Seite 40 von 45
#586 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von SVS_Urgestein 29.01.2015 16:31

avatar

Ich kann deine Argumentation verstehen, Don Jorge. Allerdings wären die "Extrakosten" für diese Verlängerungen mit der späteren Ablösesumme verrechnet worden und dies hätte sich im Nachhinein sicherlich gelohnt Ich nehme auch an, dass es nach der wirklich starken letzten Saison der beiden genug Interessenten gegeben hätte, welche auch nicht durch eine vergleichsweise geringe Ablöse von etwa 400-500.000 Euro rum abgeschreckt worden wären.
Klar schaut der Spieler zuerst nach sich selber, allerdings haben Schauerte und Blum auch sehr vom SV profitiert über die Jahre. Wir dienten ihnen als Sprungbrett zu größeren Vereinen. Ich denke gerade jemand wie Schauerte, der diesem Umstand zu schätzen weiß, hätte hier auch ein Einsehen gehabt bei entsprechenden Verhandlungen. Und ich denke auch, dass man den normalen Arbeitsmarkt nicht mit den Profifußballgeschäft vergleichen kann. Hier gibt es alleine aufgrund der hohen Geldsummen ganz andere Umstände und Maßstäbe.

Ich bin einfach der Auffassung, aus betriebswirtschaftlicher Sicht hätte man hier klüger und besser handeln können bzw. müssen, um nun u.a. auch mehr Spielraum für Transfers zu haben. Es ist natürlich auch spekulativ, da ich nicht weiß, was hinter den Kulissen wirklich abgelaufen ist. Bin auch gespannt, ob sich noch was tut in Sachen Transfers, Machmeyer meinte ja angeblich es sollen noch 2 Neue kommen insgesamt (also mit Okoronkwo jetzt wohl nurnoch 1).....
Jedenfalls freue ich mich schon sehr darauf, dass es endlich wieder losgeht und bin trotz aller Umstände auch optimistisch, dass wir letztendlich den Klassenerhalt schaffen werden.

#587 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Alex 29.01.2015 16:47

Bei Okoronkwo finde ich wie gesagt entscheidend, dass ihn Schwartz wohl in einer neuen und anderen Rolle als in vorderster Front sieht, wo es wohl zwischen Bouhhadouz, Adler und Wooten hinausläuft. Vielleicht hat er da besondere Stärken - und möge es nicht darauf hinauslaufen, dass er sich in die Liste einiger Spieler einreiht, wo dann keine Option auf Verlängerung gezogen wurde.

#588 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von freibeuter 29.01.2015 17:03

avatar

Zitat von SVS_Urgestein
Es kann doch nicht sein, dass wie für absolute Leistungsträger wie Schauerte und Blum, die auch noch jung sind mit Entwicklungspotenzial, NICHTS bekommen. Eine schlaue sportliche Führung hätte hier die Verträge frühzeitig um mindestens 1 Jahr jeweils verlängert, auch wenn mit den Spielern schon ausgemacht war, dass sie den Verein wohl verlassen werden. SO kann man wenigstens noch Transfereinnahmen generieren...



Sorry, aber ich denke hier kann man der Vereinsführung keinen Vorwurf machen. Sowohl Schauerte als auch Blum hatten beide ein Angebot zur Vertragsverlängerung vom SVS auf dem Tisch liegen und beide mit deutlich besseren Bezügen. Wenn ich als Spieler aber die Möglichkeit habe ablösefrei zu einem anderen Verein zu wechseln und wie bei Blum und Schauerte auch mehrere Vereine Interesse haben, dann unterschreibt kein Spieler eine Vertragsverlängerung nur um dem abgebenden Verein noch etwas Ablöse zu generieren. Es geht hier wie immer ums Geld und ein Spieler der ablösefrei und zu einem "besseren" Verein wechseln kann, handelt dann entweder noch ordentlich was auf sein neues Monatsgehalt raus oder meist gibt's eine schöne Summe als Handgeld direkt für den Spieler ( und seinen berater). So ist nunmal das Geschäft.

Wo der Verein eine Möglichkeit hat ist frühzeitig den Vertrag von Spielern zu verlängern wie z.B. bei Linsmayer oder Thiede geschehen.

#589 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Paolo 29.01.2015 17:20

avatar

Wenn sich von unserer Art Fußball zu spielen nichts ändert, sind auch die Offensivverpflichtungen egal. Da kannste hinstellen wer willst Du.
Hab mich oft genug darüber aufgeregt.
Bin gespannt auf unsere ersten Spiele, besonders auf unser erstes "Endspiel" St. Pauli. Wir sollten die sportliche Führung AS und OS an Ihren Taten messen: Wir verpflichten nur jemanden, wenn wir von ihm überzeugt sind und er uns sofort weiterhelfen kann. Oko hat uns überzeugt. Angesichts der Abgänge von Müller, Knoll muss er ja dann mehr drauf haben. Nicht umsonst spricht man ja von "Verstärkungen"
Aue ist jedenfalls davon überzeugt, dass er ihnen im Abstiegskampf nicht helfen kann.
Also schaun wir mal auf wieviel Einsatzzeiten er es bringt. Vlt. hat man ihn ja auch nur verpflichtet, damit er die Konkurrenz belebt.

Ich glaube nicht, dass AS Eyliner benutzt. Er hat Tränen in den Augen, weil Manuel Stiefler verletzt ist und gegen Darmstadt vlt. nur eine HZ ran kann.
Okay, genug gelästert, lasst uns fair sein und die ersten Spiele abwarten, vlt. erledigt sich alles ganz von selbst.

#590 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Alex 29.01.2015 17:45

Wenn da ein Okoronkwo statt Thiede spielt, wäre das zumindest schon ein halber Quantensprung. Man kann sich fast nicht vorstellen, dass das Duo Stiefler/Thiede getrennt wird, aber warum fiel Thiede zuletzt nochmal aus? Wird hoffentlich nix längerfristiges.

#591 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Don Jorge 29.01.2015 18:00

avatar

Ich gebe Freibeuter absolut recht, die Vertragsverlängerungen für Thiede und Linsmayer waren genau das, was man unter langfristiger Planung mit Perspektivspielern versteht. Auch Bieler, Bouhaddouz und Paqarada könnten diese Richtung einschlagen. Nur bei Stiefler...naja, aber das haben wir ja schon zur Genüge durchgekaut. Wo man in jedem Falle noch aktiv werden sollte ist Knaller - den möchte ich nächstes Jahr nämlich als Stammtorwart sehen.

Thiede hatte meines Wissens eine Bauchmuskelzerrung, das sollte doch mittlerweile wieder genesen sein. Als Thiede-Ersatz kann ich mir Solo(mon) auch nicht vorstellen, dafür sind sie zu unterschiedliche Spielertypen. Und bevor Stiefler ersetzt wird friert die Hölle ein. Umso gespannter bin ich, wie unser Neuzugang denn ins System eingebunden werden soll.

#592 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Moe13 30.01.2015 10:34

avatar

Ich hoffe, dass wir das heute gegen Darmstadt sehen und dass es nicht mehr schneit als im Moment.

#593 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Paolo 30.01.2015 10:40

avatar

Zitat von Don Jorge
Ich gebe Freibeuter absolut recht, die Vertragsverlängerungen für Thiede und Linsmayer waren genau das, was man unter langfristiger Planung mit Perspektivspielern versteht. Auch Bieler, Bouhaddouz und Paqarada könnten diese Richtung einschlagen. Nur bei Stiefler...naja, aber das haben wir ja schon zur Genüge durchgekaut. Wo man in jedem Falle noch aktiv werden sollte ist Knaller - den möchte ich nächstes Jahr nämlich als Stammtorwart sehen.

Thiede hatte meines Wissens eine Bauchmuskelzerrung, das sollte doch mittlerweile wieder genesen sein. Als Thiede-Ersatz kann ich mir Solo(mon) auch nicht vorstellen, dafür sind sie zu unterschiedliche Spielertypen. Und bevor Stiefler ersetzt wird friert die Hölle ein. Umso gespannter bin ich, wie unser Neuzugang denn ins System eingebunden werden soll.



Sehe ich ganz genau so. Hatte zuletzt aber den Eindruck, dass AS nicht mehr so ganz zufrieden war mit unserem Duracell- Hasen. OKo kann links, rechts und mitte. Alleine das mögliche, schmerzliche Vermissen von Stiefler in einem Testspiel, sagt alles über diese Männerfreundschaft aus. Ich kann mir nur vorstellen, dass Oko im Falle eines Ausfalls von Thiede/ Stiefler zum Zug kommt. Hätten es da nicht auch Knoll oder Müller richten können? Kuhn ist ja auch noch da. Abwarten- Überraschungen kann ich mir allerdings nicht vorstellen.
Fraglich ist dieser Transfer insofern, da ich hier den wenigsten Handlungsbedarf sehe. Egal welcher der genannten Akteure es richten soll, das Schwarzsche- Spiel erlaubt keine schnellen Außenbahnvorstöße, daher ist es müssig darüber zu diskutieren.
Sollte er tatsächlich Thiede ersetzen, muss man sich aber fragen, warum die Verantwortlichen so überzeugt waren, Thiede langsfristig zu binden.
Zu den Ausführungen von SVS-Urgestein kann ich nur sagen, dass augenscheinlich von unseren Möglichkeiten aus vertraglicher Sicht nicht mehr drin war. Eine gewisse Pfiffigkeit war, ist und werden wir wahrscheinlich auch nicht erleben. Da blickt man schon mit Neid nach Lautern: Lakic weg und Zoller nun wieder ausgeliehen!! Damals gabs 3 Mille!! Ablöse. So macht man Geschäfte.

#594 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Alex 30.01.2015 11:07

Eigentlich ist damit zu rechnen, dass Oko nach den Abgängen als Backup geplant ist, der in der Schlussphase nochmal frischen Wind bringt. Man weiß es nicht, aber ich sehe auch keinen, dem er den Stammplatz strittig machen dürfte, auch wenn Schwartz in einer PK vor längerer Zeit mal betonte, dass er sich bei aller Zufriedenheit auch noch mehr Gefährlichkeit vom Mittelfeld erhofft.

#595 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Paolo 30.01.2015 14:05

avatar

Zitat von Alex
auch wenn Schwartz in einer PK vor längerer Zeit mal betonte, dass er sich bei aller Zufriedenheit auch noch mehr Gefährlichkeit vom Mittelfeld erhofft.



Das sind jetzt aber drei!! Kracher in einem halben Satz
eine PK, die wir zu sehen bekamen?
bei aller Zufriedenheit? Er ist zufrieden
Mittelfeld? welches Mittelfeld

#596 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Alex 30.01.2015 15:49

Das ist wirklich schon länger her und schwer aus dem Archiv zu kramen - kann nicht mehr sagen, vor welchem Spiel, aber es ist wahr. Er wurde eben auf Stiefler und Thiede angesprochen und sagte in etwa, bei all ihren Vorteilen in punkto Kampfeswillen hofft er auch noch auf mehr mutige Abschlüsse und das erste Tor oder dass der Einsatz belohnt wird.

#597 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von NicolasB 30.01.2015 18:47

Hallo, was ist mit der homepage ??? Wird doch nicht ne neue geben oder wurde der Server nicht bezahlt lol "!!!

#598 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von NicolasB 30.01.2015 18:49

Weis man schon was mit Simon Tüting ist ?? Habe Gerüchte gehört er wird auch zu 100 % gehen ???

#599 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von wolf 30.01.2015 21:29

Probespieler gegen Darmstadt, Steven Zellner, wird er verpflichtet ?

http://www.kicker.de/news/fussball/2bund...problemlos.html

#600 RE: Kaderplanung Saison 2014/2015 von Don Jorge 30.01.2015 22:40

avatar

Zitat von Chesd333ddd
Wenn ich auf Transfermarkt richtig lese hat er seit einem Jahr wegen Kreuzbandriss EIN(!) Pflichtspiel in der Regionalliga gemacht.
Es ist eigentlich zum Lachen, wenn es nicht so traurig wäre, was wieder ausgegraben wird. Sorry einfach nur peinlich.
Immer ließ man verlauten, wir brauchen einen, der sofort hilft.
Spieler werden getestet und wieder weggeschickt, andere bekommen gar keine Chance und wieder andere werden trotz guter Leistungen vom Hof gejagt.
So ein Nottransfer, wenn er denn zustande kommt, ist für mich unnötig und komplett für die Tonne. Ich prophezeie einfach mal er wird sich in die ruhmreiche Hall of Fame von Wintertransfers einreihen, vielleicht reißt er sich sogar das Kreuzband wieder...

Ich sage es nochmal, so langsam kommt man sich doch echt verarscht vor, sorry der Ausdruck




Weil's passt, habe ich's grad mal aus dem Freundschaftsspiel-Faden herüberzitiert.

Zellner. Nie gehört. Kenn ihn nicht, will ihm auch kein Unrecht tun. Aber wenn ich die aktuellen Leistungsdaten und vor allem die längerfristige Verletzungshistorie lese, unsere Situation bedenke (wir haben keine Zeit für Experimente, die Teams hinter uns sind in Schlagdistanz) und mich daran erinnere, wie gut die Kombi Knoll-Linsmayer (obwohl vorher NIE probiert) geklappt hat, dann muss ich schon saaaaaagen...Schwartenmaaaaaagen.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz