[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
dafür
bier
dagegen
birne
blackwhite
extremer computerfreak
computerfreak
idee
pfeil
neutral
mr. green
confused
evil
troll
schlaumeier
angry
forza svs
cool
sad
question
freude
flop
lol
nein
frage
zwinker
ueberrascht
erschuettert
verwirrt
traurig
zwinkern
ausruf
laecheln
fetzig
Uebergluecklich
boese oder sehr veraergert
augen verdrehen
lachend
weinend oder sehr traurig
verrueckter teufel
veraergert
verlegen
haenseln
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
frans
Beiträge: 1934 | Punkte: 2085 | Zuletzt Online: 13.07.2020
Registriert am:
27.06.2011
Geschlecht
keine Angabe
    • frans hat einen neuen Beitrag "Saison 2019/20" geschrieben. Heute

      Zitat von Don Jorge im Beitrag #74
      Zwei Spiele mehr heißt mehr Kohle für den "Veranstalter". Und um nichts anderes geht es.


      In diesem besonderen Jahr hätte man vielleicht tatsächlich auf die Relegationsspiele verzichten sollen. Grundsätzlich finde ich die aber gut und würde zumindest an dieser Stelle auch nicht die zunehmende Kommerzialisierung als Hautpgrund sehen. Schließlich gab es die Relegationsregel schon in den 80er Jahren, und danach wurde sie mal für einige Jahre ausgesetzt.

      Gerade weil die Entscheidung um den 16./17. bzw. 2./3. Platz oft erst ganz knapp am letzten Spieltag, manchmal glücklich oder sogar ungerecht (durch zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen) fällt, finde ich es an dieser Stelle gut, dass es keine ganz scharfe Grenze gibt, sondern dass die Relegationsteilnehmer dann jeweils noch eine 50%-Chance auf die höhere Klasse bekommen.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Saison 2019/20" geschrieben. 11.07.2020

      Wenn ich's richtig sehe, hat das 3:1 den SVS ca. 300.000 € gekostet - und Ingolstadt noch viel mehr. In der 96. Minute noch um den Aufstieg gebracht, das ist wirklich frustrierend.

      Ich habe die erste ziemlich langweilige Halbzeit im TV gesehen, war danach dann eine Stunde unterwegs. Da habe ich dann ab und zu auf den Kicker-Ticker geschaut: "Schleusener verlängert die Kugel an Knaller vorbei ins Tor" klang für mich erst nach einer Aktion aus einem SVS-Trainingsspiel (bis ich mich dran erinnert habe, dass die beiden das SV-Trikot zu verschiedenen Zeiten getragen haben).

      Offensichtlich habe ich mir jedenfalls die falsche Halbzeit ausgesucht. Im Sportstudio sollte es wohl gleich eine Zusammenfassung des Spiels geben, werde ich mir anschauen.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 01.07.2020

      An die Heimspiele gegen Bayern II in der 3. Liga kann ich mich auch noch gut erinnern: Da standen im einen Jahr Badstuber und Müller (mit 2 Toren beim 3:3) auf dem Platz, im darauffolgenden Alaba und Contento (die mit einer 4:2-Niederlage heimgefahren sind). Zugleich waren das wohl die letzten 4 Spieler aus dem Bayern-Nachwuchs, die im Anschluss nennenswert Fuß in der ersten Mannschaft fassen konnten. Dort hat mir Contento dann auch sehr gut gefallen, ich habe ihm in seinen jungen Jahren sogar eher mehr zugetraut als Alaba und habe es als Fehler der Bayern eingeschätzt, dass sie ihn für relativ wenig Geld nach Bordeaux haben ziehen lassen.

      In den letzten Jahren habe ich dann zugegebenermaßen seine Entwicklung (die wohl nicht so gut lief wie ich das eingeschätzt hätte) etwas aus den Augen verloren. In jedem Fall ist aufgrund der Verletzungsgeschichte natürlich nun viel Unsicherheit dabei, wie es jetzt weitergehen wird. Topstars oder Talente mit garantierter Entwicklung sind aber eben rar, und bei unseren finanziellen Möglichkeiten kaum drin. Und wenn wir bei den Bayern bleiben: Auch die gehen z.B. mit Sané in einer deutlich höheren Preisklasse ein vergleichbares Risiko ein. Ich freue mich jedenfalls über den Transfer und hoffe jetzt einfach mal darauf, dass sein Körper mitspielen wird und ich mit meiner frühen Einschätzung seines Potentials nicht ganz daneben lag - dann können wir viel Freude an ihm haben.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 30.06.2020

      Sich selbst einen Außenverteidiger zu backen ist nicht unbedingt die schlechteste Idee. Lief z.B. bei Bayern diese Saison mit Davies recht gut. Und bei uns hat das vor ein paar Jahren bei Julian Schauerte auch ganz ordentlich funktioniert.

      Zu viel auf einmal sollte man aber niemandem zumuten. Ich würde mich da zur Entlastung anbieten und die Rolle als #sexyfrans übernehmen.

    • frans hat einen neuen Beitrag "33. Spieltag: SV Sandhausen - Dynamo Dresden" geschrieben. 22.06.2020

      Es wirft ja hier glaube ich auch niemand Scheu mangelnden Einsatz vor. Das ist aber eben nicht alles. Ich würde auch versprechen, über 90 Minuten vollen Einsatz zu zeigen und die Linie rauf und runter zu rennen, wenn ich 2. Liga spielen dürfte. Trotzdem wäre ich wirklich kein Gewinn für eine Zweitligamannschaft, auch nicht für eine 3. Ligamannschaft, Regionalligamannschaft, ... (ihr könnt die Reihe noch ziemlich weit fortsetzen). Die Frage - die man im Forum ja gerne kontrovers diskutieren darf - ist letztlich, ob ein anderer Spieler in der Startformation mehr zum Gesamterfolg beitragen würde. Mir geht es so, dass ich bei Scheu den größten Teil der Saison mehr als skeptisch war, dass er aber in den letzten Spielen mehr und mehr dafür sorgt, mich zumindest zum Überdenken dieser Einschätzung anzuregen. Ich könnte mir also gut vorstellen, dass er sich im Lauf der kommenden Saison zum eindeutigen Stammspieler und Gewinn für den SV entwickelt. Schaun mehr mal.

      Insgesamt war unsere Mannschaft über die Saison hinweg eine Wundertüte. Von klasse Auftritten gegen Spitzenmannschaften bis hin zu völlig saft- und kraftlosen Spielen gegen Abstiegskandidaten war alles dabei. Vielleicht ist es gar nicht schlecht, dass am Saisonende jetzt nochmal ein Eindruck da ist, der in jeder Hinsicht eindrückliche Warnung vor jedem Übermut mit Blick auf Planung und Beginn der kommenden Spielzeit liefert - auch wenn ich mir natürlich trotzdem wünsche, dass die Mannschaft gegen den HSV nochmal ihr Anfang-Juni-Gesicht zeigt und nochmal punkten kann.

    • frans hat einen neuen Beitrag "33. Spieltag: SV Sandhausen - Dynamo Dresden" geschrieben. 19.06.2020

      So sehr ich eine gewisse Emotionalität bei den Spielern nachvollziehen kann, sehe ich das dann doch etwas anders: Erstmal ist es ja nicht "die DFL", die den Vereinen ein Weiterspielen aufgedrückt hat. Sondern es war die große Mehrheit der Vereine, die das wollten - in einer Situation, in der prinzipiell jeder Verein damit rechnen musste, dass er selbst das Pech haben könnte, von positiven Tests ausgebremst bzw. auf einen engen Terminkalender gedrückt zu werden.

      Tendenziell eher nicht weiterspielen wollten - über alle Ligen hinweg - die Vereine, die um ihren aktuellen Aufstiegsplatz gebangt oder am Tabellenende darauf gehofft haben, dass es zur Regel "nur Aufstieg, kein Abstieg" kommt. Die liefert für mich übrigens auch nur eine scheinbare Gerechtigkeit. Zum einen kommt es dann im Folgejahr in den teils aufgeblähten Ligen zu übervollen Spielplänen in einem mit der verschobenen Championsleague und EM ohnehin schon knappen Jahr. Und zum anderen kann ich mir das Gejammer gut vorstellen, wenn dann z.B. im Jahr 2021 selbst der Viertletzte der Bundesliga noch hätte absteigen müssen.

      Zweifelsohne: Auch in der Bundesliga schafft die Coronasituation leider manche Ungerechtigkeit. Im Vergleich zu anderen Bereichen des Lebens fallen die aus meiner Perspektive aber relativ klein aus. Und v.a. habe ich noch keine alternative Vorgehensweise gesehen, die wirklich gerecht für alle gewesen wäre.

    • frans hat einen neuen Beitrag "32. Spieltag: VfB Stuttgart - SV Sandhausen" geschrieben. 18.06.2020

      Ich konnte gestern nur die 1. Halbzeit sehen, und das war definitiv die schlechteste vom SVS seit sehr langer Zeit - wenn auch gegen einen wirklich starken Gegner. Definitiv gezeigt hat dieser Spieltag, dass man sich nicht zu früh über ein gutes Torverhältnis freuen soll: Da haben wir nun gegen Nürnberg schwuppdiwupp 10 Tore verloren.

      Was zählt, sind erstmal nur die Punkte: Und hier zeigt sich nun zugleich, wie immens wertvoll die Serie mit 11 Punkten aus 5 Spielen vor der gestrigen Partie war. Noch viel weniger als einen gestrigen Sieg des KSC will ich mir die Tabelle vorstellen, wenn wir etwa das Spiel in Wiesbaden verloren hätten.

      Der erneute Klassenerhalt ist ein riesiger Erfolg, den sich die Mannschaft über die ganze Saison gesehen verdient und erarbeitet hat. Und dass wir die Heimspiele unserer 9. Zweitligasaison dann auch wieder im Stadion sehen können, liegt ja inzwischen zumindest im Bereich des Vorstellbaren.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Uwe Koschinat" geschrieben. 16.06.2020

      Ich denke, da gibt es kein Patentrezept. Der eine motiviert die Mannschaft durch große Ziele, beim anderen wirken die eher aufgesetzt. Beckenbauer oder auch Helmut Schmidt ("Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen.") kamen wohl ganz gut ohne aus. Im Endeffekt muss das, was Trainer oder Präsident nach außen oder innen kommunizieren und die Art, wie sie das machen, einfach zum Gesamtpaket passen. Unter dem Strich hat das die letzten Jahre ja mehr als gut funktioniert - was aber eben auch jedes Jahr wieder eine neue Herausforderung ist.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Saison 2019/20" geschrieben. 14.06.2020

      Im Worst Case können wir noch auf den 16. Platz abrutschen. Das ist sehr unwahrscheinlich, aber Stand jetzt noch nicht komplett ausgeschlossen.

      Selbst als Berufspessimist sehe ich diese Situation nun aber eher positiv: Das hält die Spannung hoch, und jedes weitere Pünktchen können wir in jedem Fall für die Endabrechnung gut gebrauchen.

      Und nebenbei gibt es an der Tabellenspitze nun noch ein paar richtig interessante Duelle an den verbleibenden Spieltagen, mit Beteiligung des SVS und auch mit direktem Aufeinandertreffen der Aufstiegskandidaten.

    • frans hat einen neuen Beitrag "31. Spieltag: SV Sandhausen - Arminia Bielefeld" geschrieben. 12.06.2020

      Es war ja so, dass der Linienrichter auf Abseits entschieden hat. Ohne einen VAR (noch immer meine Lieblingslösung) hätte das Tor also nicht gezählt bzw. der VAR hätte den Linienrichter überstimmen müssen, damit der Treffer gezählt hätte.

      Ich behaupte mal, dass der VAR den Linienrichter auch nicht überstimmt hätte, wenn dieser nicht die Fahne gehoben hätte - denn soweit ich das aus den Fernsehbildern beurteilen kann, war das mal wieder eine Millimeterentscheidung, die man aus den Fernsehbildern gar nicht eindeutig auflösen kann, da man den exakten Zeitpunkt des Passes gar nicht ermitteln kann.

      Solche Sachen sind auch schon gegen uns gelaufen. Dass es uns heute den Punkt gerettet hat, nimmt man also gerne und ohne schlechten Gewissen mit. Verdient war der Punkt sowieso - und jetzt bin auch ich mir doch ziemlich sicher, dass das für den Klassenerhalt reicht.

      Da es im Tabellenmittelfeld traditionell ganz eng zugeht, ist aber weiterhin jeder einzelne Punkt wertvoll - für die Verteilung der Fernsehgelder ebenso wie für das Selbstvertrauen, das man mit diesmal wohl nur wenig verändertem Kader dann über die Sommerpause mit in die 9. Zweitligasaison nehmen kann.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Allgemeines zur 3. Liga" geschrieben. 11.06.2020

      Zitat
      Für zweite Mannschaften von Erst- oder Zweitligisten ist die 3. Liga gemäß DFB-Spielordnung die höchstmögliche Spielklasse.



      Das gibt mir jetzt etwas zu denken. Ist es nicht eher so, dass - etwas offener formuliert - nur eine Mannschaft je Club in der ersten oder zweiten Liga spielen darf? Nehmen wir doch mal folgenden Fall an: Nach der 8. Meisterschaft in Folge geht es für die erste Mannschaft der Bayern ab September steil bergab: Abstieg in die zweite Liga 2021, dort dann 2022 Tabellenletzter. Im gleichen Jahr schafft es der Bayern-Nachwuchs aber wieder, einen Aufstiegsplatz in der 3.Liga zu ergattern - dürften die (entsprechend der kicker-Formulierung) dann wirklich nicht in die 2. Liga?

      Irgendwie meine ich, zumindest für den DFB-Pokal da dunkel etwas in Erinnerung zu haben: Hat sich da nicht in den vergangenen Jahren mal irgendeine Zweitvertretung für den Wettbewerb qualifiziert, während es die erste nicht geschafft hatte? (In früheren Jahren durften ja noch zwei Mannschaften im Wettbewerb antreten, da gab es dann manchmal den Fall, dass die zweiten Mannschaften im Wettbewerb weiter gekommen waren als die ersten, das meine ich aber hier nicht.)

      Bin bei beidem aber aktuell zu faul, das nachzuschauen... Vielleicht bringt ja jemand die entsprechende Motivation auf.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Rurik Gislason" geschrieben. 08.06.2020

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #96
      Mit gutem Aussehen alleine hat es noch keiner zu einer WM-Teilnahme gebracht.


      Das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Saison 2019/20" geschrieben. 07.06.2020

      Es sieht derzeit in jedem Fall so gut aus, wie ich mir das vor 2 Wochen noch nicht hätte erträumen können. Allerdings: Ab Platz 15 traue ich allen Mannschaften zu, dass sie am Ende mit mindestens 40 Punkten dastehen. Wenn dazu noch eine der drei unteren Mannschaften zu Saisonende einen Lauf hat (nicht sehr wahrscheinlich, aber eben auch nicht komplett ausgeschlossen), könnte es für uns doch nochmal eng werden. Mit 1-3 Punkten gegen Bielefeld wäre mir deshalb noch etwas wohler.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Rurik Gislason" geschrieben. 06.06.2020

      Mir hat Gislasons Spielweise, v.a. in Kombination mit Diekmeier auf rechts, immer gut gefallen. Auch an seinem Einsatz auf dem Platz hatte ich nie was auszusetzen. Aus Jux und Dollerei wird ihn Koschinat aber andererseits auch nicht draußen lassen, vermutlich drängt er sich im Training nicht unbedingt auf, und mit der aktuellen Startelf läuft es ja inzwischen auch wieder richtig gut. Da der Trainer wohl auch mittelfristig nicht mit dem Spieler plant und Rurik bestimmt einen hochdotierten Vertrag hat, kann ich es absolut nachvollziehen, dass man nicht verlängern möchte, so schade ich das persönlich auch finde.

      Woran liegt es nun, dass es seit einigen Monaten nicht mehr passt? Persönliche unglückliche Umstände wurden ja schon genannt. Ich könnte mir vorstellen, dass es darüber hinaus noch andere Aspekte gibt, beginnend vielleicht mit der versuchten Umschulung Ruriks zum Mittelstürmer: Der Trainer sieht das als Maßnahme zur Förderung und Forderung, der Spieler eher als Zeichen mangelnden Vertrauens, die Leistung nimmt auf der ungewohnten Position ab, zugleich überzeugen dort die Mannschaftskollegen, dadurch geht etwas die frühere Leichtigkeit verloren, Routineabläufe gehen nicht mehr so einfach von der Hand. Der Trainer sieht ein Motivationsproblem, unbewusst entsteht das im Lauf der Zeit dann vielleicht auch... Eine vergleichbare Situation beschreibt z.B. Miro Klose für seine Zeit bei Bayern unter van Gaal (mit der versuchten Umschulung zum 10er). Sowas kann also in den "besten Familien" vorkommen. Denn dass Klose ein klasse Stürmer und van Gaal ein großer Trainer waren, wird kaum jemand bestreiten - in der Kombination hat es aber mittelfristig einfach nicht gepasst.

      Nun ist aber der letzte Absatz sehr spekulativ. Festhalten kann ich im Prinzip nur, dass ich die Trennung zwar nachvollziehen kann, Gislason aber in den vergangenen Jahren immer gerne im SV-Trikot gesehen habe und ihm für die Zukunft alles Gute wünsche. Auch in der Presse sollte man m.E. darüber hinaus keine Spekulationen über Dinge anstellen, die nur die direkt beteiligten Personen beurteilen können - und wo deren Meinungen dann vermutlich auch auseinandergehen würden.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Allgemeines zur 3. Liga" geschrieben. 04.06.2020

      Ich gehe mal sehr von letzterem aus. War nicht irgendwann mal (80er Jahre?) die 2. vom VfB Oberligameister, und dann hat eben der Zweitplatzierte die Aufstiegsrunde gespielt?

      Der 15. der 2. Liga bleibt übrigens hoffentlich sowieso oben.

    • frans hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 31.05.2020

      Vielleicht plant man, das System 3er-Kette mit in die nächste Saison zu nehmen. Dann wären mehr gelernte Innenverteidiger auf dem Platz und auch im Kader.

    • frans hat einen neuen Beitrag "29. Spieltag: SV Sandhausen - Hannover 96" geschrieben. 30.05.2020

      Vor ein paar Wochen wäre es wohl noch so gelaufen, dass Hannover eine ihrer Chancen in der relativ ausgeglichenen ersten Halbzeit reingemacht und wir das Spiel verloren hätten. Aber das Spielglück ist zurück, und das hat sich die Mannschaft heute auch redlich verdient. Insgesamt eine der besten, wenn nicht die beste Saisonleistung.

      Das Ganze bei strahlendem Sonnenschein-was hätte das ein schöner Nachmittag im Hardtwaldstadion sein können...
      In jedem Fall heute ein ganz wichtiger Schritt dahin, dass wir auch nächste Saison noch - und dann hoffentlich auch wieder vor Ort - Zweitligafußball sehen können.

    • frans hat einen neuen Beitrag "28. Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - SV Sandhausen" geschrieben. 27.05.2020

      Zitat von seppi850 im Beitrag #41
      Ja es hätte auch wieder ein 0:0 geben können, dann hätten wir ein richtiges Problem.


      Wenn's richtig dumm läuft, verlieren wir das Spiel sogar. Z.B. dann, wenn Knöll die Großchance in der ersten Halbzeit rein macht. Die Tabelle will ich mir in dem Fall tatsächlich gar nicht vorstellen.

      Andererseits könnte es schon eine gewisse Aussagekraft haben, dass jetzt zweimal nacheinander die 0 gehalten wurde, nachdem das vorher monatelang nicht mehr gelungen war. Vielleicht ist zumindest in der Defensive gerade noch rechtzeitig das für unseren Kader beste System gefunden worden. Wenn dann vorne auch in den nächsten Spielen hin und wieder einer reingestochert wird, ist letztlich alles gut.

    • frans hat einen neuen Beitrag "28. Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - SV Sandhausen" geschrieben. 27.05.2020

      Zitat von Alex im Beitrag #39
      ich renn dann doch eher nicht in den Laden aufgrund des zweifelsohne schönen Anlasses


      Vom Reinrennen würde ich bei unserem Fanshop generell eher abraten, selbst bei offener Tür: So schmal wie der Laden ist, reicht es dir vor der Theke vermutlich nicht mehr zum Abbremsen.

    • frans hat einen neuen Beitrag "28. Spieltag: SV Wehen Wiesbaden - SV Sandhausen" geschrieben. 27.05.2020

      Zitat von Alex im Beitrag #36
      und ich sehe so 1:0 durch Kimmich, nee auch 1:0 durch Diekmeier


      Ja, wie sagt man doch so schön: Der SVS ist der FC Bayern der 2. Liga.

      Oder so ähnlich...

Empfänger
frans
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz