[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
extremer computerfreak
evil
neutral
mr. green
computerfreak
bier
dafür
dagegen
birne
blackwhite
confused
freude
idee
flop
lol
nein
question
sad
schlaumeier
troll
zwinker
angry
forza svs
pfeil
frage
cool
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
ueberrascht
ausruf
verwirrt
erschuettert
lachend
veraergert
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
tha1983
Beiträge: 878 | Punkte: 1825 | Zuletzt Online: 04.03.2021
Registriert am:
02.09.2014
Geschlecht
keine Angabe
Verwarnungen
Dieses Mitglied wurde insgesamt 1 Mal verwarnt (details).
X

Verwarnungen

Hier sehen Sie eine Übersicht der Verwarnungen des Mitglieds tha1983
Letzte Verwarnung: 03.01.2021
Hinweis: Aufgrund der Rechteeinstellungen werden unter Umständen nicht alle Verwarnungen angezeigt.
Bei 3 Verwarnungen erfolgt eine automatische Sperrung.


Typ Titel Beschreibung
BeitragVerwarnter Inhalt existiert nicht mehr
    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Verletzte Spieler" geschrieben. Heute

      Die Verletzung erklärt dann im Nachhinein auch den schlecht geschossenen Elfer. Mit mittelfussbruch spielt sichs halt schlecht... Ich hatte mich schon aufgeregt, wie man nen Elfer so lasch bringen kann...Schmidt hätte uns sicher geholfen, schade, daß das ganze so jäh endet, aber vielleicht ist er im Sommer ja verfügbar.
      Zum Thema aziz: bei seinen kurzeinsätzen hat man gesehen, daß es für Liga 2 nicht mehr reicht, ich finde es sogar eher bemerkenswert, daß es in Liga 3 zum Stammspieler reicht...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 01.03.2021

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #94
      Zitat von tha1983 im Beitrag #86
      aber: der Druck liegt jetzt bei Braunschweig, ein unentschieden hilft nur uns, das sollte unserem Spiel eher zu Gute kommen

      Ein Unentschieden hilft keinem von beiden. Den launischen Regensburgern traue ich zu, dass sie in Osnabrück verlieren und dann wären wir wieder 3 Punkte hinter Platz 15. Gegen Braunschweig muss definitiv gewonnen werden, wer anderer Meinung ist, sollte sich mal das Restprogramm angucken. Von daher: Voller Druck und Abstiegskampf pur auch im Braunschweig-Spiel. Meine Hoffnung ist, dass wir auch dieses Spiel irgendwie gewinnen und die Mannschaft dann gegen Düsseldorf einigermaßen lastbefreit spielen kann. (Ja, ich meine tatsächlich Fußball spielen.) Gegen die auswärtsschwachen Altbiernasen ist dann auf jeden Fall was drin.


      Natürlich ist ein Sieg besser, aber dieser unbedingte Druck ist nicht da: wir bleiben auch mit einem unentschieden 16., was der Mannschaft ja weiter Sicherheit geben kann. Wie die anderen Spiele ausgehen, ist erstmal egal: das Spiel gegen Düsseldorf beginnt wie alle anderen auch bei 0:0: auf dem Papier ist das restprogramm schwer, aber was heißt das schon? Die übermannschaften gibt es nicht, an einem guten Tag sind auch die Aufstiegs Kandidaten Schlagbar und wer weiß, Wieviele der kommenden Gegner überhaupt noch irgendwas erreichen müssen? Ich hab lieber Spiele gegen teams, für die es um nix mehr geht, als Duelle gegen mitkonkurrenten an den letzten Spieltagen... Es kann durchaus sein, daß auch Nürnberg und/oder Darmstadt mit rein rutscht, wer weiß, vielleicht steigt eine Mannschaft ab, die momentan eher nicht damit rechnet, schon alles vorgekommen...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 01.03.2021

      Was ob des sieges leider etwas untergeht: kulo ist anscheinend mit corona im Krankenhaus: hier heißt es Daumen drücken! Hoffentlich geht's ihm bald wieder besser und er kann nach Hause...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Zitat von SVS-DP im Beitrag #85
      @SVSMarkus: Ein Gegeneinander im Sinne von Streit sehe ich gar nicht. Wir diskutieren und ich finde es beispielsweise völlig okay bzw. interessant, dass manche den Sieg heute anders wahrgenommen haben oder bewerten als ich. Für manche ging es eben hauptsächlich um den Sieg und ich denke die werden, so wie ich, in erster Linie erleichter und froh sein. Für mich ein Spieltagsgefühl, dass ich in dieser Saison nicht oft hatte. Andere wollten einen überzeugenden Sieg, bei der die Mannschaft eine Ansage macht auch im Hinblick auf die nächsten Spiele. So kann man eben zufrieden sein oder auch nur teilweise.


      Das fasst es perfekt zusammen! Ich bin ja nicht gänzlich unzufrieden, aber ich fand unseren Auftritt nach dem 1:0 unkonzentriert und zu wenig strukturiert: wenn ich so nen Dosenöffner habe, muß ich doch geil drauf sein, die Entscheidung früh klar zu machen und dementsprechend selbstbewusst auftreten. Übrigens hat genau das auch kleppo moniert. In Hz 2 wurde es dann teilweise besser gemacht und wir haben zumindest strukturierte (wenn auch oft umständliche) Angriffe gesehen. Letztendlich war es so oder so ein wichtiger Sieg und das 3:0 steht und das ist, was zählt. Mich ärgert eben, daß es die Mannschaft nicht geschafft hat, spielerisch mehr zu überzeugen, heute wäre die Chance gewesen, Sicherheit auch dahingehend zu bekommen, so bleiben eben Fragezeichen. In Braunschweig kommt es auf Kampf und Konzentration an, aber: der Druck liegt jetzt bei Braunschweig, ein unentschieden hilft nur uns, das sollte unserem Spiel eher zu Gute kommen, Osnabrück stand eben auch sehr tief, dementsprechend gab es heute nur wenig Räume

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Ich freu mich natürlich auch über den Sieg, aber man muß doch auch realistisch sein: diese Leistung heute hat mit viel Matchglück zum Sieg gereicht: wir bekommen nicht in jedem Spiel 3 Elfer (bei denen zumindest einer strittig ist) und ne rote Karte in der 5. Min, wir bekommen auch keine 2 verletzte Leistungsträger in der 1. Hz on top drauf: Osnabrück war arg gebeutelt und musste Nackenschläge einstecken, die eigentlich für eine halbserie reichen und wir schaffen es nicht, diesen Gegner zu Hause, aus dem spiel heraus, zu besiegen, sondern müssen bis zur 63. Min zittern, daß nicht doch einer reinrutscht, ehe wir durch einen Standard die vorentscheidung auf dem goldtablett serviert bekommen. Ich hätte hier ein nach setzen, Konzentration, eine Gier auf den zweiten Treffer gewünscht, stattdessen spielte man einen uninspirierten standgas fussball mit unnötig vielen Fehlern und Ungenauigkeiten und machte es unnötig spannend: man hätte heute Selbstvertrauen tanken können, sich gegenseitig mitreißen können, dieses Spiel kann dazu nur bedingt taugen: es war ein arbeitssieg, der zumindest bei mir keinen Eindruck hinterlassen hat, daß man irgendwie denken könnte: jetzt ist der Bock umgestoßen. Ich hoffe, daß dem nicht so ist, mir ist ein dreckiger Sieg auch lieber als ein schönes unentschieden, aber von der Mentalität her schrillen bei mir heute auch wieder alle Alarmglocken: trotz des 3:0: mit solchem Dienst nach Vorschrift wird man die klasse nicht halten

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Das Ergebnis ist natürlich vollkommen okay und super, aber über das wie bin ich enttäuscht: es fehlte wieder mal so viel: viele zuspiele schlampig, Chancen fahrlässig verdaddelt, nicht richtig nachgesetzt, Zweikämpfe abgeschenkt: die Liste der Mängel ist lang und gegen 11 Osnabrücker wäre dieses Spiel nie und nimmer zu unsren gunsten ausgegangen... Gegen Braunschweig muß man sich deutlich steigern und fokussieren, der sieg heute ist nur was wert, wenn wir in Braunschweig Punkten

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Wir schwimmen momentan gg eine Mannschaft, die seit der 5. Min in unterzahl ist, die verletzungsgeplagt ist und auch früh schon 2 Leistungsträger auswechseln mußte, tut mir leid, auch wenn wir heute gewinnen sollten, es wird heute wieder schlampig und sehr fahrig agiert, mit halbgas... Wo es wie gemalt ist, mal Selbstbewusstsein aufzubauen und einen Gegner zu demoralisieren, spielt man einen lauen Sommerkick. Ohne die beiden Elfer wäre es ein ganz ganz trauriges gekicke, torgefahr aus dem Spiel null komma Null... Diese Mannschaft lässt mich fassungslos zurück

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Zitat von SVS-DP im Beitrag #42
      Jetzt führen wir 1:0 und anstatt sich zu freuen wird wieder gemeckert. Unfassbar, diese Mentalität. Hoffen wir, dass es nach der zweiten Halbzeit nicht anders aussieht aber im Moment, auch wenn es manchen schwerfällt, sollte die Freude groß sein.


      Über das Ergebnis freue ich mich, aber man muß eben realistisch sein: mit dieser Leistung hätten wir gegen keinen vollzähligen Gegner der 2. Liga eine Chance. Es ist spielerisch viel zu wenig, wenn es auch langsam etwas besser wird

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Sorry, das ist echt ein Dreck, den unsere 11 heute auf den Platz bringt, gegen den Gegner muß deutlich mehr drin sein, als ein paar halbchancen...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Jetzt bloß nicht einlullen lassen, die Gefahr besteht, daß man einen Gang raus nimmt...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Egal was noch passiert, ob wir keinen Punkt mehr holen und noch Spieler suspendieren oder noch 4 Trainer verschließen, wir werden dieses Jahr maximal nur der zweitchaotischste Club Deutschlands sein...
      Zum Spiel gibt es fast nix, nur: 3 Punkte = gut, 0 Punkte = miserabel, 1 Punkt = schlecht, schwarz oder weiß, ganz wie die Vereinsfarben und so passend auf viele der Beiträge hier in den letzten 10 Jahren (auch von mir), es schließt sich also ein Kreis 😎

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 26.02.2021

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #5

      Ja, ich habe das letzte Spiel komplett durchanalysiert und bin genau zu diesen Schlussfolgerungen gekommen. Die genannten Spieler können die hohe Intensität, die wir brauchen, um unser Spiel dem Gegner aufzudrücken, nicht über 90 Minuten gehen. Das ist eine Erkenntnis über die letzten Spiele - um nicht zu sagen, über die gesamte Saison. Ist Dir scheinbar entgangen.


      Sehr pointiert und stilistisch einwandfrei argumentiert 😎!
      Wichtig wird sein, hauptsächlich defensiv zu spielen, man kann den Gegner ruhig in die zone bis 22m vors Tor machen lassen, aber dann muß wirklich dicht sein... Zumauern ist das a und o! Und vorn hilft der liebe Gott...
      Spaß beiseite: mit Osnabrück haben wir ein Hühnchen zu rupfen, das Wembley Ding von letzter Saison ärgert mich immer noch. Es ist zwar sehr floskelhaft, aber: am Sonntag zählt nur der Sieg und selten war dieser Spruch ernster zu sehen...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 23.02.2021

      Ich kann mir gut vorstellen, daß Pena zauner schon mit dem svs abgeschlossen hat, so wie mit ihm umgegangen wird könnte ich es ihm nicht verdenken! Ein junger Spieler braucht Spielpraxis und keine 2 min Auftritte wenn die Messe gelesen ist... Da bekommt man mal ein top Talent und formt es nicht: das wirft auch nicht gerade ein gutes Bild auf unseren Verein und senkt die Chancen auf weitere Talente von größeren Clubs. Karrieregrab svs...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler" geschrieben. 23.02.2021

      Zitat von Helmhöltzerin im Beitrag #875
      Klatsche für Türpitz? Rostock hat doch gewonnen. :-)
      Unser Rossi spielt ja schon ein Weilchen da und Korbinian Vollmann auch (den hatte ich dort nicht auf dem Schirm). Scheint gut für Rostock zu laufen.


      Du hast natürlich recht... Bei Türpitz dachte ich automatisch an Magdeburg, das ist aber OS's neues Betätigungsfeld, voraussichtlich nächste Saison dann in der RL Nordost

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 23.02.2021

      Zitat von Rec im Beitrag #262
      Ganz eklige Situation. Sehe uns wirklich gefährdet. Und zwar nicht nur beim Klassenerhalt, sondern auch bei einem möglichen Abstieg.
      Kaliber wie Diekmeier, Biada oder Zhirov werden nicht mitgehen und für einen Neuaufbau fehlt das Geld weil Kandidaten wie Esswein und Contento die Kasse belasten.
      Wer soll die uns abnehmen? Die haben sich nicht gerade ins Schaufenster gestellt seit sie hier sind.

      Bin sehr bedrückt aufgrund der aktuellen Situation. Ich hoffe nur wir packen das noch und können uns nächste Saison auf unsere Grundtugenden zurück besinnen.
      Trainer würde ich jetzt nicht mehr tauschen. K&K sollten das jetzt durchziehen und mit Kulo haben wir ja einen der in der kommenden Saison beim möglichen Drittligastart direkt seine Sporen im Profifußball verdienen kann.


      Ich sehe bei einem möglichen Abstieg nicht ganz so schwarz: Die Kaliber, die du aufzählst fehlen seit Wochen oder sind diese Saison auch nur Mitläufer... Überhaupt: bei uns sind einige dabei, die sicher mit in Liga 3 gehen würden und ein Klingmann, Kister oder Rossipal sind für 3.-Liga-Verhältnisse keine schlechten Leute. Dazu noch ein paar junge, hungrige sollte reichen, um eine ungefährdete Saison in Liga 3 zu spielen, obs für den direkten Wiederaufstieg reicht, ist allerdings fraglich: da brauchts Leute mit Plan in der sportlichen Leitung, die mit dem Trainer an einem Strang ziehen und diesem auch Zeit geben, was aufzubauen

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 22.02.2021

      Letztendlich kann man die Unruhe nachvollziehen, wenn man zb Leistungsträgern der letzten Saison Wechsel verwehrt, sie vielleicht ohne Gehaltserhöhung abspeist, während Neuzugänge gleich einen üppigen Vertrag bekommen... Das ist aber alles Spekulation! Wie und was wirklich gelaufen ist, werden wir wohl nie erfahren. Was wir aber eindrucksvoll bewiesen bekommen haben, ist die Tatsache, daß sich JM gnadenlos überschätzt hat: falls es runter geht, ist das das Werk der sportlichen Leitung! Die Entwicklung zu einem sv Machmeier beflügelt diesen Absturz und auf einmal fühle ich mich in die Zeit zurück erinnert, in der Mäzene Traditionsvereine durch vergleichbare Allmachtsfantasien abgeschossen haben. Das Engagement von JM in allen ehren, aber man sollte auch wissen wo man seine Grenzen hat und wo man Entscheidungen zu deligieren hat...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 21.02.2021

      Schon wieder ein neuer Trainer? Das Geld kann man sich definitiv sparen... Welcher externe soll in der geringen Zeit nochmals was bewirken können, wenn die entscheidenden Spiele direkt bevor stehen? Das muß mit KuK klappen, alles andere ist zum scheitern verurteilt... In 2 Wochen wissen wir mehr: 6 punkte und ich bin zuversichtlich, 4 Punkte und es ist noch drin, alles darunter und man kann sich schonmal für Liga 3 planen, so einfach ist das!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler" geschrieben. 21.02.2021

      Lomb mit nem Bock und für Türpitz gabs auch ne klatsche... Falls wir runter gehen und Magdeburg und Duisburg absteigen, können wir uns dann ja mit unseren ehemaligen verstärken 😜, wäre ein echter Kabaca move...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 21.02.2021

      Zitat von seppi850 im Beitrag #85
      Zitat von Steffen im Beitrag #84
      Och Seppi – du und dein Beharren darauf, dass einzig und allein deine Taktik zum Erfolg führt, da du das ja durchanalysiert hast (auf welcher Grundlage auch immer) und alle anderen Ansätze eh nicht zum Erfolg führen – es ermüdet! Was deinen ausgeprägten Defensivfetisch angeht: Du kannst 11 Mann, den Zeugwart und evtl. noch den Busfahrer im Strafraum parken. Wenn die aber alle dem ballführenden Mann nur verwundert (oder im aktuellen Fall verwirrt) zuschauen und nicht einschreiten, dann kassierst du ein Tor. Was ich sagen will – die Gegentore (vor allem Nummer 2) sind nicht durch die taktische Ausrichtung entstanden, sondern durch individuelle Fehler. Ich fand die Auf- und Einstellung von K&K heute richtig gut und genau richtig. Die Zahlen und auch meine Wahrnehmung vom Spiel belegen das auch. Leider wurde das mal wieder durch individuelle Fehler torpediert. Wir haben also kein taktisches Problem, sondern ein Qualitätsproblem. Dein Ansatz, sich bedingungslos hinten reinzustellen und zu hoffen, dass vorne mal einer reinfällt, ist zu kurz gedacht. In unserer Situation fällt naturgemäß nicht einfach mal einer vorne rein. Und hinten haben wir immer jemanden (oder einen ganz bestimmten), der einen Bock schießt. Der kontrollierte Angriff ist also wie eh und je die beste Verteidigung! Wenn wir so wie heute auch in den nächsten Spielen als Team auftreten, dann sammeln wir vielleicht sogar noch die nötigen Punkte für den Klassenerhalt – und wenn nicht, dann verabschieden wir uns wenigstens halbwegs anständig aus der 2. Liga.



      Qualitätsproblem, das wundert mich aber sehr bei dir. DU persönlich schöpfst Hoffnung aus dem Spiel HSV vs SVS vom 12ten Spieltag. (deine Worte)

      Und jetzt sprichst du von wenigstens halbwegs anständig aus der 2. Liga zu verabschieden.

      Deine Aussagen sind mir etwas diffus.

      Mein Konzept um wenigstens die Relegation zu erreichen liegt im Defensiven Matchplan.








      Das wissen wir mittlerweile... Und da so niemals ein Trainer bei einem Ligaspiel agieren würde, kannst du dich immer wieder hinstellen und es besser wissen, der Gegenbeweis fällt ja immer aus....
      Das unser Kader nicht so gut ist, wie die Namen suggerieren, dürfte jedem mittlerweile klar sein und der Auftritt gg den HSV war rein spielerisch eben auch ermutigend...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Zitat von seppi850 im Beitrag #80
      Wie schon gestern erwähnt, was die Defensiv Ausrichtung angeht, haben die

      beiden K&K mich des besseren belehrt. War sehr Überrascht die hochstehende

      Taktik zu wählen, die uns ja schon sehr viele Punkte von den Vorgängern K.U. und M.S. gekostet haben. Man lässt dem Gegner wenig Freiraum

      um sich zu zu entfalten. Was ja in HZ 1 auch immer Funktioniert. Das man dafür ne menge Kraft braucht, diese

      90 Minuten durchzuhalten, und die letzten Spiele, dass ja gezeigt haben, hat mich sehr verwundert diese Taktik aufrechtzuerhalten.

      Mit genau diesem System wurden die nötigen Punkte liegengelassen.

      Im eigenen 16er den Gegner so ungestört zum Abschluss kommen lassen, geht einfach nicht.

      Bin voll überzeugt, er wäre heute mit einer Defensiven Taktik ,mehr drin gewesen.

      Auf ein neues nächste Woche.






      Wenn 3 Trainer das System so wählen, wird da wohl schon ne Idee hinterstecken...
      So offensiv war unsere 11 nicht und das forechecking war gegen Paderborn genau richtig und eigentlich auch gut und konsequent umgesetzt. Die Tore fielen aus leichteren Fehlern, das passiert eben mal und Paderborn hatte die Klasse, diese Fehler auszunutzen, speziell der Ausgleich war auch richtig gut gespielt von Paderborn, das muß man eben auch mal anerkennen!
      Das mit dem tief stehen kann man mal machen in einer Phase, wo nicht viel geht oder wenn man ne Führung 15min über die Zeit bringen muß, 90+x min geht das doch niemals gut und gegen eine Mannschaft wie Paderborn schon 3mal nicht: die haben in der offensive pfeilschnelle, technisch starke Spieler, die man mit unserem Kader nicht ins Laufen bringen sollte: wenn ein Führich oder ein antji aidwe in Fahrt kommen, überrennen die unsere defensive und sind maximal mit Fouls in gefährlichen Positionen zu stoppen. Das frühe angreifen war insgesamt gut umgesetzt, Paderborn hatte außer den Toren keine nennenswerten Chancen, wir dagegen schon, wenn auch freilich keine zwingenden, letztendlich wars beim ein oder anderen Kopfball oder dem Abschluß von linsi auch fehlendes Glück. Es war ein insgesamt leidenschaftlicher, guter Auftritt von unserer Seite, der zumindest ein Punkt verdient gehabt hätte und es war auch ein taktisch und offensichtlich auch von der Vorbereitung her guter Job unserer beiden Trainer, wenn ich auch die ein oder andere Auswechslung früher vollzogen hätte. Ich geh davon aus, daß die beiden auch Osnabrück gut analysieren und einen passenden Plan finden und behaupte mal: mit 10 mann hinten drin beton anrühren und vorn auf den lieben Herrgott zu hoffen wird eben kein guter plan sein...

Empfänger
tha1983
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz