[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
dafür
bier
dagegen
birne
blackwhite
extremer computerfreak
computerfreak
idee
pfeil
neutral
mr. green
confused
evil
troll
schlaumeier
zwinker
forza svs
cool
sad
question
freude
flop
lol
nein
frage
angry
ueberrascht
erschuettert
verwirrt
traurig
zwinkern
Uebergluecklich
ausruf
fetzig
laecheln
boese oder sehr veraergert
augen verdrehen
lachend
weinend oder sehr traurig
verrueckter teufel
veraergert
haenseln
verlegen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
tha1983
Beiträge: 647 | Punkte: 1000 | Zuletzt Online: 25.10.2020
Registriert am:
02.09.2014
Geschlecht
keine Angabe
    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "5. Spieltag: SV Sandhausen - SC Paderborn" geschrieben. 25.10.2020

      Ich fand das Spiel von unserer elf ordentlich. Logisch, daß nach dem ksc Spiel kein hurra fussball zu erwarten war... Die defensive stand sicher, unser Team war dem 2:1 näher als Paderborn. Klar, ein strukturiertes Aufbauspiel war das nicht wirklich, ist aber eben gegen Paderborn wahrscheinlich auch nicht empfehlenswert. Das war taktisch gut gemacht, der Elfer war ein Witz (aber es war eben auch klar, daß wir mal so ne Entscheidung gegen uns bekommen), ansonsten kam von Paderborn wenig gefährliches auf unser Tor. Defensiv war das eine gute Leistung! Unsere beiden stürmer waren abermals indisponiert, hier bleibt noch viel Arbeit! Trotzdem: die Mannschaft kann auch ein anderes System spielen und das ist ja nicht das schlechteste...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "5. Spieltag: SV Sandhausen - SC Paderborn" geschrieben. 25.10.2020

      Scheu in der Startelf 😅, aber gut, daß etwas umgestellt wurde, bin gespannt, wie das Team damit zurecht kommt, eine recht defensive Aufstellung, wo mir noch etwas die Fantasie fehlt, wer offensiv Taktgeber im zentralen Mittelfeld macht... heute wird wohl das Flügelspiel forciert, sprich Flanken und hoffen, daß einer der Schränke im Sturm einnetzt, kann ein probates Mittel sein, die Verteidigung Paderborns ist mWn nicht die allergrößte...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 22.10.2020

      Genau das ist doch der Punkt: ich kann ohne Stadionbesuch leben, womit ich aber Probleme habe, ist dieser flickenteppich: gerade das H96 Spiel vor 9800 Zuschauern ist schon ein ziemlicher Witz, vor allem wenn man bedenkt, daß die Infektionszahlen dort sogar noch höher sind als bei uns: entweder alle oder gar niemand!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 21.10.2020

      Während wir ausgesperrt werden, sind in Hannover 9800 Zuschauer zugelassen, trotz höherer Inzidenzrate... Das soll mal noch jemand verstehen 🙄

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 21.10.2020

      Tolle Wurst: warum legt man Grenzen fest, die dann beliebig verwaschen werden können... Wir sind im Kreis klar unter 35/100000, die als Grenzwert für Zuschauerbeteiligung gilt, aber Hauptsache keine Angriffsfläche für die Apokalyptiker bieten

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 20.10.2020

      Der Wert von Sandhausen wird garantiert nicht angezogen, relevant ist hier wohl der vom Kreis und da siehts ja ganz gut aus... Aber, wie würde UK so schön sagen: et kütt wie et kütt

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 20.10.2020

      Möglicherweise floss in der 1899 Betrachtung auch der Neckar Odenwald Kreis und die Region Heilbronn mit ein und da siehts eben auch nicht so toll aus. Zudem gibt's auch das Hygienekonzept der DFL, welches mit der Politik abgestimmt ist und eigentlich klare Regelungen vorgibt, keine Ahnung wie das bei der Euroleague aussieht... Ich hab die Hoffnung auf ein bisserl geschrubbe schauen im Stadion noch nicht aufgegeben 😎

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 20.10.2020

      Es ist halt schon ein Hickhack, was erlaubt ist und was nicht... Da blickt ja kein Mensch mehr durch! Von der berühmten 35/100000 Zahl sind wir noch ein Stück weit weg und wenn nicht gerade irgendwo ein Infektionsnest aufgeht, könnte es reichen bis Sonntag...
      Mit dem genießen hab ich da so meine Zweifel, ich vermute daß das Spiel ein schwer verdauliches wird: unsere Mannschaft wird wahrscheinlich verunsichert sein,aber ich lass mich gern vom Gegenteil überraschen. Einig dürften wir uns dahingehend sein, daß das wohl das letzte unter Zuschauern für ne ganze Weile sein wird

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen " geschrieben. 20.10.2020

      @SVS-DP: wenn man von so einer Mannschaft wie dem KSC vorgeführt wird (und ja: wir hatten letztes Spiel schon wieder Glück), ist man definitiv nicht 2.-Liga-tauglich. Auch in den vorigen Spielen waren wir jedes mal taktisch unterlegen, man muß sich nur mal die statistischen Werte anschauen: die sehen eher nach DFB-Pokal Profiverein gg Amateurclub aus...Da gibt's auch ab und zu mal Ergebnisse die den Spielverlauf auf den Kopf stellen.
      Es geht auch gar nicht darum, rundum drauf zu schlagen: die Mannschaft (und ja: auch den Trainer) sehe ich durchaus als zweitligatauglich an, aber es kann nicht sein, daß wir mit dem Kader, mit den verschiedenen Spielertypen bis zum Erbrechen in einem System verharren und auch als Reaktion wenns nicht läuft, immer die gleichen rein kommen und ein Brechstangenfussball praktiziert wird. Im Endeffekt braucht UK keine 25 Spieler im Kader, weil eh immer die gleichen 16 spielen...
      Klar hat UK umgestellt, als letzte Saison nichts mehr lief, aber das ist nicht der Punkt: es geht um Varianten während des Spiels und um Varianten auf den Gegner ausgerichtet: das können Teams wie Osnabrück oder Heidenheim: da wird auch mal ne Mannschaft überrascht. Wer schaut auf 2 Spiele? Ich könnte mit dem KSC Spiel sogar leben, wenn die Leistungen davor so wären ,daß man eine Entwicklung, einen Plan sehen könnte: große Teile der vorherigen Spiele waren aber ebenso konzeptloses Gebolze… Auch die Vorbereitung und das DFB-Pokalspiel geben nicht gerade Anlass zur Hoffnung auf Besserung und die Tatsache, daß man in der Länderspielpause "mal" ein anderes System ausprobiert hat spricht Bände.... Es sieht ein Blinder mit Krückstock, daß unser Defensivspiel mit dem jetzigen System nicht funktioniert: hier muß ein defensiv orientierter Spieler als Abfangjäger und für den Spielaufbau von hinten raus (das ist die große Schwäche unserer Abwehrspieler, insbesondere von Kister) ins Mittelfeld. Nartey und Ouahim gefallen mir beide gut, sind aber beide zu offensiv, es fehlt die Absicherung. Generell kann man erwarten, daß eine ambitionierte Mannschaft eben 2 Systeme beherrscht, unsere spielt lediglich eins und das ist, wie man bisher sieht, eben zu wenig: man lässt sich von den 6 Punkten blenden, nochmals: diese kamen lediglich durch das berühmte Glück zustande, mit Pech hätten wir auch 0 Punkte haben können, den realistischen Spielverlauf wiedergebend wären es 2 oder maximal 3 und wir wären voll unten dabei.
      Ich bin kein Freund davon, Trainer vorschnell rauszuwerfen und auch hier sehe ich noch keinen Anlass, das kann man am 10. Spieltag machen, wenn Ergebnisse und Spielweise nicht annähernd den Möglichkeiten entsprechen und keine Entwicklung zu sehen ist, aber Fakt ist, daß UK sich etwas bewegen muß hinsichtlich taktischer Ausrichtung und Varianz: spielen wir so weiter wie zuletzt, wird es nicht lange dauern und wir stehen unten drin.
      Biada ist erstmal verletzt: das ist sehr schade und ich hoffe, daß er bald wieder fit ist, aber diese Verletzung zwingt UK, umzustellen, ich hoffe nur, daß nicht Scheu dann auf der Biada Position spielt...aber allein, daß dies durchaus im Bereich des Möglichen liegt, spricht doch schon Bände. Ich würde auch in der Verteidigung mal Röseler statt Kister bringen: TK hat seine Verdienste und ist oft ein Fels in der Brandung, hat aber klar offensichtliche Defizite im Aufbauspiel und in der Schnelligkeit und stand in den letzten Spielen wiederholt kurz vorm Platzverweise: irgendwann geht das auch nicht mehr gut...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen " geschrieben. 19.10.2020

      Zitat von Paolo im Beitrag #53
      Was unsere Mannschaft da am Samstag gezeigt hat kann einem nicht gefallen. Gerade gegen den KSC tut dies besonders weh.
      Was ich gar nicht nachvollziehen kann sind die Berichterstattung in der RNZ und der Reporter am Sky- Mikrofon. Man schreibt/ spricht von einer „überragenden Leistung“ des KSC. Wir haben dem KSC alle drei Tore geschenkt und wir haben am Samstag in allen Mannschaftsteilen nicht annähernd eine halbwegs akzeptable Leistung hinbekommen. Der KSC gehört für mich nach den bisher gezeigten Leistungen zu den Abstiegskandidaten.

      Was ich ebenfalls nicht teilen kann ist die Kritik an UK. Man habe selbst unter Alois flexibler gespielt. Also da muss ich wirklich laut lachen. Da bin ich teilweise mit Magenschmerzen und Übelkeit aus dem Stadion gekommen. Ebenso unter KK. AS hat es sogar fertig gebracht schlechten Leistungen über Wochen keine personellen Konsequenzen folgen zu lassen.
      Wie viele Spiele hat KK mit immer derselben Taktik und denselben Abläufen nicht gewonnen? Wenn ich mich recht erinnere 13!
      Alles schon vergessen??

      Mit UK, der unsere Mannschaft jedes Mal perfekt auf den Gegner einstellt, sind wir so variabel geworden, wie wir es in den letzten 10 Jahren nicht waren.
      Der Fußball, den wir heute spielen, ist ansehnlicher und offensiver als unter vielen Trainern zuvor.
      Unsere Abwehr hat am Samstag geschlafen. Ja. Wenn ich sehe was die Jungs noch gegen Nürnberg alles rausgehauen haben, dann kann ich nicht nachvollziehen, wenn man jetzt kritisiert sie wären zu unbeweglich.

      Die Einwechslungen Scheu und Esswein konnte ich auch nicht nachvollziehen. Esswein hat nicht stattgefunden und zu Scheu brauch ich nichts mehr zu schreiben. Damit haben wir uns nochmals selbst geschwächt. Nicht alles gefällt mir was UK macht. Er veranlasst mich aber zu weitaus weniger Kritik als bei jedem seiner Vorgänger.
      Wir sind nicht unter den Top-Mannschaften der 2.Liga zu suchen und auch nicht unter den Abstiegskandidaten. Wir sollten insgesamt stolz darauf sein immer noch dabei zu sein und uns in der 2.Liga gefestigt zu haben.




      Also alles nicht so schlimm? Da hab ich eine andere Meinung: AS hatte ganz andere Voraussetzungen, unsere Kader zu seiner Zeit waren qualitativ und vor allem von der Breite her nicht so stark wie das, was UK heute zur Verfügung hat, bei KK war dies ebenfalls noch nicht so! Ich möchte unserem Team nicht unterstellen, daß es nicht möchte, der Einsatz stimmte bisher (bis auf Samstag natürlich) immer: wir sind zu einfach ausrechenbar, können zu wenige Varianten und sind dadurch taktisch nicht 2.-Ligatauglich: bei der langen Sommerpause und der Tatsache, daß man schon früh die Mannschaft zusammen hatte, hätte man durchaus Zeit gehabt, Varianten ins Spiel zu bringen, um Gegner auch mal zu überraschen: mit der Erfahrung und den mittlerweile doch reichlich vorhandenen überdurchschnittlichen Kicker muß mehr drin sein, als ein 12. Platz und zittern bis zum Ende, vor allem wenn ich mir anschaue, was so Vereine wie Aue, Kiel, Osnabrück oder Heidenheim auf den Rasen bringen: die ziehen ihre Spiele durch, strukturiert, mit einem Matchplan und wenn es nicht läuft, hat man eine Umstellung im petto, um den Gegner zu überraschen. Bei uns kommt Scheu, um sich ne gelbe Karte abzuholen...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen " geschrieben. 17.10.2020

      Jämmerlich, mehr gibt's zu dem Spiel nicht zu sagen, ansonsten ist schon alles gesagt und leider sehe ich mich in meinen Prognosen vor ein paar Wochen bestätigt: wenn sich UK nicht bald was einfallen lässt, holen wir nicht mehr allzu viel Punkte: Dieser Kader ist so variabel und qualitativ so stark wie noch kein svs Kader zuvor, es wird Zeit, daß der Trainer diese Möglichkeiten erkennt, fördert und fordert. Mit dieser lethargischen 0815 Taktik geht's runter. Ich frag mich, was in der Pause trainiert wurde und ich frag mich, warum ein Zhirov und ein Nartey spielen, obwohl diese erst vorgestern von den Länderspielen gekommen sind, dementsprechend blutleer deren Auftritte. Behrens und vor allem DKR waren eine Frechheit heute: pomadig, langsam, umständlich, zweikampfschwach... Wenn gegen Paderborn wieder solch eine Leistung dargeboten wird, kann man UK langsam auch mal vorsichtig hinterfragen, eine Entwicklung ist nicht zu sehen und es ist törricht, sich von den Siegen gg D98 und St Pauli blenden zu lassen, da führte nämlich ein anderer Regie, ein gewisser Reiner Zufall... Bin mal auf das Paderborn Spiel gespannt, ob und wie die Reaktion erfolgt

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 15.10.2020

      Zitat von Don Jorge im Beitrag #58
      Und wer weiß denn, ob die Regeln von heute überhaupt noch die Regeln von nächster Woche sein werden? Wie man's macht, gibt's Geplärr. Erst waren alle gegen einheitliche Regeln, jetzt sind alle gegen den Regel-Flickenteppich. Ich warte einfach mal ab - wenn's gegen Paderborn klappt, klappt es. Wenn nicht, wird sich die Welt auch weiterdrehen.


      Eine gesunde Sichtweise! Ich hab zwar schon Karten für das Spiel, könnte natürlich aber auch mit einer Absage weiterleben... Ich hab mich nur ziemlich gewundert, daß lt Post bei Facebook der freie Kartenverkauf startet, wo doch eigentlich nichts klar ist...

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 15.10.2020

      Gibt's eigentlich irgendeine Regelung, wenn dieser ominöse 35 pro 100000 Einwohner Grenzwert geknackt wird (dürfte im RNK wohl bald der Fall sein...), auch hinsichtlich schon verkaufter Karten für das Paderborn Spiel?

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen " geschrieben. 15.10.2020

      Endlich wieder Ligaspiele, ich finde die Länderspielpausen immer sehr zum...
      Auf dem Papier sind wir erstmals diese Saison Favorit: nominell ist unser Kader dem des KSC wohl überlegen, sowohl was die individuelle Klasse als auch was die taktischen Möglichkeiten angeht (Für mich ist der KSC Kader mit Würzburg zusammen der Schwächste der 2. Liga): das hat aber überhaupt nichts zu bedeuten, im Gegenteil birgt dies die Gefahr, überrascht zu werden: Hofmann ist immer für ein Tor gut (wenn er mit dem Kopf bei der Sache ist) und auch die Verteidigung ist recht ordentlich besetzt. Beim KSC krankts im zentralen Mittelfeld gehörig (zumal der Lenker Wanitzek hier auszufallen droht und mindestens angeschlagen ist), hier sehe ich ein Schlüssel mit einem spielstarken Mittelfeld aufzutreten (was wir diese Saison wohl auch erstmalig haben) Auch auf den Außenpositionen sehe ich Potential, den KSC zu knacken, wie gesagt: wir sind auf dem Papier taktisch variabler aufgestellt und könnten das Spiel variieren und auch von der Bank mutmaßlich Impulse setzen. Trotzdem wird es wichtig sein, die 5 Sinne beisammen zu haben, im Endeffekt werden in der 2. Liga die Spiele über Einsatz und Willen und nicht über taktische Variabilität gewonnen (hat man prima bei unserem Spiel gg Darmstadt gesehen), sprich: wenn der KSC gleich Gas gibt und mit dem Messer zwischen den Zähnen aus der Kabine kommt (was sie sicherlich tun werden), muß dagegen gehalten werden und gerade da gibt es in unseren bisherigen Spielen noch Phasen, wo dies nicht immer der Fall war, das wird der KSC sicherlich ausnutzen.
      Der Druck liegt beim KSC, d.h. unser Gegner muß gewinnen, um den Anschluß nicht zu verlieren
      Ich wäre mit einem Punkt zufrieden (wenn er gut ge- und erspielt wird), ein Sieg ist aber durchaus machbar, wie allerdings auch für den KSC

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 09.10.2020

      Zitat von Alex im Beitrag #516
      Aber hallo, den kennt man ja überwiegend aus der 1. Liga. Ich meine, von den offensiven Außenbahnen, was wohl eine Systemänderung bedeuten müsste.

      Riecht in der Tat nach einem 4-4-2, ansonsten macht der Transfer wenig Sinn...

      Vielleicht will man wirklich seriös (d.h. mit passenden Spielern und nicht als Verlegenheitsvariante) ein 2. System als etablieren, um die Variabilität zu erhöhen: das würde unserer Konstanz mal ordentlich gut tun, da wir weniger leicht ausrechenbar sind. Sieht ja doch ganz gut aus! ich bin gespannt, was da diese Saison noch kommt!

      Fraisl - Contento,Zhirov,Nauber,Diekmeier - Türpitz,Nartey(Linsmayer,Taffi,Zenga),Biada, Esswein - DKR, Behrens....wäre schon ein Brett für die 2. Liga, zumal hier auch noch mal variabel ist, ob man das Zentrum defensiv, offensiv oder gemischt orientiert und ggf den Sturm mit einem Brecher und einem spielerisch stärkeren Spieler (Biada) ausstattet, für jede feinere Variante sind passende Spieler voranden!

      Toll!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 09.10.2020

      Zitat von Legende10 im Beitrag #514
      Mensch Mensch das schlechte Management schickt einen überragenden Engels weg der alles in Grund und Boden gespielt hat und halt dafür den Nobody Esswein der nichts kann. Wahnsinn wie schlecht das Management ist vom SV.

      Ironie Ende :) sorry musste sein ;)


      Wenn man Ironie als solche kennzeichnen muß, ist es keine...
      Was hat der Spieler Engels mit der Verpflichtung Essweins zu tun? Vorschusslorbeeren sind fehl am Platze: ich finde den Transfer auch stark und Esswein bringt auf dem Papier viel Erfahrung und Potential mit, gespielt hat er trotzdem noch keine Minute, daher ist eine Aussage, ob ein Engels oder ein Esswein uns mehr bringen, noch etwas verfrüht und eh unpassend, da beide andere Spieltypen sind...
      Ich hätte Engels gern weiter bei uns gesehen und ihn v.a. mal in den Sturm gesetzt, die sportliche Entscheidung hat das anders gesehen, so what! Das hat nichts mit schlechtem Management zu tun, sondern ist schlichtweg eine andere Sichtweise. Ungeschickt bis schlecht war die Aktion mit den 7 Aussortierten und diese Aktion wurde auch nicht besser durch das wieder eingliedern, aber das hat mit der Verpflichtung Essweins nun wirklich nichts zu tun!
      Ich freu mich auf ihn und bin gespannt, ob er ähnlich einschlägt wie unsere letzten namhaften Zugänge, das hat sich nämlich Gottseidank im Vgl zu früher geändert....

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Vorbereitung und Testspiele" geschrieben. 09.10.2020

      Genau bei dem Systemwechsel bzw in den Problemen damit liegt ja mein Kritikpunkt: es wäre sinnvoll gewesen, die beiden Systeme in der Sommerpause (die ja sehr lang war) zu forcieren, wenn das passiert ist, gut so. Es sieht aber nicht danach aus, wenn dieser Test dazu genutzt wurde, "mal das System mit 2IV und 2AV auszuprobieren". Daß man auf Ergebnisse solcher Spiele nicht viel geben sollte, ist klar, trotzdem: bei Darmstadt stand eine zusammengewürfelte Elf aus Spielern aus der 2. Reihe auf dem Feld, bei uns eine Mannschaft mit Spielern, die Stamm oder zumindest weiterer Stamm sind, sprich: die jede Woche zusammen auf dem Platz steht und somit die Abläufe kennt...
      Ich bin gespannt wo die Reise hingeht und lass mich gern vom Gegenteil überraschen, aber für mich ist momentan zu viel "alles prima" bei einigen eklatanten Defiziten, die sich zwar nicht auf die reinen Ergebnisse niedergeschlagen haben, aber dies definitiv noch tun werden, wenn man nicht gegensteuert. Für Selbstgefälligkeit oder gar Überheblichkeit ist kein Platz!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Vorbereitung und Testspiele" geschrieben. 08.10.2020

      Zitat von Gav im Beitrag #55
      Aber man könnte wieder zusammen fassen dass wir mit 4-4-2 einfach zu viele Gegentore bekommen. Ist in den Vorbereitungsspielen ja auch schon so gewesen im Sommer.

      wir waren auch mit den 3 IVs recht anfällig in der Abwehr (zumindest im Pokal und an ST 1+2) und haben nur durch Glück und wegen den Weltklasse-Leistungen von Fraisl nur 4 Gegentore in den 3 Spielen bekommen...
      Generell hakt es momentan schon noch in unserem Spiel: Darmstadt hatte ne B-Elf auf dem Platz, wir dagegen annähernd in Bestbesetzung...da hätte durchaus mehr kommen können/sollen/müssen, aber wie dem auch sei: war ja nur ein Testspiel, aber irgendwie schon bemerkenswert, daß eine einfache Taktikvariante in einem Testspiel in der Saison mal ausprobiert wird: mMn spielt die Mannschaft über eine Saison erfolgreich, die taktisch flexibel ist und mehrere Systeme kann, vielleicht wird das noch!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 06.10.2020

      Garantien gibt es natürlich nicht und wirkliche Stammspieler werden die 6 wohl nicht mehr bei uns, aber Fussball ist schnelllebig: wenn Biada oder ein paar andere Mittelfeldspieler verletzt oder gesperrt sind, kanns durchaus passieren, daß der ein oder andere in den Fokus rückt und regelmäßig spielt. Zudem: wenn UK entlassen werden sollte, werden die Karten wieder ganz neu gemischt. Das ist alles pure Spekulation und einen Aspekt lässt man ganz außen vor: spielen wollen ist das eine, die Bezahlung eine ganz andere... Kann mir schon vorstellen, daß es 3- oder gar 2-ligisten gibt, die einen Frey, Halimi, Türpitz oder Paurevic mit kusshand genommen hätten, ob diese dann aber das momentane Gehalt zahlen können oder möchten, steht auf einem anderen Blatt... Egal wie, es ist gut, daß diese Spieler bleiben, da sie auch von der Bank unsere Flexibilität erhöhen. Wären alle weg, wäre unser Kader arg dünn und das ausgegebene Saisonspiel arg optimistisch, so ist der Kader breit und auch von der Qualität her breit aufgestellt, gut so!

    • tha1983 hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 06.10.2020

      Zitat von Alex im Beitrag #507
      Mit Rum..äh Ruhm bekleckert hat man sich da nicht, klar. In der am wenigsten beneidenswerten Corona-Lage scheint mir aber Hansch zu sein. Unter normalen Umständen hätte es für ihn und andere noch Anfragen aus Liga 3 gegeben, heißt es. Von den anderen scheinen mir schon welche in der Lage zu sein, sich im Profigeschäft aufdrängen zu können.


      Wobei ich vermute, daß Hansch ein konkretes Angebot hat, da er der einzige ist, der den Vertrag aufgelöst hat... Was er wohl nicht getan hätte, wäre da nicht ein Plan B in der Schublade. Soweit ich weiß, dürfen vertragslose Spieler ja immer noch transferiert werden 🤔, kann mir vorstellen, daß er ggf in der 4. Liga bei einem ambitionierten Verein unterkommen könnte

Empfänger
tha1983
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz