Seite 9 von 11
#121 RE: Verletzte Spieler von Don Jorge 02.03.2018 16:33

avatar

Zitat von tha1983
...und nicht jeder Spieler bricht sich den Mittelfuß, wenn er auf einem gebrochenen Platz steht.



Wenn er in die Erdspalte reinfällt, dann bricht er sich womöglich sogar den Hals!

#122 RE: Verletzte Spieler von Polizistenduzer11 02.03.2018 17:24

avatar

Gute Besserung Kiste!

#123 RE: Verletzte Spieler von Georg 03.03.2018 18:22

Als Augenzeuge erlaube ich mir, darauf hinzuweisen, dass die Verletzung von Tim Kister das Resultat eines Trittes / Fouls im Training war. Eine andeslautende Erklärung "Im Rasen hängen geblieben" entspricht nicht den Tatsachen.

Andere Augenzeugen des Trainingvorfalls zeigten sich heute im Rahmen des Auespiels ebenfalls über diese Darstellung und die daraus resultierende Berichterstattung in der Zeitung sehr verwundert.

Diesen Trainingsvorfall ursächlich in Verbindung mit den unzureichenden Trainingsbedingungen / mangelhaften Rasenplätzen zu bringen, ist unredlich. Man hat (leider) den Eindruck, dass dieser Vorfall instrumentalisiert werden sollte.

#124 RE: Verletzte Spieler von Pucki 04.05.2018 22:50

Schade, Manuel hatte sich gerade in die Stammelf zurück gekämpft:

"Manuel Stiefler, der wegen eines Bänderrisses im Knöchel den Rest der Runde ausfällt"

Lass dich nicht unterkriegen und komme bald wieder !

#125 RE: Verletzte Spieler von Alex 05.05.2018 08:17

Zitat von Pucki
Schade, Manuel hatte sich gerade in die Stammelf zurück gekämpft:

"Manuel Stiefler, der wegen eines Bänderrisses im Knöchel den Rest der Runde ausfällt"

Lass dich nicht unterkriegen und komme bald wieder !



Leider muss die Saison wieder so zu Ende gehen, aber möge er diesmal schneller zurück sein im SVS-Trikot - Vertrag 2018 plus Option...Respekt für die als Allrounder absolvierte Saison nach der Vorgeschichte.

Seegert womöglich zurück zum Waldhof, wird in der Zeitung spekuliert.

#126 RE: Verletzte Spieler von Rohrhöfer 05.05.2018 12:39

Sollte das mit Seegert stimmen , hielte ich diese Entscheidung für völlig falsch.
Für mich ist er , vor allem was unser schwaches Spiel nach vorne aus der Abwehr heraus betrifft , die bessere Wahl und eine Option zu Kister.Bei seinen wenigen Einsätzen , hat er mich eigentlich immer überzeugt.Ich sehe ihn auf jeden Fall als eine künftige Alternative auf der IV - Position. Und da gute IV rar sind , bitte nicht abgeben , es sei denn er möchte unbedingt wieder weg.

#127 RE: Verletzte Spieler von frans 05.05.2018 14:08

Das mit Seegert sehe ich auch genauso: Bitte nicht abgeben. Ebenso wie Ken Gipson hat er auf mich in den wenigen Spielen, in denen man ihn sehen konnte, einen guten Eindruck gemacht. Beide halte ich schon jetzt für zweitligatauglich und zugleich für entwicklungsfähig. Wenn sie weniger Verletzungspech haben, könnten sie schon nächstes Jahr wichtige Rollen spielen, und in den darauffolgenden Jahren sowieso.

Der Einschätzung "schon jetzt bessere Wahl als Kister" hätte ich wohl vor wenigen Wochen noch zugestimmt. Inzwischen glaube ich aber nicht, dass es Zufall ist, dass wir seit Kisters Verletzung weniger gepunktet haben und in der Abwehr auch wackeliger stehen. Was auch immer genau der Grund ist (sein Aufbauspiel ist's wohl tatsächlich nicht): Kister scheint für die Stabilität unserer Hintermannschaft doch eine deutlich wichtigere Rolle zu spielen als ich das vor seiner Verletzung gedacht hätte.

#128 RE: Verletzte Spieler von Alex 05.05.2018 14:28

Dass Kister wichtig fürs Team ist, ist klar - Seegert fand ich bisher auch meist überzeugend, in der zweiten Hälfte gegen Bochum hat die ganze Defensive nicht gerade geglänzt. Dem kleinen Artikel (liebäugelt mit Rückkehr) nach zu gehen, könnte er selbst auch gesteigertes Interesse haben, zurückzukehren, was ich nicht hoffe...und dann gibts ja noch die Frage, in welcher Liga der Waldhof spielt.

#129 RE: Verletzte Spieler von Georg 06.05.2018 07:42

Zitat von frans
Das mit Seegert sehe ich auch genauso: Bitte nicht abgeben. Ebenso wie Ken Gipson hat er auf mich in den wenigen Spielen, in denen man ihn sehen konnte, einen guten Eindruck gemacht. Beide halte ich schon jetzt für zweitligatauglich und zugleich für entwicklungsfähig. Wenn sie weniger Verletzungspech haben, könnten sie schon nächstes Jahr wichtige Rollen spielen, und in den darauffolgenden Jahren sowieso.

Der Einschätzung "schon jetzt bessere Wahl als Kister" hätte ich wohl vor wenigen Wochen noch zugestimmt. Inzwischen glaube ich aber nicht, dass es Zufall ist, dass wir seit Kisters Verletzung weniger gepunktet haben und in der Abwehr auch wackeliger stehen. Was auch immer genau der Grund ist (sein Aufbauspiel ist's wohl tatsächlich nicht): Kister scheint für die Stabilität unserer Hintermannschaft doch eine deutlich wichtigere Rolle zu spielen als ich das vor seiner Verletzung gedacht hätte.



Tim Kister fehlt uns an allen Ecken und Enden. DER SVS braucht mehr denn je so eine Kante, die den Strafraum kompromisslos sauber hält und den gegnerischen Starstürmer konsequent ausschaltet.

Die immerwährende, meines Erachtens sehr theoretische Diskussion über seine mangelnde "Von-hinten-raus-spielen"-Fähigkeit halte ich für völlig verkehrt und auch irrelevant. Diese Argumentation, die sich am Biertisch und hier im Forum ganz nett anhört, erübrigt sich in jeder Saison spätestens dann, wenn es Richtung Winter (Schneee und Matsch) und Richtung Saisonendspurt (Wir müssen Punkte holen, egal wie) geht. Wer redet beim SVS seit Jahresende 2017 noch vom Hinten-raus-Spielen? Diesen immer wieder erhobenen Anspruch haben wir leider inzwischen völlig zurückgestellt, ja sogar vergessen - es interessiert keinen mehr.

Beispiel ist das heutige Spiel gegen Nürnberg: Wir brauchen einen Punkt - egal wie!!! Ob uns das gelingt durch ein Nürnberger Eigentor, durch ein ermauertes 0:0, durch einen überzeugenden Sturmlauf, durch einen den Nürnbergern verweigerten Elfmeter, vielleicht sogar durch ein schönes Von-hinten-raus-Spielen, total egal!!!

Letztes Spiel der vergangenen Saison bei den Würzburger Kickers: Wer war der mit Abstand beste Spieler und überragende Kämpfer in diesem Überlebenskampf, in diesem Regen- und Matschspiel? Tim Kister!

#130 RE: Verletzte Spieler von schmittl 06.05.2018 08:34

Zitat von Georg

Letztes Spiel der vergangenen Saison bei den Würzburger Kickers: Wer war der mit Abstand beste Spieler und überragende Kämpfer in diesem Überlebenskampf, in diesem Regen- und Matschspiel? Tim Kister!



... ich stimme Dir ja inhaltlich 100% zu. Aber das Spiel in Würzburg war eine Hitzeschlacht... von Schnee und Matsch hab ich da nix gespürt

#131 RE: Verletzte Spieler von Georg 06.05.2018 08:51

Du hast recht.

Circa 15 Minute vor Schluss hat es allerdings eine Art Wolkenbruch gegeben. Zumindest die letzten 15 Minuten war es eine Regen- und Schlammschlacht!

#132 RE: Verletzte Spieler von Gav 06.05.2018 18:33

Was ist denn mit Knipping passiert vorm Abpfiff?

#133 RE: Verletzte Spieler von schmittl 06.05.2018 20:12

Das war GANZ ÜBEL.
Wurde mit dem Rettungshubschrauber weggeflogen. Ich hoffe nicht, dass das Schienbein durch ist... Daumen Drücken!

#134 RE: Verletzte Spieler von Alex 06.05.2018 20:23

Ja, als ich da mit ein paar Fans im Block stand, wurde er abtransportiert und hatte üble Schmerzen..eine halbe Stunde nach dem Spiel, und auf dem Platz konnte er erstmal lange nicht behandelt werden...alles Gute am Ende der Seuchensaison. Das auch dem Nürnberger Fan, der wohl vom Zaun gestürzt ist.

#135 RE: Verletzte Spieler von Atze 06.05.2018 21:20

avatar

Zitat von Alex
Ja, als ich da mit ein paar Fans im Block stand, wurde er abtransportiert und hatte üble Schmerzen..eine halbe Stunde nach dem Spiel, und auf dem Platz konnte er erstmal lange nicht behandelt werden...alles Gute am Ende der Seuchensaison. Das auch dem Nürnberger Fan, der wohl vom Zaun gestürzt ist.




Selber schuld wer auf den Zaun geht

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz