchlesen) rate ich zur Vorsicht. Im Umfeld des S04 hat er sich sämtlichen Kredit verspielt. Selbst aus der zweiten Mannschaft wurde er von Jürgen Luginger mehr oder weniger aussortiert. Andererseits: in der B-Jugend Bundesliga hat er in 26 Spielen 44 Buden gemacht und wurde sodann mit einem Profivertrag mit Ausstiegsklausel über 48 Mio EUR ausgestattet. Die A-Jugend hat er dann mehr oder weniger übersprungen, in der Bundesliga aber noch keine Minute gespielt.

Vielleicht muss der Junge aber auch einfach mal aus dem hektischen Schalker Umfeld raus und kann seine Karriere mit einer zweiten Chance nochmals beginnen...... Benötigen wir aber einen weiteren Stürmer? Donis kann aber auch hängende Spitze spielen, also eine ähliche Rolle wie Danny Blum in den letzten Spielen für unseren SVS.

Bin sehr gespannt, ob sich dieses Gerücht verdichtet!

#448 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Paolo 07.01.2015 12:52

avatar

In der Winterpause Spieler auf Leihbasis zu verpflichten, die selbst in der zweiten Mannschaft keine Chance mehr bekamen, halte ich für wenig hilfreich. Sie sollen bei uns „Spielpraxis“ bekommen. Haben wir Zeit für Experimente? Wir machen ABSTIEGSKAMPF. Wenn, dann muss es ganz 100% passen. Stürmer haben wir nun wirklich genug. Das ist nicht das Problem. Wir sind auch nicht ein Ausbildungsbetrieb für andere Vereine, sondern müssen erst mal ums ÜBERLEBEN kämpfen.

#449 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von tha1983 07.01.2015 14:55

Uiuiui, allzu viel gutes liest man über diesen Spieler nicht...
Passt der zu unserem Trainer?? Eine Verpflichtung wäre ein 50:50 unterfangen: entweder er zeigt sein Potential und ist eine richtige Verstärkung oder es gibt einen Riesenflop, dazwischen ist nicht viel platz...

#450 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Don Jorge 07.01.2015 18:43

avatar

Stürmer haben wir selbst genug, und sogar gute. Noch einen zu holen bringt uns nicht weiter. Und tha1983 hat völlig recht, wenn's nicht AS-kompatibel ist dann wird das nix.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz