[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
extremer computerfreak
evil
neutral
mr. green
computerfreak
bier
dafür
dagegen
birne
blackwhite
confused
freude
idee
flop
lol
nein
question
sad
schlaumeier
troll
zwinker
angry
forza svs
pfeil
frage
cool
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
ueberrascht
ausruf
verwirrt
erschuettert
lachend
veraergert
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Hardtwaldbauer
Beiträge: 269 | Punkte: 643 | Zuletzt Online: 22.04.2021
Registriert am:
27.02.2017
Geschlecht
keine Angabe
    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "27. Spieltag: SV Sandhausen - Würzburger Kickers " geschrieben. 06.04.2021

      @tha1983: Ich teile deinen Beitrag zu 99%. Nur einen Satz möchte ich gerne richtigstellen:

      Zitat von tha1983 im Beitrag #60
      [...] UK? Toptrainer... Aber halt leider einer der urheber unserer Lage, aber kritisiert wurde der nie.

      Kritisiert wurde UK massenhaft - vor allem hier im Forum. Außerdem wurde nach jeder Niederlage gebetsmühlenartig seine Entlassung gefordert.
      Das war weder die feine englische Art noch in der damaligen Situation angebracht.
      Ich möchte nur daran erinnern, dass wir damals auf Platz 15 standen, wovon wir aktuell träumen.
      Natürlich ist es falsch, jegliche Verantwortung für die miserable Saison von UK abzuweisen, aber kritisiert wurde er mindestens ähnlich heftig wie MK, JM und MS.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "27. Spieltag: SV Sandhausen - Würzburger Kickers " geschrieben. 03.04.2021

      4 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz - alter Falter...
      Sollte morgen nicht gewonnen werden, habe ich keine Hoffnung mehr, vor allem mit Blick auf unser Restprogramm. Auf geht's Jungs! Alles raushauen, was geht!

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "Kommunikation nach außen" geschrieben. 22.03.2021

      Ihr solltet aber bedenken, dass samt Machmeier auch zahlreiche Sponsoren abspringen würden.
      Ohne (viel) Moos wird's keinen Profifußball mehr in Sandhausen geben und man wäre ganz schnell in den Niederungen des Amateurfußballs verschwunden.
      Ich fände das nicht so prickelnd und hoffe, dass JM im Abstiegsfall bleiben wird.
      Davon gehe ich auch aus.
      Wer sich den Podcast angehört hat, wird einsehen, dass JM durchaus zu Selbstreflexion und -kritik in der Lage ist.
      Wo ich meine persönlichen Zweifel habe ist die Frage, ob Kabaca den Neuaufbau planen sollte, aber abschließend kann ich das nicht beurteilen.
      Dazu fehlen Einblicke in SVS-Interna.

      Was allerdings die "Stimmen nach dem Spiel" gegen Aue angeht, bin ich bei den Kritikern.
      Dem Schiri die Schuld für die Niederlage in die Schuhe schieben zu wollen, grenzt an Realitätsverweigerung.
      Gegen Braunschweig hat man sich mMn zurecht über die miserable Schiedsrichterleistung aufgeregt, aber wo wurden wir gegen Aue benachteiligt?
      Wenn man auf die zwei Schwächeanfälle von Biada im gegnerischen Sechzehner anspielt, kann ich dazu nur sagen, dass ich froh war, dass Biada hierfür nicht gelb für ne Schwalbe gesehen hat.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "Der Opimisten - "Alles wird gut" Thread" geschrieben. 21.03.2021

      Ich teile den Optimus sehr gerne, warne aber gleichzeitig davor, dass es in der Relegstion noch einen Gegner gibt. Letzterer wird Rostock, Ingolstadt oder Dresden sein. Aktuell sehe ich alle drei Mannschaften deutlich stärker als unser Team.
      Wir sind hier aber im Optimisten-Thread. Daher klare Prognose: egal, wer do kummt. Die hauema weg!

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "26. Spieltag: Erzgebirge Aue - SV Sandhausen " geschrieben. 20.03.2021

      Eine Trainerdiskussion ist in meinen Augen nicht zielführend. Die Mannschaft hat heute einmal mehr deutlich gezeigt, dass die zweite Liga für sie mindestens eine Klasse zu hoch ist. Es ist völlig woschd, wer da an der Seitenlinie steht.
      Das hätte ich mir vor der Saison selbst in meinen schwärzesten Albträumen nicht ausgemalt. Immerhin deutet derzeit viel darauf hin, dass man früh Planungssicherheit (für die dritte Liga) hat. Kohle scheint laut JM da zu sein. Jetzt gilt es, (endlich mal wieder) klug zu handeln!

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "26. Spieltag: Erzgebirge Aue - SV Sandhausen " geschrieben. 20.03.2021

      In der dritten Liga kann's nur besser werden. Ich hoffe, dass die meisten Verträge unserer aktuellen Spieler lediglich für die zweite Liga gültig sind, sodass personell neu aufgebaut werden kann. Dies ist bitter nötig.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "Bestandsaufnahme und wie geht es weiter" geschrieben. 19.03.2021

      Ich denke man muss hier unterscheiden, was öffentlich (in dem Fall von Machmeier) kommuniziert wird, und was intern läuft.
      Im Podcast wollte JM bewusst Sponsoren und Fans beruhigen, indem er (für meinen Gesschmack etwas zu) offensiv den direkten Wiederaufstieg ankündigt.
      Intern ist JM und auch den anderen handelnden Personen sicherlich bewusst, dass zum direkten Wiederaufstieg mehr als "nur" eine gute finanzielle Lage nötig ist.

      P.S.: Um nicht zu pessimistisch zu klingen: Noch sind wir nicht abgestiegen! Lieber morgen mit drei Punkten in Aue den Endspurt einleiten.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "Präsident" geschrieben. 18.03.2021

      Zitat von tha1983 im Beitrag #64

      Falls es runter geht, ist es doch folgerichtig, daß man den direkten wiederaufstieg als Ziel ausgibt, alles andere wäre ja auch schräg [...]

      Sehe ich nicht so eindeutig wie du.
      Ja, dass er das als Ziel ausgibt, ist gut und richtig.
      Allerdings ist mir seine Kommunikation hier etwas zu offensiv.
      Es klingt fast so, als sei ein Abstieg ein kleiner Fahrradplatten, den man mal eben flott repariert.
      Im Optimalfall ist es so. Gleichzeitig weckt er damit Erwartungen, die (in meinen Augen) schwer zu realisieren sind, sowohl bei Fans als auch (und das kann problematisch werden) bei Sponsoren.
      Da JM aber Profi ist, weiß er ganz genau, was er da tut und (wahrscheinlich) weiß er es auch besser als ich.


      Zitat von tha1983 im Beitrag #64

      [...] Ich denke, daß die 3. Liga nächste Saison recht schwach besetzt ist und die Chancen gut stünden, wenn man eine passende Mannschaft hat, die finanziellen Möglichkeiten hätte man sicherlich! [...]

      Auch hier habe ich Bedenken.
      Die zweite Liga ist diese Saison schwächer besetzt als es in den letzten paar Spielzeiten der Fall war.
      Noch sind wir nicht abgestiegen, aber das schwarz meiner Vereinsbrille dominiert zunehmends.
      Daher ist die angeblich schwach besetzte 3. Liga nächste Saison (zumindest für mich) kein Argument.
      Dennoch ist es schön, dass wir finanziell gute Möglichkeiten zu haben scheinen.
      Das KANN zum Wiederaufstieg führen, muss es aber nicht.

      Zitat von tha1983 im Beitrag #64

      [...]Stichwort passende Mannschaft: hier wird JM und MK immer noch die alleinige Schuld an der Zusammenstellung des Teams gegeben und quasi suggeriert, daß JM lügt: was aber, wenn er recht hat? Es spricht einiges dafür, daß UK durchaus seine wunschspieler holen konnte und von MK und JM lediglich flankiert wurde... Ich kann mir nicht vorstellen, daß MK noch bei uns wäre, hätte er die Planung maßgeblich verbockt und ich kann mir nicht vorstellen, daß UK so früh geflogen wäre, wenn es nicht ordentlich geknirrscht hätte: beides würde nicht zum bisherigen agieren JMs passen, der bisher weder durch vorschnelle Trainerwechsel, noch durch eine Nibelungentreue zu schlecht performenden Personen aufgefallen ist. Klar ist natürlich, daß wir durch den Podcast nicht alles erfahren und eben auch nur eine persönliche Einschätzung JMs erfahren, was in der Natur der Sache liegt... Er ist für meinen Geschmack auch zu optimistisch, was einen möglichen Abstieg und vor allem die Planung des Kaders angeht, andererseits war er bisher selten bis nie blauäugig, als Traumtänzer ist er mir noch nicht aufgefallen! Vielleicht stehen wir finanziell wirklich besser da, als wir alle denken. Ich habe jedenfalls keinen Grund dafür, zu glauben, daß uns JM hier eine Lüge nach der anderen auftischt: er wirkt auf mich optimistisch, mit einem gesunden Selbstbewusstsein und einer Brise Selbstgefälligkeit...

      Okay, hier habe ich mich etwas zu negativ ausgedrückt.
      Ich möchte in keinster Weise behaupten, dass JM lügt.
      Woher soll ich das auch wissen.
      Vielmehr wollte ich ausdrücken, dass JM uns hier seine eigene Wahrnehmung präsentiert, die aber nicht zwingend den Tatsachen entsprechen muss.
      Jetzt liegt der Ball bei MK und JM. Werden nochmal ähnliche Fehler begangen, wissen wir, dass UK doch nicht der böse Bube war, zu dem ihn JM stilisiert.
      Steigen wir, wie von JM prognostiziert, direkt wieder auf, spricht alles dafür, dass UK tatsächlich groben Unfug fabriziert hat ;-).
      Natürlich war Koschinat nicht frei von Fehlern, das ist mittlerweile offensichtlich.
      Ich finde es nur sehr einfach und auch etwas unfair von JM den schwarzen Peter weitestgehend an UK weiterzureichen.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "Präsident" geschrieben. 18.03.2021

      Ich finde es insgesamt eine gelungene Aktion. Damit meine ich nicht nur den Podcast mit JM, sondern auch alle anderen Folgen, da sie zumindest etwas den Menschen hinter den agierenden Personen näherbringen.
      Kurz zum Podcast mit JM: Unnahbar finde ich ihn nicht. Da macht sein Kurpfälzer Akzent viel (für mich) aus :D.
      Natürlich ist das insgesamt auch eine PR-Aktion. Daher sind die vielen Lobhudeleien gegenüber der Sponsoren verständlich.
      Bei einem Punkt musste ich wieder etwas schmunzeln: JM ist ganz fest davon überzeugt, dass man im Abstiegsfall umgehend den "Unfall" beheben wird. Zwar ist das für Fans und Sponsoren schön zu hören, in meinen Augen aber (gerade für den SVS) ziemlich unrealistisch. Glaubt JM, dass Ingolstadt, Lautern, Magdeburg, Duisburg, FSV Frankfurt, etc. lieber ein paar Jahre Drittl- bzw. Viertliga-Erfahrung sammeln wollten? Ich denke nicht!
      Sollte es tatsächlich mit dem direkten Wiederaufstieg klappen, bedarf es vieler kluger Personalentscheidungen und auch Glück! Gerade von Ersteren hatten wir in den letzten 1,5 Jahren deutlich zu wenige. Wer ist dafür verantwortlich?
      Laut JM soll Koschinat den Bärenanteil daran haben. Das kaufe ich ihm nicht ab! Eigene Fehler hat JM zwar eingeräumt, aber soll ich jetzt wirklich glauben, dass Kabaca eine Marionette UKs war?
      Nö, tu ich nicht.
      Trotz einiger Klarstellungen, insbesondere die falschen Unterstellungen der Klatschblätter betreffend, bleiben für mich viele Fragezeichen, besonders bzgl. Personalentscheidungsstrukturen. Das wäre aber wohl zu viel von diesem Podcast erwartet. Daher bin ich als einfacher Fan trotzdem froh über jegliche Art der Information und sage mal einfach "Danke!".

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "Präsident" geschrieben. 13.03.2021

      https://www.svs1916.de/aktuelles/podcast.html

      Podcast mit Beer und Machmeier. Meiner Meinung nach ein sehr interessantes und ehrliches Interview von JM. Einerseits klingt es an manchen Stellen fast nach vorzeitigem Abgesang auf die Mannschaft. Andererseits wird er nicht müde zu betonen, dass er weiterhin von den Einzelspielern überzeugt ist. Des Weiteren hätten WIR in dieser Saison Fehler bei der Personalplanung. Der Name Kabaca fällt in diesem Zusammenhang allerdings nicht. Es wird eher hervorgehoben, dass die Transfers ALLES Wunschspieler von UK waren. Man werde für die Zukunft aus den Fehlern dieser Saison lernen.
      Zwischen den Zeilen bekommt auch der ein oder andere Spieler direkt sein Fett weg. Namen werden nicht genannt. Als Fan kann man sich da aber schon denken, wer gemeint sein könnte....
      Was ich auch spannend fand: Nach der UK-Entlassung gab es Signale aus der Mannschaft, direkt mit Kleppo/Kulo weiterzumachen.
      Ja, im Nachhinein weiß man vieles besser.

      So, jetzt habe ich ein paar Punkte gespoilert - sorry dafür! :D
      Anhören lohnt sich trotzdem. Teil 2 wird folgen.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "24. Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV Sandhausen " geschrieben. 11.03.2021

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #98
      Zitat von SVS SVS SVS im Beitrag #96
      ändert trotzdem nichts,
      an den 2 nichtgegebenen Elfern und dem ungerechtfertigem Freistoss zum "verschauckelten"Endergebnis,
      hat nichts mit SVS-Brille zu tun sondern MIT Tatsachen

      Es ist einfach falsch, von einem ungerechtfertigten Freistoss zu sprechen. Es war ein Foul und somit zu Recht ein Freistoss. Hätte es eine gelbe Karte gegeben, könnte man darüber diskutieren. Diesen unnötigen Freistoss muss man Zhirov ganz klar anlasten. Es war ein fahrlässiges, uninspiriertes Hineinspringen in den Gegner. Und solche Aktionen, die schon wiederholt zu Gegentreffern geführt haben, ziehen sich durch Zhirovs ganze Saison.


      Ich kann mich an ne ähnliche Aktion von Kister vor ein paar Jahren kurz vor Schlusspfiff in Darmstadt erinnern, die ebenfalls mit einem Gegentor bestraft wurde.
      Wenn man kleinlich pfeift, kann man in der Situation die Freistoß-Entscheidung vertreten.
      Allerdings MUSS es dann auch mindestens einen Elfer für uns geben.
      Insbesondere der Schubser gegen Behrens im Strafraum ein paar Minuten zuvor sollte dann einen Strafstoß nach sich ziehen.
      Daher hatte der Schiri keine Linie in der Bewertung - zu unseren Ungunsten.
      Bringt aber eh alles nichts mehr, darüber zu diskutieren.
      Drei Punkte gegen D'dorf sind Pflicht.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "24. Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV Sandhausen " geschrieben. 10.03.2021

      Zitat von SVS SVS SVS im Beitrag #96
      ändert trotzdem nichts,
      an den 2 nichtgegebenen Elfern und dem ungerechtfertigem Freistoss zum "verschauckelten"Endergebnis,
      hat nichts mit SVS-Brille zu tun sondern MIT Tatsachen

      Das ist bedingt richtig, wobei diese Fehlentscheidungen, wenn es denn tatsächlich welche waren, nicht glasklar waren. Dennoch ist es "noch richtiger", was SVSMarkus sagt: Fehlentscheidungen gleichen sich über eine Saison in aller Regel aus und wegen einem Spiel mit "Schiedsrichterpech" steigt man nicht ab.
      Die Mannschaft ist und bleibt in der Bringschuld. Nur doof, dass uns so langsam die Spiele ausgehen....

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "24. Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV Sandhausen " geschrieben. 10.03.2021

      Von einer "Verschwörung" gegen den SVS will wohl auch niemand ernsthaft sprechen, oder? Wenn man solche dumpfen Sätze von sich gibt, ist das häufig der erste Niederlagen-Blues (so ist das zumindest bei mir).
      Hat man - wie ich - die berühmte Vereinsbrille auf, ist das Geplärre groß, wenn man durch vermeintliche Fehlentscheidungen benachteiligt wird. Wird die eigene Mannschaft eher bevorzugt, untergräbt man das eben mal ganz schnell.
      Ich würde das jetzt nicht an die ganz große Glocke hängen :).

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "24. Spieltag: Eintracht Braunschweig - SV Sandhausen " geschrieben. 07.03.2021

      07.03.2021 - 15:32 Uhr

      Herzlichen Glückwunsch an die DFL.
      Wenn es den Freistoß gibt, müssen wir zwei Elfmeter bekommen. Wenn die rote Karte gegen Zhirov eine war, geh ich in Zukunft zum Schach. Ich war selten so bedient, da ein eminent wichtiges Spiel für uns durch seeehhhr fragwürdige Entscheidungen kaputtgemacht wurde. Ich hoffe weiterhin. Braunschweig war heute nicht besser.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "Verletzte Spieler" geschrieben. 01.03.2021

      Patrick Schmidt hat sich gestern den Fuß gebrochen.
      Diese Saison werden wir ihn - so vermute ich - wohl nicht mehr sehen.
      Gute Besserung!

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Zitat von Legende10 im Beitrag #55
      Der Trainerwechsel hat viel gebracht. Spielerisch zeigt die Mannschaft ein anderes Gesicht ;)
      Das ist echt ganz trauriger Fußball gegen eine Not 11 aus Osnabrück

      Uups. Versehentlich bin ich auf die Danksagung gekommen. Eigentlich sehe ich das völlig anders als die Legende...
      Man kann sich doch heute als Sandhausen-Fan auch einfach mal über drei Punkte freuen :).

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "23. Spieltag: SV Sandhausen - VfL Osnabrück " geschrieben. 28.02.2021

      Hat jemand ein paar Taschentücher für Jörg Dahlmann zur Hand?

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Beherzter Auftritt mit 2 Abwehrböcken. Es ist wieder die alte Laier gewesen. Wir waren in den ersten 45 min die bessere Mannschaft, sodass das Unentschieden aus Paderborner Sicht sehr schmeichelhaft war. Einmal mehr ab Minute 60 verlieren wir den Faden. Die nächste Unaufmerksamkeit (mal wieder Contento, er hätte bei mir erstmal fertig) beschert Paderborn die Führung. Danach habe ich viel Willen und Kampf bei uns gesehen, wofür wir uns abermals nicht belohnen konnten.
      Es bleibt dabei: In jedem Spiel fehlt es uns an Reife/Selbstvertrauen/Qualität (was auch immer), diese kapitalen Böcke abzustellen.
      Ja, und so geht es dann halt eine Etage tiefer. Stets bemüht (und auch das gilt erst seit ein paar Spielen) bewahrt nicht zwingend vor dem Abstieg.
      Dennoch: Ich bin schwer dafür, K&K weiter das Steuer zu überlassen. Die Mannschaft hatte heute Feuer und Leben. Das halte ich positiv fest und rechne ich unserem Trainerduo an. Zudem war der Matchplan klar, einfach, schnörkellos und damit auch gut.
      Sollte es dann am Ende nicht gereicht haben, wovon ich ausgehe, kann ich damit leben und hoffe auf einen weiteren Weg der Rückbesinnung auf die alten Sandhäuser Tugenden.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "22. Spieltag: SC Paderborn - SV Sandhausen " geschrieben. 20.02.2021

      Aufstellung ist raus - zumindest bei Google.
      Laut dieser spielt Nauber auf Rechtsaußen. Das wäre mal ECHT anders :D.
      Naja, K&K haben sich sicher etwas dabei gedacht und wer weiß, ob sich das taktisch im Spiel dann nicht ganz anders darstellt.

      Edit 1: Die taktische Formation des Kickers sieht da schon wesentlich plausibler aus. Hier ist Nauber Teil der 5er Kette. So ist das wohl eher im Sinne des Erfinders.

      Edit 2: Schön und mMn auch wichtig, dass Linsi wieder in der Startelf steht!

Empfänger
Hardtwaldbauer
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz