Seite 4 von 4
#46 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Roger_MA 11.08.2015 15:58

Sehr gut, diesen Schmierfinken und Nestbeschmutzern sollte das Handwerk gelegt und sie sollten zur Verantwortung gezogen werden !! Das Videomaterial der Polizei sollte ausgewertet werden und geschaut, wer hinter dieser Aktion in Bahlingen steckte. Diese Person(en) sollte dann auch gefälligst die Konsequenzen tragen und die bevorstehende Strafe übernehmen. Ich finde es sehr gut vom Fanbetreuer, diese Sache nochmal mit den Fanclubs anzusprechen und bitte darauf hinzuweisen, dass Pyro, Rauchbomben oder ähnliches in Zukunft zu unterlassen ist !! Das schadet letztendlich nur unsererm Verein, der finanziell ohnehin nicht gerade auf Rosen gebettet ist. Die verantwortlichen Fans sollten sich lieber auf den normalen Support konzentrieren und hier ihre Energie aufwenden, anstatt im Fanblock Dinge abzufackeln. Eine Gesellschaft funktioniert im Endeffekt nur mit Gesetzen und an diese sollte sich auch jeder halten. Wir Sandhäuser Fans symbolisieren quasi den demographischen Wandel der Bevölkerung und dies sollte gefälligst auch in Zukunft so bleiben.

#47 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Roger_MA 11.08.2015 16:01

Zitat von freibeuter

Zitat von Roger_MA
Das meinte ich unter anderem auch mit Spaltung der Fanszene, welche ich in einem anderen Post beschrieb. Wenn wegen so einer Kleinigkeit und ein bisschen Rauch die älteren Fans schon solch einen Aufstand machen, dann gute Nacht.



Da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Hier geht es wirklich um die Spaltung der Fanszene. Manchen Fans gefällt's, anderen nicht. So und jetzt? Müssen jetzt alle Fans Pyro und komische Gesänge gutheißen oder müssen nun alle Fans das verteufeln?

Nein. Es gibt eben unterschiedliche Auffassungen vom Fansein und was für die einen normal ist und dazu gehört ist für die anderen eben nicht okay. Das ist ganz normal in Fanszenen. Wenn man aber wie wir hier in Sandhausen insgesamt noch sehr überschaubar als Fanszene ist, ist es wenig hilfreich wenn sich extreme in die eine oder andere Richtung bilden und man somit wenig gemeinsame Basis hat.
Ums mal anders zu sagen, die Jungen wären ohne die Alten ein ziemlich kleiner Haufen und die Alten würden ohne die Jungen nicht die Stimmung hinbekommen. Wäre also für beide Gruppen keine Lösung und etwas was wir hier überhaupt nicht gebrauchen können. Es geht eben nur gemeinsam.




Schön gesprochen Häuptling, da kann ich nur zustimmen. Nur gemeinsam geht es und da muss man eben auch auf den verschiedenen Seiten bereit sein, Kompromisse zu treffen und auch mal Toleranz zu zeigen. Nur so kann die Fanszene auch insgesamt nachhaltig wachsen und mehr zusammenhalten. Dinge im Fanblock abzubrennen, damit andere zu gefährden und noch dazu damit bestehende Gesetze zu brechen, geht allerdings garnicht. Hier sollte auch von Vereinsseite KNALLHART dagegen vorgegangen werden.

#48 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Moe13 11.08.2015 16:19

avatar

@Roger_MA: Ich bin mir nicht sicher ob ich dich verstehe. Entweder es loggen sich hier zwei Personen mit dem gleichen Login ein oder ich verstehe hier nicht welche Beiträge ironisch gemeint waren.
Zuerst warst du gegen die Pyrokritiker und jetzt gibst du ihnen Recht!?

#49 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Roger_MA 11.08.2015 16:24

Ich würde denjenigen, die für die Rauchbombe verantwortlich sind, folgendes entgegnen: https://www.youtube.com/watch?v=HZpY4zWs6c4

#50 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Alex 11.08.2015 16:32

Davon abgesehen, dass es verboten ist, könnte man sich auch einfach aufs verbale anfeuern beschränken, aber im kleinen Rahmen müssen sich ja einige vor vermeintlichen Freunden profilieren. Mir ist es tatsächlich am liebsten, wenn nur Pyrotechniker das Zeug in die Hand kriegen - was weiß ich, was es bei den Artikeln für Unterschiede gibt, interessiert mich auch nicht, aber wenn mal einer Verbrennungen erleidet, ist das Geschrei groß.

#51 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von SVSMarkus 11.08.2015 17:03

Zitat von stefan
Ich habe nun die Diskussion im Forum intensiv verfolgt und bin erst mal froh dass diese relativ sachlich blieb. Seit über 6 Jahren bin ich Fanbeauftragter, in dieser Zeit gab es in den Stadion wo wir gespielt haben von uns nie eine Pyroaktion, darüber war ich sehr stolz. Ob es gut aussieht, zur guten Stimmung beiträgt oder was sonst noch für Pyro sprechen sollte, dies zählt einfach nicht. Fakt ist, es ist verboten und unser Verein muss dafür eine Strafe bezahlen. Jeder weiß dass wir finanziell nicht auf Rosen gebettet sind und so müsste jedem klar sein wie der Rauch vom Verein aufgenommen wurde. Ich werde zeitnah ein Treffen der Fanclubvoristzenden einberufen und das Thema Pyro wird ganz oben auf der Agenda stehen. Mehr möchte ich dazu im Moment nicht im Forum schreiben.



Danke, das ist genau die richtige Vorgehensweise, nämlich besonnen und in einem klärenden Gespräch. Und bitte nicht die Fehler machen, die andere Vereine schon gemacht haben (H96 z.B.). Aus EINER Rauchbombe nämlich jetzt einen riesigen Elefanten zu machen, wäre vollkommen übertrieben. Klare Ansprache an die Fanclubs, bitte keine Wiederholung der Aktion, zurück zum positiven Support und Vorgang zu den Akten! So souverän, wie unser Vorstand mit der "Lizenzierungskrise" umgegangen ist, so souverän wird er hoffentlich auch mit diesem Thema umgehen.

#52 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Paolo 11.08.2015 18:56

avatar

Viele Jahre meines Lebens habe ich in Griechenland verbracht. Pyro gehört in allen Stadien dazu, so wie bei uns das Bier und die Bratwurst. In großen Stadien, bei großen Spielen ist es ein wunderbares Farbenspektakel und trägt zu einer super Stimmung und Atmosphäre bei. Ich bin ein absoluter Befürworter von Pyrotechnik. Niemand käme dort auch nur im Ansatz auf den Gedanken darüber eine Diskussion zu beginnen.

Aber wir sind in Deutschland, wir sind Sandhausen und hier gibt es Regeln. Halten wir uns nicht daran, schaden wir unserem Verein, unserem Ansehen, uns selbst.

In Deutschland werden Pyrofans vor allen Dingen durch die Medien kriminalisiert und als Idioten und Verbrecher hingestellt. Das ist abartig, unsinnig, unterstellend und genauso zu verurteilen, wie das Abbrennen selbst.

Eins müsste uns aber allen klar sein: Wollen wir unseren eigenen Verein durch solche Aktionen schädigen Wie blöd muss man denn da sein Nochmal, ich stehe für Pyro- aber ich halte mich an die Regeln.
Engagiert Euch auf andere Weise für ein kontrolliertes Abbrennen, vielleicht wird auch das Entwicklungsland Fußballdeutschland irgendwann seine Hinterständigkeit aufgeben.

Soviel zum Thema Rauch- nun zum Thema Schall:
Was da in letzter Zeit vermehrt abgeht sind asoziale Gesänge, rassistische Äußerungen, menschenverachtende Äußerungen gegenüber gegnerischen Fans oder Spielern. Gerade in diesen Zeiten sollten wir als Fans des SVS Flagge zeigen und für ein offenes Sandhausen stehen. Jeder, der nicht auf Krawall gebürstet ist, sollte bei uns willkommen sein, damit wir sie sportlich fair auf dem Platz besiegen und Ihnen menschlich fair als Fans gegenübertreten. Der SVS trägt „soziale Verantwortung“ und ich finde, das steht uns verdammt gut. Der Verein hat sich dies auf die Brust geschrieben und wird diese Projekte hoffentlich noch weiter ausbauen. Auch dazu sollten wir stehen. Sozial und Asozial passt jedenfalls nicht zusammen. Ich für meinen Teil distanziere mich von denjenigen „Fans“ die mit solchen Gesängen und Sprüchen für Aufmerksamkeit sorgen und zwar so weit, dass ich keinen aktiven Support in A3 oder A4 mehr betreiben werde und mich wieder in meine Rentnerecke A1 verziehe, sollte es uns nicht gelingen dies in den Griff zu bekommen. Noch ist unsere Szene sehr überschaubar und beeinflussbar- noch.
Das liegt mir persönlich vielmehr am Herzen, als ein wenig Rauch.

#53 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Hermann_Sandhäuser 11.08.2015 19:38

ENDLICH mal eine qualifizierte Stellungnahme und Meinung von jemandem, der die Welt auch außerhalb von Sandhausen kennen gelernt hat und darüber berichten kann Danke dafür Paolo, ansonsten kann ich mich nur anschließen, assoziale Gesänge haben überhaupt nix bei uns im Fanblock zu suchen und diesen werde ich mich auch niemals anschließen. Positiver Support okay, jederzeit gerne, aber den Rest braucht kein Mensch wie Beleidigungen oder menschenverachtende Äußerungen. Dies zeugt lediglich von fehlender Intelligenz und sonst nichts.

#54 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Paolo 11.08.2015 19:59

avatar

Zitat von Hermann_Sandhäuser
ENDLICH mal eine qualifizierte Stellungnahme und Meinung von jemandem, der die Welt auch außerhalb von Sandhausen kennen gelernt hat und darüber berichten kann Danke dafür Paolo, ansonsten kann ich mich nur anschließen, assoziale Gesänge haben überhaupt nix bei uns im Fanblock zu suchen und diesen werde ich mich auch niemals anschließen. Positiver Support okay, jederzeit gerne, aber den Rest braucht kein Mensch wie Beleidigungen oder menschenverachtende Äußerungen. Dies zeugt lediglich von fehlender Intelligenz und sonst nichts.



Jo, in diesem Sinne:
Jung und Wild ist geil
Jung und Holzkopf geht gar nicht
Alt und wild ist auch geil
Alt und Holzkopf kaum noch reparabel.

#55 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von christoph 11.08.2015 20:16

W

#56 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von RW70 11.08.2015 20:48

Zitat von christoph
Wird nicht das letzte mal sein das es raucht!!



Soll das ne Drohung sein?

Schade, offenbar bringt der Erfolg auch immer mehr Leute ran, die ihr Hirn überhaupt nicht einschalten können. Ich hoffe der Verein greift hart durch und verhängt bundesweite Stadionverbote nebst Anklage.

#57 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Roger_MA 11.08.2015 20:57

Jaja, der Christoph, da haben wir ja schonmal einen, den wir verantwortlich machen können, falls es nochmals vorkommen sollte Ich bin ohnehin dafür, dass derartige Vergehen mit öffentlicher Folter, beispielsweise auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus in Sandhausen, geahndet werden sollten !!

#58 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Larry_Dynamite 11.08.2015 21:03

Richtig, der Verein soll die Strafe auf die Täter umlegen. Dann werden die sich diesen Blödsinn überlegen.

#59 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Mack10 13.08.2015 09:42

Ich melde mich auch mal zu Wort :
Es wurde nunmal gezündet, da sich jetzt voll reinzusteigern finde ich nicht so gut. Ich denke das wird nicht mehr so schnell passieren. Aber das gleich auf gewisse Gruppen eingeschossen wird ist auch nicht fair.
ich habe grossen Respekt vor denen die Choreographien mit bescheidenen Mitteln planen, umsetzen und durchführen, daheim sehr oft bis immer ,gerne auch auswärts oft bis immer dabei sind,ihr Team dauersupporten sowohl optisch als auch akkustisch. Respekt auch allen anderen Fans die den Club unterstützen in irgendeiner Form.

Kein Respekt vor :
-Rassistische Äußerungen in irgendeiner Form
-Leute die sich den aktiven Block stellen und sich über Fahnen beschweren ,dann stellt euch 5 Meter hoch, kann das so schwer sein
-Trittbrettfahrer, die sich dann noch über irgendwaß beschweren
-Vereine die sich bei anderen Vereinen anbiedern (Vereinslieder spielen...)


Was zu ersteren zu sagen, sind es einzelne und die gehören isoliert . Die braucht keiner!!!

LEUTE RÜCKT ZUSAMMEN, SPRECHT EUCH AUS ANSTATT ZU RIVALISIEREN UND INTREGIEREN!!!

#60 RE: Schall und Rauch in Bahlingen von Hermann_Sandhäuser 14.08.2015 16:11

Man kann mit Pyrotechnik auch schöne Dinge veranstalten, wie Darmstadt im Mai diesen Jahres gegen Fürth bewiesen hat

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz