[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
extremer computerfreak
evil
neutral
mr. green
computerfreak
bier
dafür
dagegen
birne
blackwhite
confused
freude
idee
flop
lol
nein
question
sad
schlaumeier
troll
zwinker
angry
forza svs
pfeil
frage
cool
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
ueberrascht
ausruf
verwirrt
erschuettert
lachend
veraergert
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
EinsNeunEinsSechs
Beiträge: 23 | Punkte: 118 | Zuletzt Online: 24.05.2024
Registriert am:
18.10.2021
Geschlecht
keine Angabe
    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Bfv-Pokal 23/24" geschrieben. 22.05.2024

      Samstag ist es also so weit. Bfv-Pokalfinale in Walldorf gegen den 1. FC Mühlhausen.

      Auch wenn das Spiel sicherlich kein Spaziergang wird, ist es aus meiner Sicht ein absoluter Pflichtsieg.

      Nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern auch als positiver Saisonabschluss, ist das Spiel wie ich finde von enormer Bedeutung.

      Lasst uns daher die Mannschaft geschlossen unterstützen und hoffentlich anschließend zusammen den Pokalsieg feiern.

      Die Eckdaten zum Fanmarsch findet ihr unter folgendem Link:

      http://szene1916.de/am-samstag-gemeinsam...s-nach-walldorf

      Lasst uns den kurzen Weg gemeinsam zurücklegen, im Stadion Vollgas geben und die Saison wenigstens in dieser Hinsicht mit einem positiven Gefühl beenden.

      In diesem Sinne bis Samstag! "Heimsieg"!

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer beim SV Sandhausen" geschrieben. 14.05.2024

      Würde auch mal einen Namen in die Runde werfen.

      Matthias Born von Astoria Walldorf. Jemand aus Sandhausen, der einen bestimmten Bezug zu unserem Verein hat. Auch wenn es heutzutage eine Seltenheit ist, finde ich diesen Bezugs-Aspekt zwischen Trainer und Verein immer sehr vorteilhaft. Ich denke, dass der Trainer dann einfach leidenschaftlicher bei der Arbeit ist und vor allem auch den Spieler gegenüber glaubwürdiger in seinen Ansprachen wirkt.

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Wochen der Wahrheit für uns und die Liga" geschrieben. 09.04.2024

      Wie dem Thread bereits zu entnehmen ist, stehen für uns entscheidende Wochen der Wahrheit an.

      Am Wochenende geht´s nach 12 Jahren mal wieder nach Saarbrücken.

      Geringe Distanz, schönes Stadion, geiles Wetter und vor allem ein enorm wichtiges Spiel. Genügend Gründe, um diese Reise auf sich zu nehmen, denke ich.

      Passend hierzu der Aufruf der Szene 1916.

      Alle gemeinsam nach Saarbrücken!

      https://m.facebook.com/photo.php?fbid=74...=3&locale=de_DE

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "18. Spieltag: SVS - Waldhof" geschrieben. 07.12.2023

      Einige der Ultras waren auch schon beim Pokalspiel vor Ort.

      Jedoch kann ich natürlich verstehen, dass der bevorstehende Spieltag bei dem ein oder anderen Sandhäuser ein etwas mulmiges Gefühl hervorruft.

      Trotzdem bleibe ich dabei, dass es gerade jetzt gilt zusammenzuhalten und sich nicht unterkriegen zu lassen.
      Natürlich sind uns die Mannheimer zahlenmäßig klar überlegen, trotzdem tragen wir alle unsere Farben voller stolz tief im Herzen und halten sie auch und vor allem in solch schwierigen Situationen in die Höhe.

      Manchmal sind es genau diese schwierigen Situationen, die den Zusammenhalt enorm wachsen lassen.

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "18. Spieltag: SVS - Waldhof" geschrieben. 07.12.2023

      Vor allem bei solchen Spielen gilt es doch ins Stadion zu gehen und geschlossen Sandhausen zu unterstützen, um den „sympathischen Gästen“ zu verdeutlichen, dass wir uns von ihnen nicht kleinmachen lassen. Deretwegen ein Heimspiel nicht zu besuchen halte ich für den komplett falschen Ansatz.

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag SV Sandhausen - 1860 München" geschrieben. 25.08.2023

      Heimspiel gegen 1860 - Auch wenn das Auswärtsspiel in Aue verloren ging, bin ich für morgen recht zuversichtlich gestimmt. Die letzten Heimspiele haben sowohl auf als auch neben dem Platz unfassbar viel Spaß gemacht. Lasst uns daher an die gute Stimmung der letzten Spiele anknüpfen und die Mannschaft zum nächsten Heimsieg treiben. In diesem Sinne:
      Alle zum Fanmarsch - gemeinsam zum Heimsieg!

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Stimmung im Stadion" geschrieben. 18.08.2023

      Zum Thema "Stimmung" werden sich natürlich auch seitens der organsisierten Fanszene viele Gedanken gemacht. Dass sich die Stimmung über die letzten Jahre bereits stark verbessert hat, steht glaube ich außer Frage. Trotzdem ist noch viel Luft nach oben beziehungsweise bislang ungenutztes/nicht erreichtes Potential vorhanden. Das betrifft einerseits die Mitmachquote im A4 (die sich wirklich stark verbessert hat, trotzdem ist noch mehr möglich), andererseits die Blöcke A2/A3. Vor allem bei Letzterem könnte man, durch eine Einbindung in den Support, einen großen Schritt in Sachen "Stimmung im Stadion" in die richtige Richtung gehen. Jedoch ist der organisierten Fanszene bewusst, dass viele Leute bewusst im A2/A3 stehen. Teils vielleicht aufgrund besserer Sichtverhältnisse, aber auch, da einige Sandhäuser keiner 90-minütigen Dauerbeschallung durch die Vorsänger ausgesetzt seien möchten. Und das akzeptiert beziehungsweise respektiert die organisierte Fanszene. Ein Mittelweg wäre vielleicht, die Blöcke A2/A3 hin und wieder durch die Mikrofon-Anlage in den Support miteinzubeziehen. Nicht die vollen 90 Minuten und auch nicht beim zusätzlichen Anheizen während der Lieder.
      Direkt einen Vorsänger und Trommler für die Blöcke A2/A3 zu installieren, wäre aktuell glaube ich zu viel des Guten und organisatorisch leider auch nicht möglich.
      Dass Textunsicherheiten beim aktuellen Liedgut bestehen (nicht böse gemeint), war mir persönlich nicht bewusst, jedoch würden sich diesbezüglich bestimmt Möglichkeiten finden, dies zu ändern.

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Stimmung im Stadion" geschrieben. 17.08.2023

      Soso, woher nehmt ihr die Arroganz über andere zu urteilen?[/quote]

      Warum schreibst du im Plural?
      Lauer äußert hier seine persönliche Meinung. Weder ist Lauer, wie er selbst schreibt, in einer Gruppe aktiv noch schreibt er im Sinne einer Gruppe.

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Stimmung im Stadion" geschrieben. 14.08.2023

      Zitat von tha1983 im Beitrag #90
      Zitat von EinsNeunEinsSechs im Beitrag #87
      Schade, dass sich aufgrund zweier "scheiß TSG"-Rufe mit teils unverschämten Begriffen gegenüber der aktive Fanszene geäußert wird. Von "tiefliegenden Komplexen", "Schwachmatenrufen" oder auch von "unserer Elite" ist voller Hohn die Rede. Sicherlich spalten sich die Meinungen bezüglich der TSG beziehungsweise bezüglich dem Umgang mit diesem Verein. Das ist auch vollkommen in Ordnung und verständlich, da sich die Berührungspunkte der Sandhäuser mit diesem Verein unterscheiden. Der Ursprung der Rivalität, welche zwischen Teilen beider Fanlager besteht, liegt (aus Erzählungen) bereits bald zwei Jahrzente zurück. Aufgrund verschiedenster Vorkommnisse, auf welche ich in diesem Kontext natürlich nicht eingehen werde, besteht diese Rivalität bis heute. Dass eine solche Rivalität nicht von der Vergangenheit einzelner Spieler abhängig ist, sollte jedem bewusst sein. Daher bin ich mir auch sicher, dass kein Spieler/Trainer die Rufe als persönliche Beleidigung wahrnahm. Beim Lesen mancher Kommentare könnte man als Außenstehender gar meinen, nach dem glorreichen Sieg gegen Hannover hätte man zunächst minutenlang gegen die TSG gesungen. Man könnte sich vielleicht auch mal über die wirklich gute Stimmung gegen Hannover freuen und die 2! "scheiß TSG"-Rufe einfach so stehen lassen. Niemand wird gezwungen diese mitzusingen.
      Sich jedoch gegenüber unserer aktiven Fanszene, die unsere Jungs Woche für Woche, egal ob Heim oder in der Ferne, in Form von lautstarkem Support oder optischen Aktionen wie Choreos unterstützt, sich im Sinne sehr vieler Sandhäuser in Form von Stellungnamen, Spruchbändern oder auch Gesprächen für die Werte und eine positive Entwicklung unseres Vereins einsetzt und auch sonst alles gibt, um unseren Sportverein voranzutreiben, in einer derart unverschämten, undankbaren und beleidigenden Art und Weise zu äußern, ruft bei mir ein unfassbares Unverständnis hervor. Jetzt mal im Ernst: Wie kommt man in Anbetracht der letzten Jahre zum Entschluss, bei der aktiven Fanszene seien tiefliegende Komplexe vorhanden? Hinterlassen Stellungnahmen, Choreos oder Gespräche mit betreffenden Personen den Eindruck? Warum wir die aktive Fanszene höhnisch als "unsere Elite" abgestempelt? Hat man den Eindruck unsere aktive Fanszene würde sich für etwas Besseres halten? Oder wurde hier einfach ohne groß nachzudenken, ob sich junge Leute, die ihr bestes für diesen Verein geben, solche Aussagen zu Herzen nehmen könnten, geschrieben?


      Immer das gleiche... Die aktive Szene macht alles richtig und die anderen haben sich unterzuordnen oder weg zu hören. Auch immer das gleiche: mit irgendwelchen positiven Aktionen wird versucht, den Mist, den die Szene verzapft, zu legitimieren. Das ist bei uns im Vergleich zu anderen Vereinen harmlos, die Mechanismen sind überall die gleichen
      Jetzt mal eine Gegenfrage: warum kann man das schmähen, das erniedrigen in der Minute eines tollen Triumphs, bei dem wirklich alles gepasst hat, einfach Mal sein lassen? Jetzt eine ketzerische Frage: War euch das Spiel und der Sieg überhaupt wichtig oder nur mittel zum Zweck, um im Anschluss gegen 1899 und den DFB auszukeilen? Solche rufe schüren nur Spaltung und Hass und nein, niemand wird gezwungen, diese mitzusingen, es gibt aber auch genug Leute in A3 und A4, die sich mit diesen Ausfallerscheinungen nicht identifizieren wollen.
      Was das Elite Denken angeht: deine ganzen wortreichen Ausführungen zielen doch genau darauf ab: alle anderen sollen sich unterordnen und jede Aktion entweder ignorieren oder besser beklatschen, Kritik ist nicht erlaubt und wird persönlich genommen: viel elitärer kann eine Denkweise nicht sein!


      Mir fehlen ehrlich gesagt beim erstmaligen Lesen deiner Antwort die Worte. Für konstruktive Kritik ist die aktive Fanszene jederzeit offen. Ich habe jedoch das Gefühl, dir geht es um keinen sachlich konstruktiven Dialog, sondern lediglich darum, die eigene Abneigung gegenüber der aktiven Fanszene in Form von teils gar lächerlichen Aussagen kundzutun. Angesichts deiner "ketzerische Frage" ist dem aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen.

      Zu deiner letzten Aussage: Meine wortreiche Ausführung zielt darauf ab, meine Sichtweise bezüglich der aktuellen Thematik zu erläutern. Teil eines ganz normalen Meinungsaustauschs. Konstruktive Kritik ist wie bereits erwähnt jederzeit willkommen. Du verwechselst jedoch scheinbar Kritik mit stumpfem Beleidigen und Verhöhnen.

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Stimmung im Stadion" geschrieben. 14.08.2023

      Schade, dass sich aufgrund zweier "scheiß TSG"-Rufe mit teils unverschämten Begriffen gegenüber der aktive Fanszene geäußert wird. Von "tiefliegenden Komplexen", "Schwachmatenrufen" oder auch von "unserer Elite" ist voller Hohn die Rede. Sicherlich spalten sich die Meinungen bezüglich der TSG beziehungsweise bezüglich dem Umgang mit diesem Verein. Das ist auch vollkommen in Ordnung und verständlich, da sich die Berührungspunkte der Sandhäuser mit diesem Verein unterscheiden. Der Ursprung der Rivalität, welche zwischen Teilen beider Fanlager besteht, liegt (aus Erzählungen) bereits bald zwei Jahrzente zurück. Aufgrund verschiedenster Vorkommnisse, auf welche ich in diesem Kontext natürlich nicht eingehen werde, besteht diese Rivalität bis heute. Dass eine solche Rivalität nicht von der Vergangenheit einzelner Spieler abhängig ist, sollte jedem bewusst sein. Daher bin ich mir auch sicher, dass kein Spieler/Trainer die Rufe als persönliche Beleidigung wahrnahm. Beim Lesen mancher Kommentare könnte man als Außenstehender gar meinen, nach dem glorreichen Sieg gegen Hannover hätte man zunächst minutenlang gegen die TSG gesungen. Man könnte sich vielleicht auch mal über die wirklich gute Stimmung gegen Hannover freuen und die 2! "scheiß TSG"-Rufe einfach so stehen lassen. Niemand wird gezwungen diese mitzusingen.
      Sich jedoch gegenüber unserer aktiven Fanszene, die unsere Jungs Woche für Woche, egal ob Heim oder in der Ferne, in Form von lautstarkem Support oder optischen Aktionen wie Choreos unterstützt, sich im Sinne sehr vieler Sandhäuser in Form von Stellungnamen, Spruchbändern oder auch Gesprächen für die Werte und eine positive Entwicklung unseres Vereins einsetzt und auch sonst alles gibt, um unseren Sportverein voranzutreiben, in einer derart unverschämten, undankbaren und beleidigenden Art und Weise zu äußern, ruft bei mir ein unfassbares Unverständnis hervor. Jetzt mal im Ernst: Wie kommt man in Anbetracht der letzten Jahre zum Entschluss, bei der aktiven Fanszene seien tiefliegende Komplexe vorhanden? Hinterlassen Stellungnahmen, Choreos oder Gespräche mit betreffenden Personen den Eindruck? Warum wir die aktive Fanszene höhnisch als "unsere Elite" abgestempelt? Hat man den Eindruck unsere aktive Fanszene würde sich für etwas Besseres halten? Oder wurde hier einfach ohne groß nachzudenken, ob sich junge Leute, die ihr bestes für diesen Verein geben, solche Aussagen zu Herzen nehmen könnten, geschrieben?

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Saison 23/24" geschrieben. 03.08.2023

      Ich bin mir auch recht sicher, dass sich der Zuschauerschnitt an Heimfans mindestens halten wird. Wer die letzten, von Fehlentscheidungen auf sämtlichen Ebenen geprägten, Jahre dem SV die Treue hielt, wird dies auch weiterhin tun. Die Identifikation mit diesem Verein, die die letzten Jahre so sehr litt, ist bei denjenigen, deren Herz für diesen Verein schlägt, schließlich nicht von der Ligazugehörigkeit abhängig. Vielleicht kann man durch eine Rückkehr zu alten Werten, zu der viel zitierten "verlorengegangenen DNA" und attraktivem Fußball sogar ein paar sich abgewandte Sandhäuser zurückgewinnen oder gar neue Fans dazugewinnen.

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Bfv-Pokal 23/24" geschrieben. 01.08.2023

      Wetter scheint sich jedoch zu halten. Von daher, nichts wie hin und die Jungs vor Ort unterstützen.

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 11.08.2022

      Habe die von Rohrhöfer und SVS_2010 genannten Vorkommnisse auch miterlebt. Dass es am Samstag keine Tageskasse gibt, ist natürlich ärgerlich, aber kein Weltuntergang. Aufgrund der Umbauarbeiten beim KSC, sind aktuell soweit ich weiß nicht nur wir, sondern alle Gästefans betroffen, deren Mannschaft in nächster Zeit beim KSC spielt. Alles in allem sind das aus meiner Sicht jedoch keine Gründe, um am Samstagmittag nicht nach Karlsruhe zu fahren. Gibt eine neue Tribüne, essen kann ich vor und/oder nach dem Spiel (dann bleibt die geliebte Stadionwurst eben aus) und die Tickets kann man sich unter der Woche im Fanshop besorgen. Geht ja schließlich, wie joma14 geschrieben hat, um unseren Verein, die Unterstützung unserer Mannschaft und hoffentlich 3 Punkte.

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Problemdiskussionsfaden: Die Fans und ihr SVS" geschrieben. 09.08.2022

      Wie beschrieben, geht es mir nicht unbedingt darum, die Leute ins Stadion zu holen, sondern diese, wenn sie mal im Stadion waren, von weiteren Stadionbesuchen "zu überzeugen". Und hierbei stellt sich mir die Frage: "Warum gehe ich zum Fußball?" Der vorherige Text war auf diese Frage abgezielt.
      Mit dem Text wollte ich keinesfalls die Vereinsführung in Schutz nehmen. Dass diese hinsichtlich der Frage: "Wie bekommen wir die Leute ins Stadion?" seit Jahren auf ganzer Linie versagt, ist glaube ich unschwer zu erkennen, wenn man bedenkt, dass IN SANDHAUSEN! für die Heimspiele der TSG geworben wird. Eigentlich unglaublich...

    • EinsNeunEinsSechs hat einen neuen Beitrag "Problemdiskussionsfaden: Die Fans und ihr SVS" geschrieben. 09.08.2022

      Die Leute einmal ins Stadion zu bringen, ist das eine, sie dauerhaft "binden" zu können, das andere. Vor allem bei letzterem sind meiner Meinung nach auch wir Fans gefragt. Klar, in erster Linie geht es um den Sport. Wir alle sind Fußballfans. Diesbezüglich wird unser SVS von unserer Mannschaft repräsentiert. Jedoch ist Fußball doch so viel mehr als "nur" eine Sportart. Vielmehr geht es beim Fußball doch auch um eine Art Zusammengehörigkeit. Eine Gemeinschaft, deren Leidenschaft dem selben Verein gehört, die sich zusammen freut, aber auch zusammen leidet. Vor allem aber auch eine Gemeinschaft, die zusammenhält. Und ich glaube, dass viele insbesondere dieser Zusammenhalt unter den Fans begeistert. Zumal ich auch der Ansicht bin, dass sich ein starker Zusammenhalt unter den Fans, durch eine bessere Stimmung im Stadion oder gemeinsame Aktionen außerhalb vom Stadion, die für die Spieler ersichtlich sind, positiv auf die Mannschaftsleistung auswirkt. In Sandhausen sind wir nicht viele, doch gerade wegen unserer vergleichsweise kleinen Fangemeinschaft, sollten wir versuchen, den Zusammenhalt unter uns Sandhäusern zu stärken und immer weiter auszubauen. Beispielsweise in Form von gemeinsamen Fanmärschen, Fanfesten ,oder einem einheitlichen Auftreten im Stadion. Aktionen, die einen teilweise von außen ersichtlichen, jedoch auch langfristig spürbaren Zusammenhalt schaffen, welcher die Leute begeistert und dazu bewegt, immer wieder zum SVS zu kommen.

Empfänger
EinsNeunEinsSechs
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz