[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
dafür
bier
dagegen
birne
blackwhite
extremer computerfreak
computerfreak
idee
pfeil
neutral
mr. green
confused
evil
troll
schlaumeier
angry
forza svs
cool
sad
question
freude
flop
lol
nein
frage
zwinker
ueberrascht
erschuettert
verwirrt
traurig
zwinkern
ausruf
Uebergluecklich
fetzig
laecheln
augen verdrehen
verrueckter teufel
lachend
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
haenseln
verlegen
veraergert
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
frage
blush
smokin
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
SVSMarkus
Beiträge: 1389 | Punkte: 1439 | Zuletzt Online: 24.03.2020
Registriert am:
04.10.2012
Geschlecht
keine Angabe
    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "Saison 2019/20" geschrieben. 13.03.2020

      Die einzige Chance, die Saison im Profifußball zu Ende spielen zu können, wäre eine Absage der EM. DFB/DFL würden dann Zeit gewinnen, die Saison könnte über den aktuell geplanten Zeitpunkt hinaus zu Ende gespielt werden, vorausgesetzt, die gesundheitliche Lage entspannt sich bis dahin.

      Ich hoffe, auf eine Absage der EM. Auf diesen komischen paneuropäischen Fußballquatsch kann ich neben den Ausbreitungswegen von Corona auch sportlich/zuschauertechnisch gerne verzichten. Kommt für mich auf der Beliebtheitsskala direkt hinter der Nations League. Am besten gleich auch Katar absagen!

      Vielleicht kommt der überdrehte und von Finanzen dominierte Welt- und Europafußball mal wieder in ein vernünftiges Gleichgewicht zum realen Leben. Corona wird den Fußball mit aller Härte treffen, dies ist schon jetzt abzusehen. Wenn ich dann allerdings Aussagen wie die von Chef-Heuchler Rummenigge lese, werden die Mächtigen des Fußballs alles daran setzen, dass die Spreizung zwischen armen und reichen Vereinen nicht nur erhalten bleibt sondern sich im Sinne der Topclubs noch weiter vergrößert. Die einzigen echten Profiteure der galoppierenden Kommerzialisierung sind in der BRD eh die Bayern. Selbst der BVB hat im Konzert der Großen keine Chance und kann seine Top-Spieler nicht mehr halten.

      Die Verteilung der Fernsehgelder müsste dringend an ein echtes Solidarprinzip und zwar von Liga 1 bis Liga 4 angepasst werden, europäisch zwischen CL und EL. Aber dies ist dann wieder ein anderes Thema und hat mit der Saison 2019/20 nichts zu tun.

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "25. Spieltag: SV Sandhausen - FC St. Pauli " geschrieben. 09.03.2020

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #41
      Zitat von SVSMarkus im Beitrag #37
      AZ und KB sind beides Strafraumstürmer, die sich sowohl von ihrer Körperlichkeit wie auch von ihrer Spielanlage ähneln. Das System mit zwei Sturmspitzen halte ich prinzipiell für das richtige. Nur diese beiden Stürmer nebeneinander spielen zu lassen, ergibt aus meiner Sicht wenig bis keinen Sinn. Wie oft musste KB gestern außerhalb des Strafraums ackern und sah dabei schlecht aus?! KB gehört ins Zentrum (Radius um den Elfmeterpunkte maximal 10 Meter), dort ist er am effektivsten. Er ist kein "Vorbereitungsstürmer".

      Für das nächste Spiel ist das Problem ja gelöst, wobei ich viel lieber KB anstatt AZ in Aue im gegnerischen Strafraum sehen würde. Weshalb AZ nichts mehr auf die Kette bekommt? Keine Ahnung!

      Neben unserem Strafraumstürmer (KB! oder AB) sollte ein "Wusler" wie Engels spielen. Ich könnte mir vorstellen, dass dies deutlich besser funktionieren würde.


      AZ, KB, oder nicht eher AB? KB statt AB (nicht AZ)! Ich wäre für ME statt AB. In der Defensive JV für AZ (nicht AB) und TK für GN. IP für DL kann man machen, MF für ET geht aber gar nicht. Hoffe UK bringt bald wieder EZ.
      HF (Habe fertig)



      Ich kann es Dir erklären! AZ war ein Schreibfehler - hast Du sicherlich aber auch selbst bemerkt - blöder Kommentar!

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "25. Spieltag: SV Sandhausen - FC St. Pauli " geschrieben. 09.03.2020

      Zitat von freibeuter im Beitrag #42
      Zitat von SVSMarkus im Beitrag #39
      Zitat von freibeuter im Beitrag #28
      Für mich am Ende irgendwie zwei Punkte zu wenig. Aber dazu hätten wir halt eine der etlichen Torraumszenen (vor allem in der ersten halben Stunde) verwerten müssen. Trotzdem hat die Mannschaft heute den Einsatz und Willen gezeigt, den man im Abstiegeskampf benötigt.

      Bilder vom Spiel gibt es hier:
      Carpe Diem Sandhausen



      Vielen Dank für die - wie immer tollen Bilder! Schön, dass es keine "Carpe-Diem-Zensur" bezüglich der Protestplakate gab. Schön, dass auch Knoll wieder laufen konnte.
      Zitat von freibeuter im Beitrag #42
      Zitat von SVSMarkus im Beitrag #39
      Zitat von freibeuter im Beitrag #28
      Für mich am Ende irgendwie zwei Punkte zu wenig. Aber dazu hätten wir halt eine der etlichen Torraumszenen (vor allem in der ersten halben Stunde) verwerten müssen. Trotzdem hat die Mannschaft heute den Einsatz und Willen gezeigt, den man im Abstiegeskampf benötigt.

      Bilder vom Spiel gibt es hier:
      Carpe Diem Sandhausen



      Vielen Dank für die - wie immer tollen Bilder! Schön, dass es keine "Carpe-Diem-Zensur" bezüglich der Protestplakate gab. Schön, dass auch Knoll wieder laufen konnte.


      Verstehe deine Aussage mit „Carpe Diem Zensur“ nicht. Wir dokumentieren bei unseren Bildern nicht nur das Spiel, sondern vor allem auch das Drumherum an einem Spieltag. Dazu gehören auch alle Plakate, sofern wir sie mitbekommen. Ob mir die gefallen oder nicht.Was wurde denn in der Vergangenheit zensiert?


      Verstehe deine Aussage mit „Carpe Diem Zensur“ nicht. Wir dokumentieren bei unseren Bildern nicht nur das Spiel, sondern vor allem auch das Drumherum an einem Spieltag. Dazu gehören auch alle Plakate, sofern wir sie mitbekommen. Ob mir die gefallen oder nicht.Was wurde denn in der Vergangenheit zensiert?



      Überhaupt nichts - Du hast mich Missverstanden - Alles ist gut so, wie ihr das macht!

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "25. Spieltag: SV Sandhausen - FC St. Pauli " geschrieben. 09.03.2020

      Zitat von freibeuter im Beitrag #28
      Für mich am Ende irgendwie zwei Punkte zu wenig. Aber dazu hätten wir halt eine der etlichen Torraumszenen (vor allem in der ersten halben Stunde) verwerten müssen. Trotzdem hat die Mannschaft heute den Einsatz und Willen gezeigt, den man im Abstiegeskampf benötigt.

      Bilder vom Spiel gibt es hier:
      Carpe Diem Sandhausen



      Vielen Dank für die - wie immer tollen Bilder! Schön, dass es keine "Carpe-Diem-Zensur" bezüglich der Protestplakate gab. Schön, dass auch Knoll wieder laufen konnte.

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "25. Spieltag: SV Sandhausen - FC St. Pauli " geschrieben. 09.03.2020

      Über das Spiel ist eigentlich alles wichtige geschrieben, daher will ich mich auf unser Sturmzentrum konzentrieren.

      AB und KB sind beides Strafraumstürmer, die sich sowohl von ihrer Körperlichkeit wie auch von ihrer Spielanlage ähneln. Das System mit zwei Sturmspitzen halte ich prinzipiell für das richtige. Nur diese beiden Stürmer nebeneinander spielen zu lassen, ergibt aus meiner Sicht wenig bis keinen Sinn. Wie oft musste KB gestern außerhalb des Strafraums ackern und sah dabei schlecht aus?! KB gehört ins Zentrum (Radius um den Elfmeterpunkte maximal 10 Meter), dort ist er am effektivsten. Er ist kein "Vorbereitungsstürmer".

      Für das nächste Spiel ist das Problem ja gelöst, wobei ich viel lieber KB anstatt AB in Aue im gegnerischen Strafraum sehen würde. Weshalb AB nichts mehr auf die Kette bekommt? Keine Ahnung!

      Neben unserem Strafraumstürmer (KB! oder AB) sollte ein "Wusler" wie Engels spielen. Ich könnte mir vorstellen, dass dies deutlich besser funktionieren würde.

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "Stimmung im Stadion" geschrieben. 09.03.2020

      Zitat von joma14 im Beitrag #369
      Fand die Plakate von unseren Fans jetzt auch nicht irgendwie verletzend oder beleidigend. Zudem dickes Lob für die Verfasser des „Hopfenblattes“ der Szene 1916 für den Bericht „Über den Tellerrand“. Finde die aktuellen Geschehnisse dort differenziert erläutert!


      Das Hopfenblatt ist wirklich gut - ich lese es regelmäßig! Und ja, der differenzierte Bericht ist sehr gelungen!

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "25. Spieltag: SV Sandhausen - FC St. Pauli " geschrieben. 06.03.2020

      Es wäre naiv, zu glauben, dass es ausgerechnet in unserem Stadion am Sonntag zu keinen Protesten kommt.

      Ich hoffe zum Einen, dass die Proteste auf einem vernünftigen Niveau stattfinden und zum Anderen, dass unser „Restpublikum“, außerhalb der Fanszene, darauf differenziert reagiert.

      Zuschauer, die sich nur einseitig durch die hysterischen Medien informieren, werden sich leider ablehnend gegen die Proteste äußern.

      Ich hoffe, dass beide „Fraktionen“ Maß halten.

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "24. Spieltag: VfL Bochum - SV Sandhausen" geschrieben. 01.03.2020

      Bei allen Unzulänglichkeiten und Stockfehlern: Mund abwischen und zusammen stehen! Wir haben einen Punkt geholt und dabei zweimal einen 2Tore Rückstand aufgeholt! Dieses Spiel kann Auftrieb geben! ZUSAMMEN UNTEN RAUS!

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "Uwe Koschinat" geschrieben. 23.02.2020

      Ich bin noch ein ganzes Stück weit davon entfernt, UK final in Frage zu stellen.

      In der augenblicklichen Situation sehe ich aber gefährliche Parallelen zu den letzten Wochen unter seinem Vorgänger KK.

      Die ständigen Personalwechsel fördern weder den Teamgeist noch tragen diese zur Stabilität der Mannschaft bei.

      Vor einem Monat hätte ich es nicht für möglich gehalten, dass es uns in dieser Saison dermaßen nach unten ziehen könnte.

      UK, finde bitte schnell eine Formation, die dann aber bitte auch die nächsten, mindesten drei, Spiele genau so spielen darf. Für Experimente und Systemfragen gab es die Winterpause, die aktuelle Situation ist dazu zu gefährlich.

      Ich wünsche mir, dass UK noch möglichst lange unser Trainer bleibt, die Mechanismen des Profifußball werden sich aber nicht wegen seiner Person verändern. Dies vor allem auch weil unser geschätzter Präsident oft zu sehr Fan ist und oft auch zu emotional reagiert.

      Insgesamt eine Situation mit Sprengkraft.

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "20. Spieltag: 1. FC Nürnberg - SV Sandhausen" geschrieben. 03.02.2020

      Auch ich habe einen dicken Hals wegen dem verschossenen Elfmeter. Aber einen einzelnen Spieler als Sündenbock zu degradieren halte ich auch für vollkommen überzogen, speziell von Vereinsseite aus.

      Warum habe ich einen Hals? Nicht weil der Elfmeter verschossen wurde, das passierte auch schon diversen anderen Profis, nicht zuletzt in unserem Team. Ich habe einen Hals, weil LP mit seiner uns bekannten Schusstechnik einfach nicht für einen Elfmeter taugt. Der ist für Kunstschüsse bekannt, aber nicht für "Kanonenrohr ab in die Maschen". Und wieso war es mir schon vorher klar, dass er verschießt? 1. Siehe Satz zuvor. 2. Seine Körpersprache vor dem Elfmeter.

      Meine Rückschlüsse aus dem Spiel:

      1. Bitte keine LP-Elfmeter mehr (Don Jorge hat schon einen pragmatischen Vorschlag unterbreitet).
      2. LP ist nicht alleine für die Niederlage verantwortlich - ich erspare mir eine Einzelkritik.
      3. Unser Spiel mit Ball war nicht schlecht, wir hatten es einfach mit einer sehr gut funktionierenden Defensive des Gegners zu tun - es gibt wenige Mannschaften in Deutschland, die damit klar kommen.
      4. Die Niederlage ist kein Beinbruch - Mund abwischen - Heidenheim ohne Punkte/Tore heimschicken.

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "19. Spieltag: VfL Osnabrück - SV Sandhausen" geschrieben. 31.01.2020

      Um es (für mich) auf den Punkt zu bringen: Landen wir am Ende der Saison auf Platz 14, haben wir keine grundlegenden Fehler gemacht und ich freue mich auf eine weitere Saison in Liga 2.

      Bei allem "wenn, aber, könnte, hätte" müssen wir aber auch feststellen, dass es im Formbarometer der letzten Spiele außer den drei von mir genannten Mannschaften keinen Club gibt, vor dem wir uns sportlich verstecken müssen. Weder Regensburg noch Heidenheim, noch Führt, Aue oder Kiel sind stärker als wir. Und an die totale Wende glaube ich auch bei Hannover oder Nürnberg nicht. Warum sollten wir uns dann nicht nach oben orientieren?

      Ich als (realistischer) Optimist versuche immer nach dem Optimum zu streben und nicht in Erfurcht vor möglichem Negativen zu verkrampfen.

      -> Jedenfalls singe ich das "werdet zur Legende, kämpfen bis zum Ende für die 2. Liga" nur dann mit, wenn es wirklich brenzlig wird. Aus diesem Stadium sollten wir so langsam raus sein, dass wir dieses Lied schon Mitte der Saison bei (weitestgehend) guten bis sehr guten Leistungen der Mannschaft anstimmen.

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "19. Spieltag: VfL Osnabrück - SV Sandhausen" geschrieben. 30.01.2020

      Zitat von SVS1916 im Beitrag #6
      Das waren Big Points gegen den Abstieg



      ???? - bei aller Vorsicht, aber mi dem Abstiegskampf haben wir diese Saison nichts zu tun, da lege ich mich fest. Es gibt drei Mannschaften nach oben, die werden sich absetzen (HSV, VfB, DSC), danach kommen 5-6 Mannschaften, die ein ähnliches Leistungsvermögen haben, wir wir.

      -> mein Tipp: wir landen zwischen Platz 4 und 10!

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "11. Spieltag: SV Sandhausen - SV Wehen Wiesbaden" geschrieben. 11.01.2020

      Was für eine Aufregung wegen zwei Rauchtöpfen und EUR 1.200 Strafe für den Verein! Ganz ehrlich, das ist lächerlich!

      Unsere Fanszene gehört zu den friedlichsten in den ersten drei Ligen und die wenigen Jungs, die sich aktiv einbringen und die Stimmung anheizen, werden wegen einem solchen Kleinkram im Forum runtergemacht! Sorry, dafür habe ich kein Verständnis.

      Man mag zu den Ultragruppierungen stehen, wie man will. Sie sind Teil der Fußballkultur und in aller Regel sozial engagiert und eingestellt. Diese Bewegung "kämpft" für den Erhalt der Fan- und Fußballkultur und macht auf Missstände aufmerksam. Diesen Punkt zu erläutern würde mehrere Seiten Platz kosten..... Ich empfehle einfach mal, sich neutral mit den Themen der Ultras auseinander zu setzen und nicht einfach draufzuhauen, nur weil man anderer Meinung ist, im Stadion sitzt oder was auch immer.

      Ich kann für mich behaupten, dass ich mich sehr intensiv mit Ultragruppierungen auseinander setze (insbesondere bei zwei Vereinen - ihr wisst welche). Selbstverständlich finde ich nicht alles zu 100 % gut. Aber wo gibt es schon das Idealbild, welches 100 % meine Meinung abbildet? In der Schule, beim Arbeitgeber, in der freien Wirtschaft, in unserem Sozialstaat??? Eines von vielen weiteren Themen bzw. Auswirkungen: Hätten wir in Deutschland nicht die Jungs und Mädels (viele sind auch in fortgeschrittenem Alter), hätten wir bald so langweilige Verhältnisse wie in England. Scheichs und Oligarchen und die Eintrittspreise, die sich der einfache Fan nicht mehr leisten kann.

      Jeder Verein in den Profiligen in Deutschland ist im Laufe der Saison von einer DFB-Strafe wegen Zündeln betroffen. Aus meiner Sicht geht unser SV sehr vernünftig mit der Thematik um. Wie oft kommt dies bei uns vor? Einmal in der Saison, zweimal in der Saison und dann immer sehr reduziert, ich habe z.B. auch noch nicht vernommen, dass etwas auf das Spielfeld oder in andere Blöcke geworfen wurde (dies wäre ein absolutes nogo und ich würde sofort den Block verlassen)!

      Wie sagte es der inzwischen aus seinem Amt ausgeschiedene Manager Christian Heidel von Schalke 04 nach dem vorletzten Auswärtsspiel in Mainz, als die Schalker das ganze Spiel über den Block in Feuer gehüllt hatten (was auch ich zu viel fand und nicht ganz ungefährlich war): Das kommt einmal in der Saison vor, dafür, dass uns die Fans das ganze Jahr über begleiten und unterstützen, leben wir damit.

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "Uwe Koschinat" geschrieben. 23.12.2019

      Wo bleibt die Euphorie über die Vertragsverlängerung?

      Ok, dann will ich mal damit beginnen: Ich freue mich sehr, dass sich Uwe für zwei weitere Jahre am Hardtwald entschieden und auch die Vereinsführung mit der Vertragsverlängerung ihr Vertrauen in seine Person zum Ausdruck gebracht hat.

      Wenn das Trainergeschäft im Profifußball mitunter auch sehr kurzlebig ist, so kann ich mir sehr gut vorstellen, dass Uwe zwei weitere Jahre Trainer unserer Mannschaft sein wird.

      Ich möchte an dieser Stelle aber auch Realismus einfordern. Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir uns auch mal wieder mit einer Negativserie konfrontiert sehen. Vielleicht gelingt es uns, dass wir dann nicht sofort wieder alles, im Speziellen den Trainer, in Frage stellen.

      Die Entwicklung stimmt, seit der Amtszeit von Uwe wurde der gebotene Fußball in unserem kleinen Schmuckkästchen – mit wenigen Ausnahmen – attraktiver und erfolgreicher. Bewiesen hat Uwe auch, dass er Krisen moderieren und Wege aus einer solchen aufzeigen kann und die Mannschaft erreicht.

      Ein weiterer positiver Aspekt ist der Umgang mit den Medien und den Fans! Hier kommt eine weitere Stärke zum Ausdruck. Die Art, wie Uwe den Fußball erklärt und wie er mit den Fans umgeht, sucht aus meiner Sicht im Profifußball seines Gleichen.

      Ein herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen im Verein, die uns mit der Vertragsverlängerung dicke, strahlende Kugeln an den Weihnachtsbaum gehängt haben.

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "Saison 2019/20" geschrieben. 18.12.2019

      Zitat von Don Jorge im Beitrag #19
      Und der VfB stolpert weiter. Ich sehe schon, die "Großen" wollen grad alle nicht rauf. Wobei...der Kicker titelt "Bielefeld baut Vorsprung aus". Da war deren Unentschieden wohl punktereicher als das von Hamburg oder Stuttgart. Naja, Fachmagazin halt...



      ....naja, die Spiele werden halt weniger und es wird bei gleichem Punkteabstand schwieriger, diesen mit den Restspielen aufzuholen. Wobei diese Weisheit nach 17 Spieltagen zu bemühen, schon etwas komisch anmutet. Mathematisch könnte sicherlich frans weiterhelfen....

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "Videobeweis" geschrieben. 06.12.2019

      ..... ich würde mich besser fühlen, wenn ich das alles so nüchtern sehen könnte wie Du.......

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "Videobeweis" geschrieben. 05.12.2019

      Tha1983:
      Das Bashing auf „11 Freunde“ kann ich so nicht nachvollziehen und als langjähriger Leser auch nicht bestätigen. Im Gegensatz zu vielen anderen Magazinen beschäftigt sich dieses Blatt auch mit dem Amateurfußball, mit Themen rund um die Kommerzialisierung sowie um eine gerechtere Verteilung der Fernsehgelder (mit Blick auf die kleineren Vereine, auch in Liga 2 und 3) um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.

      Bezogen auf unseren SV: Ja, auch über uns gab es bereits einen Bericht und auch unser Fanzine „Der Ligazwerg“ wird regelmäßig positiv rezensiert. Wenn ein Magazin über den Tellerrand schaut und auch negative Entwicklungen aufgreift, dann sind es die „11 Freunde“.

      Dauerkartenbesitzer:
      Deine Argumentation ist genauso technisch wie der Videobeweis. Und genau darum geht es all denjenigen, die sich gegen den Videobeweis aussprechen. Der Fußball wird seziert und technisiert ohne dass ein spürbares Mehr an Gerechtigkeit zu verzeichnen ist. Hierzu zwei Beispiele vom letzten Wochenende:

      - Gegen uns wird ein Handelfmeter gepfiffen, das Handspiel von Badstuber wird jedoch nicht beanstandet……

      VAR super?

      - Gegen Schalke wird ein Elfmeter beim Spiel gegen Union Berlin gepfiffen, wo schon die Fernsehbilder aufzeigen, dass es eine klare Schwalbe war

      VAR super?

      - usw. usw. usw. usw.

      Welcher Spieler, Trainer oder Verantwortliche steht eigentlich noch hinter dem VB? Die Stimmen werden doch immer lauter und klarer und die Positionen dagegen nehmen zu. Es geht doch auch gar nicht um das Gelaber von Gomez, Namen, Spiele und Entscheidungen sind beliebig austauschbar.

      Geschaffen wurde durch den VB nur eine Ersatzdebatte um Fehlentscheidungen und dies zu Lasten der Emotionen und die Schiedsrichter auf dem Feld (die überwiegend einen tollen Job machen) werden zu Marionetten degradiert. Ich bleibe dabei, für mich ist der VB kaum noch zu ertragen und ja, ich spüre, dass mir der Fußball nicht mehr die Freude bereitet, wie zu Zeiten vor dem VB. Und ich habe viele Hundert Spiele im Stadion gesehen, vermutlich sind es deutlich über Tausend.

      Allen, die den VB gut finden, kann ich nur gratulieren: euch gehört die Zukunft – viel Spaß dabei!

    • SVSMarkus hat das Thema "Videobeweis" erstellt. 05.12.2019

    • SVSMarkus hat einen neuen Beitrag "15. Spieltag: SV Sandhausen - VfB Stuttgart" geschrieben. 02.12.2019

      Glücklich über drei Punkte! Aber der Videobeweis kotzt mich nur noch an! Ich wünsche mir bundesweite Protestaktionen, wie wir sie bei den Montagsspielen in der Bundesliga hatten! Der Videobeweis ist der Totengräber des Fußballs!

Empfänger
SVSMarkus
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz