[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
extremer computerfreak
evil
neutral
mr. green
computerfreak
bier
dafür
dagegen
birne
blackwhite
confused
freude
idee
flop
lol
nein
question
sad
schlaumeier
troll
zwinker
angry
forza svs
pfeil
frage
cool
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
ueberrascht
ausruf
verwirrt
erschuettert
lachend
veraergert
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
SVS-DP
Beiträge: 498 | Punkte: 1053 | Zuletzt Online: 04.03.2021
Name
Dirk
Wohnort
Sandhausen
Registriert am:
23.09.2015
Geschlecht
männlich
    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      @SVSMarkus: Ein Gegeneinander im Sinne von Streit sehe ich gar nicht. Wir diskutieren und ich finde es beispielsweise völlig okay bzw. interessant, dass manche den Sieg heute anders wahrgenommen haben oder bewerten als ich. Für manche ging es eben hauptsächlich um den Sieg und ich denke die werden, so wie ich, in erster Linie erleichter und froh sein. Für mich ein Spieltagsgefühl, dass ich in dieser Saison nicht oft hatte. Andere wollten einen überzeugenden Sieg, bei der die Mannschaft eine Ansage macht auch im Hinblick auf die nächsten Spiele. So kann man eben zufrieden sein oder auch nur teilweise.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      @tha1983: Ich stimme Dir in vielen Punkten zu. Aber ich denke in erster Linie war doch heute mal wichtig dieses Spiel zu gewinnen. Das heißt ja nicht, dass man alles gut fand was heute gelaufen ist und natürlich war das kein gutes Spiel aber ein erfolgreiches Spiel. Du schreibst von einer realistischen Sicht und heute ist die Realität, dass wir drei Punkte geholt haben. Ob eine solche Leistung gegen andere Mannschaften reicht kann man bezweifeln aber ich finde das ist ein bisschen schwierig übertragbar. Wir werden meine Meinung nach in dieser Saison nicht das eine Spiel haben, das alles ändert und dann spielen wir plötzlich tollen Fußball. Es wird von Spiel zu Spiel gehen und mann kann nur hoffen, dass Erfolgserlebnisse auch zu Siegen führen. Dass eine gute Halbzeit auch mal reicht um ein Spiel nicht mehr aus der Hand zu geben. Und ich denke nur Siege bringen Selbstvertrauen und ich finde man spürt zum ersten Mal in dieser Saison einen guten Mannschaftszusammenhalt.

      Ich finde man muss sich auch nicht dafür entschuldigen, dass heute natürlich vieles optimal für uns lief. Manchmal ist es genau anders herum und heute schmälert das meiner Meinung nach den Sieg nicht. Er war verdient und er brachte 3 Punkte.

      Positiv aufgefallen sind mir heute Esswein und auch Contento. Esswein blüht jetzt erst richtig auf - in den ersten Spielen ist er mir unangenehm aufgefallen, durch seine Körpersprache aber jetzt ist da Zug drin und man spürt er traut sich viel mehr zu. Behrens ebenfalls wieder überall zu finden. Unser Torhüter in der einen Situation beim Freistoß mit einer super Parade. Klingmann würde vermutlich jedes Spiel machen, wenn es keinen DD gäbe aber ich hoffe immer noch er kommt wieder öfter zum Einsatz. Egal, ob rechts oder links. Er macht unser Spiel nicht so leicht ausrechenbar. Dass es mit beiden geht, hat nicht nur das Tor heute gezeigt.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Ich kann schon verstehen was manche bemängeln. Natürlich war heute aus dem Spiel raus kaum was zu sehen was Richtung Torchance ging und natürlich ist das Spiel mit 3:0 zu hoch für uns ausgefallen. Trotzdem, wie es einen fassungslos machen kann, wenn das eigene Team gegen einen direkten Konkurrenten gewinnt, ist mir ein Rätsel. Aber so ist das in Sandhausen schon immer gewesen, da kannst du 3:0 gewinnen und trotzdem ist es nicht recht. Als wenn uns Siege leicht fallen würden und wir nur einen flotten Ball spielen müssen, um zu gewinnen.

      Dabei sollte inzwischen klar sein, dass dieses Team eher keinen Gegner an die Wand spielt sondern sich seine Punkte erkämpfen muss und manchmal eben auch mit Glück und einem guten Spielverlauf. Wir haben dieses wichtige Spiel gewonnen und das auch noch relativ ungefährdet. Und hätte es keine Elfmeter gegeben und hätte hätte hätte, es gab sie aber und wir haben zwei davon verwandelt und Klingmann macht eiskalt das 3:0. Da muss man sich doch etwas wundern, wenn man hier im Forum Kommentare liest als hätten wir das Spiel haushoch verloren. Ich bin sehr zufrieden und wüsste nicht warum ich dieses seltene Gefühl eines wichtigen Sieges schmälern sollte, weil wir keinen Zauberfussball gespielt haben. Der Sieg zählt und es muss klar sein, wir stehen zurecht da unten mit den anderen 4 Mannschaften. Es ist nur ein Etappensieg aber den darf man auch mal feiern ohne schon wieder schwarz zu sehen für die nächsten Spiele, nur weil das heute eben Abstiegskampf 2. Liga war und kein Championsleague-Niveau. Ja, das war kein tolles Spiel aber wir haben drei tolle Punkte.

      Gratulation für diesen wichtigen Sieg, der uns im Rennen hält. Gratulation an Klinge, dem ich dieses Tor sehr gönne aber vor allem gute Genesung für Stefan Kulovits!

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      @tha1983: Du hast recht aber ich erwarte erst mal nicht mehr und ich denke es geht jetzt erst einmal darum dieses Spiel irgendwie zu gewinnen. Glanzleistungen werden weiter Mangelware bleiben in dieser Saison, fürchte ich.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Nein, Scheu ist Teil des Teams und es ist beschämend ihm nicht mal die Ersatzbank zu gönnen. Zusammenreißen sollte sich nicht nur die Mannschaft.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Jetzt führen wir 1:0 und anstatt sich zu freuen wird wieder gemeckert. Unfassbar, diese Mentalität. Hoffen wir, dass es nach der zweiten Halbzeit nicht anders aussieht aber im Moment, auch wenn es manchen schwerfällt, sollte die Freude groß sein.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 27.02.2021

      Also 3 Punkte aus den nächsten beiden Spielen, besser 4 oder idealerweise 6. Dann ist weiterhin alles drin. Weniger als 3 Punkte werden dann wohl nicht reichen, so meine Prognose. Aber aufgeben ist so oder so keine Option.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 21.02.2021

      @superstroke So sieht es wohl aus. Dass Würzburg heute gewonnen hat interessiert mich hingegen nur am Rande. Platz 17 oder 18 ist egal, denn auf beiden steigt man ab. Ein Sieg aus den nächsten beiden Spielen ist das Minimum. Bei einer Niederlage oder einem Unentschieden im zweiten Spiel ist weiter alles drin. Bei zwei Niederlagen war es das wohl tatsächlich aller Voraussicht nach. Ist doch gut, wir haben es in der eigenen Hand. Die Gegner aber auch. Wird also spannend.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Immer diese Suche nach Sündenböcken. Bei mir würde DD spielen. Letzte Saison waren viele besser aber zu sagen er habe versagt ist mir zu weit gegriffen. DD defensiver hinter Klingmann. So würde ich es probieren.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Aziz macht 1 Tor und gibt eine Vorlage beim MSV. Hat mit dem Spiel nichts zu tun aber freut mich für ihn.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      @Hans74: Sehe das genau so wie Du. Mehr als ordentliches Spiel! Heute kein Einbruch sondern gegen abgeklärte Paderborner ein Tor mehr bekommen, die zwei Fehler ausnutzen. Ich weiß nicht mal, ob das so ein Sonntagsschuss war. So frei wie der Schütze stand gab es mehrere Möglichkeiten und er hat ihn eben reingedonnert. Ich bin heute positiv gestimmt trotz Niederlage. Das war eine „normale“ Niederlage, kein Desaster und heute war Leben in der Mannschaft.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Das einzige was mich gestört hat waren die späten Wechsel. Wir haben einen enormen Aufwand betrieben, Paderborn hat komplett gewechselt und schnürt uns hinten ein und wir spielen weiter zu lange ohne Wechsel. Ansonsten aber eine gute Leistung für die man sich leider nichts kaufen kann.

      Paderborn war natürlich nicht schwach sondern einfach mit mehr Klasse besetzt und hat das letztendlich auch verdient gewonnen. Trotzdem können wir auch gegen solche Mannschaften mithalten. Deshalb ist für mich klar, dass gegen Osnabrück und Braunschweig gepunktet werden muss aber auch anschliessend ist gegen jeden Gegner was drin. Gegen die Topteams wird es zwar schwer aber oft tut man sich leichter als gegen Mannschaften, die auch da unten stehen. Heimspiel gewinnen, Auswärts mindestens 1 Punkt und wir bleiben gut im Rennen um Platz 16 und 15.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      @1916: Er war wohl heute nicht der passende Mann für den Kader. Ist doch ganz einfach zu erklären. Vielleicht war er auch angeschlagen oder die anderen haben sich mehr aufgedrängt.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Also, das Spiel kann man verlieren. Der Gewinner des heutigen Spiels ist der Mannschaftsgeist! Während dem Spiel springen die Spieler von der Bank auf. Nach dem Tor der gemeinsame Teamjubel und auch nach dem Spiel gab es Szenen, die ich so noch nicht gesehen habe in dieser Saison. Klar, in der zweiten Halbzeit konnten wir offensiv nichts mehr nachlegen aber das Spiel gibt mir trotzdem Anlass daran zu glauben, dass wir es schaffen können.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Also mit dieser Einstellung und Spielweise überzeugen sie mich gerade sehr. Noch so eine Halbzeit und ich würde sagen auch bei einer Niederlage hätte ich wieder Hoffnung. Paderborn ist nicht unsere Kragenweite aber heute ist was drin. Und wenn nicht, dann ist trotzdem Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Jawoll! Das beste war eben der gemeinsame Jubel mit der Bank!

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 20.02.2021

      Nein, sie können nicht zaubern aber vielleicht schaffen sie oder ein eventueller neuer Trainer, dass es zumindest für den Klassenerhalt reicht.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Wulle liegt im Krankenhaus.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 17.02.2021

      Mein Gefühl sagt mir, es muss jemand sein, der schon mal beim SVS tätig war oder tätig ist. Andere brauchen zu viel Anlaufzeit.

      Für K+K bis zum Saisonende spricht für mich einiges! Aber auch für Koschinat. Ich glaube Uwe könnte in einem zweiten Anlauf den Nichtabstieg schaffen. Er wird das Team zwar nicht komplett zu einer Einheit führen aber ich denke dies gelingt keinem Trainer mehr. Trotzdem passt er wie wohl kein anderer zum SVS, ist beliebt bei den (meisten) Fans, kennt die Mannschaft... aber ich fürchte er wird heute oder morgen in Osnabrück unterschreiben, wenn er dort der Favorit sein sollte.

      Alois kann Defensive und wäre in meinen Augen auch eine gute Lösung, zumindest bis zum Saisonende. Meine Top 3: K+K, UK, AS. Mit allen drei Lösungen könnte ich sehr gut leben. Von mir aus auch mit Dais! Ob es am Ende klappt kann einem niemand garantieren und hinterher wird man schlauer sein. Ich hoffe nur es wird nicht irgendein unbekannter, aufstrebender Jungtrainer geholt. Den gerne zur nächsten Saison. Jetzt aber bitte situationsadäquat handeln. Für die Vereinskasse wäre es natürlich am günstigsten UK geht nach Osnabrück und K+K übernehmen bis Saisonende.

    • SVS-DP hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer beim SV Sandhausen" geschrieben. 16.02.2021

      Ich denke mit ausschlaggebend in der aktuellen Situation dürfte (hoffentlich) sein, dass jemand kommt, der kaum Eingewöhnung braucht. Ein Ex-Trainer bietet sich an! Und sei es nur bis zum Saisonende. Ich denke AS hat gute Chancen, wenn das Band zwischen ihm und JM nicht komplett zerschnitten ist. Was Koschinat betrifft gehe ich davon aus, dass er nach Osnabrück geht. Meine beiden heißen Tipps sind deshalb Alois oder K+K bis zum Saisonende. Freuen würde ich mich auch über eine Überraschung (ich wüsste nicht was gegen Dais spricht als Feuerwehrmann) aber hoffentlich holt man jetzt nicht noch mal einen unerfahrenen Mann. Nächste Saison ja, aber nicht jetzt! Es geht jetzt um die Rettung, nicht um die langfristige Perspektive, denn ich denke dann hätten AS oder Dais überhaupt keine Chancen.

Empfänger
SVS-DP
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz