Seite 2 von 5
#16 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von Alex 22.10.2014 22:15

http://www.kicker.de/news/fussball/2bund...de-routine.html

#17 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von Don Jorge 22.10.2014 23:28

avatar

Zitat von RW70
Ich werde auf jeden Fall applaudieren, wenn Löning bei der Mannschaftsvorstellung genannt wird. Für mich charakterlich immer 1a.



Absolut. Diese Anerkennung sollte man ihm auf jeden Fall zeigen.

Zitat von RW70

Hoffe man sieht ihn - wenn auch nicht auf sportlicher Ebene - irgendwann wieder in den Reihen des SVS.



Kann ich mir absolut nicht vorstellen. Seine Familie ist ja schon in die alte Heimat nordwärts gezogen. Wenn er im Erzgebirge fertig ist, dann wird er es ihnen gleichtun.

#18 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von SVS_2010 22.10.2014 23:43

Löning war und ist als Mensch ein super Typ. Als Spieler war er von der Form her sehr schwankend. Aber er hat in jeder Saison richtig gute Phasen gehabt, in denen er Gold wert war. Bei seinem Nachfolger Gartler habe ich da große Zweifel. Letztendlich ein schlechter Tausch, bei dem es nur Verlierer gibt. Danke Herr Schork. Danke Herr Schwartz.

#19 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von schmittl 23.10.2014 09:24

Was Frankie betrifft, stimme ich Dir sowohl was die persönliche als auch die sportliche Beurteilung betrifft voll zu.
Was Gartler betrifft, würde ich da ein endgültiges Urteil (noch) nicht fällen wollen.Man darf nicht vergessen, dass ein Stürmer auch nur so gut ist, wie das Mittelfeld, das ihn füttert.Und durch die Verletztenmisere spielten wir bisher die größte Zeit ohne ein funktionierendes Mittelfeld...

#20 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von Don Jorge 23.10.2014 09:29

avatar

Gartler schießt am Sonntag das Siegtor. Falls Thiede nicht trifft.

#21 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von Alex 23.10.2014 09:41

man schaue sich das hier mal an... http://www.kicker.de/news/fussball/2bund...nk-loening.html es is doch interessant, dass Löning genau seitdem aufblüht, seit der neue Trainer ihn alleine stürmen lässt. Dass sein Wert nicht allein an Toren zu messen ist, ist ja noch hinlänglich bekannt, und menschlich ist er eh einwandfrei. Ich kann mir schon vorstellen, dass ein Gartler hier immer noch ankommen und seine Rolle finden muss - wenn auch mancher meint, erfolgreicher Torjäger in Österreich wird man mit links..dass wir Adler mal so zurücksehnen, hätte wohl auch zeitweise niemand für möglich gehalten. Laut RNZ sind Thiede, Tüting und Bieler zurück und werden wohl eh erstmal den Vorzug bekommen...

#22 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von Don Jorge 24.10.2014 15:09

avatar

Noch ein veilchenfarbener Seitenblick: Löning will es allen zeigen

#23 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von stefan 24.10.2014 17:28

Heimspiel gegen Aue

Nach der bitteren Niederlage gegen Union stehen wir gegen Aue am Scheideweg. Bei einer erneuten Niederlage kann es uns passieren dass wir die "rote Laterne" übernehmen, bei einem Sieg können wir hingegen wieder ins Mittelfeld vorstoßen. Denke ich brauche euch nicht zu sagen was das heißt, uns muss allen bewusst sein, wir müssen unsere Mannschaft 90 Minuten anfeuern und sie zum Sieg "zwingen". Egal in welchem Block wer ist, wenn wir zusammenhalten bin ich mir sicher, gemeinsam schaffen wir es dass die 3 Punkte am Hardtwald bleiben.

Werdet zur Legende, kämpfen bis zum Ende, für die 2. Liga, Sportverein.........

Stefan, Fb

#24 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von Don Jorge 24.10.2014 20:24

avatar

Frankfurt rasiert Fürth mit 2:5, das macht es nicht einfacher. Umso mehr muss jetzt was kommen! Auf geht's, SV, kämpfen und siegen!!!

#25 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von Atze 25.10.2014 10:21

avatar

Gott sei dank hat Aalen verloren

#26 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von SVFan 2011 25.10.2014 13:44

...morgen muss unbedingt ein Dreier her...egal..wie...und wenn der Platzwart Einen reinmachen machen muss...jetzt reichts...mit dem Rumgeiere......Verletzte, 1.Halbzeit ok...usw............
am schlimmsten wäre Es...wenn Uns Franky..abschießen würde...(den wegzuschicken, war der größte Fehler aller Zeiten) ....das wäre mit Sicherheit das Aus für AS.....habe fertig..

#27 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von NicolasB 26.10.2014 16:54

Und was machen wir jetzt ??

Schlecht war das Spiel nicht.....Moral hat die Mannschaft gezeigt.....die Frage war der eine Punkt zu wenig ???
Ich denke wenn die Mannschaft mal 2-3 Spiele in der Formation macht wird es auch besser mit dem Passspiel und den Laufwegen !!

Und das 2. Tor nach einem Standard....das könnte was geben...die Ecken und Flanken von Paqarada sind nicht schlecht !!!

Was meint ihr zum -Schiedsrichter ??? Da waren wieder 2-3 Situationen da hätte er auch Elfmeter für uns geben können , oder ???

#28 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von SVS_Urgestein 26.10.2014 17:28

avatar

Fande das Spiel unserer Mannschaft heute größtenteils enttäuschend, Aue war spielerisch deutlich besser und wir hätten uns über eine Niederlage nicht beschweren dürfen. Das einzige was wir zu bieten hatten, waren planlose lange Bälle nach vorne... Nach dem Ausgleich hatten wir offensiv gefühlt mal 5 gute Minuten, das wars. Hat mich gefreut, nach ewiger Zeit Tüting mal wieder spielen zu sehen. Ich denke ihn kann man aus der Spielbewertung rausnehmen, da er erst wieder Spielpraxis sammeln muss, um sein ganzes Potenzial abrufen zu können. Auf Dauer hilft er der Mannschaft viel mehr als Kulovits, gerade was das spielerische Vermögen angeht. Paqarada und Kübler haben mir heute ebenfalls noch gefallen.

Ansonsten gab es heute wenig Positives, wir hatten Glück, dass der Ausgleich nach einer Standardsituation noch geglückt ist. Aue war viel agiler gerade durch die schnellen Außenspieler Kortzorg und Novikovas, welche um KLASSEN besser (Geschwindigkeit, Technik, Spielverständnis) sind als unsere Außenspieler Thiede und Stiefler....
Es ist traurig zu sehen, dass es Mannschaften wie Aue, die finanziell wahrlich nicht mehr bieten können als wir, es schaffen ihre Leistungsträger immer wieder aufs Neue zu ersetzen (Sylvestr, Kocer....) im Gegensatz zu uns. Wir haben auf Außen überhaupt keine schnellen, technisch begabten Spieler. Mit Ausnahme von Blum war das auch in der letzten Saison der Fall.
Da verstehe ich nicht, warum man denn nicht versucht hat, solche schnellen Spieler zu verpflichten. Wenn wir schon mit so einer Taktik wie von Schwartz meist vorgegeben spielen (hinten sicher und nach vorne schnell kontern) braucht man auch entsprechende Spieler, die in den freien Raum nach vorne schnell genug kommen und die Bälle auch mal reinbringen in die gefährliche Zone.
Abschließend bleibt zu sagen, dass wir mit so einer Leistung wie heute am Freitag beim KSC gehörig unter die Räder kommen werden, das ist sicher. Hoffentlich überzeugt mich die Mannschaft am Freitag vom Gegenteil....

#29 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von NicolasB 26.10.2014 17:38

Das es spielerisch keine Offenbarung ist was wir spielen....daran habe ich mich schon gewöhnt, aber bei einem Freistoß oder Eckball darfste aktuell kein Bier holen gehen denn das könnte ja was geben Ich war nicht im Stadion, aber hat die Mannschaft nach dem Spiel einen Kreis gemacht und sind danach zu den Fans ?? Habe das heute bei den Ingos gesehen....das finde ich super ???

Wie gesagt es wird sich rumsprechen das wir wieder Eckbälle und Freistösse können

#30 RE: 11. Spieltag: SV Sandhausen - Erzgebirge Aue von Alex 26.10.2014 18:51

Zitat von SVS_Urgestein
Fande das Spiel unserer Mannschaft heute größtenteils enttäuschend, Aue war spielerisch deutlich besser und wir hätten uns über eine Niederlage nicht beschweren dürfen. Das einzige was wir zu bieten hatten, waren planlose lange Bälle nach vorne... Nach dem Ausgleich hatten wir offensiv gefühlt mal 5 gute Minuten, das wars. Hat mich gefreut, nach ewiger Zeit Tüting mal wieder spielen zu sehen. Ich denke ihn kann man aus der Spielbewertung rausnehmen, da er erst wieder Spielpraxis sammeln muss, um sein ganzes Potenzial abrufen zu können. Auf Dauer hilft er der Mannschaft viel mehr als Kulovits, gerade was das spielerische Vermögen angeht. Paqarada und Kübler haben mir heute ebenfalls noch gefallen.

Ansonsten gab es heute wenig Positives, wir hatten Glück, dass der Ausgleich nach einer Standardsituation noch geglückt ist. Aue war viel agiler gerade durch die schnellen Außenspieler Kortzorg und Novikovas, welche um KLASSEN besser (Geschwindigkeit, Technik, Spielverständnis) sind als unsere Außenspieler Thiede und Stiefler....
Es ist traurig zu sehen, dass es Mannschaften wie Aue, die finanziell wahrlich nicht mehr bieten können als wir, es schaffen ihre Leistungsträger immer wieder aufs Neue zu ersetzen (Sylvestr, Kocer....) im Gegensatz zu uns. Wir haben auf Außen überhaupt keine schnellen, technisch begabten Spieler. Mit Ausnahme von Blum war das auch in der letzten Saison der Fall.
Da verstehe ich nicht, warum man denn nicht versucht hat, solche schnellen Spieler zu verpflichten. Wenn wir schon mit so einer Taktik wie von Schwartz meist vorgegeben spielen (hinten sicher und nach vorne schnell kontern) braucht man auch entsprechende Spieler, die in den freien Raum nach vorne schnell genug kommen und die Bälle auch mal reinbringen in die gefährliche Zone.
Abschließend bleibt zu sagen, dass wir mit so einer Leistung wie heute am Freitag beim KSC gehörig unter die Räder kommen werden, das ist sicher. Hoffentlich überzeugt mich die Mannschaft am Freitag vom Gegenteil....



absolute Zustimmung, was die Auer Spieler angeht..und vor allem, was Paqarada angeht. Der Junge hat jetzt in seinen ersten Einsätzen die letzten beiden Tore vorbereitet und hatte weitere gute Szenen auf links - die Flanken sind überlebenswichtig. Bin sehr gespannt auf die nächsten Auftritte - da sind die Gegner wieder deutlicher favorisiert, und wir können mauern und kontern.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz