[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
extremer computerfreak
evil
neutral
mr. green
computerfreak
bier
dafür
dagegen
birne
blackwhite
confused
freude
idee
flop
lol
nein
question
sad
schlaumeier
troll
zwinker
angry
forza svs
pfeil
frage
cool
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
ueberrascht
ausruf
verwirrt
erschuettert
lachend
veraergert
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Hardtwaldbauer
Beiträge: 226 | Punkte: 475 | Zuletzt Online: 12.01.2021
Registriert am:
27.02.2017
Geschlecht
keine Angabe
    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim" geschrieben. 08.01.2021

      Zitat von Hardtwaldbauer im Beitrag #64

      [...]
      So langsam muss aber gezündet werden, sonst ist der Zug abgefahren - am besten MS und die Mannschaft starten heute Abend den Turbo.


      Und der Turbo hat sowas von durchgezündet!
      4:0 - ich bin völlig baff!
      Was war heute bitte mit den Jungs los?!
      Völlig ausgewechselt die Mannschaft in JEDERLEI Hinsicht.
      @lauer: Könnt ihr mir auch so eine Motivationsspritze geben?
      Das muss ein Teufelszeug sein :D.

      Jetzt heißt es dranbleiben und nicht ausruhen. Das war auf jeden Fall Balsam für die Sandhäuser Seele.
      Bitte WEITER SO!

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim" geschrieben. 08.01.2021

      Diese These des "Trümmerhaufens", den UK überlassen habe, ist wie so vieles im Forum - einfach behauptet, aber nicht zu belegen.
      Ich bin ein Fan davon, bei Fakten zu bleiben:
      Der Saisonstart war zuerst NUR spielerisch schwach. Die Ergebnisse haben aber gestimmt. Nachdem letztere zusätzlich nicht mehr gestimmt haben, wurde UK entlassen, da man der Meinung war, dass UK zu wenig aus dem Kader rausholt.
      Anschließend hat man Schiele geholt, um das Potential des Kaders auszuschöpfen. Bisher ist der gegenteilige Effekt eingetreten, sodass man jetzt der Meinung ist, dass der Kader völlig verplant ist. Das KANN stimmen, lässt sich aber auch einfach, weil nicht belegbar, behaupten.
      Ich glaube weiterhin an das Potential des Kaders, das zumindest für den Klassenerhalt reichen sollte. Ziel muss es sein, einen klaren Plan vorzugeben und eine füreinander kämpfende Einheit zu formen. Das hat man UK nicht (mehr) zugetraut. Daher muss es jetzt Schiele schaffen. Bisher ging das brutal in die Hose. Dennoch habe ich zwei Hoffnungsschimmer:

      1. Die bisher schweren Gegner sind kein wirklich fairer Gradmesser.
      2. Aus Würzburger Kreisen hört man, dass man Geduld mit MS haben muss und er bei ihnen spät gezündet hat.

      So langsam muss aber gezündet werden, sonst ist der Zug abgefahren - am besten MS und die Mannschaft starten heute Abend den Turbo.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "15. Spieltag: SV Sandhausen - 1. FC Heidenheim" geschrieben. 08.01.2021

      Wenn hier Lanzen für Trainer mit katastrophaler Bilanz gebrochen werden, möchte ich kurz eine Lanze für (in meinen Augen häufig) katastrophalen Journalismus brechen.
      Ich hatte den Eindruck, dass sich Claus Weber dieses Mal vorbereitet hat. Er hatte eine hohe Anzahl an Nachfragen und insbesondere die Frage zu Kleppo hat mir sehr gut gefallen. Für die einsilbigen, teilweise patzigen Antworten unseres Trainers kann er nichts. Den Patzer bzgl. Contento möchte ich ihm nicht vorwerfen. Das war vermutlich eine Frage, die er sich im Vorfeld notiert hatte, und - in der Hektik - dann trotzdem gestellt hat. Das passiert.

      Zum Spiel: Ich mache mir nichts vor. Heidenheim ist gut drauf und hat einen ausgefuchsten Trainer, der die zweite Liga hervorragend versteht.
      Ich rechne mit einer hohen Niederlage. Dann habe ich es entweder sowieso gewusst oder werde positiv überrascht. Mein Ego und ich können also nur gewinnen :).

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "14. Spieltag: Hannover 96 - SV Sandhausen" geschrieben. 03.01.2021

      Zitat von seppi850 im Beitrag #49
      Zitat von Hardtwaldbauer im Beitrag #47
      Es ist Wahnsinn, wie es ein Verein schafft, das, was man sich jahrelang hart erarbeitet hat, in vergleichsweise kurzer Zeit völlig zu zerstören.
      Ich sehe eine harmlose, extrem verunsicherte und unglücklich agierende Mannschaft.
      Der Trainer wirkt völlig plan- und emotionslos. Man hat sich auf dieser Position augenscheinlich das nächste Eigentor geschossen. Dass man dann auch noch Kleppo degradiert, um stattdessen Wünsche des Trainers zu erfüllen, ohne dass letzterer auch nur einen Funken Hoffnung vermittelt, macht mich sprachlos.
      Zur Drittliga-Vorbereitung scheint ein Radikalschnitt nötig. Mir fehlt absolut die Phantasie, wie man noch die Klasse halten könnte.
      Oder halt doch: Indem wir uns im Schneckenrennen gegen Pauli, Braunschweig und Würzburg durchsetzen.
      Allerdings sehe unter diesen Teams nur Würzburg auf vergleichbar desaströsem Niveau.
      Gutsnächtle - ich schau Skrispringen (Vorwarnung: läuft auch nicht viel besser).



      @ Hardwaldbauer,

      Danke für deine Realistischen Worte, genau so sieht/s aus.

      Wenigsten siehst du den Tatsachen ins Auge, als fairer Sportsmann






      ... was nichts damit zu tun hat, dass die Stimmung und das Niveau hier im Forum mittlerweile ebenso nah an der Kreisliga sind wie das Spiel unserer Mannschaft - leider auch "dank" deiner Beiträge @seppi. Die Härte und Allwissenheit, die du (aber auch wenige andere) dir häufig anmaßt, gefallen mir nicht.
      Ich kann als einfacher Fan lediglich Spiele beobachten und daraufbasierend spekulieren, wobei ich von letzterem nicht viel halte.
      Daher bleibe ich bei der Beobachtung: Das Spiel unserer Mannschaft ist erbärmlich und ich hoffe, dass künftig wieder mehr richtige (Personal-) Entscheidungen getroffen werden. Um dafür Empfehlungen auszusprechen, fehlen mir Einblicke, Netzwerk und auch Fachwissen :).

      Eine gute Nachricht zum Abschluss: Braunschweig, Pauli und die Kickers haben verloren.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "14. Spieltag: Hannover 96 - SV Sandhausen" geschrieben. 03.01.2021

      Es ist Wahnsinn, wie es ein Verein schafft, das, was man sich jahrelang hart erarbeitet hat, in vergleichsweise kurzer Zeit völlig zu zerstören.
      Ich sehe eine harmlose, extrem verunsicherte und unglücklich agierende Mannschaft.
      Der Trainer wirkt völlig plan- und emotionslos. Man hat sich auf dieser Position augenscheinlich das nächste Eigentor geschossen. Dass man dann auch noch Kleppo degradiert, um stattdessen Wünsche des Trainers zu erfüllen, ohne dass letzterer auch nur einen Funken Hoffnung vermittelt, macht mich sprachlos.
      Zur Drittliga-Vorbereitung scheint ein Radikalschnitt nötig. Mir fehlt absolut die Phantasie, wie man noch die Klasse halten könnte.
      Oder halt doch: Indem wir uns im Schneckenrennen gegen Pauli, Braunschweig und Würzburg durchsetzen.
      Allerdings sehe unter diesen Teams nur Würzburg auf vergleichbar desaströsem Niveau.
      Gutsnächtle - ich schau Skrispringen (Vorwarnung: läuft auch nicht viel besser).

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 31.12.2020

      Zitat von SVSMarkus im Beitrag #587
      Das schlimme ist doch, dass wir hier interpretieren und spekulieren müssen. Vermutlich stehen die ganzen "Suspendierungen" im Zusammenhang mit Vereinswechseln, was letztlich ja auch zu begrüßen ist. Ihr könnt den Konjunktiv in meiner Aussage lesen.

      Ich finde es aber katastrophal, welche Pässe wir den Pressevertretern spielen. Ob die den Ball sauber aufnehmen oder aber ein oberflächliches Spiel spielen ist doch nebensächlich. Der Sender ist in der Kommunikation dafür verantwortlich, dass beim Empfänger alles verständlich ankommt. Unsere Außendarstellung und Kommunikation ist jedenfalls schlecht. Und für diese Aussage müssen wir den Konjunktiv nicht bemühen.



      Danke SVSMarkus! Genau DIESER Punkt trifft mMn den Nagel auf den Kopf.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "14. Spieltag: Hannover 96 - SV Sandhausen" geschrieben. 30.12.2020

      Zitat von Legende10 im Beitrag #2
      [...] Koschinat machte viel bla bla bla und war nichts. Dann lieber einen ruhigen und sympathischen Trainer! Wer tolle Sprüche hören mag von Trainern der kann Schalke Fan werden 😉

      "Viel bla bla bla" waren detaillierte Analysen und tiefgreifende Einblicke. Auch wenn UK für meinen Geschmack ab und an, ein wenig (zu) viel preisgegeben hat, war es zumindest für den Fan hochinteressant und hat Entscheidungen Transparenz und Nachvollziehbarkeit verleiht. Dies fehlt derzeit komplett, was ich bedauernswert finde.
      Außerdem war "war nicht" zumindest der Nichtabstieg mit - rein potentiell - schwächer besetzten Kadern. Allein das Ziel "Nichtabstieg" ist aktuell gefährdet.
      Abschließend: Sympatshisch war UK auch - eine Eigenschaft die hier stets als irrelevant eingestuft wurde.
      Also, lass bitte die Kirche a bisserl im Dorf, liebe Legende.
      Dennoch: Möge die Macht mit Schiele sein. Wenn er die Wende schafft, dürfen die PKs gerne schlecht bleiben.

    • Hardtwaldbauer hat das Thema "14. Spieltag: Hannover 96 - SV Sandhausen" erstellt. 30.12.2020

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "13. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel " geschrieben. 21.12.2020

      @SVS_2010: Nein, du hast meinen Beitrag leider nicht richtig verstanden. Ich habe mit keiner Silbe behauptet, dass MK seinen Job behalten sollte. Harakiri-Aussagen maße ich mir nicht an, da ich die Entscheidungsstrukturen und Kompetenzen beim SVS nicht kenne.
      Wenn du sie kennst und Kabaca als Grund für die Talfahrt ausgemacht hast, dann rate ich dir, dringend eine Mail an den Präsi zu schreiben. Ich stelle lediglich fest, dass der schwarze Peter von UK zu MK gewandert ist, was mir plump erscheint. Ich weiß es allerdings nicht und werde nicht, irgendwelche Beahuptungen ins weite Netz schreiben.

      Eins noch: Der Vorwurf, Kritik sei hier unerwünscht, ist für mich der Gipfel. Hier hagelt es nur Kritik. Manchmal ist sie konstruktiv, häufig sind es einfach nur nichtbelegbare Vorwürfe. Das hat für mich nichts mit Diskussionskultur zu tun, weshalb ich meine Beiträge hier von nun an stark reduzieren werde.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "13. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel " geschrieben. 20.12.2020

      Jup, und schon wieder sind wir eine Runde im Sandhäuser Krisenkarussell gefahren. Belassen wir es dabei.

      @Freibeuter: Die letzten Beiträge dürfen gerne in den Trauer-Thread verschoben werden. Sorry fürs Abdriften vom Spiel.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "13. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel " geschrieben. 20.12.2020

      Ja, das ist alles jetzt im Nachhinein offensichtlich und leicht gesagt. Die Kunst wäre gewesen, die jetzige Entwicklung vorherzusehen. Und das hat NIEMAND. Kein Fan, kein JM, kein UK, kein MK. Daraus muss für die Zukunft gelernt werden. Deine Lösung sind Entlassungen. Nach Schork und Koschinat ist nun Kabaca dran. Kann man so sehen. Kann auch mal sinnvoll sein. Es darf aber nicht die einzige Lösung sein. Sonst geht's schnell und weit bergab. Und damit meine ich nicht nur einen Zweitliga-Abstieg.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "13. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel " geschrieben. 20.12.2020

      Was ich im Sandhausen-Forum gelernt habe: Fußball ist ein sehr einfacher Sport. Man muss nur so lange das Personal austauschen, bis man wieder gewinnt. Warum Lautern, Dresden, Ingolstadt, etc. abgestiegen sind, weiß ich nicht. Wahrscheinlich haben sie nicht genug durchanalysiert und/oder zu wenig Personal ausgetauscht.

      Eine Frage hätte ich noch: Wieso haben wir Kabacas Kopf nicht schon im Sommer gefordert? Der war doch damals schon genauso inkompetent wie heute. Leute mit messerscharfen Analysefähigkeiten haben das doch auch bestimmt damals schon gesehen. Wieso habt ihr denn nichts gesagt?

      Ja, es sieht im Moment kacke aus, aber das war vor der Saison absolut nicht absehbar. Das einzige, was hier des Öfteren bemängelt wurde, war ein adäquater BU für LV. Dies hat sich jetzt bewahrheitet - toll! Aber glaubt ihr denn ernsthaft, dass ein neuer LV alle unsere Probleme löst?
      Vorher habt ihr geglaubt, dass ein neuer Trainer des Rätsels Lösung ist. Und jetzt?

      Nein, Fußball ist nicht so einfach - zum Glück nicht. Sonst wäre es stinklangweilig.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "13. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel " geschrieben. 20.12.2020

      Ja, die bisherige Bilanz von MS ist vernichtend und ab den kommenden Ligaspielen zählen für mich weitestgehend nur noch Punkte. Die bisherige Einarbeitungszeit musste man ihm allerdings zugestehen. Ich traue ihm schon noch den Umschwung zu. Ein abermals verfrühtes Anzählen des Trainers ist meiner Meinung nach nicht zielführend. Selbstverständlich wird er aber ab dem kommenden Jahr an Punkten gemessen.

      Bei der "taktischen Durchanalyse" gehe ich wiederholt nicht mit. Die leicht offensivere Herangehensweise war vernünftig. Wie hätten wir denn sonst mal selbst zum Torerfolg kommen sollen?
      Außerdem ist insbesondere das 0:1 nicht (zu) offensiver Taktik geschuldet, sondern eine Mischung aus Schiri-Pech und einem Fehler von Wulle bzw. der Mauer. Dass man nach dem Rückstand weiter ins Risiko gegangen ist, unterschreibe ich auch. Ob das Spiel jetzt 0:1 oder 0:2 ausgeht, ist in unserer Situation irrelevant.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "13. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel " geschrieben. 20.12.2020

      Ich glaube, das effektiv positivste heute sind die Ergebnisse der Konkurrenz und die Entwicklung unserer Mannschaft. Ich fand uns bissig und gallig. Dass dem 1:0 eine falsche Schiri-Entscheidung vorausgeht, passt in unsere Pleiten-PECH-und-Pannen-Serie. Klar, Wulle sieht nicht glücklich aus, aber ansonsten fand ich ihn gut, gleichwohl ich den Wechsel nicht komplett nachvollziehen kann. Contento spielt zwar weiterhin unterhalb seiner Möglichkeit (hoffe ich). In der Situation ist ihm allerdings kein Vorwurf zu machen. Das war Instinkt. Früher wären wir aus der Situation glücklich rausgekommen. In Zeiten von VAR gibt's zurecht rot und Elfer - insgesamt einfach sau bitter.
      Ich wünsche Schiele, dass er den eingeschlagenen Weg weitergeht. Gegen Hannover zählt's so richtig. Das Spiel am Mittwoch gegen Wolfsburg ist für die Galerie. Sollte man das Wunder schaffen, kann es dem Selbstvertrauen nur guttun.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "Kalender für den guten Zweck!" geschrieben. 19.12.2020

      Schließe mich Stefan an. Vielen Dank für den schönen Kalender! Ich freue mich, wenn es in A4 wieder weitergeht - unabhängig von der Liga :).

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "13. Spieltag: SV Sandhausen - Holstein Kiel " geschrieben. 19.12.2020

      "Hoffmer dann, dass beim nächsten Gegner dann, vielleicht falsch antizipiert wird." (Zitat MS, PK vor Kiel).
      Das soll dann auch mein Motto für Sonntag sein!

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "12. Spieltag: Hamburger SV - SV Sandhausen" geschrieben. 18.12.2020

      Das ist doch mal ein schönes Schlusswort - belassen wir es dabei.

      So, und jetzt mach ich auch Schluss, ich muss mir noch Restsarkasmus für meine Frustkommentare nachm Kiel-Spiel aufbewahren.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "12. Spieltag: Hamburger SV - SV Sandhausen" geschrieben. 18.12.2020

      Zitat von seppi850 im Beitrag #116


      mich interessiert wie die Mannschaft spielt. Und das ist Grottenschlecht.




      Jep, da sind wir uns ziemlich alle einig. Ob es in dieser Härte zutreffend ist, weiß ich nicht, drückt aber zumindest die Emotion von wahrscheinlich 95% aller Fans aus.

      Zitat von seppi850 im Beitrag #116

      Was die 5-6 Spieler Angeht um was zu Reißen. Ob das unrealistisch ist oder nicht spielt keine Rolle.
      Das war meine Meinung wo noch was zu Retten wäre.


      Echt? Ich denke schon, dass Realismus hier relevant ist. Ansonsten rufen wir alle mal bei den Bayern an und suchen uns 5, 6 Spieler aus deren Kader aus.
      Vorher sollten wir die betreffenden Spieler natürlich hier im Forum ordentlich durchanalysieren. Damit sollte der Abstieg vermeidbar sein.


      Zitat von seppi850 im Beitrag #116

      Es scheint ja nur SVS1916 zu sein der es ähnlich sieht wie ich Vllt. noch Mollero das wars es dann schon.

      Aber wir werden es sehen. Ich stehe gerade für meine Aussagen hoffe der Rest (Ihr) auch.


      Naja, der "Rest" gönnt sich eine weniger starke Meinung.
      Damit kommt man beim Kreuzverhör nach der Saison ganz gut durch - zumindest nach meiner Erfahrung.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "12. Spieltag: Hamburger SV - SV Sandhausen" geschrieben. 18.12.2020

      Kurze Nachricht, an diejenigen, die alles wissen und sowieso schon immer alles gewusst haben:
      Wenn die sportliche Talfahrt so weitergeht, bitte ich die Nostradami dieses Forums um eine Bewerbung um die Stelle des sportlichen Leiters.
      Als Referenz dürften die zahlreichen Forenbeiträge hier locker reichen....

      Im Ernst Leute, die Diskussion, die hier aktuell geführt wird, ist doch völlig kirre.
      Es hat ungefähr den Mehrwert folgender Prognose:
      "Ich schaue aus dem Fenster, aktuell scheint die Sonne. Wetten, dass in drei Sekunden auch noch die Sonne scheint!"
      @seppi: Wenn du schon die Zeit hast, ununterbrochen die gleichen Kommentare zu schreiben, bitte ich dich, bspw. mal in den Kaderplanungs-Thread für diese Saison zu schauen
      und Beiträge herauszusuchen, die uns mit diesem Kader in dieser Saison den Abstieg prognostizieren. Vor letzteren ziehe ich die Zipfelmütze.
      Und - bei allem Respekt - "Verbesserungsvorschläge" à la "Wir müssen in der Winterpause 5, 6 neue Spieler holen" sind völlig unrealistisch. Es sei denn, der Beitragsverfasser steigt bei uns als Investor ein ;-).

      Wir machen uns aktuell alle große Sorgen, aber diese pausenlosen schwarzen Prognosen, sind
      a) völlig billig
      b) 0,0 zielführend.

      Auch ich schreibe öfter nach verlorenen Spielen billige Frustbeiträge, aber eins, zwei Tage später sollte man doch wieder versuchen, konstruktive Beiträge zu formulieren
      oder - wie Don geschrieben - um sein Feuer tanzen und sich seiner dunklen Prognosefähigkeiten erfreuen.

    • Hardtwaldbauer hat einen neuen Beitrag "12. Spieltag: Hamburger SV - SV Sandhausen" geschrieben. 16.12.2020

      Ich bin auch der Meinung, dass man jetzt primär die Abwehrarbeit in den Griff bekommen muss.
      Das sollte in den nächsten Tagen und Wochen höchste Priorität haben.
      Neue Spieler? Ne, kannste vergessen. Wir haben schon einen (zu) großen Kader und viele derer, die zur Zeit außen vor sind, werden kurzfristig keinen neuen Verein finden ohne große finanzielle Einbußen in Kauf nehmen zu müssen.
      Außerdem bin ich weiterhin vom Potential des Kaders überzeugt.
      Wäre das Potential nicht da, hätten wir schon letzte Saison sang- und klanglos absteigen müssen.
      Der einzig sportlich nennenswerte Abgang war Paqarada und an ihm jetzt alles festzumachen, halte ich für groben Unfug.
      Ich erinnere nur daran, wie deftig Paqas Leistungen hier im Forum häufig kritisiert wurden.
      Ich sehe zwei Hauptprobleme:
      1. Große Verunsicherung zahlreicher Spieler.
      2. Schlechtes Abwehrverhalten des gesamten Teams.
      Letzteres kann und sollte man trainieren. Ersteres kommt für Spieler, die lange außen vor waren (z.B. Paurevic), durch Spielpraxis, aber vor Allem und auch für ALLE durch Erfolgserlebnisse.
      Ich hoffe gegen Kiel auf das berühmte Matchglück - das werden wir brauchen, um Punkt(e) am Hardtwald zu behalten

Empfänger
Hardtwaldbauer
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz