[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
extremer computerfreak
evil
neutral
mr. green
computerfreak
bier
dafür
dagegen
birne
blackwhite
confused
freude
idee
flop
lol
nein
question
sad
schlaumeier
troll
zwinker
angry
forza svs
pfeil
frage
cool
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
ueberrascht
ausruf
verwirrt
erschuettert
lachend
veraergert
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
tha1983
Beiträge: 931 | Punkte: 1994 | Zuletzt Online: 22.04.2021
Registriert am:
02.09.2014
Geschlecht
keine Angabe
Verwarnungen
Dieses Mitglied wurde insgesamt 1 Mal verwarnt (details).
X

Verwarnungen

Hier sehen Sie eine Übersicht der Verwarnungen des Mitglieds tha1983
Letzte Verwarnung: 03.01.2021
Hinweis: Aufgrund der Rechteeinstellungen werden unter Umständen nicht alle Verwarnungen angezeigt.
Bei 3 Verwarnungen erfolgt eine automatische Sperrung.


Typ Titel Beschreibung
BeitragVerwarnter Inhalt existiert nicht mehr
    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "29. Spieltag: SV Sandhausen - Hamburger SV" geschrieben. Heute

      Wäre mit einem Punkt vollkommen zufrieden heute, aber nur wenn Hannover geschlagen wird am Sonntag, Ziel muß sein, mindestens 3 Punkte aus den nächsten beiden Spielen zu holen, gg Kiel ist auch was drin, die sind noch gebeutelter als wir. Die Voraussetzungen haben sich entscheidend geändert: mussten wir vor der Quarantäne auf die anderen hoffen, haben wir es jetzt kpl selbst in der Hand, ich hoffe, daß das motivation genug ist!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "29. Spieltag: SV Sandhausen - Hamburger SV" geschrieben. Gestern

      Osnabrück kassiert in der 90. den Ausgleich. Es ist doch alles angerichtet, macht was draus!!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "29. Spieltag: SV Sandhausen - Hamburger SV" geschrieben. Gestern

      Laut pk sind die 4 coronapatienten soweit wieder fit und trainieren, kapino soll sogar definitiv spielen am Donnerstag... Dafür gibt's mit Halimi, Röseler und Rossipal Ausfälle... Bin mal gespannt, wie sich das Team präsentiert, gut möglich, daß die Situation eher motiviert und zusammen schweißt....

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 17.04.2021

      Zitat von 1916 im Beitrag #336
      Gar keine soooo schlechten Ergebnisse für uns...

      Das stimmt... Aber die Ergebnisse sind halt auch nur was wert, wenn in den Nachholspielen gepunktet wird. Allerdings liegt der Ball jetzt bei unserem Team.

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 15.04.2021

      Zitat von SVS-DP im Beitrag #330
      Naja, wie hätten sie es denn machen sollen? Irgendwann müssen die Spiele ja gespielt werden. Dass das ein knallhartes Programm wird war klar. Mangelndes Fairplay ist da nicht wirklich ein Vorwurf, den ich machen würde.


      Naja, es gäbe noch das DFB Pokalwochenende, wo man hervorragend Spiele des SVS hätte hinlegen können...Keine Ahnung, warum dieses Wochenende frei bleibt. Es ist zwar nicht nur für uns Mist, sondern auch für andere Vereine, trotzdem hätte man den Plan fairer gestalten können, so verkommt das ganze zu einer Farce und das wider besserer Möglichkeiten und da gibts mMn auch nix zu beschönigen: DFB und DFL machen das, was sie vortrefflich können: geldgeilen Murks veranstalten.
      Nichtsdestotrotz ändert das unsere Ausgangslage nicht: es müssen Siege her, egal wie

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 15.04.2021

      Wo hat denn Würzburg Knüppel zwischen die Beine geworfen bekommen? Das ganze wird von Würzburg verbreitet, gleichzeitig werden die Fehler zugunsten Würzburgs ignoriert. Würzburg muß 2 Spiele mehr gewinnen als wir, bei 6 ausstehenden spielen ist das doch arg unwahrscheinlich... Zumal Würzburgs Leistungen neben den Fehlentscheidungen eben auch nicht gerade überragend waren...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 15.04.2021

      OK, somit ist meine Ausführung natürlich obsolet...
      Was für ein Schwachsinn, wenn man ein Wochenende für Spiele frei hätte. Es ist und bleibt in der Regel absoluter Dreck, was aus den vor Korruption stinkenden Rattenlochbüros des DFB oder der DFL kommt. Brot und Spiele, Hauptsache der Rubel rollt, um einen möglichst fairen Wettbewerb geht's da mal gar nicht mehr.

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 15.04.2021

      Das Spiel gegen Kiel wurde auch verschoben und Osnabrück hat das Nachholspiel gg Regensburg verloren: könnte momentan schlechter laufen. So bleibt stand jetzt zumindest eine halbwegs ordentliche Vorbereitung auf das Spiel gg Hannover, die unter der Woche ran müssen. Auch unsere Gegner in möglichen Nachholspielen haben eine massive Belastung durch Spielverlegungen, dh einen großartigen Nachteil gibt es hier auch nicht! Also alles keinen Grund, diese Quarantäne als ausrede für lasche Auftritte zu verwenden. Gegen Hannover zählt es, Osnabrück ist definitiv noch in Reichweite!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 12.04.2021

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #317
      Das Aussetzen der Relegation ist kein Hirngespinst, sondern ein durchaus realistisches Szenario. Wenn es weitere Spielausfälle gibt, wird der Spielplan nicht zu halten sein. Wenn aber die 2. Liga z.B. bis Mitte Juni spielt, dann wäre es für den Dritten der 3. Liga unzumutbar, nach 3 Wochen Pause in die Relegation zu müssen. Also lässt man die Relegation für dieses Jahr ausfallen. Was dann passiert, ist ganz klar: Die letzten 3 steigen ab. So wurde das jahrzehntelang zwischen 1. und 2. Liga praktiziert und selbstverständlich würde man auf diese Regelung zurückgreifen.


      Das kann man ja alles versuchen, nur ist momentan eben festgelegt, daß eine Relegation stattfindet, ganz ohne Streitereien würde das ganze sicher nicht ablaufen, da braucht man kein Prophet sein... Und bloß weil es vor vielen Monden 3 direkte Absteiger gab, heißt das nicht, daß es so auch direkt wieder kommen kann. Denkbar wäre auch eine Liga mit 20 Vereinen, gab's auch schonmal, war gut 👍

      Was die Würzburg posse angeht: der DFB wird nicht so blöd sein und wegen der peanuts auf einmal Würzburg bevorteilen. Das ganze ist eine Farce und passt in das jämmerliche Bild, daß Würzburg abgibt, in jeder Hinsicht. Klar gab es ein paar Fehlentscheidungen, aber ob die spielentscheidend waren? Gerade die fehlende rote Karte sagt doch rein gar nichts aus: Würzburg hatte doch die Chance, auch gg 11 Gegenspieler zu gewinnen, es resultierte weder ein Tor, noch sonst ein Nachteil aus dieser Szene, man konnte nur keinen Vorteil aus der Fehlentscheidung ziehen...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 12.04.2021

      Das mit der Relegation abschaffen wird so eher nicht kommen: schafft man die ab und der 3. Der 3. Liga bekommt keine Chance aufzusteigen, gibt's garantiert eine Gerichtsverhandlung, geht der 16. direkt runter, auch. Da ist maximaler Ärger vorprogrammiert... Das ist nebengeplänkel, wichtig ist aufm Platz!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 11.04.2021

      Osnabrück wird gerade zu Hause von Braunschweig abgeschlachtet... Das dürfte Braunschweig Selbstvertrauen geben...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 10.04.2021

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #308
      Immer das Schauen auf andere. Immer das Hoffnung-schöpfen aufgrund der vermeintlichen Schwäche anderer. WIR müssen besser werden - und nicht darauf hoffen, dass die anderen schlechter werden. Wenn wir weiter so spielen wie in den letzten Spielen, dann holen wir keine 30 Punkte bis Saisonende. Wir haben von den letzten 8 Spielen 2 gewonnen - gegen die schwächsten Mannschaften und mit freundlicher Unterstützung der ach so bösen Schiedsrichter (jeweils geschenkte Elfmeter). Wir müssen besser werden. Viel besser! Da reicht es auch nicht, mal 'ne nette Idee zu haben wie Nartey auf links und ansonsten den gleichen Stiefel runterzuspielen!


      Wenn man auf Platz 17 steht mit Punkterückstand und auf Platz 15 oder 16 möchte, ist es unabdingbar auf andere zu schauen... Daß unsere Jungs punkten müssen, steht natürlich außer Frage

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 10.04.2021

      Nachdem Kiel auch in Quarantäne muß, würde ich die Saison noch nicht abschreiben: wer weiß, was noch passiert, kann natürlich auch sein, daß Osnabrück oder Braunschweig ähnliche spielansetzungen drohen, zu wünschen ist es freilich niemand. Wir haben noch Glück im Unglück, unsere Spiele werden vermutlich auf das DFB pokal Wochenende verschoben, insofern dürfte die doppelbelastung nicht ganz so dramatisch sein. Es gilt halt, die Situation anzunehmen, vielleicht legt das Team nen Schalter um, wächst zusammen und liefert ein jetzt erst recht ab... Dresden hat auch aufopferungsvoll gekämpft und sich gepusht, war allerdings in einer schlechteren Ausgangslage als wir jetzt. Noch ist nicht alles verloren, auch die Tatsache, daß die anderen vorlegen müssen, muß nicht schlecht sein: wenn die Spiele zu unseren gunsten ausgehen, kann das auch nochmal motivieren. Das alles kann allerdings nur funktionieren, wenn die Mannschaft Charakter zeigt und zusammen steht

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Uwe Koschinat" geschrieben. 08.04.2021

      Natürlich hat unser Chaos viele Namen und viele Gesichter und von meiner Seite wurde UK auch lange verteidigt und auch andere handelnde Personen kritisiert. Mir geht aber auf den Zeiger, wenn manche Beteiligten aus dieser Kritik genommen werden: wir stehen nicht im Verdacht, daß wir Trainer über Nacht raus werfen und auch UK wurde keinesfalls über Nacht raus geworfen. Irgendwas hat nicht gepasst zwischen Team, Trainer und Management und ich denke, man liegt nicht komplett falsch, wenn man auch eine teilschuld bei UK sieht: er hat sicherlich keine Spieler gegen seinen Willen vorgesetzt bekommen... Es hilft letztendlich nichts mehr, der karren ist im Dreck und die sportliche Leitung tut gut daran, aus dieser Saison, auch was die Verteilung der Kompetenzen angeht, zu lernen. Was die Kommentare gegenüber MK und UK angeht: ich glaube nicht, daß MK die Hauptschuld trägt und ich glaube auch nicht, daß UK keinerlei Schuld trägt, war das jetzt diplomatisch genug? Mir geht ziemlich auf den Zeiger, daß manche Personen aufs hässlichste nieder geschrieben werden (MK, MS), andere, denen man wohlgesonnen ist, die vielleicht die etwas größere Fannähe, eloquenz und kumpelhafteres auftreten haben, auf samtkissen platziert: keiner weiß, wie diese im arbeitsalltag wirklich sind...
      Fakt ist eben: seit der letzten Phase mit UK ging hier vieles den Bach runter, es passt einfach nicht, daß Leute, die zuvor über Jahre hinweg seriös und weitsichtig gehandelt haben, auf einmal alles nieder reißen...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Uwe Koschinat" geschrieben. 07.04.2021

      Zitat von ElliPirelli im Beitrag #411
      Altersstarsinn oder Betriebs Blindheit bringt doch nichts. UK hat die Mannschaft übernommen als sie drohte abzusteigen , das nennst du in Grund und Boden spielen ? dein Ernst ?
      Wie kam dann vor der Übernahme durch UK der grandiose Tabellenplatz zu Stande ?

      Ohne ihn wäre es wohl da schon runter gegangen.
      ....ach lassen wir es, ist oft so das man einen Sündenbock sucht , man sieht ja was sich seither getan hat. Freue mich auf das Spiel dann Saarbrücken : Sandhausen und hoffe wir dürfen bis dato wieder ins Stadion.Nun für alle bald neue Saison , neue Möglichkeiten, neues Glück.


      Der letzte Satz demaskiert dich ungemein: dir gehts nicht um den SVS, die gehts um die Huldigung deines Götzenbildes UK und das ist der Unterschied zu den anderen hier im Forum: du wirst wahrscheinlich pünktlich zur neuen Saison bei den Saarbrückern aufschlagen und sollte es wirklich zum Duell kommen, wirst du natürlich deinem GOAT Coach die Daumen drücken: schuld sind immer die anderen und vor allem die Verantwortlichen, die es wagen konnten, den Größten vor die Türe zu setzen. Hier im Forum hagelte es zurecht viel Kritik (oft auch unter der Gürtellinie) an MK, etwas an JM, noch weniger an der Mannschaft und zunächst quasi keine an UK. Auch ich sehe ihn nach wie vor als einen guten Trainer und vor allem als einen guten Typen, aber: er hat hier ordentlich verbrannte Erde hinterlassen: die Ausbootung der Spieler zu Saisonbeginn hat er mit getragen, wenn nicht sogar initiiert, er hat talentierte Spieler komplett ignoriert (Engels, Verlaat, Halimi, Pena Zauner) während seine Lieblinge (allen voran Scheu) Woche für Woche dilettieren durften. Er hat sich seine Lieblinge geholt, ohne darauf zu achten, ob diese in die Mannschaft oder ins Konzept passen (O-Ton: "ich mag Spieler mit Ecken und Kanten, die den Mund aufmachen"), die Folge: das, was wir jedes Wochenende auf dem Platz sehen ist so ziemlich alles, außer eine homogene, miteinander arbeitende Mannschaft. Sind wir mal ehrlich: taktisch konnte UK nicht mithalten, er hat einen emotionalen Männerfussball spielen lassen: das funktioniert mal ein paar Monate (s. Rückrunde 18/19 bzw Hinrunde 19/20), konzeptionell war aber keine Entwicklung zu erkennen, das klingt hart, ist aber so. Es folgte in der Rückrunde der Einbruch, der 10. Platz war, um es nochmals deutlich zu sagen, lediglich Dusel am letzten Spieltag und der Start in die jetzige Saison war alles andere als erfolgreich: er wurde nicht mal so eben nach 2 unglücklichen Niederlagen raus geworfen, sondern nach lediglich 2 mehr als glücklichen Siegen in einer langen Reihe von verdienten niederlagen, die damals schon zeigten, woran es die gesamte Saison über fehlt: Konzept, System, Balance, Teamgeist und vor allem Kondition: alles Kerndisziplinen des Trainers in der Vorbereitung, die, auch ein O-Ton von damals, zufriedenstellend verlaufen war...
      Richtig ist: am Ende der Saison muß Tabula Rasa gemacht werden und der sportliche Niedergang hat mehr Verursacher als den Trainer UK, ein MK muß mMn auch zwingend entlassen werden und auch in der Mannschaft muß mit eisernem Besen durchgefegt werden, das alles ändert nichts an der Tatsache, daß UK aber eben auch eine gehörige Mitschuld trägt

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "28. Spieltag: SpVgg Greuther Fürth - SV Sandhausen " geschrieben. 07.04.2021

      Zitat von 1916 im Beitrag #10
      Man hätte diese Situation als Vorteil nutzen können wenn man sich an Regeln gehalten hätte gegenüber anderen Mannschaften...
      Nur um es klar zu stellen wir leben in der Firma nicht in einer Bubble und kommen beruflich mit etlichen Leuten und an unterschiedlichen Standorten täglich in Kontakt und schaffen es ohne Infektion...


      Was für ein Bullshit...von vorn bis hinten! Jetzt ist man also selbst schuld, wenn man an Corona erkrankt? Früher gabs die sog. Schwulenseuche (ich könnte heute noch kotzen, wenn ich an solche Aussagen denke)...jetzt etwa die Maskenleugnerseuche? Nur mal so zu Deiner Info: es infizieren sich nicht nur Maskenverweigerer, Partybiester oder Coronaleugner, sondern im Zweifel auch der Familienvater, der sich bei seinem Kind ansteckt. Wer weiß, wie es bei den 4 gelaufen ist: Linsmayer zB steht nicht im verdacht, Partyexzesse zu feiern, für mich ist er ein Musterprofi und genau er ist einer der betroffenen. Mit Verurteilungen sollte man sich zurückhalten und daß bei dir in deiner tollen Firma es noch keine Fälle gab, sollte eher zu Dankbarkeit und Demut führen, in Stein gemeißelt steht das, auch mit Konzepten nicht, es kann sich schon morgen alles ändern, auch für dich und deine Kollegen!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 07.04.2021

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #299
      Die DFL würde den Spielbetrieb nicht mal nach einem Asteroideneinschlag abbrechen. Solange aus jeder Mannschaft 11 Spieler überlebt haben, gehts weiter.


      Genau so siehts aus:
      #moneytalks
      Aber ehrlicherweise gibt es wohl wirklich momentan noch keinen Anlass, abzubrechen, ab und zu mal der ein oder andere infizierte reicht halt nicht. Zudem: wer sagt, daß dann nicht einfach die teams absteigen, die unterm Strich stehen? Das wäre doch für die DFL ein gefundenes fressen, Würzburg und wir haben keine große lobby und fanaufstände wären auch nicht zu erwarten

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Uwe Koschinat" geschrieben. 07.04.2021

      Zitat von ElliPirelli im Beitrag #408
      Sagt Mal , hier hat der Ein oder Andere aber Jauche geschlürft ? (Sorry an die sachlichen Sandhausen Fans hier ) Ja ich bin bekennender UK Fan und will das hier nicht so stehen lassen !

      Wie kann man nur so respektlos ,undankbar und unsachlich über den Trainer der Sandhausen noch vor gar nicht all zu langer Zeit das beste Saisonresultat der Vereinsgeschichte beschert hat und kurz nach seinem Amtsantritt den Abstieg abgewendet hat so herziehen ?

      Habt ja gesehen von wo der Fisch stinkt, oder wieso ist es nach seiner Freistellung nur immer weiter Berg ab gegangen ?

      Glaubt ihr das Spieler wie Biada oder Keita überhaupt je nach Sandhausen gekommen wären , wenn UK da nicht zu überzeugen gewusst hätte ? Wenn er wie hier gefordert wirklich all „seine Altlasten“ mit nimmt , dann kann man mit der A Jugend auflaufen.Und kommt mir nicht mit Essswein und Contento die waren , von dem was er wählen dürfte und ihm aufgeschwatzt wurde , noch die beste Alternative.100% gibt es nicht, zählt Mal besser die Spieler die Sandhausen weiter gebracht haben und auf Uwes Liste gehen.

      Ich helfe Mal ein wenig auf die Sprünge was alles so unter UK gelaufen ist:

      -Förster nach Stuttgart für gutes Geld ,da sich gut gemacht !
      -Wooten , vor Uwe auf dem Abstellgleis
      -Diekmeier hat er überzeugt nach Sandhausen zu kommen
      -Nauber der unter Uwe aufgeblüht ist dito Behrens
      -Schuhen der nach Darmstadt gegangen ist und vor UK nur Nr.2 war
      -Fraisl der sich sehr entwickelt hat und den man nach Uk weg geekelt hat
      -Keita mit seinen 7 Buden
      -Biada der mit seinen zwei Buden Sandhausen in die zweite Pokalrunde geschossen hat
      und auch vor seinen Verletzung eine Verstärkung war.

      So nun alle Spieler die von der Liste noch da sind plus Scheu vom Hof jagen und was bleibt dann ? Eine Mannschaft die versuchen kann in der dritten Liga nicht durchgereicht zu werden ?

      Kein Trainer macht alles richtig , aber UK ist nicht der Sündenbock für Probleme die auch 5 Monaten nach seiner Freistellung immer noch nicht in Angriff genommen wurden. Ist so !






      Daß du im UK Fanclub bist, weiß mittlerweile glaub ich jeder... UK hat seine Verdienste, das bestreitet niemand, aber: er ist an der momentanen missere mindestens genauso schuld wie diejenigen, die wie die sau durchs Dorf getrieben werden. Er hat es nicht geschafft, aus den Spielern eine Mannschaft zu Formen, hat seine Lieblinge her gelockt, die dann das Gefüge durcheinander gebracht haben, selbst aber bestenfalls durchwachsene Leistungen bringen. Deine Aufzählung kann man so sehen, ich setz dem entgegen:
      - Ob ein DKR oder ein biada beim svs ist, ist schnurz egal, wir hatten schon konstantere und mannschaftsdienlichere kicker hier...
      - Förster wurde von kocak geholt und geformt, uk hat hier keinerlei Aktien drin, ebensowenig im verkauf
      - Wooten war Leistungsträger und hat sich entschlossen zu wechseln, was hat UK damit zu tun?
      - Behrens war vor UK schon stamm, er hat eben Zeit gebraucht, in Liga 2 Fuß zu fassen
      - Nauber war auch ohne UK ein solider IV
      - diekmeier kam sicher nicht nur wegen UK hierher
      - Fraisl hat sich leider selbst ins off geschossen und wurde nebenbei auch nicht von uk gecoacht
      - DKR 7 Tore in 3 spielen ansonsten gar nix außer lustlos
      - biada 2 Tore im DFB pokal gg einen viertligisten? Toll!
      - Schuhen war nur zwischendurch mal draußen, ansonsten stamm
      - deiner Aufstellung gegenüber stehen:
      Engels: geholt, auf die Bank gesetzt, weggeekelt, jetzt? Eeredivisie stammspieler
      Türpitz: Königstransfer, dann fallen gelassen wie eine Kartoffel, ebenso Halimi und Paurevic...
      Spielerische Entwicklung? Null! Es war kein System, kein Stil zu erkennen und vor allem auch keine Entwicklung. UK konnte wohl gut motivieren und in schwierigen Situationen die Spieler bei der Ehre packen, aber seine Bilanz braucht man nicht beschönigen: er hat uns in seiner ersten Saison mit Kampffussball gerettet und den spirit in die darauffolgende Hinrunde gerettet, danach wars vorbei! Was viele vergessen: auch die Rückrunde letzte Saison war fussballerisch richtig schlecht, das 5:0 gg den HSV vernebelte vielen die Sinne und der 10. Platz war nichts anderes als dusel am letzten Spieltag, wir hätten eigentlich Platz 13 oder 14 belegen müssen... Ich mag UK sehr, er ist ein offener, kommunikativer Trainer und ich hätte es ihm und uns gegönnt, daß er es schafft bei uns, aber der Rauswurf kam keine Sekunde zu früh (wie schon gesagt, die Leistungen waren auch in der Rückrunde eher dürftig und stagnierend) und eine Mitschuld an der Situation ist ihm nicht abzusprechen! Ich wünsch ihm viel Erfolg bei Saarbrücken (eigentlich ein recht sympathischer Verein) und uns einen modernen Trainer, der motiviert ist und hier (möglicherweise in Liga 3) was aufbauen kann und will, es sind 2 sehr interessante Trainer auf dem Markt, denen ich das zutrauen würde...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Uwe Koschinat" geschrieben. 06.04.2021

      Gute Sache! Und mein heimlicher Favorit auf den Posten bei uns ist auch frei...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "27. Spieltag: SV Sandhausen - Würzburger Kickers " geschrieben. 06.04.2021

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #66
      Zitat von frankenthaler im Beitrag #63
      Weiß jemand was mit Rossipal und Pena Zauner am Sonntag los war? Zwei Torhüter auf der Bank und beide nicht mal im Kader????

      Sehr witzig. Seit Schieles Entlassung stand Rossipal 12 Minuten auf dem Platz, war in den meisten Spielen nichtmal im Kader. Auch so was, was ich nicht nachvollziehen kann.
      Eines muss man Schiele lassen - unter ihm haben die Ausrangierten Halimi und Rossipal eine Chance bekommen und durften zeigen, dass sie richtig Qualität haben und auch den richtigen Einsatz bringen.
      Diesbezüglich sind K&K ein Rückschritt. Nartey auf links ist eine nette Idee, ist jetzt aber auch nicht der Game-changer. Ansonsten spielen die, die schon die ganze Saison "stets bemüht" gewesen sind. Und dass Keita-Ruel noch nie was gerissen hat, wenn er spät eingewechselt wurde, ist bei Kleppo auch noch nicht angekommen.


      Rossipal schlägt sich schon seit einiger Zeit immer wieder mit Verletzungen rum, Pena Zauner ist mWn ebenfalls verletzt, zumindest offiziell wurde das so kommuniziert. Halimi hat selbst signalisiert, daß er nicht bei 100% ist, er wurde im Länderspiel auch angeschlagen ausgewechselt. Er hat die letzten 2 Wochen 3 Spiele gemacht, dazu die Reiserei...ich hätte ihn auch geschont. Kann mir vorstellen, daß er am Freitag den Vorzug erhält, wenn er fit ist. Nartey ebenso: ich fand ihn stark, wie auch schon im vorherigen Spiel. Auch er dürfte ziemlich platt gewesen sein am Sonntag, er ist Leistungsträger und Führungsspieler in der U21 und für die ging es um was...Nartey auf den AV Posten war nicht nur ne nette, das war eine klasse Idee und mMn hat Nartey auf dieser Position echt Talent. Keita Ruel hat auch nicht viel gerissen, wenn er von Anfang an gespielt hat: für mich das größte Mißverständnis seit Jahren, außer 2 1/2 guten Spielen hat man wenig gesehen von ihm, schlimmer noch: er wirkt auch komplett lust- und antriebslos, wie ein Fremdkörper, ich hab den Eindruck, daß er einer derjenigen ist, die schon abgeschlossen haben mit dem SVS. Für mich war die Verpflichtung von ihm und die Nichtfreigabe von Behrens der große Kardinalsfehler in der Kaderplanung: Behrens und Keita Ruel sind vom Typ her einfach zu ähnlich und beide hatten bzw haben zurecht einen Stammplatzanspruch: das konnte nicht gut gehen! Für Keita Ruel tut es mir auch etwas leid: er hatte sicherlich andere Ambitionen, was böses möchte ich ihm nicht unterstellen, er ist eben Leidtragender einer miserablen Kaderplanung (man kann es drehen wie man will: man kommt eben immer bei der Kaderplanung raus: einer der Verbocker ist weg...der andere noch da, wie sowas geht, keine Ahnung)

Empfänger
tha1983
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz