Seite 40 von 54
#586 RE: Kaderplanung 2015/2016 von Mollero 17.08.2015 15:59

Ein Nachdenken darüber, ob "Nachhaltigkeit" und "Entschleunigung", zwei Begriffe, die zur Zeit gerne benutzt werden, unserem SV nicht auch gut täten, würde ich mir in der Vereinsführung wünschen. Nachhaltigkeit des momentanen Erfolges sichern und nicht schnelles Geld durch sofortige Transfererlöse generieren wollen.
Wenn der Erfolg dieser eingespielten und entwicklungsfähigen Mannschaft nämlich anhält, regelt sich die finanzielle Angelegenheit, wenn auch langsamer als durch sofortige Verkäufe, dafür aber zufriedenstellender durch sattere Fernsehgelder und Zuschauereinnahmen.

#587 RE: Kaderplanung 2015/2016 von frankenthaler 17.08.2015 17:31

Zitat von Paolo
liest man zwischen den Zeilen, kann man den Äußerungen von JM wohl entnehmen, dass uns 1-2 Spieler verlassen werden. Man muss sehen, was es für Angebote gibt. So ist das mit dem Erfolg. Logisch wäre ein Stürmer und ein Abwehrspieler. Aber je nach Angebot kann es auch anders kommen.
An dieser Stelle ist dann natürlich zu bedenken, dass wir lange, sehr lange darauf warten mussten, dass unser Offensivspiel sich verbessert. Wir haben auch bewußt an dieser Stelle nachgelegt, bzw. Verstärkungen eingekauft, um uns auf den Weg zu machen, den wir gerade bestreiten. Sprich: Ich investiere in die Schwachstelle um nur einen Augenblick später genau diese Baustelle wieder zu eröffnen? Das kann es m.E. nicht sein.



Ich habe das Zitat von JM genauso interpretiert wie du. Ab einer Summe x wird der Verein verkaufen, das steht für mich fest. Am ehesten Bouhaddouz, da er nur bis 2016 gebunden ist und im nächsten Sommer ablösefrei gehen kann.

Laut RNZ ist OS im Moment auf Spielersuche, warum wohl?

#588 RE: Kaderplanung 2015/2016 von SVS Mike 17.08.2015 17:37

Ich würde mir auch sehr wünschen, dass die Mannschaft zusammen bleibt. Leider befürchte ich aber aus wirtschäftlichen Erwägungen unseres Vereins auch zumindest einen Abgang, voraussichtlich auch Aziz. Der Zusammenhang mit OS Scouting Tour muss nicht zwingend gegeben sein. Weiss man eigentlich, wann Vunguidica wieder fit sein wird (ist m.E. schon seit Beginn der Vorbereitung verletzt, damals war von ca. 2-3 Monaten Ausfall die Rede).

#589 RE: Kaderplanung 2015/2016 von Roger_MA 17.08.2015 17:47

Am Besten unsere Verantwortlichen verkaufen den Zweitligakader mit allen Leistungsträgern und wir bauen dann in der Oberliga wieder neu auf !! Dort haben wir durch die damals lange Zugehörigkeit ohnehin Erfahrung und die zweite hat ja den Aufstieg dorthin mittlerweile geschafft. So kann man nochmal schön Transfererlöse generieren und hat dann eine neue herausfordernde Aufgabe

#590 RE: Kaderplanung 2015/2016 von rik 17.08.2015 17:51

Ich frag mich wer bei einem möglichen Abgang von Aziz seine Position übernehmen sollte? Wir haben ja derzeit nur 3 "gesunde" Stürmer. Und Jova ist zwar super, aber er gefällt mir deutlich besser als Joker.

#591 RE: Kaderplanung 2015/2016 von RW70 17.08.2015 17:51

Man sollte nur Spieler ziehen lasssen, die selbst unbedingt gehen wollen. Ob die Spieler dabei gut beraten wären, wage ich allerdings schwer zu bezweifeln. Was soll z.B.ein Hübner in Paderborn. Die klopfen doch nie wieder auch nur Ansatzweise an der 1. Liga an. Zudem ist Heidelberg viel schöner und näher an seiner Familie wäre er hier auch.

Hier können sich die Spieler weiter in den Fokus spielen, was man z.B. an Wooten sieht, der jetzt von Klinsmann in die A-Nationalmannschaft berufen wurde. Wäre er beispielsweise vor Wochen nach Freiburg gewechselt... wer sagt denn da, dass er da nicht auf der Bank rumgesessen wäre wie ein Riemann oder ein Kübler?

Verkäufe von Vereinsseite aus wären äußerst kurzsichtig. Wie hier schon geschrieben wurde: Spielt man nur halbwegs so attraktiven Fußball weiter, wird sich das in TV-Geldern, Zuscherzahlen, Mechandisingeinnahmen und Sponsoren dauerhaft auszahlen. Diese für uns eventuell einmalige Chance sollte jetzt nicht wegen nem schnellen Euro verspielt werden.

Macht jetzt nicht kaputt, was AS aufgebaut hat!

#592 RE: Kaderplanung 2015/2016 von rik 17.08.2015 18:06

So gut ich Hübner auch finde, einen Wechsel seinerseits könnte man am ehesten verschmerzen. Ihn könnte man zumindestens angemessen ersetzen durch Ola oder Schulz. Wooten, Paqarada oder auch Aziz können wir jedoch nicht annähernd ersetzen. Wooten und Paqarada haben Vertrag bis 2017, die müssen sowieso beiben. Bei Aziz sollte man egal was kommt einfach mal auf das Geld scheißen. Die Summe würde bei ihm eh nicht so hoch sein, denke ich.

#593 RE: Kaderplanung 2015/2016 von Paolo 17.08.2015 18:24

avatar

Zitat von rik
So gut ich Hübner auch finde, einen Wechsel seinerseits könnte man am ehesten verschmerzen. Ihn könnte man zumindestens angemessen ersetzen durch Ola oder Schulz. Wooten, Paqarada oder auch Aziz können wir jedoch nicht annähernd ersetzen. Wooten und Paqarada haben Vertrag bis 2017, die müssen sowieso beiben. Bei Aziz sollte man egal was kommt einfach mal auf das Geld scheißen. Die Summe würde bei ihm eh nicht so hoch sein, denke ich.



Man darf an der Stelle nicht vergessen, dass Aziz die tragende Säule unseres Offensivspiels ist. Wir erinnern uns, dass zu Riemanns Zeiten nur hohe Bälle nach vorne kamen, nun spielen wir mittlerweile auch von hinten raus. Ich habe das auch immer mit an der Torwartposition festgemacht. Ist schon lustig, dass es nun auch so gekommen ist. In jedem Fall konnte keiner diese Bälle vernünftig verwerten. Aziz holt sie alle vom Himmel. Er kann den Ball behaupten und verschleppen, bis der Rest nachgerückt ist. Er ist ein sehr intelligenter Spieler, robust, zweikampfstark. Für mich ist er daher der wichtigste und wertvollste Spieler unserer Offensive. Der Rani wäre sicher von seiner Größe und auch von seiner Spielweise ein guter Ersatz. Er besitzt die selben Eigenschaften. Der einzige Haken: Kann er nochmal eine letzte Saison Vollgas geben? Viele Spiele über 90 Minuten sind in dem Alter eher die Seltenheit.
Einen möglichen Abgang von Aziz zu kompensieren, würde sicher auch wieder bedeuten, dass AS sich da vorne von der Spielweise etwas anderes einfallen lassen müsste. Wo er doch immer so viel Wert auf ein eingespieltes Team gelegt hat.
Wie hier schon beschrieben wurde, die Beste Lösung wäre: Wir kommen im Pokal möglichst weit, rocken die Liga und die Einnahmen kommen von alleine. Die Spieler haben Gelegenheit sich weiter bei uns in Szene zu setzen und Ende der Saison können wir neu überlegen.

#594 RE: Kaderplanung 2015/2016 von Helmhöltzerin 17.08.2015 18:26

avatar

Bei Lukas Kübler möchte ich gerne anmerken, dass er erst verletzt war und dann letzte Woche mit einem Infekt ausgefallen ist. Ich hoffe für ihn, dass das die Wahrheit ist. Ich glaube fest daran, dass er sich in Freiburg im Gegensatz zu Manuel Riemann in Bochum durchsetzen kann.

Ansonsten hoffe ich natürlich, dass alle erwähnten Spieler in Sandhausen bleiben. Ich habe nach wie vor die Vorstellung, einer von ihnen wird schon wissen, wer sie in Sandhausen sind und was sie haben. Aber es ist halt Fußball, da ist minimal bis gar kein Platz für Hoffnung oder Verbundenheit, letztendlich zählt fast nur das Geld. Nur wenige wie "Lumpi" Lambertz oder Dede bleiben aus "irrer" Verbundenheit so lange bei einem Verein. Ich gehe mal davon aus, dass die umwerbenden Vereine eine dicke Gehaltserhöhung + sonstige Versprechungen machen. Und seien wir ehrlich, wer von uns würde eine Gehaltserhöhung ausschlagen? Zumal die Spieler ja nur eine begrenzte Zeit haben, die große Kohle zu verdienen.

Also können wir nur hoffen, dass wir dann wenigstens eine gute Ablöse generieren können, wenn sie uns schon verlassen.

Ansonsten noch herzlichen Glückwunsch an Denis Linsmayer zum ersten Tor für den SV und zum Nachwuchs!

#595 RE: Kaderplanung 2015/2016 von Paolo 17.08.2015 18:35

avatar

So viel Geld verdient man im DFB- Pokal:
http://www.soccer-warriors.de/so-viel-ge...n-im-dfb-pokal/

und je besser die Platzierung in der Tabelle, desto höher das Fernsehgeld.

Stellt man gegenüber, dass Aziz einen Marktwert von 600 Tsd € hat.....

#596 RE: Kaderplanung 2015/2016 von joma14 17.08.2015 19:18

Das war auch mein erster Gedanke. Die Mannschaft erstmal, zumindest bis zur Winterpause, zusammenhalten,
und so weit wie möglich im DFB-Pokal kommen, dann fliest auch Geld in die Kasse!

#597 RE: Kaderplanung 2015/2016 von rumtreiber 17.08.2015 21:00

avatar

Der nächste im Focus.Bin gespannt wo das hinführt.

http://www.calcionews24.com/bari-occhi-s...gli-454802.html

#598 RE: Kaderplanung 2015/2016 von rik 17.08.2015 21:27

Wie hast du denn das gefunden?

Zu Kister: Solide, manchmal aber auch sehr hüftsteif und unsicher. Kann mich da an das Spiel gegen Union erinnern, wo er in ein paar Situationen nicht sehr gut aussah. Für einen guten sechsstelligen Betrag kann er wechseln.

#599 RE: Kaderplanung 2015/2016 von tha1983 17.08.2015 23:38

Sooo, auch in der Hinsicht ist der SVS also im Profifussball angekommen...
War zu erwarten, daß die Erfolge jetzt Begierlichkeiten wecken (spricht allerdings nicht gerade für die Clubs, die jetzt da rumwildern...wenn die Verantwortlichen nen Plan hätten, würden die merken, daß der Erfolgsgarant das System ist, die Spieler sind nicht explodiert, sondern sie funktionieren eben vorzüglich mit der Marschroute, die AS vorgibt und kennen sich einander...ein wooten ohne bouhaddouz ist nur halb so viel wert und umgekehrt genauso)
Eigentlich stehe ich auch auf dem Standpunkt, daß jeder Spieler ersetzbar ist, wenn das System stimmt aber bei uns zählt das diesmal nicht:
wir leben von unserer störungsfreien Vorbereitung und von der Eingespieltheit: reißt man da die Eckpfeiler ein, wackelt das ganze System.
Jetzt einen der genannten Spieler zu verkaufen wäre mehr als dämlich:
ein anhaltender sportlicher Erfolg spielt längerfristig wahrscheinlich mehr Geld ein, als man durch einen Verkauf kurzfristig generieren könnte, verkauft man die Leistungsträger, gehts mit ziemlicher Sicherheit nach unten, vielleicht fehlt uns ein Wooten oder Bouhaddouz für den Klassenerhalt und falls es runter geht wären alle anderen Leistungsträger wahrscheinlich ebenfalls weg und zwar ablösefrei....deshalb finde ich die Argumentation mit dem Geld wenig weitsichtig: spielen wir weiter attraktiv, kommen mehr Zuschauer, die Medien sind interessiert und Sponsoren haben mehr interesse an unserem Verein...zumal ja anscheinend mit den umworbenen geplant wurde, dh das Budget sollte ja gedeckelt sein, somit wären Transfererlöse ja nur ein Zubrot, das man reinvestieren müßte in neue Spieler

Ich glaube aber mittlerweile auch, daß die Spieler Bock haben, mit der Mannschaft, mit dem Trainer und dem Umfeld noch was zu reißen diese Saison....Wechseln geht auch nach einer erfolgreichen Saison noch...
Das Gelaber einiger Paderborner finde ich lustig....Paderborn, der Nabel der Fußballwelt ,einigenhats da oben die sinne vernebelt....kommt wohl von den vielen Bengalos in den stadien

#600 RE: Kaderplanung 2015/2016 von NicolasB 18.08.2015 11:26

Ein Spieler kommt und geht....Beton besteht

Da baue ich mit den Ablösesummen doch lieber eine neue Tribüne mit 8 neuen Logen und sicher die Finanzierung des Vereins langfristig.
1-2 Abgänge können wir verkraften oder besser müssen wir verkraften können, denn wenn sich einer der 4 Musketiere ( ) verletzt muss auch ein Ersatzmann da sein .
Okay, dann steigen wir nicht in die Bundesliga auf, aber absteigen tun wir trotzdem nicht.....glaube ich zumindest .

Also holt mir endlich den Bagger...und reißt die Tribüne ab....allein der Schrottpreis für die Rohre macht uns reich .

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz