[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
dafür
bier
dagegen
birne
blackwhite
extremer computerfreak
computerfreak
idee
pfeil
neutral
mr. green
confused
evil
troll
schlaumeier
angry
forza svs
cool
sad
question
freude
flop
lol
nein
frage
zwinker
ueberrascht
erschuettert
verwirrt
traurig
zwinkern
ausruf
Uebergluecklich
fetzig
laecheln
augen verdrehen
verrueckter teufel
lachend
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
haenseln
verlegen
veraergert
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
frage
blush
smokin
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Mit-beiden-Beinen-gestreckt
Beiträge: 2 | Punkte: 10 | Zuletzt Online: 10.01.2020
Registriert am:
17.12.2019
Geschlecht
keine Angabe
    • Mit-beiden-Beinen-gestreckt hat einen neuen Beitrag "Uwe Koschinat" geschrieben. 21.12.2019

      Haha, hätte nichts dagegen Zweitligatrainer zu sein, aber dafür wäre mein Nervenkostüm wohl nicht robust genug...

    • Mit-beiden-Beinen-gestreckt hat einen neuen Beitrag "Uwe Koschinat" geschrieben. 18.12.2019

      Am Sonntag habe ich nach dem HSV-Spiel mal ein wenig hier im Forum gestöbert und war erstaunt über einige sehr kritische Beiträge den Trainer betreffend! Diese Kommentare wurden zwar hauptsächlich in der kleinen Ergebniskrise siegloser Spiele getätigt, aber ich würde mir wünschen, dass in solchen Situationen mehr Ruhe bewahrt wird. Das Schwarzweißdenken im Bezug auf die Trainersituation , welches heutzutage herrscht , habe ich noch nie verstanden. Nach ein paar guten Spielen ist der Coach der Messias und wenn es dann mal etwas schlechter läuft, wird derselbe Mann verteufelt und soll vom Hof gejagt werden! Von Nachhaltigkeit und Augenmaß auf diesem Sektor ist leider weder in der Bundesliga noch in der 2.Liga etwas zu spüren! Stattdessen werden nicht nur die Fans sondern oft auch die Verantwortlichen von Emotionen und kurzfristigem Ergebnisdenken geleitet! Dabei werden nicht selten schwierige äußere Umstände völlig außer Acht gelassen und sichtbare Weiterentwicklungen ignoriert, wenn das nackte Ergebnis nicht stimmt! Ich denke, wenn man von einem Trainer überzeugt ist, dann sollte man diesem eine gewisse Zeit zugestehen und dann Bilanz ziehen, anstatt ein vorschnelles Urteil zu treffen, welches von Euphorie oder Niedergeschlagenheit einiger weniger Ergebnisse geprägt ist! In diesem Sinne kann man nach etwas über einem Jahr Amtszeit des Trainers unserem Verein nur wünschen, dass es bald mit einer Vertragsverlängerung von Herrn Koschinat klappt! Er macht tolle Arbeit, die nun Früchte trägt! Besonders hat mir imponiert, dass er auch gegen die drei Spitzenteams sein System mit Behrens und Bouhaddouz mutig durchgezogen hat! In Bielefeld war der SVS über 60 Minuten das bessere Team und hätte einen Sieg ebenso wie gegen den VfB verdient gehabt! Und auch gegen den HSV hätte es durch die couragierte Aufstellung sowie die daraus resultierende Spielweise hinten raus für einen Sieg reichen können, obwohl das nach der ersten Halbzeit vielleicht des Guten etwas zu viel gewesen wäre!

      Überhaupt finde ich es bemerkenswert, wie der Verlust der Troika Wooten, Förster und Schleusender kompensiert worden ist! Man muss sich das nochmal vor Augen halten: die drei waren für 32 von 45 Toren in der letzten Saison verantwortlich (über 70 Prozent) !!! Ein solcher Substanzverlust ist für jede Mannschaft brutal schwer zu kompensieren und für einen Verein wie Sandhausen, der kein Budget für Transferausgaben hatte, eigentlich unmöglich! Trotzdem stehen nach der Hinrunde sehr gute 23 Punkte zu Buche, was unter diesen Voraussetzungen in einer sehr ausgeglichenen zweiten Liga wirklich sensationell ist! Man steht vor Mannschaften wie Hannover, St. Pauli und Nürnberg, die allesamt sicher andere Budgets zur Verfügung haben!

      Nimmt man nun die Ausbeute der Rückrunde der letzten Saison (26 Punkte) und jene von dieser Hinrunde (23) , so hat Koschinat in 34 Spielen (die ersten Spiele nach der Übernahme klammer ich mal aus) stolze 49 Punkte geholt! Mit einer solchen Ausbeute wäre in der letzten Saison Platz 6 möglich gewesen! Beste Argumente also für eine baldige Vertragsverlängerung und hoffentlich der Grundstein für eine langfristige Zusammenarbeit!

Empfänger
Mit-beiden-Beinen-gestreckt
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz