[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
extremer computerfreak
evil
neutral
mr. green
computerfreak
bier
dafür
dagegen
birne
blackwhite
confused
freude
idee
flop
lol
nein
question
sad
schlaumeier
troll
zwinker
angry
forza svs
pfeil
frage
cool
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
traurig
ueberrascht
ausruf
verwirrt
erschuettert
lachend
veraergert
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
freibeuter
Beiträge: 2070 | Punkte: 3037 | Zuletzt Online: 19.01.2022
Wohnort
Sandhausen
Registriert am:
21.06.2011
Geschlecht
männlich
    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Plant der SVS ein neues Stadion? " geschrieben. 14.10.2021

      Ich finde die Idee mit dem Trainigsplatz auf einem Parkdeck am WRS hat schon einen Charme. Solche Modelle gibt es einige. In Berlin ist sogar ein Fußballplatz auf dem Dach eines Metrogebäudes, weil in Städten oft gar keine Möglichkeit besteht, zusätzliche Sportplätze anders zu schaffen.
      Wenn man bedenkt, dass die 3 Trainingsplätze, welche nur exclusiv vom NLZ genutzt werden dürfen, in der Regel nur zwischen 16:30 und 20 Uhr belegt sind, und die restliche Zeit ungenutzt da liegen, kann man sich schon fragen, wie weit man hier geht und was man dafür opfert. Und hier sind wir dann wieder bei der DFL, die in meinen Augen hier Anforderungen aufstellt, die für kleine Vereine eine Frechheit sind.
      Könnte man die Plätze auch für andere Vereine oder die Schulen öffnen wäre hier vermutlich schneller eine Akzeptanz geschaffen. Der FC Sandhausen z.B. hat aktuell mehr Mannschaften als der SVS im Jugend und Aktivenbereich und noch dazu eine Damenabteilung. Die machen alles auf einem Kunstrasen und der ist inzwischen mehr als sanierungsbedürftig. Eigentlich bräuchten die eher heute als morgen auch einen weiteren Platz zum Trainieren und Spielen für den Sandhäuser Breitensport.
      Am Ende wird man irgendwie einen Kompromiss finden müssen und von mir aus auch gerne einen Platz auf einem Parkdeck am WRS und einen Platz hinter der INWO Tribüne. Ganz ohne Bäume zu fällen, wird es aber nicht gehen.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Plant der SVS ein neues Stadion? " geschrieben. 01.10.2021

      Zitat von Helmhöltzerin im Beitrag #99

      Wenn ich es am Montag auf der Gemeinderatssitzung richtig verstanden habe, gab es ja schon bei den beiden Plätzen innerhalb der letzten Jahre anscheinend Änderungen. Frau Weiß betonte, dass die BI ein Rechtsgutachten zum der damaligen zugrunde liegenden DFL-Vorgabe vorliegen habe und man müsse die DFL-Vorgabe statisch betrachten für diese aktuelle Verfahren und nicht an die heutige DFL-Vorgabe einfach anpassen. BM Günes hat dazu etwas nachgeschaut, seine Antwort habe ich nicht ganz verstanden, aber er hat der Aussage von Frau Weiß widersprochen und somit war das Ganze damit erledigt. Frau Weiß war damit nicht einverstanden und fühlte sich vermutlich entsprechend abgebügelt. Ich hoffe sehr, dass da die Beteiligten wissen, was sie tun.



      In der ursprünglichen DFL Vorlage war wohl nicht klar beschrieben, wieviele Plätze ein NLZ genau zur Verfügung haben muss. Hier gab es in der Formulierung einen Interpretationsspielraum. Der SVS legte das als 2 zusätzliche Plätze aus, warum auch 2 Plätze beantragt wurden. Die BI hatte das in Frage gestellt und anders interpretiert.
      In der Zwischenzeit hat die DFL die Vorgaben für NLZs überarbeitet und darin ist nun ganz klar von 3 exklusiven Plätzen für das NLZ die Rede, was also für den SVS 2 zusätzliche Plätze bedeutet.
      So wie ich das verstanden habe, meinte unser Bürgermeister, bei der unterschiedlichen Interpretation der Platzanzahl in der alten Regelung würde man heute im Zweifelsfall juristisch auf die neue, präzisere Regelung schauen und dies dann auch als 2 Plätze auslegen. So habe ich das zumindest verstanden. Ob das so stimmt, kann ich aber nicht beurteilen.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Plant der SVS ein neues Stadion? " geschrieben. 01.10.2021

      Ich würde gerne einen detaillierten Finananzierungsplan sehen.
      Was kostet das neue Stadion mit den Trainingsplätzen und der gesamten Infrastruktur (Grundstückskäufe, Erschließungskosten für Strom Wasser; Zu- und Abfahrten, Straßenausbau in den Feldern, etc.).
      Wieviel Geld kann durch den Verkauf des alten Stadiongeländes eingenommen werden?
      Wer zahlt was (Gemeinde/Steuerzahler, SVS, Investoren?)? Und wer bekommt was?
      Was sind die jährlichen Betriebskosten bzw Mieteinnahmen und wer zahlt die?
      Wem gehört das Stadion samt Gelände dann überhaupt?
      Und was passiert bei einem Abstieg des SVS? Fallen dann Finanzierungsmodelle oder Mietzahlungen fürs Stadion ziemlich schnell in sich zusammen?

      Wenn ich das richtig verstehe, müsste das Stadion samt Trainingsplätzen auch schon gebaut sein, bevor das bisherige Stadiongelände zur Wohnbebauung freigegeben wird. Der SVS und das NLZ müssen ja irgendwo spielen und trainieren. Wer übernimmt dabei die Zwischenfinanzierung?
      Für mich sind das bisher wirklich nur Ideen, so wie unser Bürgermeister das am Montag in der Vorstellung erwähnt hat. Da sind noch sehr viele Fragen zu klären.
      Und ich verstehe den SVS schon, dass ein neues Stadion einige Probleme lösen würde. Allerdings verstehe ich, als Sandhäuser Bürger, auch die anderen Sichten auf die Risiken und neu entstehenden Probleme.

      Was man jetzt schon sagen kann. Hat die ursprünglich geplante Rodung von 2,5ha wegen den 2 neuen Plätzen schon eine gewisse Unruhe in Sandhausen ausgelöst, sind die neuen Pläne der Stadionvariante ein "Erdbeben" und spalten die Sandhäuser Bevölkerung noch viel mehr als der alte Plan.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Plant der SVS ein neues Stadion? " geschrieben. 30.09.2021

      Zitat von Moe13 im Beitrag #80

      5. Die Bewohner der Jahnstraße hätten weniger Sportplätze nebenan


      Ich sehe hier einen gravierenden Nachteil für die anderen Sportvereine in Sandhausen, die die verbleibenden Sportflächen in der Jahnstrasse weiterhin benötigen. Die Hardtwaldhalle (hauptsächlich durch Handballer, Basketballer, Kegler und Tischtennis genutzt), der Tennisclub und auch der FC Platz sind dann mitten in in einem Wohngebiet. Da in diesen Vereinen, im Vergleich zum NLZ des SVS, hauptsächlich Sandhäuser Kinder und Einwohner aktiv sind, wäre das eine deutliche Verschlechterung für den Breitensport in Sandhausen. Und dauert sicher nicht lange, bis ein "neuer Anwohner" wegen Ruhestörung vor Gericht zieht und die Nutzung der Sportstätten dann eingeschränkt wird...


      Zitat von Moe13 im Beitrag #80

      6. Es gäbe weniger Verkehr an Spieltagen im Ort


      Die Verkehrssituation bei den Sandhäuser Höfen würde dafür aber umso schlimmer werden. Und auf der Umgehungsstrasse fahren an Spieltagen nicht nur Leute die ins Stadion wollen.
      Ich denke nicht, dass das Land wegen dem Stadion eine eigene Autobahnausfahrt genehmigt, wenn wenige Kilometer weiter in Walldorf und Schwetzingen bereits Ausfahrten vorhanden sind. Und wenn doch, dauert so etwas viele Jahre bis das umgesetzt wird. Mit einer Einfahrt hat das dann fast Sackgassencharakter.


      Insgesamt hat Block A schon einige Punkte gut zusammengefasst und ich schließe mich seiner Meinung an. Für mich kommt eigentlich nur die ursprüngliche Variante 0 in Frage. Wenn man von den Parkplätzen bei dieser Variante vielleicht noch etwas abspeckt, reduziert sich auch der Rodungsanteil.

      Und 1916 gebe ich recht, was unsere Ligazugehörigkeit angeht. Auch wenn wir uns alle den SVS für ewig in der 2. Liga (oder höher?) wünschen, wissen wir alle, dass es auch sehr schnell wieder nach unten gehen kann. Vereine mit ganz anderen Voraussetzungen, Stadien und viel mehr Fans, haben dies in der Vergangenheit schon erlebt. Nur sehe ich im Abstiegsfall die Wahrscheinlichkeit höher an, dass es bei uns noch weiter runter geht, als dass wir schnell wieder aufsteigen werden.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2021/2022" geschrieben. 05.08.2021

      Zu früh gemeckert. Auf Twitter wird für heute eine Neuverpflichtung angekündigt.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "2. Spieltag: Jahn Regensburg - SV Sandhausen " geschrieben. 31.07.2021

      Zitat von Quaksalber im Beitrag #42

      Mit Glück kommen gegen den KSC noch 2000 Zuschauer, und davon hat die Hälfte unter
      dem schwarz-weißen Shirt, das blaue an...Wer will denn das noch sehen?

      Das glaube ich so nicht. Gegen den KSC sind Gästefans wieder zugelassen und es wird sehr voll werden. Sobald es einen freien Verkauf der Karten gibt, decken sich die KSCler in sämtlichen Blöcken, auch außerhalb des Gästeblocks, ein. Und da wir Sandhäuser es nicht schaffen das Stadion, selbst bei coronabedingter Reduktion der Plätze, mit eigenen Leuten voll zu machen, kann man dagegen nicht mal was tun.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "2. Spieltag: Jahn Regensburg - SV Sandhausen " geschrieben. 31.07.2021

      Absolute Enttäuschung heute. Ja, die Mannschaft muss sich noch finden, aber Einsatz und Leidenschaft können auch 11 nicht eingespielte auf dem Platz zeigen… Drewes mal ausgenommen.
      Jetzt wird sich zeigen ob Kulo und Kleppo die richtigen sind um der Mannschaft ein oder besser mehrere Systeme zu vermitteln und die entsprechende Einstellung mit auf den Platz geben.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler" geschrieben. 30.07.2021

      Lieber Denis,
      vielen Dank für mehr als 250 Pflichtspiele im Trikot unseres SVS. Dein Einsatz und deine Einstellung waren immer vorbildlich. Auf und neben dem Platz. Du wirst uns sehr fehlen und hättest einen anderen Abschied verdient gehabt.
      Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und viel Erfolg auf deinem weiteren Weg.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "1. Spieltag: SV Sandhausen - Fortuna Düsseldorf" geschrieben. 28.07.2021

      Zitat von Helmhöltzerin im Beitrag #90
      Das ist Moe13 genauso auch passiert und wir haben es direkt weitergegeben, da Herr und Frau Freibeuter sich ja netterweise um den Informationsfluss zu den Fans bemüht haben. Ich erwarte also, dass die Kommunikation zum nächsten Heimspiel angepasst wird. +::bindafür:


      Ich war Sonntag ab 11 Uhr bis Spielbeginn vorm Stadion. Wir haben einige Dinge in Bezug auf den Einlass an den Verein weitergegeben, die am ersten Spieltag nicht optimal liefen und ich hoffe das wird beim nächsten Spiel insgesamt besser bzw. im Vorfeld genauer kommuniziert.

      Trotzdem war die Situation vorm Stadion aber weitestgehend okay und nahezu alle Leute die ich bezüglich dem digitalen Impfpass oder anderen Tests angesprochen habe waren verständnisvoll.
      Da alle Kassenhäuschen offen waren um sich ein Bändchen mit akutellen Testnachweis, Genesungsbescheinigung oder Impfpass zu holen, ging das meist auch sehr fix und mit Bändchen gab es am Einlass keine Probleme.

      Was ich mitbekommen habe war, dass Leute mit digitalem Impfzertifikat auf dem Handy abgewiesen wurden, deren zweite Impfung noch keine 2 Wochen alt war. Die CovPass Check APP, welche am Eingang von den Ordnern genutzt wurde, weisst das Zertifikat dann als ungültig aus. Wir haben die Leute dann zum WRS geschickt, weil dort eine Testsation war.
      Ob alle Securities das mit der Teststation wussten weiß ich nicht, aber in jeder Securitygruppe gibt es einen Teamleiter, der über Funk dann einen SVS Verantwortlichen hätte rufen können.

      Von daher war Sonntag sicher nicht alles perfekt, aber so negativ wie das hier vereinzelt dargestellt wird, war es nach meiner Erfahrung auch nicht.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "1. Spieltag: SV Sandhausen - Fortuna Düsseldorf" geschrieben. 24.07.2021

      Zitat von lauer im Beitrag #13
      Es steht jedem frei morgen zu supporten und die Mannschaft zu unterstützen. Die Szene1916 organisiert bloß keinen Support. Das es verschiedene Meinungen gibt akzeptieren wir.


      Finde ich sehr schade. Wenn ich mir heute die Sky Konferenz anschaue, gibt es in jedem Stadion entsprechenden Support. Und morgen hätten wir vermutlich lautstärkemässig deutlich Oberwasser, da nur einige Gästefans da sein werden. Gegen Karlsruhe in 3 Wochen sieht das schon wieder anders aus.
      Natürlich kann ich euren Ärger über die Gästefan Regelung nachvollziehen, aber Vorschlag zur Güte, hängt über 90 Minuten ein Plakat mit eurer Kritik auf und ansonsten supportet unsere Mannschaft und pusht sie nach vorne. Ihr wisst doch auch, dass unsere kleine Fanszene eine gewisse Anleitung und Organisation beim Support benötigt.
      Denkt bitte nochmal drüber nach. Unsere Mannschaft kann morgen, gegen einen starken Gegner, jeder Unterstützung gebrauchen.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2021/2022" geschrieben. 22.07.2021

      Laut heutiger RNZ plant der SVS nicht mehr mit Ouahim, Pena-Zauner, Röseler und Denis Linsmayer. Wenn die Spieler einen neuen Verein finden, wird man sie entsprechend gehen lassen.
      Klar hat Linsi letztes Jahr keine überragende Saison gespielt, aber das traf auch auf fast alle anderen Spieler zu. Linsi ist aber auf und vor allem neben dem Platz eine echte Identifikationsfigur des SVS. Er ist seit 2013 beim Verein und hat immer alles für den SVS gegeben. Über 250 Zweitligaspiele für den SVS sagen hier schon alles. Sehr schade, wenn es nun zu so einem Abgang kommt.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Ehemalige Spieler" geschrieben. 21.07.2021

      Martin Fraisl komplettiert das Torhüter Trio auf Schalke:
      https://schalke04.de/personal/martin-fraisl-transfer/

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Saisonvorbereitung 21/22" geschrieben. 21.07.2021

      Ja, war ein launiges Event bei schönem Wetter im Stadion.
      Bei den Trainingsspielen fand ich interessant, dass Kulo/Kleppo immer wieder die gleiche Formation wie gegen Frankfurt hat zusammen spielen lassen:
      Drewes – Diakhite, Höhn, Zhirov – Ajdini, Zenga, Bachmann, Okoroji - Soukou, Gaudino - Testroet
      Könnte eine mögliche Startelf am Sonntag werden.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 20.07.2021

      Wie ich vorhin mitbekommen habe, wird es noch eine ausführliche Information auf der Homepage geben.
      Leute mit digitalem Impfnachweis auf dem Handy werden am Eingang mit Vorlage des Personalausweis gescannt. Leute mit Impfheft oder einem ausgedruckten Testergebnis werden sich Einlassbänder an den Kassenhäuschen holen können und kommen dann auch bei den Eingängen rein. Es wird am Sonntag in der Grillhütte des WRS auch die Möglichkeit geben sich nochmal testen zu lassen. Generell sollte aber jeder etwas mehr Zeit einplanen.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Zuschauerregelungen wegen Corona" geschrieben. 19.07.2021

      Zitat von SVS_2010 im Beitrag #28
      Ich bin fassungslos. Alle sind geimpft oder getestet und es ist im Freien - und trotzdem Maskenzwang? Auch auf den Sitzplätzen?
      Ich frage mich, wer das entschieden bzw. angeordnet hat. Sind das knallharte Vorgaben des Gesundheitsamts Heidelberg? Oder ist die SVS-Geschäftsführung hier pingeliger als notwendig?


      Das regelt die aktuelle Coronaverordnung in Baden-Württemberg:
      https://www.baden-wuerttemberg.de/de/ser...n-wuerttemberg/

      § 15 Sport und Sportveranstaltungen

      3) Wettkampfveranstaltungen wie die des Freizeit-, Amateur-, Spitzen- und Profisports sind

      in Inzidenzstufe 1
      mit bis zu 1.500 Zuschauerinnen und Zuschauern im Freien und mit bis zu 500 Zuschauerinnen und Zuschauern innerhalb geschlossener Räume zulässig oder
      mit bis zu 30 Prozent der zugelassenen Kapazität zulässig oder
      mit bis zu 60 Prozent der zugelassenen Kapazität zulässig, wobei die Teilnahme nur nach Vorlage eines Test-, Impf- oder Genesenennachweises zulässig ist

      In der Inzidenzstufe 1 gilt bei einer Überschreitung von 300 und in den Inzidenzstufen 2 bis 4 von 200 Zuschauerinnen und Zuschauern im Freien die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Das Abstandsgebot gilt nicht in den Fällen des Satz 1 Nummern 1 und 2 jeweils Buchstabe c.


      Also hat der SV sich entschieden bis zu 60% der Zuschauer zuzulassen, mit Maske aber dafür ohne Abstandsgebot.

      Kann man zwar kritisieren, aber ändert nichts daran, dass der SVS daran gebunden ist. Und könnte mir auch vorstellen, dass das Gesundheitsamt sich das bei den ersten Spielen genauer anschaut. Sollte das alles nicht funktionieren und zu viele Leute die Maske nicht tragen, kann ich mir durchaus vorstellen, dass dies Konsequenzen für weitere Spiele haben könnte.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Dauerkarten Vorverkauf" geschrieben. 19.07.2021

      Zitat von Rec im Beitrag #41
      Bekommt man eigentlich Info per Mail wenn die DK abholbereit ist? Hab keine Lust auf Rätselraten und Massen-Abhol-Event am ersten Spieltag.


      Ich hatte keine Mail bekommen aber nachgefragt. Die Dauerkarten waren bei mir 3 Tage nach Bestellung abholbereit. Wer also schon länger bestellt hat, sollte die auch schon abholen können.
      Generell muss ich auch mal lobend erwähnen, dass die Mitarbeiter im Fan- und Ticketshop sehr schnell auf Mails antworten.

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2021/2022" geschrieben. 18.07.2021

      Du bestätigst mich doch. Wenn die Trainer mehr von ihm gehalten hätten, hätten sie ihn auch mal über 90 Minuten oder zumindest ne Halbzeit gebracht, oder?
      Und was die lobenden Worte auf PKs angeht. Ich glaube keiner bestreitet, dass Peña Zauner Talent hat, warum auch immer konnte er aus seinem Talent aber bisher nicht mehr machen. Dann kann ich als Trainer entweder versuchen ihn zu loben und versuchen ihm den Rücken zu stärken in der Hoffnung, dass irgendwann die Leistung passt oder ich sage klipp und klar, dass er aktuell noch nicht zweitligatauglich ist. Wäre letzteres passiert, wäre der Trainer aber vermutlich hier im Forum wieder gesteinigt worden, wie man öffentlich so eine Aussage treffen kann…

    • freibeuter hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2021/2022" geschrieben. 18.07.2021

      Ich glaube in Peña Zauner steckt bei uns Fans zu viel Hoffnung drin. Sein Verhalten im Training, bei den Spielen und allgemein in der Mannschaft haben mittlerweile aber 4 Trainer (Koschinat, Schiele, Kleppinger und Kulovits) näher und intensiver beobachten und bewerten können. Und egal wie man zu den 4 Trainern steht, scheint er keinen überzeugt zu haben…

Empfänger
freibeuter
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz