[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
extremer computerfreak
evil
neutral
mr. green
computerfreak
bier
dafür
dagegen
birne
blackwhite
confused
freude
idee
flop
lol
nein
question
sad
schlaumeier
troll
zwinker
angry
forza svs
pfeil
frage
cool
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
ueberrascht
ausruf
verwirrt
erschuettert
lachend
veraergert
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
SVSFan2023
Beiträge: 84 | Punkte: 274 | Zuletzt Online: 26.05.2024
Registriert am:
20.02.2023
Geschlecht
keine Angabe
    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer beim SV Sandhausen" geschrieben. Gestern

      Hier haben die Hallenser Sreto noch gefeiert vor einem Jahr: https://youtu.be/66JN8ka2cm0?si=Bghq_yqfH0qJ06WH

      Als er diese Saison entlassen wurde, hatten sie 2 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer bei noch 7 ausstehenden Spielen! Es wäre also absolut machbar gewesen, die Klasse zu halten… In Offenbach hatte er eine sehr positive Bilanz als Trainer, auch wenn es wohl nicht zum Aufstieg gereicht hat. Ich bin gespannt und schätze, dass er als Trainer durchaus etwas kann.

      Vielleicht kann Ristic ja auch noch den einen oder anderen Spieler aus Halle mitbringen, nach dem Abstieg werden dort die Besten gehen oder sind bereits weg. Timur Gayret hat diese Saison 10 Scorerpunkte gesammelt, das könnte doch einer für uns sein: https://www.transfermarkt.de/timur-gayre.../spieler/421323

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer beim SV Sandhausen" geschrieben. 24.05.2024

      Herzlich Willkommen zurück am Hardtwald, Sreto Ristic! Ich hab ihn als Spieler in guter Erinnerung, seine Trainerlaufbahn habe ich ehrlich gesagt nicht sehr detailliert verfolgt. Zumindest hoffe ich auf etwas mehr Emotion sowohl auf der Trainerbank als auch auf dem Platz! Ich blicke positiv in Richtung neue Saison und hoffe auf ein glückliches Händchen bei der Kaderzusammenstellung!

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Kader 2024/25" geschrieben. 24.05.2024

      Zitat von tha1983 im Beitrag #120
      Mal etwas Kaderspekulatius: Boley hat beim Waldhof nicht verlängert: den würde ich saugern bei uns sehen: 21, LV, halbwegs aus der Region und auf dem aufsteigenden Ast...
      Ansonsten auch gern Cueto von Dresden, wobei der leider etwas verletzungsseuche hatte oder Harenbrock von RWE


      Würde ich ebenfalls begrüßen, scheint aber bereits auf dem Sprung zu 1860 zu sein leider… Entweder zahlen sie besser oder unsere sportliche Leitung hat mal wieder gepennt, in der Liga haben die 60er zuletzt nun wahrlich keine Bäume ausgerissen und waren teilweise sogar in Abstiegsgefahr…

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer beim SV Sandhausen" geschrieben. 22.05.2024

      Zitat von Dauerkartenbesitzer im Beitrag #690
      Woher kommt eigentlich das Gerücht, dass uns die Fernsehgelder aus Zweitligazeiten erst jetzt wegfallen? Das TV-Geld wird meines Wissens nach über mehrere Raten über die Saison weg ausgezahlt. Wäre dem nicht so, hätte jeder Aufsteiger einen noch größeren finanziellen Nachteil als ohnehin schon. Vom demher hatten wir das Geld schon in dieser Saison nicht mehr.

      Und zur Planung sowie Zielsetzung für kommende Saison hat sich Jürgen Machmeier in der RNZ von gestern wie folgt geäußert: „Wenn wir die Spieler kriegen, mit denen wir gerade reden, und einen Trainer dazu, den wir uns vorstellen, dann gibt es auch einen Zweijahresplan, dass wir sagen, dass wir nächstes Jahr noch einmal die Mannschaft richtig gut entwickeln. Und in zwei Jahren muss ich dann wieder angreifen, muss ich aufsteigen.“


      Ich denke auch, dass die Fernsehgeldern aus der zweiten Liga bereits zu dieser Saison wegfielen, allerdings konnte man diese Saison sicherlich noch davon zehren, dies wird sich nun eben ändern.

      Die Aussagen von Machmeier stimmen mich ehrlich gesagt nicht unbedingt positiv, wenn ich an seine Ungeduld sowie seine sportlich katastrophalen Entscheidungen der letzten Jahre denke…

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer beim SV Sandhausen" geschrieben. 22.05.2024

      Zitat von Larry_Dynamite im Beitrag #687
      Die Zahlen, die hier zum Teil genannt werden, sind doch Unsinn.


      Machmeier sagte bei der Saisoneröffnung im letzten Jahr, dass man 600TEUR aus einem „Rettungsschirm-Fonds“ für Absteiger erhalten habe und dazu gab es vom DFB nochmal 500TEUR fürs NLZ. Das fällt jetzt weg.


      Nein, es sind nicht nur diese Beträge, welche wegfallen. Das Gravierendste, was viele anscheinend noch immer nicht auf dem Schirm haben, sind doch die sehr viel geringeren Fernsehgelder in der dritten Liga!

      Wir hatten in der zweiten Liga zuletzt 8,6 Mio an Fernsehgeldern, in der dritten Liga sind es nur noch knapp 1 Mio!

      Die Kosten für den Kader werden drastisch gesenkt werden müssen, soviel ist sicher. Aber vielleicht ist das ja gar nicht so schlecht, da man evtl. wieder zur alten Philosophie mit vorwiegend jungen, hungrigen Spielern quasi „gezwungen“ wird und es sich nicht mehr leisten kann, abgehalfterte Altstars zu verpflichten und zu bezahlen!

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Kader 2024/25" geschrieben. 21.05.2024

      Zitat von tommy65 im Beitrag #105
      Ich möchte hier mal eine kleine Lanze für Mühling brechen. Er hat meiner Meinung nach nicht so schlecht gespielt, war aber leider nicht der erhoffte Leader und wirkte manchmal etwas phlegmatisch. Er hatte aber auch tolle Abwehraktionen und spielte schöne Pässe also ein Totalausfall war er nicht. Mit seiner Rolle war er etwas überfordert und er ist auch nicht der Typ dazu. Aber mit einem passenden Mitspieler nebendran sehe ich ihn nicht so schlecht.
      Pink hat meiner Meinung nach auch noch Potential und wird das auch noch zeigen. Er ist ein typischer Strafraumspieler, der seine Tore macht, dazu sollten halt auch Bälle kommen. Er braucht aber auch Vertrauen.....



      Pink ist meiner Ansicht nach ein ziemlich limitierter Spieler, trotz seiner ganz akzeptablen Torausbeute. Insgesamt betrachtet nimmt er der Mannschaft glaube ich aber mehr, als er ihr geben kann… Sein Tempo ist beispielsweise unterirdisch.

      In Bezug auf Mühling gehe ich mit, ein gewisses Phlegma begleitete seine gesamte Karriere, er war noch nie ein Führungsspieler, welcher auf/neben dem Platz Verantwortung übernimmt und andere mitzieht… Es war eine grobe Fehleinschätzung der sportlichen Leitung, in ihm einen solchen Führungsspieler zu sehen und ihn zum Kapitän zu machen…

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Wer wird neuer Trainer beim SV Sandhausen" geschrieben. 21.05.2024

      Die letzten beiden Kommentare bringen das Dilemma perfekt auf den Punkt:Einerseits braucht ein neuer Trainer Zeit, etwas zu entwickeln, andererseits haben wir angesichts der prekären finanziellen Lage in der dritten Liga keine Zeit dafür…

      Es müssen viele Faktoren zusammenspielen und wir brauchen eine ordentliche Portion Glück, damit wir nächste Saison oben mitspielen. Man kann nur hoffen, dass die Verantwortlichen die richtigen Entscheidungen treffen, ein glückliches Händchen haben, und vor allem endlich aus den Fehlern der Vergangenheit lernen!

      Damit meine ich, dass man sportlichen Erfolg bzw. den Aufstieg nicht erzwingen kann, schon gar nicht, indem man permanent die Mannschaft öffentlich unter Druck setzt! Die abgehalfterten Profis im Spätherbst ihrer Karriere, welche nur noch Dienst nach Vorschrift verrichten, kann man ebenfalls nicht gebrauchen und sollten auch nicht mehr verpflichtet werden!

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "38. Spieltag: SV Sandhausen-Audi" geschrieben. 19.05.2024

      Sehe es genauso wie SVS_2010. Endlich ist die Saison rum, insbesondere die letzten Wochen/Monaten waren doch sehr enttäuschend. Im Team, wie mit der Zeit dann auch bei mir, hatte sich gefühlt eine gewisse Gleichgültigkeit breit gemacht….

      Das Pokalspiel wird hoffentlich ein Pflichtsieg nächste Woche als halbwegs versöhnlicher Abschluss der Saison. Somit hätten wir auch einen interessanten Start in die neue Spielzeit mit der ersten Runde im DFB Pokal! Ansonsten heißt es hoffen, dass wir einen passenden Trainer finden und dieser auch die nötige Zeit bekommt. In Punkto Kaderplanung muss Imhof ein glückliches Händchen beweisen angesichts der finanziellen Situation aufgrund der reduzierten Fernsehgelder.

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Kader 2024/25" geschrieben. 19.05.2024

      Mainz verabschiedet Merveille Papela. Vielleicht haben wir ja eine Chance bei ihm, wir verhalfen ihm immerhin zum Durchbruch im Profifußball… Aber schätze eher, dass er bei einem Zweitligisten unterkommt.

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "36. Spieltag: SV Sandhausen - RW Essen" geschrieben. 05.05.2024

      Zitat von JaySus im Beitrag #27
      Zitat von SVSFan2023 im Beitrag #23
      Zitat von Peter_Priegel im Beitrag #11
      Schönes Spiel. Da fragt man sich warum nicht immer so. Ich denke mal der Druck war für die Mannschaft einfach zu hoch. Man sieht ja das die Jungs echt gut spielen, sobald es um nix mehr geht.
      Heute hat mir neben der Mannschaftsleistung Maciejewski und Zander extrem gut gefallen.


      Ich glaube auch, dass der Druck von Seiten des Managements (Imhof) zu groß war und die Mannschaft in weiten Teilen der Saison gehemmt hat! Bezeichnend auch, dass Keller plötzlich Flexibilität im Hinblick auf Taktik und Personal beweist, jetzt wo es um (fast) nichts mehr geht! Bei zwei solch erfahrenen Protagonisten wie Imhof und Keller hätte man entsprechende Lerneffekte bereits früher erwarten können…

      Ich bin gespannt auf die neue Saison und insbesondere darauf, wie der Kader aussehen wird. Es sollte nun klargeworden sein, dass Kompaktheit, Zusammenhalt und eine eingespielte Truppe die Erfolgsfaktoren in dieser Liga sind, wie die Aufsteiger Ulm und Münster eindrucksvoll unter Beweis stellen!

      Das Spiel beim Waldhof wird wohl nochmal ein Highlight nächste Woche, wobei ich doch hoffe, dass sie die Liga halten können!



      Man kann jetzt halt nur hoffen, dass die ganzen Lernkurven, die WIR gerade hier analysieren auch bei Team, Trainer und Management angekommen sind 😂😂

      Dann könnte es nächste Saison mega gut werden und wir sind endlich wieder der geile Underdog aus dem gallischen Dorf;)


      Du sprichst mir aus der Seele... Ich wünsche es mir wirklich sehr, dass der Geist des Underdogs aus dem Dorf wieder zur Geltung kommt, wie beispielsweise in den ersten Jahren zweite Liga der Fall. Der SVS verliert bei mir persönlich leider immer mehr an Bedeutung, obwohl ich als Sandhäuser bereits seit Jahrzehnten Anhänger bin… Es macht sich eine gewisse Gleichgültigkeit breit. Die Herangehensweise als Underdog war deutlich erfolgreicher als das fast schon großkotzige Auftreten insbesondere in dieser Saison mit dem ständigen Einfordern des Aufstieges! Dies würde glaube ich auch viel mehr Menschen (Fans) um den Verein herum wieder mitnehmen, inklusive mir!

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "36. Spieltag: SV Sandhausen - RW Essen" geschrieben. 05.05.2024

      Zitat von Peter_Priegel im Beitrag #11
      Schönes Spiel. Da fragt man sich warum nicht immer so. Ich denke mal der Druck war für die Mannschaft einfach zu hoch. Man sieht ja das die Jungs echt gut spielen, sobald es um nix mehr geht.
      Heute hat mir neben der Mannschaftsleistung Maciejewski und Zander extrem gut gefallen.


      Ich glaube auch, dass der Druck von Seiten des Managements (Imhof) zu groß war und die Mannschaft in weiten Teilen der Saison gehemmt hat! Bezeichnend auch, dass Keller plötzlich Flexibilität im Hinblick auf Taktik und Personal beweist, jetzt wo es um (fast) nichts mehr geht! Bei zwei solch erfahrenen Protagonisten wie Imhof und Keller hätte man entsprechende Lerneffekte bereits früher erwarten können…

      Ich bin gespannt auf die neue Saison und insbesondere darauf, wie der Kader aussehen wird. Es sollte nun klargeworden sein, dass Kompaktheit, Zusammenhalt und eine eingespielte Truppe die Erfolgsfaktoren in dieser Liga sind, wie die Aufsteiger Ulm und Münster eindrucksvoll unter Beweis stellen!

      Das Spiel beim Waldhof wird wohl nochmal ein Highlight nächste Woche, wobei ich doch hoffe, dass sie die Liga halten können!

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Danke Dennis" geschrieben. 29.04.2024

      Absoluter Musterprofi, der immer alles gegeben hat! Vielen Dank Dennis für einige tolle Jahre & Spiele! Wäre super, wenn er zukünftig im Verein eingebunden wird.

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "RE: Jens Keller (Trainer)" geschrieben. 29.04.2024

      Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Jens Keller der richtige Trainer ist für einen erneuten Angriff in der kommenden Saison ist. Er wirkt auf mich blutleer, taktisch sowie auch motivationstechnisch ist das unterdurchschnittlich, was er leistet! Mit dem Kader, welchen er zur Verfügung hat, ist meiner Ansicht nach deutlich mehr drin. Überzeugende Spiele unter Keller kann man an einer Hand abzählen!

      Es wäre ein Armutszeugnis, wenn er lediglich aufgrund seiner Freundschaft zu Imhof im Traineramt bleibt! Sportlich sehe ich hierfür ehrlich gesagt kaum Gründe… Auch Imhof hat mich mit seinen großspurigen Auftritten nicht überzeugt, er wäre besser beraten gewesen, die Mannschaft nicht permanent unter Druck zu setzen und den Aufstieg einzufordern! Diese Herangehensweise hat doch quasi noch nie funktioniert, siehe HSV…

      Ein Trainerduo Ristic/Pinto hört sich für mich spannend an und weckt Erinnerungen an bessere Zeiten, auf geht’s!

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "35. Spieltag: MSV Duisburg - SV Sandhausen " geschrieben. 28.04.2024

      Zitat von SVSFan2023 im Beitrag #2
      Die Luft ist raus, wie man auch anhand der Resonanz hier im Forum feststellen kann. Von der Mannschaft erwarte ich nicht viel mehr, ich werde mir das Spiel diesmal angesichts des schönen Wetters sparen!


      Bin ich froh, dies gestern tatsächlich beherzigt zu haben. Es wird von Woche zu Woche gefühlt schwerer erträglich momentan, sich unser Gekicke anzuschauen… Keller wirkt blutleer, immer dieselben Phrasen vor und nach den Spielen. Schwer vorstellbar, mit ihm in der nächsten Saison den Aufstieg anzugreifen.

      Auch im Kader wird es wohl einige Veränderungen geben müssen, in der momentanen Konstellation passt es offenbar leider nicht. Mühling war noch nie ein Führungsspieler und wird auch keiner mehr, als Kapitän taugt er absolut nicht! Hier müssen andere Charaktere auf den Platz, welche Verantwortung übernehmen und die Mitspieler auch mal mitziehen.

      Übrigens spielten heute VFR Aalen - FSV Frankfurt in der Regionalliga Südwest im direkten Duell um den Abstieg. Die Älteren von euch werden sich noch daran erinnern, wo diese Vereine vor ein paar Jahren noch spielten. Ich hoffe doch, dass uns kein ähnliches Schicksal blüht in der Zukunft.

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "35. Spieltag: MSV Duisburg - SV Sandhausen " geschrieben. 27.04.2024

      Die Luft ist raus, wie man auch anhand der Resonanz hier im Forum feststellen kann. Von der Mannschaft erwarte ich nicht viel mehr, ich werde mir das Spiel diesmal angesichts des schönen Wetters sparen!

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Kader 23/24" geschrieben. 22.04.2024

      Laut Machmeier’s Aussagen in der RNZ wird man zur neuen Saison wirtschaftlich “einiges reduzieren” müssen, was auch immer dies im Detail bedeutet… Bei einigen Spielern reiche “die Mentalität nicht aus”, wobei ich ja teilweise zustimme, allerdings sollte man als Verein unbedingt auch daran arbeiten, dass die Rahmenbedingungen eben Attribute wie Mentalität, Zusammenhalt und Leistung fördern! Dies war in den vergangenen Jahren leider kaum der Fall…

      Ein Fußballverein funktioniert eben doch etwas anders als eine Baufirma, aus einem Kader ein funktionierendes Mannschaftsgefüge zu bilden braucht Geduld und Zeit zur Entwicklung, aber das hat unser Präsident glaube ich noch immer nicht verstanden… Bin gespannt wie es weitergeht, wenn nächste Saison der Aufstieg nicht gelingt, was ich mit J. Keller doch sehr bezweifle, wird es vermutlich finanziell sehr eng…

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "34. Spieltag: SV Sandhausen - DSC Arminia Bielefeld" geschrieben. 20.04.2024

      Ich stimme vielen Vorrednern zu. Man hat das Gefühl, dass im und um den Verein seit Jahren keine Kultur und Atmosphäre herrscht, die Zusammenhalt, Identifikation und Leistung fördert! Und dies spiegelt sich eben auf dem Platz wieder…

      Ich habe auch das Gefühl, dass der permanente Druck von oben mit dem Ziel direkter Wiederaufstieg die Mannschaft eher gehemmt hat… Das Heimspiel gg Regensburg nach 0:3 Rückstand offenbarte dies, erst nachdem man hoffnungslos zurücklag, zeigten sie auf einmal was sie zu Leisten imstande sind!

      Es gibt eben auch Faktoren, welche man nur langfristig beeinflussen kann, wie die Zuschauerzahlen. Es wirkt auch nicht unbedingt motivierend, in vielen Heimspielen quasi ein Auswärtsspiel zu haben… Aber die Zahlen hat man in so vielen Jahren zweite Liga nicht beeinflussen können, jetzt ist es noch schwieriger.

      Dazu kommt dann noch das Motivationsmonster J. Keller, ein Wetter wie gestern und schon ist die Heimniederlage perfekt!

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "33. Spieltag: 1. FC Saarbrücken - SV Sandhausen" geschrieben. 13.04.2024

      Welch ein furchtbares Spiel in einer furchtbaren Stadt! Ich wünschte, dass ich den Weg nach Saarbrücken heute nicht auf mich genommen hätte :-( Der Sieg für Saarbrücken war hochverdient und das Geschwätz von Keller und Imhof nach dem Spiel ist doch einfach nur peinlich… Diese Saison kann man abhaken, ich bin mal gespannt, ob wir uns den für die dritte Liga teuren Luxuskader nächste Saison noch leisten können…
      Wobei einige der hochbezahlten Akteure offenbar nur Dienst nach Vorschrift leisten, anders sind die andauernden Einbrüche nach eigener Führung kaum zu erklären. Auch Keller sollte hinterfragt werden, er schafft es meiner Ansicht nach einfach nicht, die Mannschaft zu stabilisieren! Mit seiner schnarchigen Art kann ich mir auch kaum vorstellen, dass er es schafft, die Mannschaft zu motivieren.
      Spieler wie Maier oder Stolze heute in einem solch eminent wichtigen Spiel in die Startelf zu stellen, zeugt auch nicht gerade von Fußballsachverstand! Meier funktioniert als Joker ganz gut, ist fußballerisch allerdings extrem limitiert. Stolze hat mich diese Saison glaube ich noch nie überzeugt…

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler" geschrieben. 04.04.2024

      Für mich ist Kabaca DAS Gesicht unseres Abstieges! Mit Mühe und Not hatten wir den Abstieg gerade noch so verhindern können in den ersten Jahren mit ihm als Sportdirektor, bis es schließlich soweit war nach der letzten Saison… Er fiel insbesondere durch völlig kopf- und planloses Kadermanagement mit viel zu vielen Ab- und Zugängen auf! Der Umgang mit den Spielern sowie die Kommunikation nach außen waren ebenfalls miserabel… Kurzum: Er war dem Job zu keiner Zeit gewachsen, da ihm hierfür schlicht und einfach die Qualifikation und das Talent fehlen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er nochmal einen vergleichbaren Job im Profibereich findet. Den Artikel im Kicker kann ich nicht Ernst nehmen, es kommt einem ja fast schon so vor, als hätte er für diese überaus positive Darstellung gezahlt! Ich hoffe für ihn, er verfügt über eine alternative Beraufsausbildung…

    • SVSFan2023 hat einen neuen Beitrag "27. Spieltag Viktoria Köln - SV Sandhausen" geschrieben. 01.03.2024

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #114
      Zitat von SVSFan2023 im Beitrag #112
      Die Mannschaft hat qualitativ das Potenzial zum Aufstieg, mental aber offenbar leider nicht… … Mit etwas mehr Mentalität, Wille und Konsequenz könnten wir viel weiter oben stehen

      Bei jedem einzelnen Spieler gehe ich davon aus, dass er nächstes Jahr 2. Liga spielen will - alleine schon aus finanziellen Gründen. Kein Spieler findet es gut, wenn er zum Abschluss einer (doch hoffentlich harten) Arbeitswoche mit leeren Händen vom Auswärtsspiel nach Hause fährt.

      Wenn nun von der "Mannschaft" gesprochen wird und die Mentalitätsfrage gestellt wird, dann ist es zu kurz gesprungen, nur an die einzelnen Spieler zu denken und draufzuhauen. Da sind wir auch ganz schnell bei der Verantwortung des Trainers, aber auch des gesamten Trainerteams und dem gesamten Umfeld im Verein. Auch die sportliche Leitung trägt einen wichtigen Teil dazu bei, was für ein Geist im Team herrscht. Das fängt schon bei der Kaderplanung an (Hierarchien, Leitwölfe, Mischung, etc.).

      Kurzum: Ja, man kann die Mentalitätsfrage stellen, man muss aber auch sagen, an welcher Stelle man die Defizite sieht. Diese sind ganz bestimmt nicht nur bei den einzelnen Spielern zu suchen.


      Deshalb schreibe ich ja auch “Mannschaft“ und stelle eben nicht einzelne Spieler als vermeintlich Schuldige an den Pranger. Klar mögen die Gründe für die Schwankungen komplex und multikausal sein, aber hierfür fehlt mir schlicht der Einblick, um sie konkreter zu benennen. Von außen betrachtet fehlt es meiner Ansicht nach an Hierarchie in der Mannschaft, die du ja auch genannt hast. Leitwölfe, welche die Mannschaft in schwierigen Phasen pushen und mitziehen, kann ich kaum ausmachen. Auch die erfahreneren Spieler wie bspw. Mühling taugen nur bedingt als Anführer… Es gehört in einem solch komplexen Gefüge wie einer Fußballmannschaft eben weitaus mehr dazu als die spielerische Qualität, um erfolgreich zu sein. Jens Keller halte ich für einen klasse Trainer, aber wie ein Motivationsmonster, der die Mannschaft richtig heiß macht, kommt er mir jetzt auch nicht gerade rüber… Dies könnten mögliche Gründe sein, warum wir einfach keine Konstanz reinbekommen in die Leistungen.

Empfänger
SVSFan2023
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz