[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
extremer computerfreak
evil
neutral
mr. green
computerfreak
bier
dafür
dagegen
birne
blackwhite
confused
freude
idee
flop
lol
nein
question
sad
schlaumeier
troll
zwinker
angry
forza svs
pfeil
frage
cool
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
ueberrascht
ausruf
verwirrt
erschuettert
lachend
veraergert
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
SVS_2010
Beiträge: 1912 | Punkte: 3387 | Zuletzt Online: 18.08.2022
Registriert am:
28.06.2011
Geschlecht
keine Angabe
Verwarnungen
Dieses Mitglied wurde insgesamt 1 Mal verwarnt (details).
X

Verwarnungen

Hier sehen Sie eine Übersicht der Verwarnungen des Mitglieds SVS_2010
Letzte Verwarnung: 14.02.2021
Hinweis: Aufgrund der Rechteeinstellungen werden unter Umständen nicht alle Verwarnungen angezeigt.
Bei 3 Verwarnungen erfolgt eine automatische Sperrung.


Typ Titel Beschreibung
BeitragVerwarnter Inhalt existiert nicht mehr
    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 15.08.2022

      Zitat von SVS-DP im Beitrag #83
      Ich persönlich würde auf jeden Fall Kutucu bringen von Anfang an - er strahlt für mich einfach viel mehr Torgefahr aus

      Ich finde Kutucus Rolle als Edel-Joker nicht schlecht. Das Problem ist, dass Pulkrab nicht so richtig in die Pötte kommt. Das erreicht man aber nicht, indem man ihn jetzt erstmal auf die Bank setzt. Das Problem ist, dass die Bindung fehlt. Die Mannschaft sucht ihn nicht als Zielspieler, er bietet sich aber auch nicht großartig an. Christian Kinsombi sucht vornehmlich seinen großen Bruder, dieser macht es am liebsten selbst. Und Bachmann ist nicht der große Ballverteiler. Seine Rolle ist es, den Gegner zu stressen und im Laufe des Spiels einen reinzurotzen. Pulkrab ist da so ein bisschen das 5. Rad am Wagen. Stand heute erinnert er mich an René Gartler. Damals als Königstransfer angepriesen, stehts bemüht - am Ende hat es zu einem (!) Tor gereicht. Trainer war damals übrigens Alois.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 14.08.2022

      Zitat von Rohrhöfer im Beitrag #91
      @SVS_2010: natürlich war ich nicht beim Training und in der Abschlussbesprechung, noch habe ich mit irgendeinem Spieler gesprochen ... also was soll der Quatsch?

      Du weißt aber schon, was eine rhetorische Frage ist

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 14.08.2022

      Zitat von tha1983 im Beitrag #92
      Ich finde die Stimmen nach dem Spiel recht selbstkritisch und gut, bleibt zu hoffen, daß jetzt ein etwas nachhaltiger Ruck durch die Mannschaft geh

      Was die "Stimmen zum Spiel" wert sind, habe ich in meinem letzten Beitrag schon relativiert. Nach dem DA-Spiel gab's auch reichlich öffentliche Selbstkritik. Was hat's gebracht? Dass wir gestern 5:1 hätten verlieren können.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 14.08.2022

      Zitat von Rohrhöfer im Beitrag #77
      Ich persönlich bin mir sicher ,dass die Mannschaft von Alois auf das Spiel gut vorbereitet war.

      Wie kannst Du Dir da so sicher sein, Rohrhöfer? Warst Du bei der Spielvorbereitung dabei, hast mit Trainern und Spielern gesprochen? Öffentliche Aussagen kann man vergessen - die haben bei Trainern und Spielern noch weniger Substanz und Wahrheitsgehalt als bei Politikern. Letztendlich können wir nur das beurteilen und unsere Schlussfolgerungen ziehen, was wir auf dem Platz sehen. Und da wiederhole ich mich: Wenn eine Mannschaft vom Auftreten und der Spielweise des Gegners überrascht ist und sich nicht zu helfen weiß (in beiden Auswärtsspielen hätte die 1. Hz zum Debakel werden können), dann wurde sie schlecht vom Trainer eingestellt. Oder es ist eine untrainierbare Thekentruppe. Es gehört zum A und O einer umfassenden Spielvorbereitung, dass man verschiedene Szenarien durchspielt.
      Gegen Bielefeld und Düsseldorf hat man die richtige Taktik gewählt und der Gegner hat (glücklicherweise) ebenfalls genau die Taktik gewählt, die man angenommen hatte. Gegen DA und KA hat man sich verschätzt (das gilt für Spieler UND Trainer), dachte einen angeschlagenen, stark ersatzgeschwächten Gegner kann man munter bespielen, stressen und spielerisch in die Knie zwingen.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 13.08.2022

      Zitat von Rohrhöfer im Beitrag #62
      AS muss zügig den Auswärtschlendrian aus dem Team treiben ,aber ich denke das wird er schaffen.

      Was den Auswärtsschlendrian betrifft, ist AS möglicherweise Teil des Problems - was aber nicht heißt, dass er ihn nicht trotzdem abstellen kann.

      Fakt ist, wir haben 2 Heimspiele über die Defensivleistung gewonnen und 2 Auswärtsspiele über die Defensivleistung verloren. Die Spieler sind immer dieselben. Woran liegt's? Sowohl in DA als auch in KA wurde das Team von der Offensivpower des Gegners überrascht und wusste sich nicht zu helfen. In beiden Spielen hätten wir in der 1. Hz locker 3 Tore fangen können. Wenn ein Team überrascht ist und kein Gegenmittel findet, ist es schlecht auf den Gegner eingestellt. Das muss man dem Trainer ankreiden. Positiv ist, dass es in beiden Spielen nach der Pause besser wurde ...

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 13.08.2022

      Zitat von 1916 im Beitrag #51
      Was ein Rumpelauftritt...
      Wie man 90. Minuten so um Gegentore betteln kann ist mir unbegreiflich...
      Abwehr das schlechteste was ich diese Runde gesehen hab...DD benötigt ganz dringend mal eine Pause zum nachdenken...
      Mittelfeld gibt es keines...
      Und Sturm ebenso nicht...
      Zwei Tore Dank Karlsruh's Gnaden...und sonst war da nichts...
      Mich würde nicht wundern wenn Drewes noch geht...das tut sich doch ein Mann seiner Klasse nicht freiwillig an und ihm wäre es nicht zu verübeln...
      Wiedermal sind wir der Aufbaugegner für einen grottenschlechten Gegner...
      Und wenn ich noch einen höre der irgendwas von oben mitspielen labert flip ich aus...wir können drei Kreuze machen wenn wir nichts mit dem Abstieg zutun haben aber mehr nicht...
      Und da geht es nicht um verlieren können sondern um das WIE...

      Alles richtig - aber "grottenschlechter Gegner" stimmt absolut nicht. Lediglich in der Ausbeute waren sie in der Tat grottenschlecht, aber sonst führen sie in allen Spielstatistiken haushoch. Hochverdienter Sieg für den KSC! Und trotzdem: Nach dem 2:1 hatten wir sie eigentlich im Sack. Ganz, ganz schlimme Niederlage!!

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 13.08.2022

      Unfassbar. Das 2:1 war ein absoluter Wirkungstreffer, der KSC war eigentlich tot, wir hätten das Spiel locker runterspielen können und müssen. SCHÜLERMANNSCHAFT!!!

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 13.08.2022

      Ich würde mit unserer Mannschaft nicht so hart ins Gericht gehen, sie war von der ersten Minute an voll da und geht nicht unverdient in Führung. Aber was ist mit dem KSC los? Offensiv saugefährlich, kreieren eine Torchance nach der anderen. Ich hatte es schon im Vorfeld geschrieben, dass der KSC Gas geben wird (muss) und wir defensiv voll dagegen halten müssen. Genau das tun wir NICHT. Stattdessen defensiv sehr luftig das Ganze, wieder mal ist unsere Mannschaft - wie schon in Darmstadt - von der Offensivgefährlichkeit des Gegner überrascht und weiß sich kaum zu helfen. Das ist heute kein Mentalitätsproblem der Spieler, sondern die Mannschaft ist schlecht eingestellt auf den Gegner.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 11.08.2022

      Die "Bringschuld" bezieht sich explizit auf auswärts, gegenüber den Auswärtsfahrern. Das geht aus meinem Beitrag und der vorhergehenden Diskussion klar hervor. Statt 3 x lesen einfach mal kurz das Hirn dazuschalten.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 11.08.2022

      Zitat von Rohrhöfer im Beitrag #10
      Habe auch auch kein schlechtes Gewissen , weil ich die Mannschaft nicht unterstütze.

      Die Mannschaft ist jetzt eh erst mal in der Bringschuld gegenüber uns Fans. In Darmstadt hat sie nämlich "Unterstützung satt" bekommen und so einen unmotivierten, unkonzentrierten (Sommer-)Kick abgeliefert. Ich denke aber, dass die Jungs gemerkt haben, dass man ganz schnell unter die Räder kommt, wenn man nicht von der 1. Sekunde an mit 100% da ist.

      Zum Spiel: Der KSC wird ähnlich wie Darmstadt von Anfang an Gas geben. Da müssen wir voll dagegen halten, defensiv alles unter Kontrolle haben - und nach vorne wird es genug Chancen geben, um 1 bis 2 Kisten zu machen. Der Druck, siegen zu müssen, liegt klar beim KSC. Das spielt uns in die Karten und ich bin sicher, dass Alois das taktisch richtig angehen wird. Mein Tipp: 2:1 für den SVS

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "4. Spieltag: Karlsruher SC - SV Sandhausen" geschrieben. 10.08.2022

      Zitat von Rohrhöfer im Beitrag #4
      Da passt die Nicht-Dienstleistung mit der Gästekasse ja wieder blendend ins Bild. Danke ich verzichte

      Sehe ich genauso. Keine Kasse - keine Kohle. Scheiss-Verein!
      Ich erinnere mich auch "gerne" an ein Auswärtsspiel im Wildpark - ist schon ein paar Jahre her - als ich kein belegtes Brötchen mit ins Stadion nehmen durfte. Ich musste es entweder hinunterschlingen oder in die Tonne werfen. Der Ordner meinte lakonisch "Die wollen halt auch was verdienen". Drinnen im Stadion gab es dann einen Wurststand für 400 Fans, Schlange 15 m ...

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "3. Spieltag: SV Sandhausen - Fortuna Düsseldorf " geschrieben. 06.08.2022

      Trybull hätte 2 x um ein Haar ein Tor geschossen - schade, zumindest eines hätte er sich verdient gehabt. Sein Schuss mit dem Außenrist, der Ball wäre in einer richtigen Kurve genau unterm Lattenkreuz reingeflogen - aber Kastenmeier roch den Braten. Das wäre ein Kandidat für das Tor des Monats gewesen.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler" geschrieben. 06.08.2022

      Zitat von 1916 im Beitrag #1292
      Und Martin Fraisl ist wohl bei der zweiten der Bayern im Gespräch...Laut Bild hat er bei ihnen mitrainiert

      Schon Wahnsinn, dass er Anfang August immer noch vertragslos ist. Der hat wirklich Nerven ...

      In Bild wird er so zitiert: „Ich halte mich hier fit, bis ich einen Vertrag unterschrieben habe. Wie vergangenes Jahr will ich bis zur letzten Sekunde die perfekte Möglichkeit abwarten.” Weiter heißt es in Bild:
      Ein dauerhaftes Engagement bei Bayerns Reserve (4. Liga) schließt er aber aus: „Ich will Stammkeeper von Österreich werden, dafür sollte ich schon im obersten Regal spielen.”​

      In der RL zu spielen, ist wohl nicht seine Wunschvorstellung. Eher die Nr. 2 bei den Profis.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler" geschrieben. 01.08.2022

      Ziemlich schräg, dass hier schon wieder eine Schiele-Diskussion aufflammt. Er war nach Punkten glaube ich der erfolgloseste Trainer in Sandhausen seit Dekaden. Unter ihm hat Sandhausen "wieder gelernt, Tore zu schießen"??? Mag sein, aber wenn man immer ein Tor mehr bekommt als man schießt, bringt das auch nicht viel . Ich hab nochmal nachgeschaut: Zwischen Ende November und Anfang Januar hat Sandhausen in 7 Spielen 4:23 (!!!) Tore erzielt. Klingt wirklich nach erfrischendem Offensiv-Fußball.
      Wenn jemand Schiele für den besten und Schwartz für den schlechtesten SVS-Trainer aller Zeiten hält, ist er eh nicht ernst zu nehmen.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "Kader 22/23" geschrieben. 29.07.2022

      Zitat von superstroke im Beitrag #259
      Pieringer geht wohl nach Paderborn.
      Schade…

      Pieringer hätte ich gerne schon vor einem Jahr in Sandhausen gesehen. Hat man es damals verpennt? Zu Beginn der letztjährigen Transferperiode hätte man ihn vielleicht bekommen können. Dann ist er im Laufe der Transferperiode nach Schalke verliehen worden. Jetzt von Schalke an Paderborn.

      Was anderes: Danny Blum (31) wechselt ablösefrei von Bochum nach Zypern. Nur nebenbei bemerkt: Die meisten Profispiele hat er in Sandhausen gemacht.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "2. Spieltag: SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen" geschrieben. 26.07.2022

      Zitat von Rohrhöfer im Beitrag #59
      @SVS_2010: Kutucu hat ca 15 Minuten gespielt, da muss auch was an Dynamik kommen. Ausserdem hatte er dann einen aktiveren Ochs an seiner Seite- ob er in HZ 1 in der gleichen Konstellation mehr gerissen hätte,wage ich zu bezweifeln. Ein Effektivitätswunder ist er auch nicht gerade.

      Vemutlich hast Du mit Deiner Einschätzung recht. Mangelnde Effektivität ist ja gerade die Schwäche Kutucus. Aber über seine Dynamik und Laufwege schafft er zumindest mal spannende Offensivaktionen und -situationen. Was Pulkrab in den beiden Spielen geboten hat, ist schon ein bisschen arg biedere Hausmannskost. Von einem Offensivspieler erwarte ich mehr Dynamik und Kreativität.

      Letztendlich werden vermutlich beide nicht in die Fußstapfen Behrens' und Testroets treten können. Und damit hätten wir dann ein echtes Problem. Denn selbst mit diesen überdurchschnittlich guten Stürmern haben wir in den letzten Saisons immer mit die wenigsten Tore geschossen (wenn man von den Absteigern absieht). Wenn wir nun auch noch ein Stürmerproblem haben, dann wird's toremäßig ganz mau.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "2. Spieltag: SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen" geschrieben. 25.07.2022

      Pulkrab war die ärmste Sau? Es liegt auch immer am Spieler selbst, ob er nur ackert oder auch mal kreative Impulse gibt oder die richtigen Laufwege macht. Fakt ist, dass Kutucu eine ganz andere Mentalität und Dynamik gezeigt hat. Er hat Offensivsituationen erzeugt von denen man vorher nur träumen konnte.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "2. Spieltag: SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen" geschrieben. 23.07.2022

      Dass das gestern ein schwacher Auftritt war und man sich die Niederlage vor allem selbst und weniger dem ach so starken Gegner zuzuschreiben hat - da gibt es wohl nur wenige Gegenmeinungen. So sehen es beruhigenderweise auch Trainer und Spieler - siehe "Stimmen zum Spiel" auf der SVS-Website. Des weiteren ist beruhigend, dass das gestern eine Einstellungssache war. Die Qualität ist nach wie vor vorhanden, führt aber nur in Verbindung mit 100% Einsatz zum Erfolg. Wenn man meint, man sei mittlerweile so stark und gefestigt, dass gegen eine ersatzgeschwächte, zusammengeschusterte Mannschaft, die letzte Woche 0:2 gegen Regensburg verloren hat, 85% reichen - dann kommt eben genau das raus.

    • SVS_2010 hat einen neuen Beitrag "2. Spieltag: SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen" geschrieben. 23.07.2022

      Die unterschiedliche Wahrnehmung bzw. Beurteilung kann auch daran liegen, ob man das Spiel im Stadion oder an der Glotze verfolgt hat. Am Schirm überwiegt beim 2:1 der Eindruck, dass es von Darmstadt einfach gut gemacht war. Schöne Kombinationen. Im Stadion vom Gästeblock aus, Perspektive von hinten, standen die Sandhäuser Spieler herum wie Slalomstangen, durch die sich die Darmstädter Spieler wie im Training durchkombinieren konnten. Letztendlich sind beide Eindrücke richtig. Gut gemacht von den Darmstädtern, aber die Sandhäuser viel zu weit weg von den ballführenden oder sich anbietenden gegnerischen Spielern, diese haben Platz und Zeit um sich wie im Training durchkombinieren oder den Ball annehmen zu können.

Empfänger
SVS_2010
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz